Bundesstraße 474

Bundesstraße in Deutschland

Die Bundesstraße 474 (Abkürzung: B 474) ist eine deutsche Bundesstraße in Nordrhein-Westfalen im Münsterland und im nördlichen Ruhrgebiet.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/DE-B
Bundesstraße 474 in Deutschland
Bundesstraße 474
Karte
Basisdaten
Betreiber: Deutschland Bundesrepublik Deutschland
Gesamtlänge: ca. 71 km

Bundesland:

Ausbauzustand: 2x1 Fahrstreifen
Straßenverlauf
Legden/Ahaus A31
Legden
Rosendahl-Holtwick
Coesfeld-Brink
Ortsumgehung Coesfeld
Coesfeld-Süd B525
Ortsumgehung Coesfeld-Lette
Vorlage:AB/Wartung/Leer Im Bau:
Beginn der Kraftfahrstraße
Vorlage:AB/Wartung/Leer ab hier 3-streifig
Borken/Bocholt B67
Ortsumgehung Dülmen
(5)  Dülmen-Nord A43
Dülmen A43
Über die A 43 geführt
Dülmen-Nord A43
Beginn der Kraftfahrstraße
Ortsumgehung Dülmen
Ende der Kraftfahrstraße
Seppenrade-Nord B58
Lüdinghausen-Seppenrade
Olfen-Rechede B235
Vorlage:AB/Wartung/Leer Im Bau:
Ortsumgehung Datteln
Vorlage:AB/Wartung/Leer Weiterbau geplant:
Vorlage:AB/Wartung/Leer ab hier 4-streifig
Ortsumgehung Waltrop
(12/2)  Kreuz Dortmund-Nordwest A2 A45
Übergang in A45

Geschichte/WeiteresBearbeiten

Die Bundesstraße 474 wurde Anfang der 1960er Jahre eingerichtet, um das Netz der Bundesstraßen zu verbessern. Im Laufe der Zeit wurde sie an einigen Stellen durch Ortsumgehungsstraßen ersetzt. Seit der Fertigstellung der Ortsumgehung Dülmen wird die B 474 zwischen den Anschlussstellen (AS) Dülmen und Dülmen-Nord über die A 43 geführt und erreicht dort den bisherigen Autobahnzubringer B 474n, der bereits mit Bau der Autobahn fertiggestellt wurde; die alte Führung durch Dülmen wurde abgestuft.[1]

Der weiterhin fehlende, westliche Anschluss an die als Kleeblatt ausgeführte AS Dülmen Nord ist weiterhin in der Planung der B 67, Abschnitt Reken-Dülmen, enthalten.[2]

Geplant ist, ein weiteres Teilstück der B 474 im nördlichen Ruhrgebiet zu bauen. Es soll als Verlängerung der A 45 vom Autobahnkreuz Dortmund-Nordwest an Waltrop vorbei zur B 235 nördlich von Datteln führen und die Bundesstraße 235 in Datteln und die Landesstraße 609 in Waltrop entlasten. Die Planung läuft unter dem Arbeitstitel „B 474n“ und hat bei betroffenen Waltroper Anliegern Proteste ausgelöst. Die Ortsumgehung Datteln ist mittlerweile planfestgestellt[3], der Beschluss wurde beklagt, ist aber rechtskräftig.[4] Mit dem Bau wurde im Oktober 2019 begonnen.[5]

Der Abschnitt zwischen der A 31 (AS Legden/Ahaus) und der B 54 bei Gronau wurde zum 1. Januar 2010 zur Landes-, Kreis- und Gemeindestraße herabgestuft.[6]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Bundesstraße 474 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Amtsblatt für den Reg.-Bez. Münster; Nr. 1/2008, 4. Januar 2008, S. 1@1@2Vorlage:Toter Link/www.bezreg-muenster.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (PDF; 2,7 MB).
  2. Sitzungsvorlage der Bezirksregierung Münster für den Regionalrat@1@2Vorlage:Toter Link/www.bezreg-muenster.nrw.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (PDF; 539 kB)
  3. Planfeststellungsbeschluss für den Neubau der B 474n – Ortsumgehung Datteln -
  4. BUND scheitert mit B 474n-Klage. WAZ, abgerufen am 28. Januar 2013.
  5. B474n: Ortsumgehung Datteln entlastet Bürger und bindet Industrie- und Gewerbegebiet NewPark an. Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, 4. Oktober 2019, abgerufen am 7. Oktober 2019.
  6. Amtsblatt für den Reg.-Bez. Münster; Nr. 50/2009, 11. Dezember 2009, S. 535 ff.@1@2Vorlage:Toter Link/www.bezreg-muenster.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (PDF; 124 kB)