Hauptmenü öffnen

Brandon Montour

kanadischer Eishockeyspieler
KanadaKanada  Brandon Montour Eishockeyspieler
Brandon Montour
Geburtsdatum 11. April 1994
Geburtsort Brantford, Ontario, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 87 kg
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 2014, 2. Runde, 55. Position
Anaheim Ducks
Karrierestationen
2010–2012 Brantford Eagles
2012–2013 Caledonia Corvairs
2013–2014 Waterloo Black Hawks
2014–2015 University of Massachusetts Amherst
2015 Norfolk Admirals
2015–2017 San Diego Gulls
2017–2019 Anaheim Ducks
seit 2019 Buffalo Sabres

Brandon Montour (* 11. April 1994 in Brantford, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Februar 2019 bei den Buffalo Sabres aus der National Hockey League unter Vertrag steht und für diese auf der Position des Verteidigers spielt.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Montour spielte während seiner Juniorenzeit zwischen 2010 und 2013 zunächst bei unterklassigen Teams in der Greater Ontario Junior Hockey League. Dort lief er zwei Jahre für die Brantford Eagles und anschließend ein Jahr für die Caledonia Corvairs auf. Zur Saison 2013/14 wechselte der Verteidiger in die United States Hockey League zu den Waterloo Black Hawks. Dort absolvierte er mit 62 Scorerpunkten in 60 Partien ein herausragendes Spieljahr, an dessen Ende er unter anderem zum besten Spieler der Liga gewählt wurde. Im Finale um den Clark Cup unterlagen die Black Hawks allerdings den Indiana Ice, Montour selbst war mit 16 Punkten bester Scorer der Play-offs. Nach der Spielzeit wurde der Kanadier im NHL Entry Draft 2014 in der zweiten Runde an 55. Stelle von den Anaheim Ducks aus der National Hockey League ausgewählt.

Obwohl sich Montour bereits Anfang September 2013 für die Spielzeit 2014/15 an der University of Massachusetts Amherst verpflichtet hatte, begann er die Saison weiterhin im Trikot der Waterloo Black Hawks, da es Unstimmigkeiten aufgrund seiner Spielberechtigung im Spielbetrieb der National Collegiate Athletic Association. Nachdem diese ausgeräumt waren und er in 17 Einsätzen für Waterloo 21 Punkte verbucht hatte, wechselte er an die Universität und spielte neben seinem Studium für die Eishockeymannschaft der Universität in der Hockey East. Die 21 Einsätze, in denen er 20 Scorerpunkte erzielte, reichten schließlich aus, um am Saisonende im All-Rookie Team der Hockey East zu stehen.

Nach Beendigung der Saison unterzeichnete der Kanadier im März 2015 schließlich einen Einstiegsvertrag bei den Anaheim Ducks, wodurch er sein Studium vorzeitig aufgab. Im restlichen Verlauf der Saison 2014/15 kam der Defensivakteur bei den Norfolk Admirals in der American Hockey League zum Einsatz. Diese fungierten als Anaheims Farmteam. In 14 Einsätzen sammelte er dabei zehn Punkte und startete damit erfolgreich in seine Profikarriere. Die Spielzeit 2015/16 verbrachte Montour komplett bei den San Diego Gulls, Anaheims neuem Kooperationspartner in der AHL. Durch seine Ausbeute von 57 Punkten un 68 Begegnungen wurde er am Saisonende ins All-Rookie Team und First All-Star Team der Liga gewählt. Im Verlauf der Saison 2016/17 gab der Verteidiger Ende Dezember 2016 sein Debüt für die Ducks in der NHL, nachdem er zuvor ausschließlich für San Diego gespielt hatte. Mit Beginn der Spielzeit 2017/18 etablierte er sich schließlich in Anaheims NHL-Aufgebot und gehörte in der Folge zu den Leistungsträgern in der Defensive der Südkalifornier. Dennoch trennten sich die Ducks im Februar 2019 von ihm, als sie ihn im Tausch für Brendan Guhle und ein Erstrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2019 an die Buffalo Sabres abgaben.

InternationalBearbeiten

Sein internationales Debüt im Trikot der kanadischen Nationalmannschaft feierte Montour bei der Weltmeisterschaft 2019 in der Slowakei, wo er mit der Mannschaft die Silbermedaille gewann.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

  • 2014 Teilnahme am USHL All-Star Game
  • 2014 USHL Defenseman of the Year
  • 2014 USHL Player of the Year
  • 2014 USHL First All-Star Team
  • 2015 Hockey East All-Rookie Team

InternationalBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2013/14 Waterloo Black Hawks USHL 60 14 48 62 36 12 6 10 16 10
2014/15 Waterloo Black Hawks USHL 17 6 15 21 30
2014/15 University of Massachusetts Amherst NCAA 21 3 17 20 30
2014/15 Norfolk Admirals AHL 14 1 9 10 8
2015/16 San Diego Gulls AHL 68 12 45 57 42 9 0 5 5 8
2016/17 San Diego Gulls AHL 36 13 19 32 34
2016/17 Anaheim Ducks NHL 27 2 4 6 14 17 0 7 7 4
2017/18 Anaheim Ducks NHL 80 9 23 32 42 4 0 1 1 6
2018/19 Anaheim Ducks NHL 62 5 20 25 40
2018/19 Buffalo Sabres NHL 20 3 7 10 16
USHL gesamt 77 20 63 83 66 12 6 10 16 10
AHL gesamt 118 26 73 99 84 9 0 5 5 8
NHL gesamt 189 19 54 73 112 21 0 8 8 10

InternationalBearbeiten

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2019 Kanada WM   3 0 0 0 0
Herren gesamt 3 0 0 0 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten