Hauptmenü öffnen

Toni Rajala

finnischer Eishockeyspieler
FinnlandFinnland  Toni Rajala Eishockeyspieler
Toni Rajala
Geburtsdatum 29. März 1991
Geburtsort Parkano, Finnland
Größe 178 cm
Gewicht 73 kg
Position Rechter Flügel
Schusshand Links
Draft
KHL Junior Draft 2009, 4. Runde, 87. Position
Lokomotive Jaroslawl
NHL Entry Draft 2009, 4. Runde, 101. Position
Edmonton Oilers
Karrierestationen
bis 2009 Ilves Tampere
2009–2010 Brandon Wheat Kings
2010–2012 Ilves Tampere
2012–2013 Oklahoma City Barons
Stockton Thunder
2013–2014 HV71
2014 Yugra Khanty-Mansiysk
2014–2015 Färjestad BK
2015–2016 Luleå HF
seit 2016 EHC Biel

Toni Rajala (* 29. März 1991 in Parkano) ist ein finnischer Eishockeyspieler, der seit 2016 beim EHC Biel in der National League unter Vertrag steht.

KarriereBearbeiten

Toni Rajala begann seine Karriere als Eishockeyspieler im Nachwuchsbereich von Ilves Tampere, für dessen Profimannschaft er in der Saison 2008/09 sein Debüt in der SM-liiga gab. Dabei erzielte der Angreifer in 24 Spielen zwei Tore und bereitete drei vor. Zudem lief er in vier Spielen für die finnische U20-Nationalmannschaft in der zweitklassigen Mestis auf. Daraufhin wurde er im NHL Entry Draft 2009 in der vierten Runde als insgesamt 101. Spieler von den Edmonton Oilers ausgewählt. Anschließend erhielt er einen NHL-Einstiegsvertrag über drei Jahre Laufzeit von den Oilers. Zunächst wechselte der Linksschütze jedoch für die Saison 2009/10 zu den Brandon Wheat Kings in die kanadische Juniorenliga Western Hockey League. Beim Memorial Cup 2010 wurde der Spieler als fairster Spieler des Turniers mit der George Parsons Trophy ausgezeichnet.

Zur Saison 2010/11 kehrte Rajala leihweise zu Ilves Tampere in die SM-liiga zurück. Diese Leihe wurde ein jahr später um eine weitere Saison verlängert, ehe Rajala im September 2013 zu den Oklahoma City Barons aus der American Hockey League geschickt wurde. Für die Barons erzielte Rajala in der Folge 61 Scorerpunkte in 63 AHL-Partien. Im August 2013 einigte sich Rajala auf eine Vertragsauflösung mit den Oilers und war anschließend vereinslos, ehe er vom HV71 verpflichtet wurde.

Im Mai 2014 wechselte Rajala zu Yugra Khanty-Mansiysk in die Kontinental Hockey League, kehrte jedoch bereits im November 2014 nach Schweden zurück und heuerte bei Färjestad BK an, wo er die Saison 2014/15 beendete. In der Spielzeit 2015/16 stand der Finne für Luleå HF in der Svenska Hockeyligan auf dem Eis. Anschließend wechselte er zum EHC Biel in der National League A.

InternationalBearbeiten

 
Toni Rajala bei der U20-Weltmeisterschaft 2010

Für Finnland nahm Rajala im Juniorenbereich an den U18-Junioren-Weltmeisterschaften 2008 und 2009 sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2009, 2010 und 2011 teil.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

StatistikBearbeiten

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
SM-liiga-Hauptrunde 3 116 27 29 56 28
SM-liiga-Playoffs/Relegation 3 14 5 4 9 6
SHL-Hauptrunde 3 120 44 45 89 32
SHL-Playoffs/Relegation 3 21 1 8 9 10
NLA/NL-Hauptrunde 3 130 59 48 107 58
NLA/NL-Playoffs/Relegation 3 29 16 9 25 4

(Stand: Ende der Saison 2018/19)

WeblinksBearbeiten