Hauptmenü öffnen

Der Grammy Award for Best Tejano Album, auf deutsch „Grammy-Auszeichnung für das beste Tejano-Album“, ist ein Musikpreis, der von 1999 bis 2011 von der amerikanischen Recording Academy im Bereich der Tejanomusik verliehen wurde.[1]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte und HintergrundBearbeiten

Die seit 1959 verliehenen Grammy Awards werden jährlich in zahlreichen Kategorien von der Recording Academy in den Vereinigten Staaten vergeben, um künstlerische Leistung, technische Kompetenz und hervorragende Gesamtleistung ohne Rücksicht auf die Album-Verkäufe oder Chart-Position zu würdigen.[2]

Eine dieser Kategorien war der Grammy Award for Best Tejano Album.[3] Der Preis wurde zwischen 1999 und 2011 vergeben. Im ersten Jahr wurde der Preis unter dem Namen Grammy Award for Best Tejano Music Performance vergeben und im Folgejahr unter dem Namen Grammy Award for Best Tejano Performance. Als Grammy Award for Best Tejano Album firmierte die Auszeichnung ab dem Jahr 2001. Von 1993 bis 1998 wurde das Musikgenre Tejano bei der Auszeichnung Grammy Award for Best Mexican/Mexican-American Album berücksichtigt.

Die Auszeichnung wurde ab 2012 nach einer umfassenden Überarbeitung der Grammy-Kategorien eingestellt. Ab 2012 verschmolz die Kategorie Grammy Award for Best Tejano Album mit der Kategorie Grammy Award for Best Regional Mexican Album zur neuen Kategorie Grammy Award for Best Regional Mexican or Tejano Album.

Gewinner und NominierteBearbeiten

Jahr Künstler Nationalität Album Nominierte Bild des/der Gewinner(s)
1999 Flaco Jiménez Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Said and Done  
2000 Los Palominos Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Por Eso Te Amo
2001 The Legends Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten ¿Qué Es Música Tejana?
2002 Grupo Solido Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Nadie Como Tu
2003 Navaira Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Acuérdate
2004 Jimmy Gonzalez y el Grupo Mazz Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Si Me Faltas Tu
2005 David Lee Garza, Joel Guzman und Sunny Sauceda Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Polkas, Gritos y Acordeones
2006 Little Joe Y La Familia Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Chicanisimo
2007 Chente Barrera Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Sigue El Taconazo
2008 Little Joe & La Familia Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Before The Next Teardrop Falls
  • Ram Herrera And The Outlaw Band 2007 von Ram Herrera And The Outlaw Band
  • Corazon de oro von David Marez
  • 35th Anniversary von Ruben Ramos
  • Vagar libremente von Sunny Sauceda
2009 Rubén Ramos and the Mexican Revolution Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Viva la Revolución
  • Music Lessons von Chente Barrera y Taconazo
  • Friends & Legends von Joe Posada
  • All That Jazz... von Tortilla Factory
  • Heir to the Throne von Albert Zamora
2010 Los Texmaniacs Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Borders Y Bailes
  • Divina von Stefani Montiel
  • All the Way Live von Jay Perez
  • Point of View von Joe Posada
  • Radiación musical von Sunny Sauceda y Todo Eso
2011 Little Joe & La Familia Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Recuerdos
  • Sabes bien von Juan P. Moreno
  • In the Pocket von Joe Posada
  • Homenaje a mi padre von Sunny Sauceda y Todo Eso
  • Cookin von Tortilla Factory

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Grammy Awards. Abgerufen am 22. Februar 2019 (englisch).
  2. The Official Site of the Grammy Awards – Overview. Abgerufen am 22. Februar 2019 (englisch).
  3. Winner Best Tejano Album. Abgerufen am 16. März 2019 (englisch).