Hauptmenü öffnen
Flag of Slovakia and Croatia.png  Vilim Rosandić Eishockeyspieler
Geburtsdatum 17. Juni 1996
Geburtsort Zagreb, Kroatien
Größe 180 cm
Gewicht 78 kg
Position Torwart
Fanghand Links
Karrierestationen
2012–2014 HK Nitra
2014–2016 HC 05 Banská Bystrica
2016–2017 HC 07 Detva
2017–2019 KHL Medveščak Zagreb
seit 2019 Aigles de Nice

Vorlage:Infobox Eishockeyspieler/Dateityp

Vilim Rosandić (* 17. Juni 1996 in Zagreb) ist ein kroatisch-slowakischer Eishockeytorwart, der seit Jänner 2019 bei den Aigles de Nice in der französischen Ligue Magnus unter Vertrag steht. Sein älterer Bruder Mislav spielt international für die Slowakei.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Vilim Rosandić begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Jugendabteilung des HK Nitra, für den er in verschiedenen slowakischen Juniorenligen spielte. 2014 wechselte er zum HC 05 Banská Bystrica, für den er in der slowakischen U20-Liga spielt. In der Spielzeit 2014/15 kam er aber auch bereits zu seinem ersten Einsatz in der slowakischen Extraliga. In der Saison 2014/15 erreichte er die geringste Gegentorquote pro Spiel der slowakischen U20-Liga. Die Spielzeit 2016/17 verbrachte er beim HC 07 Detva in der 1. Liga, der zweithöchsten slowakischen Spielklasse, wo er mit dem geringsten Gegentorschnitt maßgeblich zur Meisterschaft seines Klubs beitrug. anschließend wechselte er zum KHL Medveščak Zagreb in die Österreichische Eishockey-Liga.

InternationalBearbeiten

Für Kroatien nahm Rosandić im Juniorenbereich an der Division II der U18-Weltmeisterschaften 2013, als er zum besten Spieler seiner Mannschaft gewählt wurde, und 2014, als er mit der besten Fangquote des Turniers auch als bester Torwart ausgezeichnet wurde, sowie der U20-Weltmeisterschaften 2014, 2015, als er die geringste Gegentorquote und hinter dem Australier Charlie Smart die beste Fangquote des Turniers erreichte, und 2016, als er hinter dem Ungarn Gergely Arany und dem Litauer Artur Pavliukov die drittbeste Fangquote und hinter Arany den zweitgeringsten Gegentorschnitt des Turniers erzielte, teil.

Im Seniorenbereich stand Rosandić erstmals im Februar 2016 bei der Olympiaqualifikation für die Winterspiele 2018 in Pyeongchang im Kader der kroatischen Herren-Auswahl, kam aber lediglich bei der 0:6-Niederlage gegen die Ukraine zum Einsatz. Im April des Jahres spielte er dann bei der Weltmeisterschaft der Herren in der Division I und erreichte dort hinter dem Ukrainer Eduard Sachartschenko sowohl die zweitbeste Fangquote als auch den zweitgeringsten Gegentorschnitt des Turniers. Auch bei der Weltmeisterschaft 2017 stand er in der Division I im Tor.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten