Hauptmenü öffnen

Jonathan Marchessault

kanadischer Eishockeyspieler
KanadaKanada  Jonathan Marchessault Eishockeyspieler
Jonathan Marchessault
Geburtsdatum 27. Dezember 1990
Geburtsort Cap-Rouge, Québec, Kanada
Größe 173 cm
Gewicht 83 kg
Position Center
Schusshand Rechts
Karrierestationen
2007–2011 Remparts de Québec
2011–2012 Connecticut Whale
2012–2014 Columbus Blue Jackets
Springfield Falcons
2014–2016 Tampa Bay Lightning
Syracuse Crunch
2016–2017 Florida Panthers
seit 2017 Vegas Golden Knights

Jonathan Audy-Marchessault (* 27. Dezember 1990 in Cap-Rouge, Québec) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2017 bei den Vegas Golden Knights aus der National Hockey League unter Vertrag steht und für diese auf der Position des Centers spielt. Zuvor war er in der NHL für die Columbus Blue Jackets, Tampa Bay Lightning und Florida Panthers aktiv.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

 
Marchessault im Trikot Tampas

Marchessault begann seine Karriere bei den Remparts de Québec, für die er zwischen 2007 und 2011 über einen Zeitraum von vier Spielzeiten in der Juniorenliga Ligue de hockey junior majeur du Québec auf dem Eis stand. Dort konnte er seine Offensivstatistiken jährlich steigern und beendete die Saison 2010/11 mit 95 Scorerpunkten aus 68 Spielen. Anschließend wurde der Kanadier im Juni 2011 von den Connecticut Whale aus der American Hockey League verpflichtet und bestritt dort in der Saison 2011/12 seine erste Profisaison, in der mit 21 Toren und 40 Vorlage der punktbeste Akteur seiner Mannschaft war. Infolge seiner Leistungen erhielt Marchessault im Sommer 2012 einen Einstiegsvertrag bei den Columbus Blue Jackets aus der National Hockey League[1], verbrachte jedoch die anschließende Spielzeit größtenteils bei deren Farmteam Springfield Falcons in der AHL und kam lediglich auf zwei Einsätze für die Blue Jackets in der höchsten Spielklasse Nordamerikas.

Im März 2014 wurde der Angreifer zusammen mit Dalton Smith im Austausch für Dana Tyrell und Matt Taormina zu den Tampa Bay Lightning transferiert.[2] Auch dort kam er in den folgenden eineinhalb Jahren überwiegend in der AHL bei den Syracuse Crunch zum Einsatz, konnte jedoch im April 2015 beim 3:2-Sieg gegen die Boston Bruins seinen ersten Torerfolg in der NHL verbuchen.[3] Nachdem Marchessault die Saison 2014/15 mit 67 Scorerpunkten als punktbester Akteur der Mannschaft von Syracuse beendete, erhielt er im Sommer 2015 eine einjährige Vertragsverlängerung bei den Lightning. Im November 2015 wurde der Kanadier erstmals längerfristig in den NHL-Kader berufen, wo er sich aufgrund überzeugender Offensivleistungen mit 10 Scorerpunkten aus 20 Partien und bedingt durch verletzungsbedingte Ausfälle einiger Spieler einen temporären Stammplatz erkämpfen konnte.[4]

Nach der Saison 2015/16 erhielt Marchessault keinen neuen Vertrag in Tampa, sodass er sich im Juli 2016 als Free Agent den Florida Panthers anschloss und dort einen Zweijahresvertrag unterzeichnete. Im Juni 2017 wurde er im NHL Expansion Draft 2017 von den Vegas Golden Knights ausgewählt, wobei Florida – um andere Spieler ihres Kaders vor einer Wahl zu schützen – zusätzlich Reilly Smith nach Vegas schickte und die Golden Knights ein Viertrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2018 an die Panthers abgaben. Marchessault hatte 2016/17 bereits 30 Treffer für die Panthers erzielt und gehörte in der Debütsaison zu den zahlreichen Spielern der Golden Knights, die ihre persönliche Statistik deutlich steigern konnten, so verzeichnete er 75 Scorerpunkte und belegte damit innerhalb der Mannschaft Platz zwei hinter William Karlsson. Zudem unterzeichnete er im Januar 2018 einen neuen Fünfjahresvertrag in Vegas, der ihm ein Gesamtgehalt von 30 Millionen US-Dollar einbringen soll.[5] Da Reilly Smith 60 Punkte erzielte und viertbester Scorer des Teams wurde, wird der beim Expansion Draft durchgeführte Transfer als klarer Fehler seitens der Panthers eingeschätzt und zugleich als ein Grund für den sofortigen Erfolg der Golden Knights gesehen, so erreichte das Team in den Playoffs 2018 überraschend das Finale um den Stanley Cup, unterlag dort allerdings den Washington Capitals.[6]

InternationalBearbeiten

Sein internationales Debüt im Trikot der kanadischen Nationalmannschaft feierte Marchessault bei der Weltmeisterschaft 2019 in der Slowakei, wo er mit der Mannschaft die Silbermedaille gewann.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

InternationalBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2007/08 Remparts de Québec LHJMQ 56 10 10 20 18 11 1 0 1 6
2008/09 Remparts de Québec LHJMQ 62 18 35 53 75 14 2 4 6 10
2009/10 Remparts de Québec LHJMQ 68 30 41 71 54 9 3 11 14 14
2010/11 Remparts de Québec LHJMQ 68 40 55 95 41 18 11 22 33 12
2011/12 Connecticut Whale AHL 76 24 40 64 50 9 4 0 4 26
2012/13 Springfield Falcons AHL 74 21 46 67 65 8 0 3 3 8
2012/13 Columbus Blue Jackets NHL 2 0 0 0 0
2013/14 Springfield Falcons AHL 56 14 27 41 51
2013/14 Syracuse Crunch AHL 21 9 6 15 8
2014/15 Syracuse Crunch AHL 68 24 43 67 38 3 0 0 0 0
2014/15 Tampa Bay Lightning NHL 2 1 0 1 0 2 0 0 0 0
2015/16 Syracuse Crunch AHL 11 6 3 9 6
2015/16 Tampa Bay Lightning NHL 45 7 11 18 17 5 0 1 1 6
2016/17 Florida Panthers NHL 75 30 21 51 38
2017/18 Vegas Golden Knights NHL 77 27 48 75 40 20 8 13 21 10
2018/19 Vegas Golden Knights NHL 82 25 34 59 52 7 4 2 6 6
LHJMQ gesamt 254 98 141 239 188 52 17 37 54 42
AHL gesamt 306 98 165 263 218 20 4 3 7 34
NHL gesamt 283 90 114 204 147 34 12 16 28 22

InternationalBearbeiten

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2019 Kanada WM   10 3 7 10 8
Herren gesamt 10 3 7 10 8

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. theahl.com Columbus signs Audy-Marchessault
  2. rawcharge.com Tampa Bay Lightning trade Taormina, Tyrell to the Columbus organization in exchange for a pair of forwards
  3. tampabay.com Two career firsts for Lightning's Jonathan Marchessault
  4. tbo.com Marchessault figures to stick with Bolts for rest of season
  5. Jonathan Marchessault Signs Six-Year Contract Extension Worth $30 million. nhl.com, 3. Januar 2018, abgerufen am 4. Januar 2017 (englisch).
  6. Sean McIndoe: Down Goes Brown: NHL Expansion Draft regret rankings. sportsnet.ca, 3. Januar 2018, abgerufen am 22. Mai 2018 (englisch).