Hauptmenü öffnen

Grammy Award for Best Soul Gospel Performance, Traditional

Der Grammy Award for Best Soul Gospel Performance, Traditional, auf deutsch „Grammy-Auszeichnung für die beste traditionelle Soul Gospel-Darbietung“, ist ein Musikpreis, der von 1978 bis 1983 von der amerikanischen Recording Academy im Bereich der Gospelmusik verliehen wurde.[1]

Geschichte und HintergrundBearbeiten

Die seit 1959 verliehenen Grammy Awards werden jährlich in zahlreichen Kategorien von der Recording Academy in den Vereinigten Staaten vergeben, um künstlerische Leistung, technische Kompetenz und hervorragende Gesamtleistung ohne Rücksicht auf die Album-Verkäufe oder Chart-Position zu würdigen.[2]

Eine dieser Kategorien ist der Grammy Award for Best Soul Gospel Performance, Traditional.[3] Der Preis wurde von 1978 bis 1983 vergeben. Ein ähnlicher Preis, der Grammy Award for Best Traditional Soul Gospel Album bzw. Grammy Award for Best Traditional Gospel Album wurde von 1991 bis 2011 vergeben.

Gewinner und NominierteBearbeiten

Jahr Gewinner Nationalität Werk Nominierte Bild des/der Gewinner(s)
1978 James Cleveland Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten James Cleveland Live at Carnegie Hall
1979 Mighty Clouds of Joy Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Live and Direct
1980 Mighty Clouds of Joy Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Changing Times
1981 James Cleveland und die Charles Fold Singers Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Lord, Let Me Be an Instrument
1982 Al Green Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten The Lord Will Make a Way  
1983 Al Green Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Precious Lord  

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Grammy Awards. Abgerufen am 22. Mai 2019 (englisch).
  2. The Official Site of the Grammy Awards – Overview. Abgerufen am 22. Mai 2019 (englisch).
  3. Winners Best Traditional Soul Gospel Album. Abgerufen am 22. Mai 2019 (englisch).