Tadija Mirić

Kroatischer Eishockeyspieler
KroatienKroatien  Tadija Mirić Eishockeyspieler
Geburtsdatum 21. August 1984
Geburtsort Zagreb, SFR Jugoslawien
Größe 185 cm
Gewicht 90 kg
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Karrierestationen
2004–2009 KHL Zagreb
2009–2017 KHL Mladost Zagreb
2017–2018 KHL Medveščak Zagreb II
2018–2019 KHL Mladost Zagreb
KHL Medveščak Zagreb

Tadija Mirić (* 21. August 1984 in Zagreb) ist ein kroatischer Eishockeyspieler, der zuletzt beim KHL Mladost Zagreb in der International Hockey League unter Vertrag stand.

KarriereBearbeiten

ClubsBearbeiten

Tadija Mirić begann seine Karriere als Eishockeyspieler beim KHL Zagreb in seiner Heimatstadt, für den er bis 2009 in der kroatischen Eishockeyliga und 2005/06 auch in der slowenischen Liga, spielte. Als 2009 zwei kroatische Teams in die neugebildete slowenisch dominierte Slohokej Liga aufgenommen wurden, nutzte er die Chance und wechselte zum KHL Mladost Zagreb, mit dem er in der ersten Saison dort allerdings lediglich den letzten Platz belegte. In der Folgesaison wurde er in der gemeinsamen Slohokej-Liga-Mannschaft der drei Zagreber Klubs, dem Team Zagreb, nicht eingesetzt. Erst nach Auflösung des Team Zagreb spielte er 2011/12 mit Mladost wieder in der Slohokej Liga und belegte dort den fünften Platz. Parallel zu den Einsätzen in der Slohokej Liga und auch nach Auflösung derselben 2012 steht Mirić für Mladost auch in der kroatischen Liga auf dem Eis. In der Spielzeit 2013/14 trug er als Topscorer der Liga entscheidend dazu bei, dass Mladost die Hauptrunde gewann. Das Playoff-Finale ging jedoch gegen die zweite Mannschaft des KHL Medveščak Zagreb verloren, der sich für die Playoffs mit Spielern aus dem eigenen KHL-Team verstärkt hatte. Auch 2016 war er erneut Topscorer und zudem wertvollster Spieler der Hauptrunde, verlor aber mit Mladost erneut das Playoff-Finale gegen die in den Playoffs mit ihren KHL-Spielern verstärkte Mannschaft von Medveščak.

In der Saison 2017/18 spielte er für den KHL Medveščak Zagreb in der International Hockey League, kehrte aber 2018 zum KHL Mladost zurück. Während der Saison 2018/19 absolvierte er leihweise einige Spiele für Medveščak in der Erste Bank Eishockey Liga.

InternationalBearbeiten

Sein Debüt für Kroatien gab Mirić bei der Weltmeisterschaft 2012 in der Division II. Auch 2013 stand er im Kader der Kroaten und stieg mit seiner Mannschaft durch einen Sieg beim Turnier in seiner Heimatstadt Zagreb in die Division I auf, in der er dann bei den Weltmeisterschaften 2014, 2015, 2016 und 2017 spielte. Zudem vertrat er seine Farben bei den Qualifikationsturnieren für die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi und 2018 in Pyeongchang.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

Slohokej-StatistikBearbeiten

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 2 50 7 11 18 56
Playoffs 1 2 0 0 0 2

(Stand: Ende der Saison 2011/12)

WeblinksBearbeiten