Tony Esposito (Eishockeyspieler)

kanadischer Eishockeyspieler
Flags of Canada and the United States.svg  Tony Esposito Eishockeyspieler
Hockey Hall of Fame, 1988
Tony Esposito (Eishockeyspieler)
Geburtsdatum 23. April 1943
Geburtsort Sault Ste. Marie, Ontario, Kanada
Spitzname Tony O
Größe 180 cm
Gewicht 84 kg
Position Torwart
Nummer #35
Fanghand Rechts
Karrierestationen
1962–1963 Sault Ste. Marie Greyhounds
1963–1967 Michigan Technological University
1967–1968 Vancouver Canucks
1968–1969 Canadiens de Montréal
1969–1984 Chicago Black Hawks

Anthony James „Tony“ Esposito (* 23. April 1943 in Sault Ste. Marie, Ontario) ist ein ehemaliger kanadisch-US-amerikanischer Eishockeytorwart, -funktionär und -scout italienischer Abstammung[1], der im Verlauf seiner aktiven Karriere zwischen 1968 und 1984 unter anderem 985 Spiele für die Canadiens de Montréal und Chicago Black Hawks in der National Hockey League (NHL) bestritten hat. Esposito, der im Jahr 1969 in Diensten der Canadiens de Montréal den Stanley Cup gewann, gehörte insbesondere in den 1970er-Jahren zu den besten Spielern auf seiner Position und erhielt in dieser Zeit zahlreiche Auszeichnungen. Im Jahr 1988 wurde er aufgrund seiner Leistungen in die Hockey Hall of Fame aufgenommen. Sein Bruder Phil war ebenfalls professioneller Eishockeyspieler.

KarriereBearbeiten

$30.000 zahlten die Chicago Black Hawks an die Canadiens de Montréal, um einen Nachwuchstorwart zu verpflichten. Als dieser am Ende der Saison in 15 Spielen seinen Kasten sauber gehalten hatte, war dieser Nachwuchstorwart zu einem echten Star geworden. Nur George Hainsworth hatte 1929 mehr Shutouts geschafft. Mit seiner unorthodoxen Art zu spielen, war er einer der besten Torhüter der NHL. Er perfektionierte den „Butterfly-Style“ und vertrat Kanada in der Summit Series 1972. „Tony O“ schaffte es in seinen 15 Jahren mit den Hawks nicht den Stanley Cup zu gewinnen und kann nur auf einen Cup-Gewinn 1969 als Ersatztorwart in Montréal zurückblicken. Nach Annahme der US-amerikanischen Staatsbürgerschaft spielte Esposito für die Auswahl der USA um den Canada Cup 1981.

1988 wurde er mit der Aufnahme in die Hockey Hall of Fame geehrt.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

RekordeBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp S N U Min GT SO GTS Sv% Sp S N Min GT SO GTS Sv%
1962/63 Sault Ste. Marie Greyhounds NOJHA 40 5
1963/64 Michigan Technological University NCAA
1964/65 Michigan Technological University NCAA 17 1020 40 1 2,35
1965/66 Michigan Technological University NCAA 19 1140 51 1 2,68
1966/67 Michigan Technological University NCAA 15 900 39 0 2,60
1967/68 Vancouver Canucks WHL 63 25 33 4 3734 199 4 3,20
1968/69 Canadiens de Montréal NHL 13 5 4 4 746 34 2 2,73 91,3
1968/69 Houston Apollos CHL 19 10 7 2 1139 46 1 2,42 1 0 1 59 3 0 3,05
1969/70 Chicago Black Hawks NHL 63 38 17 9 3763 136 15 2,17 93,2 8 4 4 480 27 0 3,38 90,7
1970/71 Chicago Black Hawks NHL 57 35 14 6 3325 126 6 2,27 91,9 18 11 7 1151 42 2 2,19 92,8
1971/72 Chicago Black Hawks NHL 48 31 10 6 2780 82 9 1,77 93,4 5 2 3 300 16 0 3,20 89,5
1972/73 Chicago Black Hawks NHL 56 32 17 7 3340 140 4 2,51 91,7 15 10 5 895 46 1 3,08 89,8
1973/74 Chicago Black Hawks NHL 70 34 14 21 4143 141 10 2,04 92,8 10 6 4 584 28 2 2,88 91,1
1974/75 Chicago Black Hawks NHL 71 34 30 7 4219 193 6 2,74 90,5 8 3 5 472 34 0 4,32 87,8
1975/76 Chicago Black Hawks NHL 68 30 23 13 4003 198 4 2,97 90,4 4 0 4 240 13 0 3,25 90,1
1976/77 Chicago Black Hawks NHL 69 25 36 8 4067 234 2 3,45 90,0 2 0 2 120 6 0 3,00 91,5
1977/78 Chicago Black Hawks NHL 68 28 22 14 3840 168 5 2,63 91,4 4 0 4 252 19 0 4,52 83,8
1978/79 Chicago Black Hawks NHL 63 24 28 11 3780 206 4 3,27 90,1 4 0 4 243 14 0 3,46 88,9
1979/80 Chicago Black Hawks NHL 69 31 22 16 4140 205 6 2,97 90,3 6 3 3 373 14 0 2,25 92,4
1980/81 Chicago Black Hawks NHL 66 29 23 14 3935 246 0 3,75 89,0 3 0 3 215 15 0 4,19 87,8
1981/82 Chicago Black Hawks NHL 52 19 25 8 3069 231 1 4,52 86,7 7 3 3 381 16 1 2,52 91,7
1982/83 Chicago Black Hawks NHL 39 23 11 5 2340 135 1 3,46 88,8 5 3 2 311 18 0 3,47 88,9
1983/84 Chicago Black Hawks NHL 18 5 10 3 1095 88 1 4,82 85,9
NHL gesamt 886 423 306 151 52583 2563 76 2,92 90,6 99 45 53 6017 308 6 3,07 90,3

InternationalBearbeiten

Vertrat Kanada bei:

Vertrat die National Hockey League bei:

Vertrat die USA bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp S N U Min GT SO GTS Sv%
1972 Kanada Summit Series 1. Platz 4 2 1 1 240 13 0 3,25 88,2
1977 Kanada WM 4. Platz 9 6 2 1 510 27 1 3,17
1979 NHL All-Stars Challenge Cup ohne Einsatz
1981 USA Canada Cup 4. Platz 5 2 3 0 300 20 0 4,00 87,2
Herren gesamt 18 10 6 2 1050 60 1 3,43

(Legende zur Torhüterstatistik: GP oder Sp = Spiele insgesamt; W oder S = Siege; L oder N = Niederlagen; T oder U oder OT = Unentschieden oder Overtime- bzw. Shootout-Niederlage; Min. = Minuten; SOG oder SaT = Schüsse aufs Tor; GA oder GT = Gegentore; SO = Shutouts; GAA oder GTS = Gegentorschnitt; Sv% oder SVS% = Fangquote; EN = Empty Net Goal; 1 Play-downs/Relegation; Kursiv: Statistik nicht vollständig)

WeblinksBearbeiten

Commons: Tony Esposito – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. niashf.org, Tony Esposito