Hauptmenü öffnen

Grammy Award for Best American Roots Performance

Der Grammy Award for Best American Roots Performance, auf deutsch „Grammy-Auszeichnung für die beste amerikanische Roots-Darbietung“, ist ein Musikpreis, der seit 2015 von der amerikanischen Recording Academy verliehen wird. Der Preis geht an Künstler für Lieder aus dem Bereich der Rootsmusik.[1]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte und HintergrundBearbeiten

Die seit 1959 verliehenen Grammy Awards werden jährlich in zahlreichen Kategorien von der Recording Academy in den Vereinigten Staaten vergeben, um künstlerische Leistung, technische Kompetenz und hervorragende Gesamtleistung ohne Rücksicht auf die Album-Verkäufe oder Chart-Position zu würdigen.[2]

Eine dieser Kategorien ist der Grammy Award for Best American Roots Performance.[3] Der Preis, der dem Interpreten verliehen wird, wurde erstmals bei den Grammy Awards 2015 an Rosanne Cash für das Lied A Feather’s Not a Bird vergeben. Laut der Recording Academy umfasst die Auszeichnung alle Subgenres der American Roots-Kategorien, darunter Americana, Bluegrass, Blues, Folk und andere Formen regionaler Rootsmusik. Die Kategorie ist für Solo-Künstler, Duos, Gruppen und andere Kollaborationen vorgesehen und gilt nur für Singles oder Tracks.

Gewinner und NominierteBearbeiten

Jahr Gewinner Nationalität Titel Nominierte Bild des/der Gewinner(s)
2015 Rosanne Cash Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten A Feather’s Not a Bird  
2016 Mavis Staples Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten See That My Grave Is Kept Clean  
2017 Sarah Jarosz Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten House of Mercy  
2018 Alabama Shakes Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Killer Diller Blues  
2019 Brandi Carlile Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten The Joke
  • Sean Ardoin – Kick Rocks
  • Jon BatisteSaint James Infirmary Blues
  • Anderson East – All on My Mind
  • Willie NelsonLast Man Standing
 

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Grammy Awards. Abgerufen am 20. April 2019 (englisch).
  2. The Official Site of the Grammy Awards – Overview. Abgerufen am 20. April 2019 (englisch).
  3. Winners Best American Roots Performance. Abgerufen am 20. April 2019 (englisch).