Hauptmenü öffnen

Alexander Dmitrijewitsch Barabanow

russischer Eishockeyspieler
RusslandRussland  Alexander Barabanow Eishockeyspieler
Alexander Barabanow
Geburtsdatum 17. Juni 1994
Geburtsort Sankt Petersburg, Russland
Größe 179 cm
Gewicht 89 kg
Position Rechter Flügel
Schusshand Links
Karrierestationen
bis 2015 SKA-1946
seit 2013 SKA Sankt Petersburg

Alexander Dmitrijewitsch Barabanow (russisch Александр Дмитриевич Барабанов; englische Transkription: Alexander Barabanov; * 17. Juni 1994 in Sankt Petersburg) ist ein russischer Eishockeyspieler. Seit 2013 spielt er bei SKA Sankt Petersburg in der Kontinentalen Hockey-Liga. Bei den Olympischen Winterspielen 2018 gewann er mit der russischen Nationalmannschaft unter neutraler Flagge die Goldmedaille.

KarriereBearbeiten

Alexander Barabanow spielte in seiner Jugend für SKA-1946, das Juniorenteam von SKA Sankt Petersburg, in der Molodjoschnaja Chokkeinaja Liga (MHL). In der höchsten Nachwuchsspielklasse des Landes wurde er in der Saison 2012/13 bester Torschütze (39) und kam zudem für SKA-Newa Sankt Petersburg, das Farmteam des SKA, in der zweitklassigen Wysschaja Hockey-Liga zu seinem ersten Einsatz im Profibereich. In der Spielzeit 2013/14 debütierte der Angreifer in der Kontinentalen Hockey-Liga (KHL) und erhielt dort in den folgenden Jahren sukzessive mehr Spielzeit. In der Folge gewann er mit dem Team aus seiner Heimatstadt 2015 und 2017 die KHL-Playoffs um den Gagarin-Pokal.

InternationalBearbeiten

Sein Debüt auf internationalem Niveau gab Barabanow bei der U18-Weltmeisterschaft 2012, bevor er mit der russischen U20-Nationalmannschaft bei der U20-Weltmeisterschaft 2014 die Bronzemedaille gewann. Mit der A-Nationalmannschaft gewann er eine weitere Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften 2017 und 2019, bevor er die Sbornaja unter neutraler Flagge bei den Winterspielen 2018 vertrat und dort mit dem Team Olympiasieger wurde.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

InternationalBearbeiten

WeblinksBearbeiten