Hauptmenü öffnen

Olympische Winterspiele 2022/Eishockey (Herren)

Das Eishockeyturnier der Herren bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking soll vom 4. bis zum 20. Februar – so wie bei den Spielen in Pyeongchang – mit zwölf Nationalmannschaften statt. Die Partien werden im 18.000 Zuschauer fassenden Nationalen Hallenstadion Peking (chinesisch 北京國家體育館 / 北京国家体育馆, Pinyin Běijīng Guójiā Tǐyùguǎn, englisch Beijing National Indoor Stadium) ausgetragen. Ebenso finden Spiele in der Cadillac Arena (chinesisch 五棵松體育館) ausgetragen, die ebenfalls 18.000 Zuschauer fasst. Beide Stadien wurden bereits während der Olympischen Sommerspiele 2008 genutzt.

Olympische Ringe
Beijing National Indoor Stadium 2008b.jpg
Sportart Eishockey
Disziplin Turnier
Geschlecht Männer
Teilnehmer 300 Athleten in 12 Mannschaften
Wettkampfort China VolksrepublikVolksrepublik China Nationales Hallenstadion Peking (18.000 Plätze)
Cadillac Arena (18.000 Plätze)
Wettkampfphase 4.–20. Februar 2022


QualifikationBearbeiten

Für das Turnier qualifizierten sich die ersten acht Nationen der IIHF-Weltrangliste nach Abschluss der Weltmeisterschaft 2019, die Volksrepublik China als Gastgeber und drei weitere Teilnehmer, die in Qualifikationsturnieren ausgespielt werden. Die Qualifikation beginnt im November 2019 und endet im August 2020.[1]

Als Gastgeber automatisch teilnahmeberechtigt ist:

Als beste acht Mannschaften der IIHF-Weltrangliste 2019 qualifizierten sich:

Über die acht Qualifikationsturniere qualifizierten sich drei weitere Mannschaften:

  • Sieger der drei Turniere der Qualifikationsendrunde im August 2020

ModusBearbeiten

Olympisches Eishockeyturnier 2022
Anzahl Nationen 12
Olympiasieger unbekannt  
Silber unbekannt  
Bronze unbekannt  
 
Austragungsort(e) Peking, Volksrepublik China
Eröffnung 14. Februar 2022
Endspiel 25. Februar 2022

Die zwölf Teams des olympischen Eishockeyturnieres werden in der Vorrunde in drei Gruppen zu je vier Mannschaften eingeteilt. Dabei setzen sich die drei Gruppen nach den Platzierungen der Nationalmannschaften in der IIHF-Weltrangliste nach der Weltmeisterschaft 2019 nach folgendem Schlüssel zusammen:

Gruppe A Gruppe B Gruppe C
A1 (1) B1 (2) C1 (3)
A2 (6) B2 (5) C2 (4)
A3 (7) B3 (8) C3 (9)
A4 (12) B4 (11) C4 (10)

Die ersten drei Mannschaften der Weltrangliste bilden die Gruppenköpfe. Dahinter folgen die Mannschaften auf den Rängen 4 bis 6 an zweiter Position sowie 7 und 8 und der in der Weltrangliste des Jahres 2019 bestplatzierte Qualifikant an dritter. Die drei verbleibenden Plätze ermitteln die beiden übrigen Qualifikanten und Gastgeber Volksrepublik China. Der in der Weltrangliste des Jahres 2019 am zweitbesten platzierte Qualifikant wurde dabei in die Gruppe C gesetzt, der drittbeste in Gruppe B und Südkorea als am schlechtesten platzierte teilnehmende Mannschaft in Gruppe A. Daraus ergeben sich folgende Gruppierungen:

Gruppe A Gruppe B Gruppe C
Kanada  Kanada (1) Russland  Russland (2) Finnland  Finnland (3)
Vereinigte Staaten  USA (6) Tschechien  Tschechien (5) Schweden  Schweden (4)
Deutschland  Deutschland (7) Schweiz  Schweiz (8) Qualifikant 1 (–)
China Volksrepublik  Volksrepublik China (32) Qualifikant 3 (–) Qualifikant 2 (–)

Innerhalb der Gruppen spielen die Mannschaften zunächst nach dem Modus Jeder-gegen-Jeden, sodass jede Mannschaft zunächst drei Spiele bestreitet. Nach ihren Ergebnissen in der Vorrunde – zunächst nach der Platzierung innerhalb der Gruppe, anschließend nach Punkten, Tordifferenz, erzielten Toren und schließlich nach dem Weltranglisten-Platz – werden die Mannschaften dann auf die Positionen 1 bis 12 einer neu ermittelten Setzliste eingeteilt. Die drei Gruppenersten sowie der beste der drei Gruppenzweiten qualifizieren sich automatisch für das Viertelfinale. Die verbleibenden acht Teams spielen in einer Viertelfinal-Qualifikation die verbleibenden vier Plätze im Viertelfinale aus. Das Team auf dem fünften Rang der Setzliste trifft dabei auf das zwölftplatzierte, das sechstplatzierte auf das elftplatzierte, das siebtplatzierte auf das zehntplatzierte und das achtplatzierte auf das neuntplatzierte. Die siegreichen Playoff-Qualifikanten spielen anschließend im Viertelfinale gegen eines der vier automatisch qualifizierten Teams. Die Sieger daraus treffen im Halbfinale aufeinander, wobei die Sieger das Finale um die Goldmedaille und die Verlierer das Spiel um die Bronzemedaille bestreiten.

AustragungsorteBearbeiten

Peking, Volksrepublik China
Nationales Hallenstadion Peking
chinesisch 北京國家體育館 / 北京国家体育馆
Kapazität: 18.000
Olympiagelände
Austragungsort des Turniers
Cadillac Arena
chinesisch 五棵松體育館
Kapazität: 18.000
   

VorrundeBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

. Februar 2022
--:-- Uhr
(Ortszeit)
. Februar 2022
--:-- Uhr
(MEZ)
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
. Februar 2022
--:-- Uhr
. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
. Februar 2022
--:-- Uhr
. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
. Februar 2022
--:-- Uhr
. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
. Februar 2022
--:-- Uhr
. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
. Februar 2022
--:-- Uhr
. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Kanada  Kanada 0 0 0 0 0 00:00 0
2. Vereinigte Staaten  USA 0 0 0 0 0 00:00 0
3. Deutschland  Deutschland 0 0 0 0 0 00:00 0
4. China Volksrepublik  Volksrepublik China 0 0 0 0 0 00:00 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: direkte Qualifikation für das Viertelfinale

Gruppe BBearbeiten

. Februar 2022
--:-- Uhr
(Ortszeit)
. Februar 2022
--:-- Uhr
(MEZ)
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
. Februar 2022
--:-- Uhr
. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
. Februar 2022
--:-- Uhr
. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
. Februar 2022
--:-- Uhr
. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
. Februar 2022
--:-- Uhr
. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
. Februar 2022
--:-- Uhr
. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Russland  Russland 0 0 0 0 0 00:00 0
2. Tschechien  Tschechien 0 0 0 0 0 00:00 0
3. Schweiz  Schweiz 0 0 0 0 0 00:00 0
4. unbekannt   Qualifikant 3 0 0 0 0 0 00:00 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: direkte Qualifikation für das Viertelfinale

Gruppe CBearbeiten

. Februar 2022
--:-- Uhr
(Ortszeit)
. Februar 2022
--:-- Uhr
(MEZ)
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
. Februar 2022
--:-- Uhr
. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
. Februar 2022
--:-- Uhr
. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
. Februar 2022
--:-- Uhr
. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
. Februar 2022
--:-- Uhr
. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
. Februar 2022
--:-- Uhr
. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Finnland  Finnland 0 0 0 0 0 00:00 0
2. Schweden  Schweden 0 0 0 0 0 00:00 0
3. unbekannt   Qualifikant 1 0 0 0 0 0 00:00 0
4. unbekannt   Qualifikant 2 0 0 0 0 0 00:00 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: direkte Qualifikation für das Viertelfinale

Setzliste nach der GruppenphaseBearbeiten

Die folgende Setzliste entscheidet über die Paarungen der Playoffs für das Viertelfinale sowie über das Viertelfinale selbst. In der Tabelle sind nur die für eine Differenzierung notwendigen Kriterien (Platzierung in der Gruppe; Punkte) aufgeführt, während die weiteren, nicht benötigen Kriterien dem Abschnitt Modus zu entnehmen sind.

Rang Gruppe Platz Punkte
1 unbekannt   1
2 unbekannt   1
3 unbekannt   1
4 unbekannt   2
5 unbekannt   2
6 unbekannt   2
7 unbekannt   3
8 unbekannt   3
9 unbekannt   3
10 unbekannt   4
11 unbekannt   4
12 unbekannt   4

Erläuterungen: direkte Qualifikation für das Viertelfinale

FinalrundeBearbeiten

  Viertelfinal-Qualifikation Viertelfinale Halbfinale Finale
                                     
        
  1  unbekannt   
     unbekannt   
8  unbekannt 
9  unbekannt   
   unbekannt     
   unbekannt   
        
        
  4  unbekannt 
     unbekannt   
5  unbekannt 
12  unbekannt   
 unbekannt 
   unbekannt 
        
        
  3  unbekannt  Spiel um Platz 3
     unbekannt   
6  unbekannt   unbekannt 
11  unbekannt     unbekannt 
   unbekannt 
   unbekannt   
        
        
  2  unbekannt 
     unbekannt   
7  unbekannt 
10  unbekannt   

Viertelfinal-QualifikationBearbeiten

15. Februar 2022
--:-- Uhr
(Ortszeit)
15. Februar 2022
--:-- Uhr
(MEZ)
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
15. Februar 2022
--:-- Uhr
15. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
15. Februar 2022
--:-- Uhr
15. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
15. Februar 2022
--:-- Uhr
15. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking

ViertelfinaleBearbeiten

16. Februar 2022
--:-- Uhr
16. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
16. Februar 2022
--:-- Uhr
16. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
16. Februar 2022
--:-- Uhr
16. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
16. Februar 2022
--:-- Uhr
16. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking

HalbfinaleBearbeiten

18. Februar 2022
--:-- Uhr
18. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking
18. Februar 2022
--:-- Uhr
18. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking

Spiel um Platz 3Bearbeiten

19. Februar 2018
--:-- Uhr
19. Februar 2018
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking

FinaleBearbeiten

20. Februar 2022
--:-- Uhr
20. Februar 2022
--:-- Uhr
unbekannt 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
unbekannt 
Peking

AbschlussplatzierungenBearbeiten

Die Platzierungen ergeben sich nach folgenden Kriterien:

  • Plätze 1 bis 4: Ergebnisse im Finale sowie im Spiel um Platz 3
  • Plätze 5 bis 8 (Verlierer der Viertelfinalpartien): nach Platzierung – dann Punkten, dann Tordifferenz in der Vorrunde
  • Plätze 9 bis 12 (Verlierer der Viertelfinal-Qualifikationspartien): nach Platzierung – dann Punkten, dann Tordifferenz in der Vorrunde
  • Plätze 13 bis 21 (Qualifikationsendrunde): nach Platzierung – dann Punkten, dann Tordifferenz
  • Plätze 22 bis 30 (Vor-Qualifikation Runde 3): nach Platzierung – dann Punkten, dann Tordifferenz
  • Plätze 31 bis 39 (Vor-Qualifikation Runde 2): nach Platzierung – dann Punkten, dann Tordifferenz
  • Plätze 40 bis 45 (Vor-Qualifikation Runde 1): nach Platzierung – dann Punkten, dann Tordifferenz
Rang Nation
01 unbekannt  
02 unbekannt  
03 unbekannt  
04 unbekannt  
05 unbekannt  
06 unbekannt  
07 unbekannt  
08 unbekannt  
09 unbekannt  
10 unbekannt  
11 unbekannt  
12 unbekannt  
Rang Nation
13 unbekannt  
14 unbekannt  
15 unbekannt  
16 unbekannt  
17 unbekannt  
18 unbekannt  
19 unbekannt  
20 unbekannt  
21 unbekannt  
Rang Nation
22 unbekannt  
23 unbekannt  
24 unbekannt  
25 unbekannt  
26 unbekannt  
27 unbekannt  
28 unbekannt  
29 unbekannt  
30 unbekannt  
Rang Nation
31 unbekannt  
32 unbekannt  
33 unbekannt  
34 unbekannt  
35 unbekannt  
36 unbekannt  
37 unbekannt  
38 unbekannt  
39 unbekannt  
Rang Nation
40 unbekannt  
41 unbekannt  
42 unbekannt  
43 unbekannt  
44 unbekannt  
45 unbekannt  

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Adam Steiss: Olympic qualification format set. 2015 Worlds to determine men’s seeding. Internationale Eishockey-Föderation, 10. März 2015, abgerufen am 28. Januar 2018 (englisch).