Hauptmenü öffnen
Jim Henson hat den Grammy Award for Best Album for Children fünf Mal gewonnen

Der Grammy Award for Best Album for Children, auf deutsch „Grammy-Auszeichnung für das beste Album für Kinder“, ist ein Musikpreis, der von 1959 bis 1993 von der amerikanischen Recording Academy verliehen wurde.[1]

Geschichte und HintergrundBearbeiten

Die seit 1959 verliehenen Grammy Awards werden jährlich in zahlreichen Kategorien von der Recording Academy in den Vereinigten Staaten vergeben, um künstlerische Leistung, technische Kompetenz und hervorragende Gesamtleistung ohne Rücksicht auf die Album-Verkäufe oder Chart-Position zu würdigen.[2]

Eine dieser Kategorien war der Grammy Award for Best Album for Children.[3] Der Preis wurde von 1959 bis 1993 vergeben. Er war offen für alle Audioaufnahmen, egal ob es sich um ein Album, ein einzelnes Lied, ein Hörbuch, eine Fernsehsendung oder eine Filmaufnahme handelte.

Die Auszeichnung hat seit der Erstverleihung einige kleinere Namensänderungen erfahren:

  • Von 1959 bis 1960 hieß die Auszeichnung Grammy Award for Best Recording for Children
  • 1961 nannte sie sich Grammy Award for Best Album Created for Children
  • Von 1962 bis 1968 wurde der Grammy Award for Best Recording for Children vergeben
  • 1969 wurde die Auszeichnung nicht vergeben
  • Von 1970 bis 1991 hieß der Preis Grammy Award for Best Recording for Children
  • Von 1992 bis 1993 nannte er sich Grammy Award for Best Album for Children.

1994 wurde der Preis in den Grammy Award for Best Musical Album for Children und den Grammy Award for Best Spoken Word Album for Children aufgeteilt. Beide Kategorien wurden 2012 wieder zur Kategorie Grammy Award for Best Children’s Album zusammengelegt, die seitdem vergeben wird.

Gewinner und NominierteBearbeiten

Jahr Gewinner Nationalität Album Nominierte Bild des/der Gewinner(s)
1959 Ross Bagdasarian (Künstler) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten The Chipmunk Song
  • Children’s Marching Song – Cyril Stapleton (Künstler)
  • Fun in SharilandShari Lewis (Künstler)
  • Mommy, Give Me a Drinka WaterDanny Kaye (Künstler)
  • Tubby the TubaJosé Ferrer (Künstler)
  • Witch DoctorRoss Bagdasarian (Künstler)
1960 Peter Ustinov (Künstler) Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich Peter und der Wolf  
1961 Ross Bagdasarian (Künstler) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Let’s All Sing with The Chipmunks
  • Adventures in Music, Grade 3, Volume 1 – Howard Mitchell
  • Dr. Seuss Presents: Bartholomew and the Oobleck
  • Folk Songs for Young PeoplePete Seeger
  • Mother Goose Nursery RhymesSterling Holloway
  • Stories and Songs of the Civil WarRalph Bellamy
1962 Leonard Bernstein (Künstler) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Prokofiew: Peter und der Wolf
  • Golden Treasury of Great Music and Literature – verschiedene Künstler
  • One Hundred and One Dalmatians – verschiedene Künstler
  • The Soupy Sales Show – Soupy Sales (Künstler)
  • Young Abe Lincoln (Broadway Aufnahme) – verschiedene Künstler
 
1963 Leonard Bernstein (Künstler) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Camille Saint-Saëns: Karneval der Tiere/Benjamin Britten: Young Person’s Guide to the Orchestra
  • The Cat Who Walked by HerselfBoris Karloff (Künstler)
  • The Chipmunk Songbook – Ross Bagdasarian, Sr. (Künstler)
  • Grimm’s Fairy TalesDanny Kaye (Künstler)
  • Shari in StorylandShari Lewis (Künstler)
  • Through Children’s Eyes – The Limeliters (Künstler)
  • You Read to Me, I’ll Read to YouJohn Ciardi (Künstler)
 
1964 Leonard Bernstein (Künstler) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Bernstein Conducts For Young People  
1965 Dick Van Dyke und Julie Andrews (Künstler) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten

Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich

Mary Poppins  

 

1966 Marvin Miller (Künstler) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Dr. Seuss Presents: Fox in Sox and Green Eggs and Ham
1967 Marvin Miller (Künstler) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Dr. Seuss Presents: If I Ran The Zoo and Sleep Book
1968 Boris Karloff (Künstler) Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich Dr. Seuss: How The Grinch Stole Christmas
1969 Im Jahr 1969 wurde der Grammy Award for Best Album for Children nicht verliehen.
1970 Peter, Paul and Mary (Künstler) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Peter, Paul and Mommy
  • Chitty Chitty Bang Bang – Do-Re-Mi Chor
  • Folk Tales of the Tribes of AfricaEartha Kitt
  • For All My Little FriendsTiny Tim
  • Yellow Submarine and Other Big Hits for Little People – Richard Wolfe Children’s Chor
 
1971 Joan Cooney und Thomas Z. Shepard (Produzenten) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Sesame Street
1972 Bill Cosby (Künstler) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Bill Cosby Talks to Kids About Drugs  
1973 Bill Cosby und Rita Moreno;

Christopher Cerf, Joe Raposo und Lee Chamberlin (Produzenten)

Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten The Electric Company
  • Kukla, Fran and Ollie
  • The Muppet Alphabet Album
  • Sesame Street II
  • Snoopy, Come Home
 

 

1974 Joe Raposo (Produzent) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Sesame Street Live!
1975 Paul Winchell, Sebastian Cabot und Sterling Holloway (Künstler) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten

Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich

Winnie the Pooh and Tigger Too


1976 Richard Burton (Künstler) Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich The Little Prince  
1977 Hermione Gingold und Karl Böhm (Künstler) Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich

Osterreich  Österreich

Prokofiev: Peter and the Wolf/ Saint-Saëns: Carnival of the Animals  
1978 Christopher Cerf und Jim Timmens (Produzenten) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Aren’t You Glad You’re You
  • A Charlie Brown Christmas
  • Dope! The Dope King’s Last Stand – Muhammad Ali
  • Russell Hoban, The Mouse and His Child – Peter Ustinov
  • The Sesame Street Fairy Tale Album
1979 Jim Henson (Produzent) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten The Muppet Show (album)
  • Charlie Brown’s All-Stars
  • The Hobbit
  • Peter and the Wolf – David Bowie und das Philadelphia Orchestra
  • Sesame Street Fever
 
1980 Jim Henson und Paul Williams (Produzenten) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten The Muppet Movie (Soundtrack)
  • Anne Murray Sings for the Sesame Street GenerationAnne Murray
  • Sesame Disco
  • The Stars Come out on Sesame Street
  • You’re in Love, Charlie Brown
 

 

1981 David Levine und Lucy Simon (Produzenten) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten In Harmony: A Sesame Street Record
  • Big Bird’s Bedtime Stories
  • Christmas Eve on Sesame Street
  • Love
  • The People in Your Neighborhood
1982 Jim Henson und Dennis Scott (Produzenten) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Sesame Country  
1983 David Levine und Lucy Simon (Produzenten) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten In Harmony 2
1984 Michael Jackson (Künstler)

Quincy Jones (Produzent)

Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten E.T. The Extra-Terrestrial
  • Born to Add: The Great Rock N Roll from Sesame Street
  • The Music Machine II – Candle
  • Rocky Mountain HolidayJohn Denver und die Muppets
 

 

1985 Shel Silverstein (Künstler)

Ron Haffkine (Produzent)

Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Where the Sidewalk Ends
1986 Jim Henson und Steve Buckingham (Produzenten) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Follow That Bird: The Original Motion Picture Soundtrack  
1987 Jim Henson, Geri Van Rees und Kathryn King (Produzenten) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten The Alphabet  
1988 Bobby McFerrin und Jack Nicholson (Künstler)

Bobby McFerrin, Mark Sottnick und Tom Bradshaw (Produzenten)

Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten The Elephant’s Child  

 

1989 Robin Williams (Künstler)

Mark Sottnick und Ry Cooder (Produzenten)

Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Pecos Bill  

 

1990 Tanya Goodman (Künstler)

David R. Lehman und J. Aaron Brown (Produzenten)

Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten The Rock-A-Bye Collection, Volume 1
1991 Alan Menken (Komponist)

Howard Ashman (Texter)

Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten The Little Mermaid: An Original Walt Disney Records Soundtrack  
1992 Clifford "Barney" Robertson (Produzent) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten A Cappella Kids
1993 Alan Menken und Howard Ashman (Songwriter) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Beauty and the Beast: Original Motion Picture Soundtrack
  • Chipmunks in Low Places
  • Snuggle Up: A Gift of Songs for Sweet Dreams
  • Woody’s Grow Big Songs 1 and 2
  • Pete Seeger’s Family Concert
 

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Grammy Awards. Abgerufen am 24. Juli 2019 (englisch).
  2. The Official Site of the Grammy Awards – Overview. Abgerufen am 24. Juli 2019 (englisch).
  3. Winner Best Recording For Children - Single or Album, Musical or Spoken. Abgerufen am 24. Juli 2019 (englisch).