Hauptmenü öffnen

Sergei Andrejewitsch Bobrowski

russischer Eishockeytorwart
RusslandRussland  Sergei Bobrowski Eishockeyspieler
Sergei Bobrowski
Geburtsdatum 20. September 1988
Geburtsort Nowokusnezk, Russische SFSR
Größe 188 cm
Gewicht 86 kg
Position Torwart
Nummer #72
Fanghand Links
Karrierestationen
bis 2010 Metallurg Nowokusnezk
2010–2012 Philadelphia Flyers
2012–2019 Columbus Blue Jackets
seit 2019 Florida Panthers

Sergei Andrejewitsch Bobrowski (russisch Сергей Андреевич Бобровский; englische Transkription: Sergei Andreyevich Bobrovsky; * 20. September 1988 in Nowokusnezk, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeytorwart, der seit Juli 2019 bei den Florida Panthers in der National Hockey League spielt. Zuvor war er in der NHL für die Philadelphia Flyers und Columbus Blue Jackets aktiv. 2013 und 2017 wurde er mit der Vezina Trophy als bester Torhüter der Liga geehrt. Mit der russischen Nationalmannschaft gewann er die Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft 2014.

KarriereBearbeiten

 
Sergei Bobrowski (April 2012)

Sergei Bobrowski begann seine Karriere als Eishockeyspieler beim Metallurg Nowokusnezk. Zuvor war er bereits im Jugendbereich für den Verein aktiv gewesen. 2010 wurde er von den Adirondack Phantoms verpflichtet.

Am 7. Oktober 2010 debütierte er in der National Hockey League für die Philadelphia Flyers, als er die gesamte Partie durchspielte, seinen ersten Sieg in der NHL feierte und zwei Gegentreffer bei 31 Schüssen auf sein Tor zuließ.

Im Juni 2012 transferierten ihn die Philadelphia Flyers im Austausch für ein Zweit- und Viertrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2012 und einem Viertrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2013 zu den Columbus Blue Jackets.[1] Nach seiner ersten Saison in Columbus wurde der Russe mit der Vezina Trophy als bester Torhüter der Liga geehrt und darüber hinaus ins NHL First All-Star Team gewählt.

In der Saison 2016/17 stellte Bobrowski mit 41 Siegen einen neuen Franchise-Rekord auf. Es folgten, wie bereits im Jahre 2013, der Gewinn der Vezina Trophy und die Berufung ins NHL First All-Star Team.

Im Juli 2019 verließ Bobrowski die Blue Jackets nach sieben Jahren und schloss sich als Free Agent den Florida Panthers an, bei denen er einen Siebenjahresvertrag unterzeichnete, der ihm ein durchschnittliches Jahresgehalt von zehn Millionen US-Dollar einbringen soll. Damit bezog er zum Zeitpunkt der Unterzeichnung nach Carey Price das zweithöchste Gehalt eines Torhüters in der NHL.

InternationalBearbeiten

 
Sergei Bobrowski mit dem Orden der Ehre

Für Russland nahm Bobrowski an der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2008 teil, bei der er mit seiner Mannschaft die Bronzemedaille gewann. Daneben stand er im Kader bei den Super Series 2007. Bei der Herren-Weltmeisterschaft 2014 gewann er mit der Sbornaja die Goldmedaille und wurde als bester Torhüter ausgezeichnet. Im Jahr darauf erreichte er mit der Mannschaft erneut das Finale, scheiterte jedoch an der kanadischen Auswahl und gewann somit die Silbermedaille. Außerdem vertrat er sein Heimatland beim World Cup of Hockey 2016.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

InternationalBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp S N OTN Min GT SO GTS Sv% Sp S N Min GT SO GTS Sv%
2004/05 Metallurg Nowokusnezk II Perwaja Liga 9
2005/06 Metallurg Nowokusnezk II Perwaja Liga 18
2006/07 Metallurg Nowokusnezk II Perwaja Liga 14
2006/07 Metallurg Nowokusnezk Superliga 8 280 13 0 2,78 89,3 1 0 1 60 4 0 4,02 87,5
2007/08 Metallurg Nowokusnezk II Perwaja Liga 1
2007/08 Metallurg Nowokusnezk Superliga 24 1153 57 1 2,97 90,1
2008/09 Metallurg Nowokusnezk KHL 32 7 20 2 1636 69 1 2,53 92,7
2009/10 Metallurg Nowokusnezk KHL 35 9 22 3 1964 89 1 2,72 91,9
2010/11 Philadelphia Flyers NHL 54 28 13 8 3017 130 0 2,59 91,5 6 0 2 186 10 0 3,23 87,7
2011/12 Philadelphia Flyers NHL 29 14 10 2 1550 78 0 3,02 89,9 1 0 0 37 5 0 8,11 72,2
2012/13 SKA St. Petersburg KHL 24 18 3 2 1419 46 4 1,94 93,2
2012/13 Columbus Blue Jackets NHL 38 21 10 6 2219 74 4 2,00 93,2
2013/14 Columbus Blue Jackets NHL 58 32 20 5 3299 131 5 2,38 92,3 6 2 4 378 20 0 3,17 90,8
2014/15 Columbus Blue Jackets NHL 51 30 17 3 2994 134 2 2,69 91,8
2015/16 Columbus Blue Jackets NHL 37 15 19 1 2116 97 1 2,75 90,8
2016/17 Columbus Blue Jackets NHL 63 41 17 5 3708 127 7 2,06 93,1 5 1 4 310 20 0 3,88 88,2
2017/18 Columbus Blue Jackets NHL 65 37 22 6 3912 158 5 2,42 92,1 6 2 4 416 22 0 3,18 90,0
2018/19 Columbus Blue Jackets NHL 62 37 24 1 3557 153 9 2,58 91,3 10 6 4 623 25 0 2,41 92,5
Perwaja Liga gesamt 42
Superliga gesamt 32 1433 70 1 2,93 89,9 1 0 1 60 4 0 4,02 87,5
KHL gesamt 91 34 45 7 5019 204 6 2,44 92,5
NHL gesamt 457 255 153 37 26372 1082 33 2,46 91,9 34 11 18 1948 102 0 3,14 90,2

InternationalBearbeiten

Vertrat Russland bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp S N Min GT SO GTS Sv%
2007 Russland Super Series 2. Platz 4 0 4 240 21 0 5,25 85,3
2008 Russland U20-WM   6 4 2 366 15 0 2,46 91,9
2014 Russland Olympia 5. Platz 3 1 1 157 3 1 1,15 95,2
2014 Russland WM   8 8 0 480 9 2 1,13 95,0
2015 Russland WM   10 6 3 542 21 1 2,32 90,6
2016 Russland WM   9 7 2 520 15 1 1,73 93,1
2016 Russland World Cup 4. Platz 4 2 2 237 10 1 2,53 93,0
Junioren gesamt 10 4 6 606 36 0 3,56 89,3
Herren gesamt 34 24 8 1936 58 6 1,80 93,0

(Legende zur Torhüterstatistik: GP oder Sp = Spiele insgesamt; W oder S = Siege; L oder N = Niederlagen; T oder U oder OT = Unentschieden oder Overtime- bzw. Shootout-Niederlage; Min. = Minuten; SOG oder SaT = Schüsse aufs Tor; GA oder GT = Gegentore; SO = Shutouts; GAA oder GTS = Gegentorschnitt; Sv% oder SVS% = Fangquote; EN = Empty Net Goal; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Sergei Bobrowski – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Columbus Blue Jackets Acquire Goaltender Sergei Bobrovsky From Philadelphia Flyers In Exchange For Three Draft Picks. Columbus Blue Jackets, abgerufen am 31. Juli 2012 (englisch).