Hauptmenü öffnen

Die Eishockeywettbewerbe der VIII. Winter-Asienspiele fanden vom 18. Februar – und damit einen Tag vor der eigentlichen Eröffnungsfeier – bis 26. Februar 2017 in drei Eisstadien der japanischen Stadt Sapporo statt. Neben der Gastgebernation Japan nahmen bei den Herren 17 weitere Länder am Wettbewerb teil.

Das Herrenturnier wies erneut eine Rekordbeteiligung mit 18 Mannschaften auf. Zunächst hatten 20 Mannschaften für das Turnier gemeldet, darunter mit den Philippinen, Turkmenistan, Indonesien und Iran vier Länder, die erstmals mit ihren Nationalmannschaften international auftraten. Allerdings zog Bahrain seine Mannschaft kurz vor dem Turnierstart zurück. Die Mannschaft des Irans reiste zwar an, allerdings erhielt mehr als die Hälfte der Mannschaft keine gültige Spielerlaubnis, sodass das Team außer Konkurrenz antrat.[1] Aufgrund der großen Leistungsunterschiede waren die Nationen in drei unabhängige Divisionen eingeteilt. Nur die vier an der Top-Division beteiligten Mannschaften konnten dabei Medaillen gewinnen.

Am Eishockeyturnier der Frauen nahmen erstmals sechs Mannschaften teil. Neu dabei waren die Mannschaften Hongkongs und Thailands.

Teilnehmer, Austragungsorte und -zeiträumeBearbeiten

Herren
Frauen

AustragungsorteBearbeiten

Die Turniere der Herren und Frauen fanden allesamt in Sapporo statt. Dabei wurde die Top-Division der Herren und das Turnier der Frauen in der 3.000 Zuschauer fassenden Tsukisamu-Sporthalle ausgespielt. Die Division I bestritten ihre Partien in der Mikaho-Sporthalle und die Division II trug ihre Begegnungen in der Hoshioki-Eishalle aus.

Sapporo
Tsukisamu-Sporthalle
Kapazität: 3.000
Mikaho-Sporthalle
Kapazität:
Hoshioki-Eishalle
Kapazität:
     

HerrenBearbeiten

ModusBearbeiten

Die Herren spielen in drei unabhängigen Divisionen. Die vier besten Nationen spielen in der Top-Division einmal gegen jede andere Mannschaft, sodass jedes Team drei Partien bestreitet. Die punktbeste Mannschaft sichert sich am Turnierende die Goldmedaille. In der Division I sind sechs Mannschaften vertreten, die in einer separaten Einfachrunde im Modus „Jeder gegen jeden“ antreten. Die restlichen zehn Länder absolvierten in der Division II eine separate Runde im gleichen Modus in zwei Gruppen zu je fünf Mannschaften. Die Ersten und die Zweiten beider Gruppen spielen am Ende um Platz 1 bzw. 3 der Division II.

Top-DivisionBearbeiten

22. Februar 2017
15:30 Uhr
(Ortszeit)
22. Februar 2017
7:30 Uhr
(MEZ)
Korea Sud  Südkorea
0:4
(0:0, 0:2, 0:2)
Spielbericht
Kasachstan  Kasachstan
M. Wolkow (34:07)
N. Michailis (35:54)
Ä. Ässetow (47:27)
K. Sawenkow (54:26)
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 513
22. Februar 2017
19:00 Uhr
22. Februar 2017
11:00 Uhr
Japan  Japan
M. Nishiwaki (3:30)
S. Takahasi (7:03)
S. Kuji (10:08)
S. Kuji (13:24)
Y. Haga (13:46)
M. Furuhashi (22:11)
K. Mitamura (25:03)
H. Ueno (25:42)
H. Terao (32:33)
K. Takagi (41:34)
M. Furuhashi (50:55)
Y. Hirano (54:04)
M. Furuhashi (56:25)
T. Yamashita (57:56)
14:0
(5:0, 4:0, 5:0)
Spielbericht
China Volksrepublik  Volksrepublik China
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 1.197
24. Februar 2017
15:30 Uhr
24. Februar 2017
7:30 Uhr
Kasachstan  Kasachstan
M. Wolkow (9:21)
I. Kowsalow (13:26)
K. Sawenkow (15:03)
M. Wolkow (23:00)
D. Grenz (33:59)
K. Sawenkow (36:23)
K. Sawenkow (45:43)
A. Sagadejew (49:01)
8:0
(3:0, 3:0, 2:0)
Spielbericht
China Volksrepublik  Volksrepublik China
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 483
24. Februar 2017
19:00 Uhr
24. Februar 2017
11:00 Uhr
Japan  Japan
H. Ueno (55:53)
1:4
(0:1, 0:1, 1:2)
Spielbericht
Korea Sud  Südkorea
Seo Y.-j. (9:33)
M. Swift (29:49)
Kim W.-j. (52:04)
Park W.-s. (58:55)
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 2.118
26. Februar 2017
9:00 Uhr
26. Februar 2017
1:00 Uhr
China Volksrepublik  Volksrepublik China
0:10
(0:2, 0:4, 0:4)
Spielbericht
Korea Sud  Südkorea
Shin S.-h. (9:08)
Shin S.-h. (11:10)
Kim S.-w. (20:56)
M. Swift (22:34)
Park W.-s. (30:39)
Park J.-k. (34:11)
Shin S.-h. (41:41)
Shin H.-j. (50:09)
Park J.-k. (54:14)
Kim Ki.-s. (58:48)
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 344
26. Februar 2017
12:30 Uhr
26. Februar 2017
4:30 Uhr
Kasachstan  Kasachstan
J. Jewdokimow (0:31)
I. Kowsalow (2:13)
K. Sawizki (4:46)
N. Michailis (12:44)
J. Jewdokimow (29:39)
K. Sawenkow (35:53)
I. Kowsalow (58:33)
7:0
(4:0, 2:0, 1:0)
Spielbericht
Japan  Japan
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 1.631
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Kasachstan  Kasachstan 3 3 0 0 0 19:00 9
2. Korea Sud  Südkorea 3 2 0 0 1 14:05 6
3. Japan  Japan 3 1 0 0 2 15:11 3
4. China Volksrepublik  Volksrepublik China 3 0 0 0 3 00:32 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen

Beste ScorerBearbeiten

Abkürzungen: Sp = Spiele, T = Tore, V = Assists, Pkt = Punkte, +/− = Plus/Minus, SM = Strafminuten; Fett: Turnierbestwert

Spieler Team Sp T V Pkt +/− SM
Konstantin Sawenkow Kasachstan  Kasachstan 3 5 1 6 +5 6
Hiroki Ueno Japan  Japan 3 2 4 6 +2 4
Makuru Furuhashi Japan  Japan 3 3 2 5 +2 4
Shin Sang-hoon Korea Sud  Südkorea 3 3 2 5 +3 0
Jaroslaw Jewdokimow Kasachstan  Kasachstan 3 2 3 5 +5 2
Maxim Wolkow Kasachstan  Kasachstan 3 3 1 4 +3 0
Yōsuke Haga Japan  Japan 3 1 3 4 +1 0
Ilja Kowsalow Kasachstan  Kasachstan 3 3 0 3 +5 0
Nikita Michailis Kasachstan  Kasachstan 3 2 1 3 +3 0
Michael Swift Korea Sud  Südkorea 3 2 1 3 +2 0

Beste TorhüterBearbeiten

Abkürzungen: Sp = Spiele, Min = Eiszeit (in Minuten), GT = Gegentore, SO = Shutouts, Sv% = gehaltene Schüsse (in %), GTS = Gegentorschnitt; Fett: Turnierbestwert

Spieler Team Sp Min GT SO Sv% GTS
Witali Kolesnik Kasachstan  Kasachstan 2 120:00 0 2 100,0 0,00
Sergei Kudrjawzew Kasachstan  Kasachstan 1 60:00 0 1 100,0 0,00
Matt Dalton Korea Sud  Südkorea 3 180:00 5 1 91,7 1,67
Takuto Onoda Japan  Japan 2 86:48 3 1 90,6 2,09
Sun Zehao China Volksrepublik  Volksrepublik China 3 152:57 30 0 84,3 10,47
Yutaka Fukufuji Japan  Japan 2 93:02 7 1 80,4 4,57

MedaillengewinnerBearbeiten

Asienspielesieger
Kasachstan 
Kasachstan
Alexei Anziferow, Älichan Ässetow, Nursultan Belgibajew, Georgi Dulnew, Dmitri Grenz, Madijar Ibraibekow, Jaroslaw Jewdokimow, Anton Kasanzew, Witali Kolesnik, Ilja Kowsalow, Sergei Kudrjawzew, Alexander Kurschuk, Artemi Lakisa, Nikita Michailis, Ilgis Nurijew, Anton Petrow, Anton Sagadejew, Konstantin Sawenkow, Kirill Sawizki, Stanislaw Sintschenko, Iwan Stepanenko, Maxim Wolkow
Trainer: Sergei Starygin
Silber
Korea Sud 
Südkorea
Cho Min-ho, Matt Dalton, Jeon Jung-woo, Kim Ki-sung, Kim Sang-wook, Kim Won-jun, Kim Won-jung, Kim Yoon-hwan, Lee Chong-hyun, Lee Don-ku, Oh Hyon-ho, Park Jin-kyu, Park Kye-hoon, Park Sung-je, Park Woo-sang, Eric Regan, Seo Yeong-jun, Shin Hyung-jun, Shin Sang-hoon, Shin Sang-woo, Michael Swift, Mike Testwuide, Bryan Young
Trainer: Paek Chi-sun
Bronze
Japan 
Japan
Yutaka Fukufuji, Makuru Furuhashi, Yōsuke Haga, Ryō Hashiba, Ryō Hashimoto, Yūshirō Hirano, Takuma Kawai, Shūhei Kuji, Keigo Minoshima, Kōhei Mitamura, Masahito Nishiwaki, Takuto Onoda, Hiroto Satō, Kenta Takagi, Seiji Takahashi, Gō Tanaka, Hiromichi Terao, Yuri Terao, Hiroki Ueno, Mei Ushū, Takafumi Yamashita, Takurō Yamashita
Trainer: Takahito Suzuki

Division IBearbeiten

18. Februar 2017
12:00 Uhr
(Ortszeit)
18. Februar 2017
4:00 Uhr
(MEZ)
Singapur  Singapur
1:12
(0:2, 1:5, 0:5)
Spielbericht
Hongkong  Hongkong
Mikaho-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 260
18. Februar 2017
15:30 Uhr
18. Februar 2017
7:30 Uhr
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
10:3
(4:1, 1:1, 5:1)
Spielbericht
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
Mikaho-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 290
18. Februar 2017
19:00 Uhr
18. Februar 2017
11:00 Uhr
Thailand  Thailand
5:4
(1:1, 3:1, 1:2)
Spielbericht
Mongolei  Mongolei
Mikaho-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 200
20. Februar 2017
12:00 Uhr
20. Februar 2017
4:00 Uhr
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
4:6
(0:1, 1:2, 3:3)
Spielbericht
Thailand  Thailand
Mikaho-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 450
20. Februar 2017
15:30 Uhr
20. Februar 2017
7:30 Uhr
Mongolei  Mongolei
8:0
(2:0, 4:0, 2:0)
Spielbericht
Singapur  Singapur
Mikaho-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 240
20. Februar 2017
19:00 Uhr
20. Februar 2017
11:00 Uhr
Hongkong  Hongkong
4:5 n. P.
(3:0, 0:3, 1:1, 0:0, 0:1)
Spielbericht
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
Mikaho-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 180
21. Februar 2017
12:00 Uhr
21. Februar 2017
4:00 Uhr
Singapur  Singapur
1:11
(1:3, 0:5, 0:3)
Spielbericht
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
Mikaho-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 200
21. Februar 2017
15:30 Uhr
21. Februar 2017
7:30 Uhr
Hongkong  Hongkong
2:8
(1:3, 1:2, 0:3)
Spielbericht
Thailand  Thailand
Mikaho-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 270
21. Februar 2017
19:00 Uhr
21. Februar 2017
11:00 Uhr
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
6:3
(3:0, 1:1, 2:2)
Spielbericht
Mongolei  Mongolei
Mikaho-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 200
23. Februar 2017
12:00 Uhr
23. Februar 2017
4:00 Uhr
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
2:3 n. V.
(1:0, 0:0, 1:2, 0:1)
Spielbericht
Thailand  Thailand
Mikaho-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 500
23. Februar 2017
15:30 Uhr
23. Februar 2017
7:30 Uhr
Mongolei  Mongolei
8:6
(6:2, 1:2, 1:2)
Spielbericht
Hongkong  Hongkong
Mikaho-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 280
23. Februar 2017
19:00 Uhr
23. Februar 2017
11:00 Uhr
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
11:2
(3:0, 3:1, 5:1)
Spielbericht
Singapur  Singapur
Mikaho-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 160
25. Februar 2017
12:00 Uhr
25. Februar 2017
4:00 Uhr
Mongolei  Mongolei
2:6
(0:1, 1:2, 1:3)
Spielbericht
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
Mikaho-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 500
25. Februar 2017
15:30 Uhr
25. Februar 2017
7:30 Uhr
Thailand  Thailand
14:0
(5:0, 5:0, 4:0)
Spielbericht
Singapur  Singapur
Mikaho-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 250
25. Februar 2017
19:00 Uhr
25. Februar 2017
11:00 Uhr
Hongkong  Hongkong
3:5
(1:0, 1:2, 1:3)
Spielbericht
Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
Mikaho-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 180
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Thailand  Thailand 5 4 1 0 0 36:12 14
2. Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan) 5 3 1 1 0 34:13 12
3. Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate 5 3 0 0 2 29:24 9
4. Mongolei  Mongolei 5 2 0 0 3 25:23 6
5. Hongkong  Hongkong 5 1 0 1 3 27:27 4
6. Singapur  Singapur 5 0 0 0 5 04:56 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen

Division IIBearbeiten

VorrundeBearbeiten

Gruppe ABearbeiten
18. Februar 2017
20:00 Uhr
(Ortszeit)
18. Februar 2017
12:00 Uhr
(MEZ)
IOC  Athleten aus Kuwait
0:5
(0:1, 0:3, 0:1)
Spielbericht
Kirgisistan  Kirgisistan
Hoshioki-Eishalle, Sapporo
Zuschauer: 104
21. Februar 2017
16:30 Uhr
21. Februar 2017
8:30 Uhr
Katar  Katar
2:6
(0:1, 0:2, 2:3)
Spielbericht
IOC  Athleten aus Kuwait
Hoshioki-Eishalle, Sapporo
Zuschauer: 62
21. Februar 2017
20:00 Uhr
21. Februar 2017
12:00 Uhr
Kirgisistan  Kirgisistan
10:5
(6:1, 1:3, 3:1)
Spielbericht
Philippinen  Philippinen
Hoshioki-Eishalle, Sapporo
Zuschauer: 86
23. Februar 2017
20:00 Uhr
23. Februar 2017
12:00 Uhr
Katar  Katar
2:14
(1:4, 0:5, 1:5)
Spielbericht
Philippinen  Philippinen
Hoshioki-Eishalle, Sapporo
Zuschauer: 103
24. Februar 2017
16:30 Uhr
24. Februar 2017
8:30 Uhr
Kirgisistan  Kirgisistan
7:2
(2:0, 4:0, 1:2)
Spielbericht
Katar  Katar
Hoshioki-Eishalle, Sapporo
Zuschauer: 68
24. Februar 2017
20:00 Uhr
24. Februar 2017
12:00 Uhr
Philippinen  Philippinen
8:3
(2:2, 4:0, 2:1)
Spielbericht
IOC  Athleten aus Kuwait
Hoshioki-Eishalle, Sapporo
Zuschauer: 127
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Kirgisistan  Kirgisistan 3 3 0 0 0 22:07 9
2. Philippinen  Philippinen 3 2 0 0 1 27:15 6
3. IOC  Athleten aus Kuwait 3 1 0 0 2 09:15 3
4. Katar  Katar 3 0 0 0 3 06:27 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Qualifikant für das Finale, Qualifikant für das Spiel um Platz 3

Die kuwaitische Nationalmannschaft spielte aufgrund der Suspendierung ihres Nationalen Olympischen Komitees durch das Internationale Olympische Komitee IOC als Athleten aus Kuwait unter der Olympischen Flagge.[2][3]

Gruppe BBearbeiten
18. Februar 2017
13:00 Uhr
(Ortszeit)
18. Februar 2017
5:00 Uhr
(MEZ)
Turkmenistan  Turkmenistan
9:2
(5:0, 4:1, 0:1)
Spielbericht
Malaysia  Malaysia
Hoshioki-Eishalle, Sapporo
Zuschauer: 113
21. Februar 2017
9:30 Uhr
21. Februar 2017
1:30 Uhr
Macau  Macau
0:16
(0:6, 0:4, 0:6)
Spielbericht
Turkmenistan  Turkmenistan
Hoshioki-Eishalle, Sapporo
Zuschauer: 155
21. Februar 2017
13:00 Uhr
21. Februar 2017
5:00 Uhr
Malaysia  Malaysia
13:2
(6:1, 3:1, 4:0)
Spielbericht
Indonesien  Indonesien
Hoshioki-Eishalle, Sapporo
Zuschauer: 146
23. Februar 2017
13:00 Uhr
23. Februar 2017
5:00 Uhr
Macau  Macau
6:2
(2:0, 4:0, 0:2)
Spielbericht
Indonesien  Indonesien
Hoshioki-Eishalle, Sapporo
Zuschauer: 87
24. Februar 2017
9:30 Uhr
24. Februar 2017
1:30 Uhr
Malaysia  Malaysia
4:9
(1:2, 1:4, 2:3)
Spielbericht
Macau  Macau
Hoshioki-Eishalle, Sapporo
Zuschauer: 110
24. Februar 2017
13:00 Uhr
24. Februar 2017
5:00 Uhr
Indonesien  Indonesien
2:12
(1:5, 0:5, 1:2)
Spielbericht
Turkmenistan  Turkmenistan
Hoshioki-Eishalle, Sapporo
Zuschauer: 102

Außer Konkurrenz trug Iran seine angesetzten Spiele als Freundschaftsspiele aus:[4]

  • 18. Februar 2017: Macau – Iran 7:1
  • 20. Februar 2017: Indonesien – Iran 3:10
  • 22. Februar 2017: Malaysia – Iran 3:8
  • 23. Februar 2017: Turkmenistan – Iran 12:2
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Turkmenistan  Turkmenistan 3 3 0 0 0 37:04 9
2. Macau  Macau 3 2 0 0 1 15:22 6
3. Malaysia  Malaysia 3 1 0 0 2 19:20 3
4. Indonesien  Indonesien 3 0 0 0 3 06:31 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Qualifikant für das Finale, Qualifikant für das Spiel um Platz 3

FinalspieleBearbeiten

Spiel um Platz 3
26. Februar 2017
9:00 Uhr
(Ortszeit)
26. Februar 2017
1:00 Uhr
(MEZ)
Philippinen  Philippinen
9:2
(5:0, 2:1, 2:1)
Spielbericht
Macau  Macau
Hoshioki-Eishalle, Sapporo
Zuschauer: 208
Finale
26. Februar 2017
12:30 Uhr
26. Februar 2017
4:30 Uhr
Kirgisistan  Kirgisistan
3:7
(2:2, 0:1, 1:4)
Spielbericht
Turkmenistan  Turkmenistan
Hoshioki-Eishalle, Sapporo
Zuschauer: 243

AbschlussplatzierungenBearbeiten

Rang Nation
1 Kasachstan  Kasachstan
2 Korea Sud  Südkorea
3 Japan  Japan
4 China Volksrepublik  Volksrepublik China
5 Thailand  Thailand
6 Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
7 Vereinigte Arabische Emirate  Vereinigte Arabische Emirate
8 Mongolei  Mongolei
9 Hongkong  Hongkong
10 Singapur  Singapur
11 Turkmenistan  Turkmenistan
12 Kirgisistan  Kirgisistan
13 Philippinen  Philippinen
14 Macau  Macau
15 Malaysia  Malaysia
16 IOC  Athleten aus Kuwait
17 Katar  Katar
18 Indonesien  Indonesien

FrauenBearbeiten

ModusBearbeiten

Jede der sechs Mannschaften spielt einmal gegen jede andere Mannschaft. Die Mannschaft mit den meisten Punkten gewinnt die Goldmedaille.

ErgebnisseBearbeiten

18. Februar 2017
12:00 Uhr
(Ortszeit)
18. Februar 2017
4:00 Uhr
(MEZ)
Kasachstan  Kasachstan
0:6
(0:2, 0:3, 0:1)
Spielbericht
Japan  Japan
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 2.200
18. Februar 2017
15:30 Uhr
18. Februar 2017
7:30 Uhr
Thailand  Thailand
0:20
(0:7, 0:7, 0:6)
Spielbericht
Korea Sud  Südkorea
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 360
18. Februar 2017
19:00 Uhr
18. Februar 2017
11:00 Uhr
China Volksrepublik  Volksrepublik China
20:0
(4:0, 8:0, 8:0)
Spielbericht
Hongkong  Hongkong
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 110
20. Februar 2017
12:00 Uhr
20. Februar 2017
4:00 Uhr
Hongkong  Hongkong
4:5
(2:2, 1:1, 1:2)
Spielbericht
Thailand  Thailand
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 261
20. Februar 2017
15:30 Uhr
20. Februar 2017
7:30 Uhr
China Volksrepublik  Volksrepublik China
8:3
(2:1, 3:1, 3:1)
Spielbericht
Kasachstan  Kasachstan
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 323
20. Februar 2017
19:00 Uhr
20. Februar 2017
11:00 Uhr
Japan  Japan
3:0
(1:0, 0:0, 2:0)
Spielbericht
Korea Sud  Südkorea
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 1.221
21. Februar 2017
12:00 Uhr
21. Februar 2017
4:00 Uhr
China Volksrepublik  Volksrepublik China
15:0
(7:0, 4:0, 4:0)
Spielbericht
Thailand  Thailand
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 184
21. Februar 2017
15:30 Uhr
21. Februar 2017
7:30 Uhr
Kasachstan  Kasachstan
1:0
(0:0, 0:0, 1:0)
Spielbericht
Korea Sud  Südkorea
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 292
21. Februar 2017
19:00 Uhr
21. Februar 2017
11:00 Uhr
Japan  Japan
46:0
(17:0, 18:0, 11:0)
Spielbericht
Hongkong  Hongkong
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 513
23. Februar 2017
12:00 Uhr
23. Februar 2017
4:00 Uhr
Korea Sud  Südkorea
3:2 n. P.
(1:1, 1:1, 0:0, 0:0, 1:0)
Spielbericht
China Volksrepublik  Volksrepublik China
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 351
23. Februar 2017
15:30 Uhr
23. Februar 2017
7:30 Uhr
Hongkong  Hongkong
0:19
(0:7, 0:5, 0:7)
Spielbericht
Kasachstan  Kasachstan
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 182
23. Februar 2017
19:00 Uhr
23. Februar 2017
11:00 Uhr
Thailand  Thailand
0:37
(0:18, 0:13, 0:6)
Spielbericht
Japan  Japan
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 348
25. Februar 2017
12:00 Uhr
25. Februar 2017
4:00 Uhr
Kasachstan  Kasachstan
8:0
(5:0, 2:0, 1:0)
Spielbericht
Thailand  Thailand
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 337
25. Februar 2017
15:30 Uhr
25. Februar 2017
7:30 Uhr
Korea Sud  Südkorea
14:0
(9:0, 5:0, 0:0)
Spielbericht
Hongkong  Hongkong
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 508
25. Februar 2017
19:00 Uhr
25. Februar 2017
11:00 Uhr
Japan  Japan
6:1
(5:0, 0:1, 1:0)
Spielbericht
China Volksrepublik  Volksrepublik China
Tsukisamu-Sporthalle, Sapporo
Zuschauer: 1.807
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Japan  Japan 5 5 0 0 0 98:001 15
2. China Volksrepublik  Volksrepublik China 5 3 0 1 1 46:012 10
3. Kasachstan  Kasachstan 5 3 0 0 2 31:014 9
4. Korea Sud  Südkorea 5 2 1 0 2 37:006 8
5. Thailand  Thailand 5 1 0 0 4 05:084 3
6. Hongkong  Hongkong 5 0 0 0 5 04:104 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen

SiegermannschaftBearbeiten

Asienspielesieger
Japan 
Japan
Yurie Adachi, Yoshino Enomoto, Moeko Fujimoto, Nana Fujimoto, Mika Hori, Akane Hosoyamada, Tomomi Iwahara, Mai Kondō, Shiori Koike, Akane Konishi, Hanae Kubo, Ami Nakamura, Shōko Ono, Chiho Ōsawa, Sena Suzuki, Aina Takeuchi, Naho Terashima, Ayaka Toko, Haruka Toko, Rui Ukita, Haruna Yoneyama
Cheftrainer: Takeshi Yamanaka   Assistenztrainer: Masahito Haruna, Yuji Iizuka

MedaillenspiegelBearbeiten

Medaillenspiegel Eishockey
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Japan  Japan 1 0 1 2
Kasachstan  Kasachstan 1 0 1 2
3 Korea Sud  Südkorea 0 1 0 1
China Volksrepublik  Volksrepublik China 0 1 0 1

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Michael Pavitt: Iranian ice hockey team disqualified from Sapporo 2017 over ineligible players. insidethegames.biz, 19. Februar 2017, abgerufen am 22. Februar 2017 (englisch).
  2. Political interference alleged. Associated Press, 5. Januar 2010, abgerufen am 4. Februar 2011 (englisch).
  3. ‘Athletes from Kuwait’ participate under a different banner. Associated Press, 22. November 2010, abgerufen am 4. Februar 2011 (englisch).
  4. https://www.nationalteamsoficehockey.com/wp-content/uploads/2018/04/Iran-Men-All-Time-Results.pdf