Hauptmenü öffnen

Grammy Award for Best Country Solo Performance

Der Grammy Award for Best Country Solo Performance („Grammy-Award für die beste Country-Solodarbietung“) ist ein Musikpreis, der seit 2012 bei den jährlich stattfindenden Grammy Awards verliehen wird. Der Preis wird an Künstler für Solo-Darbietungen, eingeschlossen Gesangsdarbietungen oder Instrumentaldarbietungen aus dem Bereich der Country-Musik vergeben. Dabei ist der Preis auf einzelne Tracks oder Singles begrenzt.

Zum Grammy Award for Best Pop Solo Performance wurden die bis 2011 verliehenen Grammys für Best Female Country Vocal Performance, Best Male Country Vocal Performance und der Best Country Instrumental Performance zusammengelegt, da die NARAS die Anzahl der Kategorien deutlich reduzieren sowie teilweise die Trennung von Gesangs- und Instrumentaldarbietungen in den Kategorien abschaffen wollte.[1]

Der Preis wurde bislang nur an amerikanische Künstler vergeben, die häufigsten Nominierungen ohne Preis gingen an den Sänger Blake Shelton, der insgesamt dreimal nominiert wurde.

Gewinner und nominierte KünstlerBearbeiten

Jahr Künstler / Band Nationalität Werk Weitere nominierte Künstler Bilder
der Künstler
2012
12. Februar 2012
Swift, Taylor Taylor Swift Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Mean  
2013
10. Februar 2013
Underwood, Carrie Carrie Underwood Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Blown Away  
2014
26. Januar 2014
Rucker, Darius Darius Rucker Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Wagon Wheel  
2015[2]
8. Februar 2015
Underwood, Carrie Carrie Underwood Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Something in the Water

BelegeBearbeiten

  1. Awards Category Comparison Chart (PDF 80 kB) National Academy of Recording Arts and Sciences. Abgerufen am 4. Januar 2014.
  2. NARAL Final Nomination List 57th Grammy Awards, abgerufen am 31. Dezember 2015.

WeblinksBearbeiten