Hauptmenü öffnen

Der Grammy Award for Best Blues Album, auf deutsch „Grammy-Award für das Beste Blues-Album“, ist ein Musikpreis, der seit 2012 bei den jährlich stattfindenden Grammy Awards verliehen wird. Der Preis geht an Künstler für Alben aus dem Bereich der Bluesmusik.

Zum Grammy Award for Best Blues Album wurden die bis 2011 verliehenen Grammies für Best Contemporary Blues Album und Best Traditional Blues Album zusammengelegt, da die NARAS die Anzahl der Kategorien deutlich reduzieren sowie teilweise die Trennung von Gesangs- und Instrumentaldarbietungen in den Kategorien abschaffen wollte.[1] Vergeben wird der Preis an Alben, die mindestens 51 % der Spielzeit aus neuen Aufnahmen aus dem Bereich der Bluesmusik besteht.

Der Preis wurde bisher nur an amerikanische Künstler vergeben, wobei die erste Vergabe an Tedeschi Trucks Band die einzige bislang an eine Bluesband war. Charlie Musselwhite ist der einzige Musiker bislang, der zweimal nominiert wurde, beide Male jedoch gemeinsam mit anderen Musikern und beide Male bei den Grammy-Verleihungen 2014.

Gewinner und nominierte KünstlerBearbeiten

Jahr Künstler / Band Nationalität Werk Weitere nominierte Künstler Bilder
der Künstler
2012
12. Februar 2012
Tedeschi Trucks Band Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Revelator  
2013
10. Februar 2013
Dr. John Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Locked Down  
2014
26. Januar 2014
Ben Harper und Charlie Musselwhite Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Get Up!  
2015[2]
8. Februar 2015
Johnny Winter Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Step Back
2016
15. Februar 2016
Buddy Guy Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Born to Play Guitar  

BelegeBearbeiten

  1. Awards Category Comparison Chart (PDF 80 kB) National Academy of Recording Arts and Sciences. S. 1. Abgerufen am 4. Januar 2014.
  2. NARAL Final Nomination List 57th Grammy Awards, abgerufen am 31. Dezember 2015.

WeblinksBearbeiten