Hauptmenü öffnen

PolenPolen Polen

Verband Polski Związek Hokeja na Lodzie
IIHF-Mitglied seit 22
Meiste Spiele Henryk Gruth (292)
Meiste Punkte Leszek Laszkiewicz (150)
Homepage pzhl.org.pl
Olympische Spiele
Teilnahmen 13, seit 1928
Bestes Ergebnis: 4. Platz (1932)
Weltmeisterschaft
Teilnahmen 62, seit 1930
Bestes Ergebnis 4. Platz (1931)
(Stand: 26. April 2015)
Die Polnische Nationalmannschaft bei einem Freundschaftsspiel 2006

Die polnische Eishockeynationalmannschaft der Männer wird nach der Weltmeisterschaft 2017 in der IIHF-Weltrangliste auf Platz 20 geführt. Aktueller Trainer ist Ted Nolan.

Bei der Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2007 belegte die Mannschaft in der Gruppe A der Division I, die in Qiqihar (China) ausgetragen wurde, hinter Frankreich den zweiten Platz und verpasste damit den Aufstieg zur A-Weltmeisterschaft nur knapp. Auch in den folgenden Jahren gelang der polnischen Mannschaft der Aufstieg in die A-WM, in der sie zuletzt 2002 spielte, nicht.

Beste Platzierung einer polnischen Mannschaften bei Weltmeisterschaften war der vierte Platz bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 1931. In den 1970er Jahren gehörte das Team wiederholt zu dem damals lediglich sechs bzw. acht Mannschaften umfassenden Teilnehmerfeld der A-Weltmeisterschaft. Zur Vorbereitung auf die jährlichen Weltmeisterschaften nimmt die Nationalmannschaft regelmäßig an Turnieren der Euro Ice Hockey Challenge teil.

Ergebnisse bei WeltmeisterschaftenBearbeiten

  • 1930 – 5. Platz
  • 1931 – 4. Platz
  • 1933 – 7. Platz
  • 1935 – 10. Platz
  • 1936 – 9. Platz
  • 1937 – 8. Platz
  • 1938 – 9. Platz
  • 1939 – 6. Platz
  • 1947 – 6. Platz
  • 1952 – 6. Platz
  • 1955 – 7. Platz
  • 1956 – 8. Platz
  • 1957 – 6. Platz
  • 1958 – 8. Platz
  • 1959 – 9. Platz
  • 1961 – 5. Platz B-WM
  • 1963 – 4. Platz B-WM
  • 1964 – 9. Platz
  • 1965 – 1. Platz B-WM
  • 1966 – 8. Platz
  • 1967 – 1. Platz B-WM
  • 1969 – 2. Platz B-WM
  • 1970 – 6. Platz
  • 1971 – 2. Platz B-WM
  • 1972 – 1. Platz B-WM
  • 1973 – 5. Platz
  • 1974 – 5. Platz
  • 1975 – 5. Platz
  • 1976 – 7. Platz
  • 1977 – 2. Platz B-WM
  • 1978 – 1. Platz B-WM
  • 1979 – 8. Platz
  • 1981 – 2. Platz B-WM
  • 1982 – 3. Platz B-WM
  • 1983 – 2. Platz B-WM
  • 1985 – 1. Platz B-WM
  • 1986 – 8. Platz
  • 1987 – 1. Platz B-WM
  • 1989 – 8. Platz
  • 1990 – 6. Platz B-WM
  • 1991 – 4. Platz B-WM
  • 1992 – 12. Platz
  • 1993 – 2. Platz B-WM
  • 1994 – 3. Platz B-WM
  • 1995 – 3. Platz B-WM
  • 1996 – 5. Platz B-WM
  • 1997 – 5. Platz B-WM
  • 1998 – 7. Platz B-WM
  • 1999 – 7. Platz B-WM
  • 2000 – 4. Platz B-WM
  • 2001 – 1. Platz Division I, Gr.A
  • 2002 – 14. Platz
  • 2003 – 2. Platz Division I, Gr.A
  • 2004 – 3. Platz Division I, Gr.B
  • 2005 – 2. Platz Division I, Gr.A
  • 2006 – 3. Platz Division I, Gr.B
  • 2007 – 2. Platz Division I, Gr.A
  • 2008 – 3. Platz Division I, Gr.A
  • 2009 – 4. Platz Division I, Gr.B
  • 2010 – 3. Platz Division I, Gr.B
  • 2011 – 4. Platz Division I, Gr.B
  • 2012 – 2. Platz Division IB
  • 2013 – 2. Platz Division IB
  • 2014 – 1. Platz Division IB
  • 2015 – 3. Platz Division IA
  • 2016 – 3. Platz Division IA
  • 2017 – 4. Platz Division IA
  • 2018 – 6. Platz Division IA
  • 2019 – 2. Platz Division IB

WeblinksBearbeiten