Hauptmenü öffnen

 Japan

Verband Japanischer Eishockeyverband
Weltrangliste Platz 23.
Trainer Teruhiko Okita
Meiste Spiele Gō Tanaka (98)
Meiste Punkte Norio Suzuki (85)
Statistik
Erstes Länderspiel
Tschechoslowakei 12-2 Japan
24. Januar 1930
Höchster Sieg
Japan 44-1 Kuwait
30. Januar 1999
Höchste Niederlage
Tschechoslowakei 25-1 Japan
4. März 1957



(Stand: 1. November 2018)
Die japanische Eishockeynationalmannschaft beim Deutschland Cup 2006 in Hannover

Die japanische Eishockey-Nationalmannschaft der Herren nimmt seit 1930 an Weltmeisterschaften teil, 1936 folgte die erste Teilnahme bei den Olympischen Spielen. Seit den 1960er-Jahren pendelten die Japaner zwischen den WM-Turnieren der B- und C-Gruppe. Von 1998 an waren die Japaner als Asienvertreter in der A-Gruppe gesetzt. Dies wurde 2005 aufgehoben. Die japanische Auswahl trat beim Deutschland Cup 2006 in Hannover an und beendete das Turnier als Letzter. In der IIHF-Weltrangliste belegt die japanische Mannschaft nach der WM 2018 den 23. Rang.

Neben der kasachischen und der südkoreanischen Eishockeynationalmannschaft gilt das Team als eine der besten asiatischen Eishockeynationen und konnte 2007 die Goldmedaille bei den Asienwinterspielen holen. Bei der Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2014 wurde die japanische Mannschaft in der Gruppe A der Division I hinter Slowenien und Österreich Dritter und verpasste den Aufstieg in die Top-Division bei Punktgleichheit mit Österreich nur aufgrund der 1:4-Niederlage im direkten Vergleich.

Die japanische Eishockeynationalmannschaft der Frauen nahm bereits an der ersten Weltmeisterschaft der Frauen 1990 teil und pendelt regelmäßig zwischen den A- und B-Gruppen. 2007 erreichten die Frauen bei der Division-I-WM im eigenen Land den Wiederaufstieg in die A-Gruppe, aus der sie 2004 abgestiegen waren.

Inhaltsverzeichnis

PlatzierungenBearbeiten

Olympische WinterspieleBearbeiten

  • 1920–1932 – nicht teilgenommen
  • 1936 – 12. Platz
  • 1948nicht teilgenommen
  • 1952nicht teilgenommen
  • 1956nicht teilgenommen
  • 1960 – 8. Platz
  • 1964 – 11. Platz
  • 1968 – 10. Platz
  • 1972 – 9. Platz
  • 1976 – 9. Platz
  • 1980 – 12. Platz
  • 1984nicht qualifiziert
  • 1988 – 13. Platz
  • 1992–2018 – nicht qualifiziert

WeltmeisterschaftenBearbeiten

  • 1920–28 – nicht teilgenommen
  • 1930 – 6. Platz
  • 1931–35 – nicht teilgenommen
  • 1936 – 12. Platz
  • 1937–56 – nicht teilgenommen
  • 1957 – 8. Platz
  • 1958/59 – nicht teilgenommen
  • 1960 – 8. Platz
  • 1961 – nicht teilgenommen
  • 1962 – 1. B-WM
  • 1963 – nicht teilgenommen
  • 1964 – 11. Platz
  • 1965/66 – nicht teilgenommen
  • 1967 – 1. C-WM
  • 1968 – 10. Platz
  • 1969 – 1. C-WM
  • 1970 – 5. B-WM
  • 1971 – 6. B-WM
  • 1972 – 5. B-WM
  • 1973 – 6. B-WM
  • 1974 – 4. B-WM
  • 1975 – 6. B-WM
  • 1976 – 2. B-WM
  • 1977 – 3. B-WM
  • 1978 – 2. B-WM
  • 1979 – 6. B-WM
  • 1981 – 8. B-WM
  • 1982 – 1. C-WM
  • 1983 – 5. B-WM
  • 1985 – 5. B-WM
  • 1986 – 8. B-WM
  • 1987 – 1. C-WM
  • 1989 – 7. B-WM
  • 1990 – 7. B-WM
  • 1991 – 8. B-WM
  • 1992 – 3. B-WM
  • 1993 – 5. B-WM
  • 1994 – 4. B-WM
  • 1995 – 6. B-WM
  • 1996 – 8. B-WM
  • 1997 – 4. C-WM
  • 1998 – 16. Platz
  • 1999 – 16. Platz
  • 2000 – 16. Platz
  • 2001 – 16. Platz
  • 2002 – 16. Platz
  • 2003 – 16. Platz
  • 2004 – 15. Platz
  • 2005 – 4. Div. I, Gr. A
  • 2006 – 3. Div. I, Gr. A
  • 2007 – 3. Div. I, Gr. B
  • 2008 – 3. Div. I, Gr. B
  • 2009 – 3. Div. I, Gr. A
  • 2010 – 3. Div. I, Gr. A
  • 2011verzichtet
  • 2012 – 4. Div. IA
  • 2013 – 4. Div. IA
  • 2014 – 3. Div. IA
  • 2015 – 4. Div. IA
  • 2016 – 6. Div. IA
  • 2017 – 2. Div. IB
  • 2018 – 2. Div. IB
  • 2019 – 3. Div. IB

AsienspieleBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Japanische Eishockeynationalmannschaft – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien