Hauptmenü öffnen

Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2019

IIHF.svg Eishockey-Weltmeisterschaft
◄ vorherige 2019 nächste ►
Sieger: unbekanntunbekannt 

Die 83. Eishockey-Weltmeisterschaften der Herren der Internationalen Eishockey-Föderation IIHF sind die Eishockey-Weltmeisterschaften des Jahres 2019. Das Turnier der Top-Division mit 16 Nationalmannschaften findet vom 10. bis 26. Mai 2019 in der Slowakei statt. Insgesamt nehmen zwischen März und Mai 2019 52 Nationalmannschaften an den sieben Turnieren der Top-Division und der Divisionen I bis III teil. Mit Kirgisistan und Thailand nehmen – wie schon im Vorjahr – zwei Nationen erstmals an einer Weltmeisterschaft teil.

Das Turnier der Top-Division mit 16 Nationalmannschaften findet vom 10. bis 26. Mai 2019 in der slowakischen Hauptstadt Bratislava und in Košice statt. Die weiteren Turniere finden zwischen März und Mai 2019 in Nursultan, Tallinn, Belgrad, Mexiko-Stadt, Sofia und Abu Dhabi statt.

Übersicht Herren-Weltmeisterschaften
Turnier Ort Datum Teil-
nehmer
Zuschauer
insgesamt
Spiele ø
SlowakeiSlowakei Top-Division Bratislava
Košice
10. Mai 2019 – 26. Mai 2019 16 64
KasachstanKasachstan Division I A Nursultan 29. Apr. 2019 – 05. Mai 2019 6 15
EstlandEstland Division I B Tallinn 28. Apr. 2019 – 04. Mai 2019 6 15
SerbienSerbien Division II A Belgrad 09. Apr. 2019 – 15. Apr. 2019 6 4.536 15 302
MexikoMexiko Division II B Mexiko-Stadt 21. Apr. 2019 – 27. Apr. 2019 6 15
BulgarienBulgarien Division III Sofia 22. Apr. 2019 – 28. Apr. 2019 6 15
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Division III Quali Abu Dhabi 31. Mär. 2019 – 06. Apr. 2019 6 1.341 11 121

Inhaltsverzeichnis

Teilnehmer, Austragungsorte und -zeiträumeBearbeiten

ModusBearbeiten

In der Top-Division qualifizieren sich die vier besten Mannschaften jeder Gruppe direkt für das Viertelfinale. Die Gesamtanzahl der Spiele beträgt 64 Partien.

In den Divisionen I und II werden die jeweils zwölf Mannschaften qualitativ in je zwei Gruppen zu sechs Teams aufgeteilt. Dies geschieht auf Grundlage der Abschlussplatzierungen der Weltmeisterschaften des Jahres 2018. Die Division III spielt mit sechs Mannschaften. In der Qualifikation zur Division III spielen die Mannschaften um einen Platz in der Division III 2020.

Aus der Top-Division steigen die beiden Letzten der zwei Vorrundengruppen in die Division I A ab. Die Schweiz als Gastgeber der Weltmeisterschaft 2020 kann dabei nicht absteigen. Aus selbiger steigen die beiden Erstplatzierten zum nächsten Jahr in die Top-Division auf, während der Sechstplatzierte in die Division I B absteigt. Im Gegenzug steigt der Gewinner der Division I B in die Division I A auf. Aus der Division I B steigt ebenfalls der Letzte in die Division II A ab. Die Aufstiegsregelung der Division I B mit einem Auf- und Absteiger gilt genauso für die Divisionen II A und II B.

Top-DivisionBearbeiten

WM 2019 der Herren
Anzahl Nationen 16
Weltmeister unbekannt  
Silber unbekannt  
Bronze unbekannt  
Absteiger unbekannt  
unbekannt  
 
Austragungsort Bratislava & Košice, Slowakei
Eröffnung 10. Mai 2019
Endspiel 26. Mai 2019

Die 83. Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren findet zwischen dem 10. und dem 26. Mai 2019 in der slowakischen Hauptstadt Bratislava und in Košice statt. Die Spielorte sind die Slovnaft Aréna in Bratislava mit 10.055 Plätzen sowie die 8.378 Zuschauer fassende Steel Aréna in Košice.

TeilnehmerBearbeiten

Am Turnier nehmen die besten 14 Mannschaften der Vorjahres-Weltmeisterschaft sowie die beiden Erstplatzierten des Turniers der A-Gruppe der Division I des Vorjahres teil:

14 aus Europa Danemark 
Dänemark
Deutschland 
Deutschland
Finnland 
Finnland
Frankreich 
Frankreich
Vereinigtes Konigreich 
Großbritannien
(Aufsteiger aus der Division IA)
Italien 
Italien
(Aufsteiger aus der Division IA)
Lettland 
Lettland
Norwegen 
Norwegen
Osterreich 
Österreich
Russland 
Russland
Schweden 
Schweden
(Titelverteidiger)
Schweiz 
Schweiz
Slowakei 
Slowakei
(Gastgeber)
Tschechien 
Tschechien
2 aus Nordamerika Kanada 
Kanada
Vereinigte Staaten 
USA
Gruppeneinteilung

Die Gruppeneinteilung der Vorrunde wurde nach Abschluss der Weltmeisterschaft 2018 festgelegt. Als Basis diente die aktuelle IIHF-Weltrangliste, wobei auf Wunsch des Veranstalters Slowakei und Norwegen die Gruppen tauschten.[2]

Gruppe A (Košice) Gruppe B (Bratislava)
Kanada  Kanada (1) Schweden  Schweden (2)
Vereinigte Staaten  USA (4) Russland  Russland (3)
Finnland  Finnland (5) Tschechien  Tschechien (6)
Deutschland  Deutschland (8) Schweiz  Schweiz (7)
Slowakei  Slowakei (10) Norwegen  Norwegen (9)
Danemark  Dänemark (12) Lettland  Lettland (11)
Frankreich  Frankreich (13) Osterreich  Österreich (17)
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien (22) Italien  Italien (19)

In Klammern ist der jeweilige Weltranglistenplatz angegeben.

AustragungsorteBearbeiten

Bratislava
Austragungsorte der Weltmeisterschaft
Košice
Slovnaft Aréna
Zimný štadión Ondreja Nepelu
Kapazität: 10.055
Steel Aréna
Košický štadión Ladislava Trojáka
Kapazität: 8.378
   

VorrundeBearbeiten

Die Vorrunde der Weltmeisterschaft startet am 10. Mai, beendet wird die Vorrunde elf Tage später am 21. Mai.

Gruppe ABearbeiten

10. Mai 2019
16:15 Uhr
(Ortszeit)
Finnland  Finnland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Kanada  Kanada
Steel Aréna, Košice
10. Mai 2019
20:15 Uhr
Vereinigte Staaten  USA
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Slowakei  Slowakei
Steel Aréna, Košice
11. Mai 2019
12:15 Uhr
Danemark  Dänemark
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Frankreich  Frankreich
Steel Aréna, Košice
11. Mai 2019
16:15 Uhr
Deutschland  Deutschland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
Steel Aréna, Košice
11. Mai 2019
20:15 Uhr
Slowakei  Slowakei
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Finnland  Finnland
Steel Aréna, Košice
12. Mai 2019
12:15 Uhr
Vereinigte Staaten  USA
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Frankreich  Frankreich
Steel Aréna, Košice
12. Mai 2019
16:15 Uhr
Danemark  Dänemark
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Deutschland  Deutschland
Steel Aréna, Košice
12. Mai 2019
20:15 Uhr
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Kanada  Kanada
Steel Aréna, Košice
13. Mai 2019
16:15 Uhr
Vereinigte Staaten  USA
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Finnland  Finnland
Steel Aréna, Košice
13. Mai 2019
20:15 Uhr
Slowakei  Slowakei
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Kanada  Kanada
Steel Aréna, Košice
14. Mai 2019
16:15 Uhr
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Danemark  Dänemark
Steel Aréna, Košice
14. Mai 2019
20:15 Uhr
Deutschland  Deutschland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Frankreich  Frankreich
Steel Aréna, Košice
15. Mai 2019
16:15 Uhr
Vereinigte Staaten  USA
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
Steel Aréna, Košice
15. Mai 2019
20:15 Uhr
Deutschland  Deutschland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Slowakei  Slowakei
Steel Aréna, Košice
16. Mai 2019
16:15 Uhr
Kanada  Kanada
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Frankreich  Frankreich
Steel Aréna, Košice
16. Mai 2019
20:15 Uhr
Finnland  Finnland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Danemark  Dänemark
Steel Aréna, Košice
17. Mai 2019
16:15 Uhr
Frankreich  Frankreich
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Slowakei  Slowakei
Steel Aréna, Košice
17. Mai 2019
20:15 Uhr
Finnland  Finnland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
Steel Aréna, Košice
18. Mai 2019
12:15 Uhr
Danemark  Dänemark
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Vereinigte Staaten  USA
Steel Aréna, Košice
18. Mai 2019
16:15 Uhr
Kanada  Kanada
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Deutschland  Deutschland
Steel Aréna, Košice
18. Mai 2019
20:15 Uhr
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Slowakei  Slowakei
Steel Aréna, Košice
19. Mai 2019
16:15 Uhr
Deutschland  Deutschland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Vereinigte Staaten  USA
Steel Aréna, Košice
19. Mai 2019
20:15 Uhr
Frankreich  Frankreich
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Finnland  Finnland
Steel Aréna, Košice
20. Mai 2019
16:15 Uhr
Frankreich  Frankreich
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
Steel Aréna, Košice
20. Mai 2019
20:15 Uhr
Kanada  Kanada
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Danemark  Dänemark
Steel Aréna, Košice
21. Mai 2019
12:15 Uhr
Finnland  Finnland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Deutschland  Deutschland
Steel Aréna, Košice
21. Mai 2019
16:15 Uhr
Slowakei  Slowakei
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Danemark  Dänemark
Steel Aréna, Košice
21. Mai 2019
20:15 Uhr
Kanada  Kanada
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Vereinigte Staaten  USA
Steel Aréna, Košice
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Kanada  Kanada 0 0 0 0 0 00:00 0
2. Vereinigte Staaten  USA 0 0 0 0 0 00:00 0
3. Finnland  Finnland 0 0 0 0 0 00:00 0
4. Deutschland  Deutschland 0 0 0 0 0 00:00 0
5. Slowakei  Slowakei 0 0 0 0 0 00:00 0
6. Danemark  Dänemark 0 0 0 0 0 00:00 0
7. Frankreich  Frankreich 0 0 0 0 0 00:00 0
8. Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 0 0 0 0 0 00:00 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Viertelfinale, Absteiger in die Division IA

Gruppe BBearbeiten

10. Mai 2019
16:15 Uhr
(Ortszeit)
Russland  Russland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Norwegen  Norwegen
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
10. Mai 2019
20:15 Uhr
Tschechien  Tschechien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Schweden  Schweden
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
11. Mai 2019
12:15 Uhr
Schweiz  Schweiz
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Italien  Italien
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
11. Mai 2019
16:15 Uhr
Lettland  Lettland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Osterreich  Österreich
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
11. Mai 2019
20:15 Uhr
Norwegen  Norwegen
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Tschechien  Tschechien
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
12. Mai 2019
12:15 Uhr
Russland  Russland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Osterreich  Österreich
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
12. Mai 2019
16:15 Uhr
Italien  Italien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Schweden  Schweden
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
12. Mai 2019
20:15 Uhr
Lettland  Lettland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Schweiz  Schweiz
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
13. Mai 2019
16:15 Uhr
Russland  Russland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Tschechien  Tschechien
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
13. Mai 2019
20:15 Uhr
Norwegen  Norwegen
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Schweden  Schweden
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
14. Mai 2019
16:15 Uhr
Italien  Italien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Lettland  Lettland
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
14. Mai 2019
20:15 Uhr
Schweiz  Schweiz
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Osterreich  Österreich
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
15. Mai 2019
16:15 Uhr
Schweiz  Schweiz
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Norwegen  Norwegen
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
15. Mai 2019
20:15 Uhr
Russland  Russland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Italien  Italien
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
16. Mai 2019
16:15 Uhr
Schweden  Schweden
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Osterreich  Österreich
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
16. Mai 2019
20:15 Uhr
Tschechien  Tschechien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Lettland  Lettland
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
17. Mai 2019
16:15 Uhr
Osterreich  Österreich
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Norwegen  Norwegen
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
17. Mai 2019
20:15 Uhr
Tschechien  Tschechien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Italien  Italien
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
18. Mai 2019
12:15 Uhr
Lettland  Lettland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Russland  Russland
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
18. Mai 2019
16:15 Uhr
Italien  Italien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Norwegen  Norwegen
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
18. Mai 2019
20:15 Uhr
Schweden  Schweden
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Schweiz  Schweiz
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
19. Mai 2019
16:15 Uhr
Osterreich  Österreich
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Tschechien  Tschechien
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
19. Mai 2019
20:15 Uhr
Schweiz  Schweiz
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Russland  Russland
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
20. Mai 2019
16:15 Uhr
Schweden  Schweden
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Lettland  Lettland
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
20. Mai 2019
20:15 Uhr
Osterreich  Österreich
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Italien  Italien
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
21. Mai 2019
12:15 Uhr
Tschechien  Tschechien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Schweiz  Schweiz
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
21. Mai 2019
16:15 Uhr
Norwegen  Norwegen
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Lettland  Lettland
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
21. Mai 2019
20:15 Uhr
Schweden  Schweden
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Russland  Russland
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Schweden  Schweden 0 0 0 0 0 00:00 0
2. Russland  Russland 0 0 0 0 0 00:00 0
3. Tschechien  Tschechien 0 0 0 0 0 00:00 0
4. Schweiz  Schweiz 0 0 0 0 0 00:00 0
5. Norwegen  Norwegen 0 0 0 0 0 00:00 0
6. Lettland  Lettland 0 0 0 0 0 00:00 0
7. Osterreich  Österreich 0 0 0 0 0 00:00 0
8. Italien  Italien 0 0 0 0 0 00:00 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Viertelfinale, Absteiger in die Division IA

FinalrundeBearbeiten

Die Finalrunde beginnt nach Abschluss der Vorrunde am 23. Mai 2019, so dass alle Teams mindestens einen Ruhetag hatten. Zwei der Viertelfinalpartien werden im Zimný štadión Ondreja Nepelu in Bratislava, die anderen beiden in der Steel Aréna in Košice ausgetragen. Die Partien finden wie im Vorjahr im Kreuzvergleich der beiden Vorrundengruppen statt. Ab dem Halbfinale am 25. Mai werden sämtliche Begegnungen in Bratislava gespielt. Das Finale sowie das Spiel um Bronze waren auf den 26. Mai terminiert.

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                           
  A1  unbekannt  Erster Gruppe A  
B4  unbekannt  Vierter Gruppe B  
   unbekannt   
   unbekannt   
B2  unbekannt  Zweiter Gruppe B
A3  unbekannt  Dritter Gruppe A  
   unbekannt  Sieger Halbfinale I
   unbekannt  Sieger Halbfinale II
B1  unbekannt  Erster Gruppe B  
A4  unbekannt  Vierter Gruppe A  
 unbekannt 
Spiel um Platz 3
   unbekannt   
A2  unbekannt  Zweiter Gruppe A  unbekannt  Verlierer Halbfinale I
  B3  unbekannt  Dritter Gruppe B    unbekannt  Verlierer Halbfinale II

ViertelfinaleBearbeiten

23. Mai 2019
16:15 Uhr
(Ortszeit)
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
23. Mai 2019
16:15 Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Steel Aréna, Košice
23. Mai 2019
20:15 Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
23. Mai 2019
20:15 Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Steel Aréna, Košice

HalbfinaleBearbeiten

25. Mai 2019
15:15 Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava
25. Mai 2019
19:15 Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava

Spiel um Platz 3Bearbeiten

26. Mai 2019
15:45 Uhr
unbekannt  Verlierer Halbfinale I
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt  Verlierer Halbfinale II
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava

FinaleBearbeiten

26. Mai 2019
20:15 Uhr
unbekannt  Sieger Halbfinale I
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt  Sieger Halbfinale II
Zimný štadión Ondreja Nepelu, Bratislava

Division IBearbeiten

Gruppe A in Nursultan, KasachstanBearbeiten

WM 2019 der Division I, Gruppe A
Anzahl Nationen 6
Aufsteiger unbekannt  
unbekannt  
Absteiger unbekannt  
 
Austragungsort(e) Nursultan, Kasachstan
Eröffnung 29. April 2019
Schlusstag 5. Mai 2019

Das Turnier der Gruppe A wird vom 29. April bis 5. Mai 2019 in der kasachischen Landeshauptstadt Nursultan ausgetragen. Die Spiele finden in der 12.000 Zuschauer fassenden Barys Arena statt.

Austragungsort
Nursultan, Kasachstan
Austragungsort der Weltmeisterschaft
Spielstätte
Barys Arena
Kapazität: 12.000
 
Außenansicht der Barys Arena
29. April 2019
12:30 Uhr
(Ortszeit)
29. April 2019
8:30 Uhr
(MESZ)
Ungarn  Ungarn
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Korea Sud  Südkorea
Barys Arena, Nursultan
29. April 2019
16:00 Uhr
29. April 2019
12:00 Uhr
Litauen  Litauen
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Weissrussland  Weißrussland
Barys Arena, Nursultan
29. April 2019
20:00 Uhr
29. April 2019
16:00 Uhr
Slowenien  Slowenien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Kasachstan  Kasachstan
Barys Arena, Nursultan
30. April 2019
16:00 Uhr
30. April 2019
12:00 Uhr
Korea Sud  Südkorea
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Slowenien  Slowenien
Barys Arena, Nursultan
30. April 2019
19:30 Uhr
30. April 2019
15:30 Uhr
Weissrussland  Weißrussland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Ungarn  Ungarn
Barys Arena, Nursultan
1. Mai 2019
16:30 Uhr
1. Mai 2019
12:30 Uhr
Kasachstan  Kasachstan
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Litauen  Litauen
Barys Arena, Nursultan
2. Mai 2019
12:30 Uhr
2. Mai 2019
8:30 Uhr
Litauen  Litauen
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Ungarn  Ungarn
Barys Arena, Nursultan
2. Mai 2019
16:00 Uhr
2. Mai 2019
12:00 Uhr
Weissrussland  Weißrussland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Slowenien  Slowenien
Barys Arena, Nursultan
2. Mai 2019
19:30 Uhr
2. Mai 2019
15:30 Uhr
Korea Sud  Südkorea
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Kasachstan  Kasachstan
Barys Arena, Nursultan
3. Mai 2019
19:30 Uhr
3. Mai 2019
15:30 Uhr
Ungarn  Ungarn
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Slowenien  Slowenien
Barys Arena, Nursultan
4. Mai 2019
14:00 Uhr
4. Mai 2019
10:00 Uhr
Korea Sud  Südkorea
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Litauen  Litauen
Barys Arena, Nursultan
4. Mai 2019
17:30 Uhr
4. Mai 2019
13:30 Uhr
Kasachstan  Kasachstan
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Weissrussland  Weißrussland
Barys Arena, Nursultan
5. Mai 2019
12:30 Uhr
5. Mai 2019
8:30 Uhr
Slowenien  Slowenien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Litauen  Litauen
Barys Arena, Nursultan
5. Mai 2019
16:00 Uhr
5. Mai 2019
12:00 Uhr
Weissrussland  Weißrussland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Korea Sud  Südkorea
Barys Arena, Nursultan
5. Mai 2019
19:30 Uhr
5. Mai 2019
15:30 Uhr
Kasachstan  Kasachstan
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Ungarn  Ungarn
Barys Arena, Nursultan
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Weissrussland  Weißrussland 0 0 0 0 0 00:00 0
2. Korea Sud  Südkorea 0 0 0 0 0 00:00 0
3. Kasachstan  Kasachstan 0 0 0 0 0 00:00 0
4. Ungarn  Ungarn 0 0 0 0 0 00:00 0
5. Slowenien  Slowenien 0 0 0 0 0 00:00 0
6. Litauen  Litauen 0 0 0 0 0 00:00 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Aufsteiger in die Top-Division, Absteiger in die Division IB

Gruppe B in Tallinn, EstlandBearbeiten

WM 2019 der Division I, Gruppe B
Anzahl Nationen 6
Aufsteiger unbekannt  
Absteiger unbekannt  
 
Austragungsort(e) Tallinn, Estland
Eröffnung 28. April 2019
Schlusstag 4. Mai 2019

Das Turnier der Gruppe B wird vom 28. April bis 4. Mai 2019 in der estnischen Landeshauptstadt Tallinn ausgetragen. Die Spiele finden in der 5.840 Zuschauer fassenden Tondiraba Jäähall statt.

Austragungsort
Tallinn, Estland
Austragungsort der Weltmeisterschaft
Spielstätte
Tondiraba Jäähall
Kapazität: 5.840
 
Außenansicht der Tondiraba Jäähall
28. April 2019
13:00 Uhr
(Ortszeit)
Ukraine  Ukraine
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Japan  Japan
Tondiraba Jäähall, Tallinn
28. April 2019
16:30 Uhr
Rumänien  Rumänien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Estland  Estland
Tondiraba Jäähall, Tallinn
28. April 2019
20:00 Uhr
Niederlande  Niederlande
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Polen  Polen
Tondiraba Jäähall, Tallinn
29. April 2019
13:00 Uhr
Japan  Japan
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Rumänien  Rumänien
Tondiraba Jäähall, Tallinn
29. April 2019
16:30 Uhr
Polen  Polen
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Ukraine  Ukraine
Tondiraba Jäähall, Tallinn
29. April 2019
20:00 Uhr
Estland  Estland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Niederlande  Niederlande
Tondiraba Jäähall, Tallinn
1. Mai 2019
13:00 Uhr
Niederlande  Niederlande
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Ukraine  Ukraine
Tondiraba Jäähall, Tallinn
1. Mai 2019
16:30 Uhr
Japan  Japan
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Estland  Estland
Tondiraba Jäähall, Tallinn
1. Mai 2019
20:00 Uhr
Polen  Polen
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Rumänien  Rumänien
Tondiraba Jäähall, Tallinn
2. Mai 2019
13:00 Uhr
Japan  Japan
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Niederlande  Niederlande
Tondiraba Jäähall, Tallinn
2. Mai 2019
16:30 Uhr
Ukraine  Ukraine
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Rumänien  Rumänien
Tondiraba Jäähall, Tallinn
2. Mai 2019
20:00 Uhr
Estland  Estland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Polen  Polen
Tondiraba Jäähall, Tallinn
4. Mai 2019
13:00 Uhr
Rumänien  Rumänien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Niederlande  Niederlande
Tondiraba Jäähall, Tallinn
4. Mai 2019
16:30 Uhr
Polen  Polen
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Japan  Japan
Tondiraba Jäähall, Tallinn
4. Mai 2019
20:00 Uhr
Estland  Estland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Ukraine  Ukraine
Tondiraba Jäähall, Tallinn
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Polen  Polen 0 0 0 0 0 00:00 0
2. Japan  Japan 0 0 0 0 0 00:00 0
3. Estland  Estland 0 0 0 0 0 00:00 0
4. Ukraine  Ukraine 0 0 0 0 0 00:00 0
5. Rumänien  Rumänien 0 0 0 0 0 00:00 0
6. Niederlande  Niederlande 0 0 0 0 0 00:00 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Aufsteiger in die Division IA, Absteiger in die Division IIA

Auf- und AbstiegBearbeiten

Absteiger in die Division IA: unbekannt 
Aufsteiger in die Top-Division: unbekannt 
Absteiger in die Division IB: unbekannt 
Aufsteiger in die Division IA: unbekannt 
Absteiger in die Division IIA: unbekannt 
Aufsteiger in die Division IB: Serbien  Serbien

Division IIBearbeiten

Gruppe A in Belgrad, SerbienBearbeiten

WM 2019 der Division II, Gruppe A
Anzahl Nationen 6
Aufsteiger Serbien  Serbien
Absteiger Belgien  Belgien
 
Austragungsort(e) Belgrad, Serbien
Eröffnung 9. April 2019
Schlusstag 15. April 2019
Zuschauer 4.536 (302 pro Spiel)
Tore 92 (6,13 pro Spiel)
Auszeichnungen
Bester Torhüter Kroatien  Vilim Rosandić
Bester Verteidiger Kroatien  Shaone Morrisonn
Bester Stürmer Serbien  Mirko Đumić
Topscorer Belgien  Bryan Kolodziejczyk (9 Punkte)

Das Turnier der Gruppe A wurde vom 9. bis 15. April 2019 in der serbischen Landeshauptstadt Belgrad ausgetragen. Die Spiele fanden in der 2.000 Zuschauer fassenden Ledena dvorana Pionir statt. Insgesamt besuchten 4.536 Zuschauer die 15 Turnierspiele, was einem Schnitt von 302 pro Partie entspricht.

Die Gruppe A erwies sich in der Spitze als überaus leistungsdicht, so dass keine der Mannschaften mehr als drei Spiele in der regulären Spielzeit von 60 Minuten gewinnen konnte. Bereits am ersten Turniertag konnte Serbien mit dem Heimvorteil im Rücken den Vorjahresabsteiger Kroatien schlagen, ebenso siegte Aufsteiger Spanien in seinen ersten beiden Partien und holte einen Punkt aus dem Spiel gegen die Kroaten. Somit waren am Schlusstag noch drei Mannschaften in der Lage in die Division I aufzusteigen, wobei alleine Australien den Aufstieg in der eigenen Hand hatte. Sowohl Serbien als auch Kroatien waren auf Schützenhilfe angewiesen. Die Kroaten besiegten Australien im ersten Spiel des letzten Turniertages und hielten sie davon ab, nach siebenjähriger Abstinenz in die Division I zurückzukehren. Stattdessen setzte sich Kroatien an die Tabellenspitze und hoffte auf einen Sieg der Spanier über Serbien. Die Serben glichen die Partie aber schließlich 28 Sekunden vor dem Ende aus und siegten im Penaltyschießen gegen die Iberer, womit sie aufgrund des gewonnenen direkten Vergleichs an den Kroaten vorbeizogen und erstmals seit 1992 – damals als Jugoslawien – wieder in die zweithöchste Leistungsklasse aufstiegen.[3]

Die Abstiegsfrage entschied sich ebenfalls erst am letzten Spieltag, wo sich die Volksrepublik China durch einen klaren 4:0-Sieg über Belgien rettete und den Klassenerhalt perfekt machte. Die Belgier stiegen nach sieben Jahren in der Division IIA in die B-Gruppe ab, obwohl sie sowohl mit Bryan Kolodziejczyk den Topscorer als auch mit Sam Verelst den besten Torschützen des Turniers in ihren Reihen hatten.

Austragungsort
Belgrad, Serbien
Austragungsort der Weltmeisterschaft
Spielstätte
Ledena dvorana Pionir
Kapazität: 2.000
 
Innenansicht der Ledena dvorana Pionir
9. April 2019
13:00 Uhr
(Ortszeit)
Spanien  Spanien
A. Carbonell (6:38)
P. Fuentes (16:27)
I. Lasuen (27:35)
B. Baldris (53:50)
O. Rubio (59:16)
5:3
(2:1, 1:1, 2:1)
Spielbericht
China Volksrepublik  Volksrepublik China
Li H. (8:48)
Yang M. (20:41)
Zhang H. (43:16)
Ledena dvorana Pionir, Belgrad
Zuschauer: 68
9. April 2019
16:30 Uhr
Australien  Australien
J. Rezek (1:31)
R. Malloy (2:58)
T. Kubara (7:17)
3:4 n. V.
(3:0, 0:2, 0:1, 0:1)
Spielbericht
Belgien  Belgien
T. de Schepper (30:13)
S. Verelst (31:00)
S. Verelst (40:26)
O. de Croock (62:56)
Ledena dvorana Pionir, Belgrad
Zuschauer: 38
9. April 2019
20:30 Uhr
Serbien  Serbien
M. Sretović (13:47)
P. Popravka (30:07)
A. Luković (59:23)
3:1
(1:1, 1:0, 1:0)
Spielbericht
Kroatien  Kroatien
I. Janković (16:41)
Ledena dvorana Pionir, Belgrad
Zuschauer: 1.126
10. April 2019
13:00 Uhr
Belgien  Belgien
S. Verelst (20:38)
B. Kolodziejczyk (43:30)
2:4
(0:2, 1:0, 1:2)
Spielbericht
Spanien  Spanien
I. Granell (2:51)
P. Fuentes (13:02)
O. Rubio (41:17)
A. Burgos (43:39)
Ledena dvorana Pionir, Belgrad
Zuschauer: 20
10. April 2019
16:30 Uhr
Kroatien  Kroatien
S. Morrisonn (9:20)
I. Janković (10:26)
M. Šakić (22:22)
T. Mirić (37:22)
M. Šakić (39:39)
M. Novak (50:52)
D. Kanaet (56:53)
7:0
(2:0, 3:0, 2:0)
Spielbericht
China Volksrepublik  Volksrepublik China
Ledena dvorana Pionir, Belgrad
Zuschauer: 42
10. April 2019
20:00 Uhr
Australien  Australien
M. Armstrong (10:59)
V. Virjassov (14:44)
J. Woodman (26:29)
3:2
(2:1, 1:0, 0:1)
Spielbericht
Serbien  Serbien
M. Dragutinović (3:17)
M. Đumić (45:57)
Ledena dvorana Pionir, Belgrad
Zuschauer: 653
12. April 2019
13:00 Uhr
Kroatien  Kroatien
L. Mikulić (4:19)
L. Jarčov (4:53)
D. Kanaet (31:38)
I. Janković (57:11)
M. Šakić (59:00)
5:2
(2:0, 1:2, 2:0)
Spielbericht
Belgien  Belgien
S. Verelst (27:36)
J. Paulus (38:22)
Ledena dvorana Pionir, Belgrad
Zuschauer: 53
12. April 2019
16:30 Uhr
Australien  Australien
W. Darge (13:01)
J. Baclig (25:24)
M. Lindsay (39:09)
V. Virjassov (55:50)
4:0
(1:0, 2:0, 1:0)
Spielbericht
Spanien  Spanien
Ledena dvorana Pionir, Belgrad
Zuschauer: 67
12. April 2019
20:00 Uhr
Serbien  Serbien
L. Leštarić (17:42)
P. Podunavac (22:55)
D. Crnogorac (49:04)
R. Sabadoš (51:33)
A. Luković (58:24)
V. Kastel (59:46)
6:5
(1:2, 1:3, 4:0)
Spielbericht
China Volksrepublik  Volksrepublik China
Li H. (10:36)
Huang Q. (16:15)
Yang M. (26:36)
Chen Le. (36:54)
Xia T. (38:11)
Ledena dvorana Pionir, Belgrad
Zuschauer: 536
13. April 2019
13:00 Uhr
China Volksrepublik  Volksrepublik China
Chen Li. (25:27)
Zhang Z. (30:43)
2:3
(0:0, 2:1, 0:2)
Spielbericht
Australien  Australien
W. Darge (25:51)
J. Rezek (51:16)
J. Rezek (57:42)
Ledena dvorana Pionir, Belgrad
Zuschauer: 62
13. April 2019
16:30 Uhr
Spanien  Spanien
A. Burgos (19:29)
B. Baldris (24:54)
G. González (47:14)
3:4 n. V.
(1:0, 1:2, 1:1, 0:0, 0:1)
Spielbericht
Kroatien  Kroatien
D. Vedlin (28:26)
D. Čanić (37:20)
M. Šakić (44:20)
L. Jarčov (PS)
Ledena dvorana Pionir, Belgrad
Zuschauer: 73
13. April 2019
20:00 Uhr
Belgien  Belgien
B. Coolen (8:55)
B. Kolodziejczyk (44:23)
F. Neven (45:45)
3:6
(1:2, 0:2, 2:2)
Spielbericht
Serbien  Serbien
M. Dragović (4:40)
S. Bošković (7:52)
M. Sretović (22:29)
M. Brkušanin (33:42)
M. Sretović (41:10)
S. Bošković (57:06)
Ledena dvorana Pionir, Belgrad
Zuschauer: 417
15. April 2019
13:00 Uhr
Kroatien  Kroatien
S. Morrisonn (0:31)
D. Kanaet (38:13)
2:1
(1:0, 1:1, 0:0)
Spielbericht
Australien  Australien
J. Rezek (32:20)
Ledena dvorana Pionir, Belgrad
Zuschauer: 79
15. April 2019
16:30 Uhr
China Volksrepublik  Volksrepublik China
Zhang Z. (4:08)
R. Ying (34:42)
Zhang Z. (37:35)
Zhang C. (53:03)
4:0
(1:0, 2:0, 1:0)
Spielbericht
Belgien  Belgien
Ledena dvorana Pionir, Belgrad
Zuschauer: 26
15. April 2019
20:00 Uhr
Serbien  Serbien
A. Luković (4:10)
S. Bošković (59:32)
M. Brkušanin (PS)
3:2 n. P.
(1:0, 0:1, 1:1, 0:0, 1:0)
Spielbericht
Spanien  Spanien
G. González (26:03)
O. Rubio (46:34)
Ledena dvorana Pionir, Belgrad
Zuschauer: 1.276
Beste Scorer
Spieler Sp T V Pkt +/− SM
Belgien  Bryan Kolodziejczyk 5 2 7 9 +2 0
Kroatien  Ivan Janković 5 3 5 8 +3 0
Belgien  Sam Verelst 5 4 3 7 −3 2
Kroatien  Marko Šakić 5 4 2 6 +7 0
Kroatien  Shaone Morrisonn 5 2 4 6 −1 26
Beste Torhüter
Spieler Sp Min GT SO Sv% GTS
Kroatien  Vilim Rosandić 5 304:21 8 1 94,52 1,58
Australien  Anthony Kimlin 5 302:53 10 1 94,38 1,98
China Volksrepublik  Sun Zehao 3 180:00 10 1 92,13 3,33
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Serbien  Serbien 5 3 1 0 1 20:14 11
2. Kroatien  Kroatien 5 3 1 0 1 19:09 11
3. Australien  Australien 5 3 0 1 1 14:10 10
4. Spanien  Spanien 5 2 0 2 1 14:16 8
5. China Volksrepublik  Volksrepublik China 5 1 0 0 4 14:21 3
6. Belgien  Belgien 5 0 1 0 4 11:22 2

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Aufsteiger in die Division IB, Absteiger in die Division IIB

Division-IIA-SiegermannschaftBearbeiten

Division-IIA-Aufsteiger
Serbien 
Serbien
Ivan Anić, Nikola Baračkov, Stefan Bošković, Marko Brkušanin, Dominik Crnogorac, Marko Dragović, Mićo Dragutinović, Mirko Đumić, Stefan Ilić, Viktor Kastel, Nikola Kerezović, Lazar Leštarić, Aleksa Luković, Jug Mitić, Uglješa Novaković, Pavle Podunavac, Pavel Popravka, Arsenije Ranković, Robert Sabadoš, Marko Sretović, Nemanja Vučurević, Andrej Zwick
Trainer: Alexandre Dandeault, Nemanja Janković

Gruppe B in Mexiko-Stadt, MexikoBearbeiten

WM 2019 der Division II, Gruppe B
Anzahl Nationen 6
Aufsteiger unbekannt  
Absteiger unbekannt  
 
Austragungsort(e) Mexiko-Stadt, Mexiko
Eröffnung 21. April 2019
Schlusstag 27. April 2019

Das Turnier der Gruppe B wird vom 21. bis 27. April 2019 in der mexikanischen Landeshauptstadt Mexiko-Stadt ausgetragen. Die Spiele finden in der Pista de Hielo Santa Fe statt. Zunächst war das etwa 200 Kilometer entfernte Santiago de Querétaro als Austragungsort vorgesehen gewesen.

Austragungsort
Mexiko-Stadt, Mexiko
Austragungsort der Weltmeisterschaft
Spielstätte
Pista de Hielo Santa Fe
Kapazität:
21. April 2019
13:00 Uhr
(Ortszeit)
21. April 2019
20:00 Uhr
(MESZ)
Israel  Israel
I. Ben Tov (7:26)
D. Mazour (14:23)
A. Verny (21:36)
D. Mazour (36:23)
Y. Halpert (58:28)
R. Aharonovich (59:46)
6:3
(2:1, 2:1, 2:1)
Spielbericht
Island  Island
B. Jakobsson (9:22)
S. Atlason (39:25)
R. Sigurðsson (57:45)
Pista de Hielo Santa Fe, Mexiko-Stadt
Zuschauer: 750
21. April 2019
16:30 Uhr
21. April 2019
23:30 Uhr
Georgien  Georgien
A. Kosjulin (5:08)
A. Wassiltschenko (18:09)
B. Kotschkin (22:40)
S. Charisow (23:51)
4:9
(2:2, 2:3, 0:4)
Spielbericht
Korea Nord  Nordkorea
Hong C.-r. (8:36)
Kang M.-g. (9:17)
Hong C.-r. (24:42)
Ri K.-s. (36:16)
Hong C.-r. (37:18)
Ri S.-g. (44:03)
Ri S.-g. (46:10)
An C.-h. (52:34)
Hong C.-r. (53:57)
Pista de Hielo Santa Fe, Mexiko-Stadt
Zuschauer: 753
21. April 2019
20:15 Uhr
22. April 2019
3:15 Uhr
Neuseeland  Neuseeland
C. Eaden (3:04)
R. Strayer (10:31)
J. Challis (19:13)
A. Cox (19:46)
M. Schneider (23:10)
S. Amston (32:36)
A. Cox (38:50)
7:2
(4:1, 3:1, 0:0)
Spielbericht
Mexiko  Mexiko
H. Majul (3:43)
C. Gómez (20:50)
Pista de Hielo Santa Fe, Mexiko-Stadt
Zuschauer: 1.250
22. April 2019
13:00 Uhr
22. April 2019
20:00 Uhr
Island  Island
J. Leifsson (1:18)
M. Račanský (2:34)
A. Mikaelsson (8:34)
M. Račanský (12:00)
J. Leifsson (24:52)
J. Leifsson (30:46)
R. Sigurðsson (36:44)
R. Sigurðsson (51:13)
8:0
(4:0, 3:0, 1:0)
Spielbericht
Korea Nord  Nordkorea
Pista de Hielo Santa Fe, Mexiko-Stadt
Zuschauer: 100
22. April 2019
16:30 Uhr
22. April 2019
23:30 Uhr
Neuseeland  Neuseeland
M. Schneider (17:12)
P. Heyd (46:09)
S. Amston (51:26)
3:5
(1:0, 0:2, 2:2)
Spielbericht
Israel  Israel
E. Kozhevnikov (8:16)
S. Frenkel (28:59)
E. Kozhevnikov (38:33)
E. Kozhevnikov (47:04)
E. Sherbatov (59:55)
Pista de Hielo Santa Fe, Mexiko-Stadt
Zuschauer: 208
22. April 2019
20:00 Uhr
23. April 2019
3:00 Uhr
Mexiko  Mexiko
J. Pérez (13:17)
H. Majul (48:07)
2:3
(1:1, 0:1, 1:1)
Spielbericht
Georgien  Georgien
A. Wassiltschenko (11:24)
A. Wassiltschenko (27:11)
A. Wassiltschenko (46:28)
Pista de Hielo Santa Fe, Mexiko-Stadt
Zuschauer: 798
24. April 2019
13:00 Uhr
24. April 2019
20:00 Uhr
Neuseeland  Neuseeland
N. Craig (10:14)
B. Gavoille (11:47)
C. Eaden (31:35)
M. Lee (35:24)
P. Heyd (47:32)
C. Eaden (52:35)
6:2
(2:2, 2:0, 2:0)
Spielbericht
Georgien  Georgien
A. Kosjulin (0:30)
A. Kurbatow (14:16)
Pista de Hielo Santa Fe, Mexiko-Stadt
Zuschauer: 100
24. April 2019
16:30 Uhr
24. April 2019
23:30 Uhr
Israel  Israel
D. Mazour (3:08)
E. Sherbatov (9:44)
E. Kozhevnikov (24:55)
E. Sherbatov (32:28)
Y. Halpert (36:02)
E. Sherbatov (37:52)
S. Frenkel (49:50)
A. Geller (52:53)
S. Frenkel (59:15)
9:3
(2:1, 4:1, 3:1)
Spielbericht
Korea Nord  Nordkorea
Hong C.-r. (4:55)
Kim H.-j. (22:55)
Kang M.-g. (53:30)
Pista de Hielo Santa Fe, Mexiko-Stadt
Zuschauer: 210
24. April 2019
20:00 Uhr
25. April 2019
3:00 Uhr
Island  Island
A. Mikaelsson (7:04)
M. Račanský (12:36)
A. Mikaelsson (25:12)
B. Jóhannesson (26:03)
A. Orongan (26:29)
A. Orongan (28:09)
R. Pálsson (35:01)
A. Mikaelsson (39:50)
8:1
(2:0, 6:1, 0:0)
Spielbericht
Mexiko  Mexiko
H. Majul (23:16)
Pista de Hielo Santa Fe, Mexiko-Stadt
Zuschauer: 758
26. April 2019
13:00 Uhr
26. April 2019
20:00 Uhr
Korea Nord  Nordkorea
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Neuseeland  Neuseeland
Pista de Hielo Santa Fe, Mexiko-Stadt
26. April 2019
16:30 Uhr
26. April 2019
23:30 Uhr
Georgien  Georgien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Island  Island
Pista de Hielo Santa Fe, Mexiko-Stadt
26. April 2019
20:00 Uhr
27. April 2019
3:00 Uhr
Mexiko  Mexiko
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Israel  Israel
Pista de Hielo Santa Fe, Mexiko-Stadt
27. April 2019
13:00 Uhr
27. April 2019
20:00 Uhr
Israel  Israel
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Georgien  Georgien
Pista de Hielo Santa Fe, Mexiko-Stadt
27. April 2019
16:30 Uhr
27. April 2019
23:30 Uhr
Island  Island
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Neuseeland  Neuseeland
Pista de Hielo Santa Fe, Mexiko-Stadt
27. April 2019
20:00 Uhr
28. April 2019
3:00 Uhr
Korea Nord  Nordkorea
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Mexiko  Mexiko
Pista de Hielo Santa Fe, Mexiko-Stadt
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Israel  Israel 3 3 0 0 0 20:09 9
2. Island  Island 3 2 0 0 1 19:07 6
3. Neuseeland  Neuseeland 3 2 0 0 1 16:09 6
4. Korea Nord  Nordkorea 3 1 0 0 2 12:21 3
5. Georgien  Georgien 3 1 0 0 2 09:17 3
6. Mexiko  Mexiko 3 0 0 0 3 05:18 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Aufsteiger in die Division IIA, Absteiger in die Division III

Auf- und AbstiegBearbeiten

Absteiger in die Division IIA: unbekannt 
Aufsteiger in die Division IB: Serbien  Serbien
Absteiger in die Division IIB: Belgien  Belgien
Aufsteiger in die Division IIA: unbekannt 
Absteiger in die Division III: unbekannt 
Aufsteiger in die Division IIB: unbekannt 

Division IIIBearbeiten

WM 2019 der Division III
Anzahl Nationen 6
Aufsteiger unbekannt  
Absteiger unbekannt  
 
Austragungsort(e) Sofia, Bulgarien
Eröffnung 22. April 2019
Schlusstag 28. April 2019

Das Turnier der Division III wird vom 22. bis 28. April 2019 in der bulgarischen Landeshauptstadt Sofia ausgetragen. Die Spiele finden im 4.600 Zuschauer fassenden Wintersportpalast statt.

Austragungsort
Sofia, Bulgarien
Austragungsort der Weltmeisterschaft
Spielstätte
Wintersportpalast Sofia
Kapazität: 4.600
 
Außenansicht des Wintersportpalasts (rechts im Bild)
22. April 2019
13:00 Uhr
(Ortszeit)
Turkei  Türkei
2:3
(0:1, 1:0, 1:2)
Spielbericht
Luxemburg  Luxemburg
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 120
22. April 2019
16:30 Uhr
Turkmenistan  Turkmenistan
4:5 n. V.
(0:0, 0:3, 4:1, 0:1)
Spielbericht
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 130
22. April 2019
20:00 Uhr
Bulgarien  Bulgarien
12:2
(7:1, 1:1, 4:0)
Spielbericht
Sudafrika  Südafrika
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 850
23. April 2019
13:00 Uhr
Sudafrika  Südafrika
2:7
(0:2, 1:3, 1:2)
Spielbericht
Turkmenistan  Turkmenistan
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 136
23. April 2019
16:30 Uhr
Luxemburg  Luxemburg
4:5
(0:0, 3:2, 1:3)
Spielbericht
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 180
23. April 2019
20:00 Uhr
Bulgarien  Bulgarien
3:1
(0:0, 3:0, 0:1)
Spielbericht
Turkei  Türkei
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 1.200
25. April 2019
13:00 Uhr
Luxemburg  Luxemburg
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Sudafrika  Südafrika
Wintersportpalast, Sofia
25. April 2019
16:30 Uhr
Turkei  Türkei
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
Wintersportpalast, Sofia
25. April 2019
20:00 Uhr
Bulgarien  Bulgarien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Turkmenistan  Turkmenistan
Wintersportpalast, Sofia
26. April 2019
13:00 Uhr
Sudafrika  Südafrika
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Turkei  Türkei
Wintersportpalast, Sofia
26. April 2019
16:30 Uhr
Turkmenistan  Turkmenistan
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Luxemburg  Luxemburg
Wintersportpalast, Sofia
26. April 2019
20:00 Uhr
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Bulgarien  Bulgarien
Wintersportpalast, Sofia
28. April 2019
13:00 Uhr
Turkei  Türkei
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Turkmenistan  Turkmenistan
Wintersportpalast, Sofia
28. April 2019
16:30 Uhr
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Sudafrika  Südafrika
Wintersportpalast, Sofia
28. April 2019
20:00 Uhr
Luxemburg  Luxemburg
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Bulgarien  Bulgarien
Wintersportpalast, Sofia
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Bulgarien  Bulgarien 2 2 0 0 0 15:03 6
2. Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan) 2 2 1 0 0 10:08 5
3. Turkmenistan  Turkmenistan 2 1 0 1 0 11:07 4
4. Luxemburg  Luxemburg 2 1 0 0 1 07:07 3
5. Turkei  Türkei 2 0 0 0 2 03:06 0
6. Sudafrika  Südafrika 2 0 0 0 2 04:19 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Aufsteiger in die Division IIB, Absteiger in die Qualifikation zur Division III

Auf- und AbstiegBearbeiten

Absteiger in die Division III: unbekannt 
Aufsteiger in die Division IIB: unbekannt 
Absteiger in die Qualifikation zur Division III: unbekannt 
Aufsteiger in die Division III: Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate

Qualifikation zur Division IIIBearbeiten

WM 2019 der Division III – Qualifikation
Anzahl Nationen 6
Aufsteiger Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
 
Austragungsort(e) Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate
Eröffnung 31. März 2019
Schlusstag 6. April 2019
Zuschauer 1.341 (121 pro Spiel)
Tore 120 (10,91 pro Spiel)
 
Topscorer Vereinigte Arabische Emirate  Artur Zainutdinov (18 Punkte)

Das Turnier der Qualifikation zur Division III wurde vom 31. März bis 6. April in Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, ausgetragen. Die Spiele fanden im 1.200 Zuschauer fassenden Abu Dhabi Ice Rink statt. Insgesamt besuchten 1.341 Zuschauer die elf gewerteten Turnierspiele, was einem Schnitt von 121 pro Partie entspricht. Die tatsächliche Zuschauerzahl lag bei 1.585.

Den Aufstieg sicherten sich die Vereinigten Arabischen Emirate, die damit nach zwei Jahren in der Qualifikation zur Division III wieder in selbige aufstiegen. Rein sportlich gestaltete sich das Turnier bis zum Schlusstag als ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Gastgebern und WM-Neuling Kirgisistan. Beide Mannschaften gewannen ihre ersten vier Spiele deutlich und gingen punktgleich in das Direktduell am letzten Spieltag. Aufgrund der Entscheidung der IIHF, dass für den kirgisischen Spieler Aleksandr Titov keine gültige Spielerlaubnis vorlag, wurden die vier Partien mit kirgisischer Beteiligung jeweils mit drei Punkten und 5:0 Toren für den Gegner gewertet. Somit standen die Vereinigten Arabischen Emirate schon vor dem letzten Spiel als Aufsteiger fest. Der am Ende punktgleiche Vorjahresabsteiger Hongkong hatte im direkten Vergleich mit 1:11 das Nachsehen gehabt.[4]

Hinter diesen Mannschaften platzierten sich Thailand, Bosnien und Herzegowina, Kuwait sowie Kirgisistan, das das abschließende Spiel gegen die Emirate mit 7:4 gewann.

Austragungsort
Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate
Austragungsort der Qualifikation
Spielstätte
Abu Dhabi Ice Rink
Kapazität: 1.200
31. März 2019
12:00 Uhr
(Ortszeit)
31. März 2019
10:00 Uhr
(MESZ)
Bosnien und Herzegowina  Bosnien und Herzegowina
4:5 n. P.
(4:1, 0:1, 0:2, 0:0, 0:1)
Spielbericht
Thailand  Thailand
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 47
31. März 2019
16:00 Uhr
31. März 2019
14:00 Uhr
Kirgisistan  Kirgisistan
0:5
(Wertung)
Spielbericht
Kuwait  Kuwait
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: (52)
31. März 2019
20:00 Uhr
31. März 2019
18:00 Uhr
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
11:1
(5:0, 6:0, 0:1)
Spielbericht
Hongkong  Hongkong
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 168
1. April 2019
12:00 Uhr
1. April 2019
10:00 Uhr
Hongkong  Hongkong
12:2
(4:1, 2:0, 6:1)
Spielbericht
Kuwait  Kuwait
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 68
1. April 2019
16:00 Uhr
1. April 2019
14:00 Uhr
Thailand  Thailand
5:0
(Wertung)
Spielbericht
Kirgisistan  Kirgisistan
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: (82)
1. April 2019
20:00 Uhr
1. April 2019
18:00 Uhr
Bosnien und Herzegowina  Bosnien und Herzegowina
3:10
(0:3, 1:6, 2:1)
Spielbericht
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 74
3. April 2019
12:00 Uhr
3. April 2019
10:00 Uhr
Bosnien und Herzegowina  Bosnien und Herzegowina
5:0
(Wertung)
Spielbericht
Kirgisistan  Kirgisistan
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: (66)
3. April 2019
16:00 Uhr
3. April 2019
14:00 Uhr
Hongkong  Hongkong
6:5
(0:3, 3:2, 3:0)
Spielbericht
Thailand  Thailand
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 56
3. April 2019
20:00 Uhr
3. April 2019
18:00 Uhr
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
13:1
(5:0, 8:0, 0:1)
Spielbericht
Kuwait  Kuwait
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 87
4. April 2019
12:00 Uhr
4. April 2019
10:00 Uhr
Kirgisistan  Kirgisistan
0:5
(Wertung)
Spielbericht
Hongkong  Hongkong
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: (44)
4. April 2019
16:00 Uhr
4. April 2019
14:00 Uhr
Kuwait  Kuwait
0:9
(0:2, 0:3, 0:4)
Spielbericht
Bosnien und Herzegowina  Bosnien und Herzegowina
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 52
4. April 2019
20:00 Uhr
4. April 2019
18:00 Uhr
Thailand  Thailand
2:8
(1:4, 1:3, 0:1)
Spielbericht
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 123
6. April 2019
12:00 Uhr
6. April 2019
10:00 Uhr
Kuwait  Kuwait
1:9
(0:0, 1:4, 0:5)
Spielbericht
Thailand  Thailand
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 47
6. April 2019
16:00 Uhr
6. April 2019
14:00 Uhr
Hongkong  Hongkong
7:0
(3:0, 1:0, 3:0)
Spielbericht
Bosnien und Herzegowina  Bosnien und Herzegowina
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 39
6. April 2019
20:00 Uhr
6. April 2019
18:00 Uhr
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
4:7
(2:3, 1:0, 1:4)
Spielbericht
Kirgisistan  Kirgisistan
Ice Rink, Abu Dhabi
Zuschauer: 580
Beste Scorer
Spieler Sp T V Pkt +/− SM
Vereinigte Arabische Emirate  Artur Zainutdinov 5 13 5 18 +13 4
Vereinigte Arabische Emirate  Juma Al Dhaheri 5 6 8 14 +18 2
Vereinigte Arabische Emirate  Khalifa Al Mahrooqi 5 6 4 10 +16 10
Thailand  Hideki Nagayama 4 3 7 10 +5 2
Bosnien und Herzegowina  Mirza Omer 4 2 8 10 +6 8
Beste Torhüter
Spieler Sp Min GT SO Sv% GTS
Vereinigte Arabische Emirate  Khaled Al Suwaidi 4 240:00 13 0 85,87 3,25
Bosnien und Herzegowina  Amel Capin 4 201:45 20 0 84,13 5,95
Hongkong  Emerson Keung 3 140:00 10 1 81,48 4,29
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate 5 4 0 0 1 46:14 12
2. Hongkong  Hongkong 5 4 0 0 1 31:18 12
3. Thailand  Thailand 5 2 1 0 2 26:19 8
4. Bosnien und Herzegowina  Bosnien und Herzegowina 5 2 0 1 1 21:22 7
5. Kuwait  Kuwait 5 1 0 0 4 09:43 3
6. Kirgisistan  Kirgisistan 5 1 0 0 4 07:24 3

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Aufsteiger in die Division III

Auf- und AbstiegBearbeiten

Absteiger in die Qualifikation zur Division III: unbekannt 
Aufsteiger in die Division III: Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://www.new-iihf.com/en/events/2018/wm/static/3202/upcoming-events
  2. https://www.new-iihf.com/en/events/2018/wm/news/3359/groups-for-2019
  3. Henrik Manninen: Serbia’s gold spree. In: iihf.com. Internationale Eishockey-Föderation, 16. April 2019, abgerufen am 17. April 2019 (englisch).
  4. Martin Merk: Emirates win on home ice. In: iihf.com. Internationale Eishockey-Föderation, 6. April 2019, abgerufen am 7. April 2019 (englisch).