French Open 2023

Internationales französisches Tennisturnier, 122. Auflage

Die 122. French Open waren ein Grand-Slam-Tennisturnier, das vom 28. Mai bis 11. Juni 2023 in Paris im Stade Roland Garros stattfand.[1]

French Open 2023
Datum: 28. Mai – 11. Juni 2023
Auflage: 122. French Open
Ort: Paris
Belag: Sand
Titelverteidiger
Herreneinzel: Spanien Rafael Nadal
Dameneinzel: Polen Iga Świątek
Herrendoppel: El Salvador Marcelo Arévalo
Niederlande Jean-Julien Rojer
Damendoppel: Frankreich Caroline Garcia
Frankreich Kristina Mladenovic
Mixed: Japan Ena Shibahara
Niederlande Wesley Koolhof
Sieger
Herreneinzel: Serbien Novak Đoković
Dameneinzel: Polen Iga Świątek
Herrendoppel: Kroatien Ivan Dodig
Vereinigte Staaten Austin Krajicek
Damendoppel: Chinesisch Taipeh Hsieh Su-wei
China Volksrepublik Wang Xinyu
Mixed: Japan Miyu Katō
Deutschland Tim Pütz
Grand Slams 2023
Alexander Zverev gegen Alex Molčan auf dem Court Philippe Chatrier

Titelverteidiger im Einzel war Rafael Nadal bei den Herren, der dieses Turnier bereits 14 Mal gewinnen konnte,[2] sowie Iga Świątek bei den Damen. Im Doppel waren dies Marcelo Arévalo und Jean-Julien Rojer bei den Herren, Caroline Garcia und Kristina Mladenovic bei den Damen und Ena Shibahara und Wesley Koolhof im Mixed.

Als Reaktion auf den russischen Überfall auf die Ukraine 2022 durften Spieler und Spielerinnen aus Russland und Belarus nicht unter ihrer Flagge antreten.[3]

Absagen Bearbeiten

Folgende Topspieler nahmen aus unterschiedlichen Gründen nicht an dem Turnier teil:

Preisgeld Bearbeiten

Das Gesamtpreisgeld betrug 49.600.000 Euro, was einen Anstieg zum Vorjahr von 12,3 % bedeutet.[8]

Profitennis
Erreichte Runde Einzel Doppel* Mixed*
Sieg 2.300.000 € 590.000 € 122.000 €
Finale 1.150.000 € 295.000 € 61.000 €
Halbfinale 630.000 € 148.000 € 31.000 €
Viertelfinale 400.000 € 80.000 € 17.500 €
Achtelfinale 240.000 € 43.000 € 10.000 €
Dritte Runde 142.000 € 27.000 € 5.000 €
Zweite Runde 97.000 € 17.000 €
Erste Runde 69.000 €
Q3 34.000 €
Q2 22.000 €
Q1 16.000 €
Rollstuhltennis
Erreichte Runde Einzel Doppel*
Sieg 60.000 € 20.000 €
Finale 30.000 € 10.000 €
Halbfinale 18.000 € 7.000 €
Viertelfinale 11.000 € 5.000 €
Erste Runde 8.000 €
Quad-Rollstuhltennis
Erreichte Runde Einzel Doppel*
Sieg 60.000 € 20.000 €
Finale 30.000 € 10.000 €
3. Platz 18.000 € 7.000 €
4. Platz 11.000 €
* pro Team; Q = Qualifikationsrunde

Herreneinzel Bearbeiten

 
Siegerehrung Herreneinzel 2023 French Open mit Novak Đoković (Sieger) und Casper Ruud (Finalist)

Setzliste

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Spanien  Carlos Alcaraz Halbfinale
02. ~Niemandsland  Daniil Medwedew 1. Runde
03. Serbien  Novak Đoković Sieg
04. Norwegen  Casper Ruud Finale

05. Griechenland  Stefanos Tsitsipas Viertelfinale

06. Danemark  Holger Rune Viertelfinale

07. ~Niemandsland  Andrei Rubljow 3. Runde

08. Italien  Jannik Sinner 2. Runde

09. Vereinigte Staaten  Taylor Fritz 3. Runde

10. Kanada  Félix Auger-Aliassime 1. Runde

11. ~Niemandsland  Karen Chatschanow Viertelfinale

12. Vereinigte Staaten  Frances Tiafoe 3. Runde

13. Polen  Hubert Hurkacz 3. Runde

14. Vereinigtes Konigreich  Cameron Norrie 3. Runde

15. Kroatien  Borna Ćorić 3. Runde

16. Vereinigte Staaten  Tommy Paul 2. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
17. Italien  Lorenzo Musetti Achtelfinale

18. Australien  Alex de Minaur 2. Runde

19. Spanien  Roberto Bautista Agut 2. Runde

20. Vereinigtes Konigreich  Daniel Evans 1. Runde

21. Deutschland  Jan-Lennard Struff 1. Runde

22. Deutschland  Alexander Zverev Halbfinale

23. Argentinien  Francisco Cerúndolo Achtelfinale

24. Vereinigte Staaten  Sebastian Korda 2. Runde

25. Niederlande  Botic van de Zandschulp 1. Runde

26. Kanada  Denis Shapovalov 3. Runde

27. Japan  Yoshihito Nishioka Achtelfinale

28. Bulgarien  Grigor Dimitrow Achtelfinale

29. Spanien  Alejandro Davidovich Fokina 3. Runde

30. Vereinigte Staaten  Ben Shelton 1. Runde

31. Serbien  Miomir Kecmanović 1. Runde

32. Spanien  Bernabé Zapata Miralles 1. Runde

Dameneinzel Bearbeiten

 
Siegerehrung French Open 2023 Dameneinzel mit der Siegerin Iga Świątek
 
Überreichung des Pokals an die Finalistin der French Open 2023 Karolína Muchová durch Chris Evert und Gilles Moretton

Setzliste

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Polen  Iga Świątek Sieg
02. ~Niemandsland  Aryna Sabalenka Halbfinale
03. Vereinigte Staaten  Jessica Pegula 3. Runde
04. Kasachstan  Jelena Rybakina 3. Runde

05. Frankreich  Caroline Garcia 2. Runde

06. Vereinigte Staaten  Coco Gauff Viertelfinale

07. Tunesien  Ons Jabeur Viertelfinale

08. Griechenland  Maria Sakkari 1. Runde

09. ~Niemandsland  Darja Kassatkina Achtelfinale

10. Tschechien  Petra Kvitová 1. Runde

11. ~Niemandsland  Weronika Kudermetowa 1. Runde

12. Schweiz  Belinda Bencic 1. Runde

13. Tschechien  Barbora Krejčíková 1. Runde

14. Brasilien  Beatriz Haddad Maia Halbfinale

15. ~Niemandsland  Ljudmila Samsonowa 2. Runde

16. Tschechien  Karolína Plíšková 1. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
17. Lettland  Jeļena Ostapenko 2. Runde

18. ~Niemandsland  Wiktoryja Asaranka 1. Runde

19. China Volksrepublik  Zheng Qinwen 2. Runde

20. Vereinigte Staaten  Madison Keys 2. Runde

21. Polen  Magda Linette 1. Runde

22. Kroatien  Donna Vekić 2. Runde

23. ~Niemandsland  Jekaterina Alexandrowa 3. Runde

24. ~Niemandsland  Anastassija Potapowa 3. Runde

25. Ukraine  Anhelina Kalinina 1. Runde

26. Italien  Martina Trevisan 1. Runde

27. Rumänien  Irina-Camelia Begu 3. Runde

28. Belgien  Elise Mertens Achtelfinale

29. China Volksrepublik  Zhang Shuai 1. Runde

30. Rumänien  Sorana Cîrstea 1. Runde

31. Tschechien  Marie Bouzková 1. Runde

32. Vereinigte Staaten  Shelby Rogers 1. Runde

Herrendoppel Bearbeiten

Setzliste

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Niederlande  Wesley Koolhof
Vereinigtes Konigreich  Neal Skupski
Viertelfinale
02. Vereinigte Staaten  Rajeev Ram
Vereinigtes Konigreich  Joe Salisbury
Achtelfinale
03. El Salvador  Marcelo Arévalo
Niederlande  Jean-Julien Rojer
Viertelfinale
04. Kroatien  Ivan Dodig
Vereinigte Staaten  Austin Krajicek
Sieg

05. Vereinigtes Konigreich  Lloyd Glasspool
Finnland  Harri Heliövaara
Achtelfinale

06. Indien  Rohan Bopanna
Australien  Matthew Ebden
1. Runde

07. Monaco  Hugo Nys
Polen  Jan Zieliński
2. Runde

08. Kroatien  Nikola Mektić
Kroatien  Mate Pavić
1. Runde
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. Mexiko  Santiago González
Frankreich  Édouard Roger-Vasselin
Achtelfinale

10. Spanien  Marcel Granollers
Argentinien  Horacio Zeballos
Halbfinale

11. Deutschland  Kevin Krawietz
Deutschland  Tim Pütz
Viertelfinale

12. Niederlande  Matwé Middelkoop
Deutschland  Andreas Mies
Halbfinale

13. Vereinigtes Konigreich  Jamie Murray
Neuseeland  Michael Venus
Achtelfinale

14. Argentinien  Máximo González
Argentinien  Andrés Molteni
Viertelfinale

15. Australien  Rinky Hijikata
Australien  Jason Kubler
1. Runde

16. Vereinigte Staaten  Nathaniel Lammons
Vereinigte Staaten  Jackson Withrow
1. Runde

Damendoppel Bearbeiten

 
Siegerehrung Damendoppel French Open 2023, Hsieh Su-wei mit Wang Xinyu und Leylah Fernandez mit Taylor Townsend

Setzliste

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Tschechien  Barbora Krejčíková
Tschechien  Kateřina Siniaková
1. Runde
02. Vereinigte Staaten  Coco Gauff
Vereinigte Staaten  Jessica Pegula
Halbfinale
03. Australien  Storm Hunter
Belgien  Elise Mertens
Achtelfinale
04. Ukraine  Ljudmyla Kitschenok
Lettland  Jeļena Ostapenko
2. Runde

05. Vereinigte Staaten  Desirae Krawczyk
Niederlande  Demi Schuurs
Achtelfinale

06. Vereinigte Staaten  Nicole Melichar-Martinez
Australien  Ellen Perez
Halbfinale

07. Japan  Shūko Aoyama
Japan  Ena Shibahara
2. Runde

08. Kanada  Gabriela Dabrowski
Brasilien  Luisa Stefani
Achtelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. Frankreich  Kristina Mladenovic
China Volksrepublik  Zhang Shuai
2. Runde

10. Kanada  Leylah Fernandez
Vereinigte Staaten  Taylor Townsend
Finale

11. China Volksrepublik  Xu Yifan
China Volksrepublik  Yang Zhaoxuan
Achtelfinale

12. Vereinigte Staaten  Asia Muhammad
Mexiko  Giuliana Olmos
Achtelfinale

13. Ukraine  Marta Kostjuk
Rumänien  Elena-Gabriela Ruse
Achtelfinale

14. Chinesisch Taipeh  Latisha Chan
Chinesisch Taipeh  Chan Hao-ching
Viertelfinale

15. ~Niemandsland  Weronika Kudermetowa
~Niemandsland  Ljudmila Samsonowa
Viertelfinale

16. Japan  Miyu Katō
Indonesien  Aldila Sutjiadi
Achtelfinale

Mixed Bearbeiten

Setzliste

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Jessica Pegula
Vereinigte Staaten  Austin Krajicek
1. Runde
02. Vereinigte Staaten  Desirae Krawczyk
Vereinigtes Konigreich  Joe Salisbury
1. Runde
03. Mexiko  Giuliana Olmos
Vereinigtes Konigreich  Neal Skupski
Achtelfinale
04. Niederlande  Demi Schuurs
Niederlande  Jean-Julien Rojer
1. Runde
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Ukraine  Ljudmyla Kitschenok
Australien  Matthew Ebden
Achtelfinale

06. Australien  Ellen Perez
Polen  Jan Zieliński
1. Runde

07. Ukraine  Marta Kostjuk
El Salvador  Marcelo Arévalo
Viertelfinale

08. China Volksrepublik  Zhang Shuai
Kroatien  Ivan Dodig
Achtelfinale

Junioreneinzel Bearbeiten

Setzliste


Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Mexiko  Rodrigo Pacheco Méndez 1. Runde
02. Belgien  Alexander Blockx Achtelfinale
03. Kroatien  Dino Prižmić Sieg
04. China Volksrepublik  Zhou Yi 1. Runde

05. Bulgarien  Ilijan Radulow Achtelfinale

06. Serbien  Branko Đurić 1. Runde

07. ~Niemandsland  Jaroslaw Djomin 2. Runde

08. Bolivien  Juan Carlos Prado Ángelo Finale
Nr. Spieler Erreichte Runde
09. Vereinigte Staaten  Cooper Williams Viertelfinale

10. Brasilien  João Fonseca Viertelfinale

11. Estland  Oliver Ojakäär 1. Runde

12. Japan  Rei Sakamoto 2. Runde

13. Italien  Federico Bondioli 1. Runde

14. Bulgarien  Adriano Dschenew Achtelfinale

15. Osterreich  Joel Schwärzler Viertelfinale

16. Frankreich  Arthur Gea 2. Runde


Juniorinneneinzel Bearbeiten

Setzliste


Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Japan  Sara Saito 2. Runde
02. Vereinigte Staaten  Clervie Ngounoue Viertelfinale
03. ~Niemandsland  Alina Kornejewa Sieg
04. Vereinigte Staaten  Kaitlin Quevedo 2. Runde

05. Japan  Sayaka Ishii 1. Runde

06. Peru  Lucciana Pérez Alarcón Finale

07. Slowakei  Renáta Jamrichová Achtelfinale

08. Japan  Mayu Crossley Viertelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
09. Italien  Federica Urgesi 1. Runde

10. Slowakei  Nina Vargová 1. Runde

11. Tschechien  Tereza Valentová Achtelfinale

12. Japan  Ena Koike 2. Runde

13. Vereinigtes Konigreich  Ella McDonald 2. Runde

14. Vereinigtes Konigreich  Ranah Akua Stoiber 1. Runde

15. ~Niemandsland  Vlada Mincheva 2. Runde

16. Argentinien  Luciana Moyano 1. Runde


Juniorendoppel Bearbeiten

Setzliste

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. ~Niemandsland  Jaroslaw Djomin
Mexiko  Rodrigo Pacheco Méndez
Sieg
02. Estland  Oliver Ojakäär
China Volksrepublik  Zhou Yi
Rückzug
03. Bulgarien  Adriano Dschenew
Bulgarien  Ilijan Radulow
1. Runde
04. Polen  Tomasz Berkieta
Serbien  Branko Đurić
Rückzug
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Italien  Federico Bondioli
Tschechien  Maxim Mrva
Achtelfinale

06. Vereinigte Staaten  Learner Tien
Vereinigte Staaten  Cooper Williams
Achtelfinale

07. Spanien  Alejandro Melero Kretzer
Osterreich  Joel Schwärzler
1. Runde

08. Italien  Federico Cina
Japan  Rei Sakamoto
Rückzug

Juniorinnendoppel Bearbeiten

Setzliste

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. ~Niemandsland  Alina Kornejewa
Japan  Sara Saito
Finale
02. Japan  Mayu Crossley
Vereinigte Staaten  Kaitlin Quevedo
Rückzug
03. Slowakei  Renáta Jamrichová
Italien  Federica Urgesi
Halbfinale
04. Japan  Sayaka Ishii
Japan  Ena Koike
Halbfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Argentinien  Luciana Moyano
Peru  Lucciana Pérez Alarcón
1. Runde

06. Vereinigte Staaten  Tyra Caterina Grant
Vereinigte Staaten  Clervie Ngounoue
Sieg

07. Rumänien  Mara Gae
Vereinigtes Konigreich  Ella McDonald
Achtelfinale

08. Serbien  Teodora Kostovic
Deutschland  Sonja Zhiyenbayeva
1. Runde

Herreneinzel-Rollstuhl Bearbeiten

Setzliste

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigtes Konigreich  Alfie Hewett Finale
02. Japan  Tokito Oda Sieg
03. Argentinien  Gustavo Fernández Halbfinale
04. Belgien  Joachim Gérard Viertelfinale

Dameneinzel-Rollstuhl Bearbeiten

Setzliste

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Niederlande  Diede de Groot Sieg
02. Japan  Yui Kamiji Finale
03. Niederlande  Jiske Griffioen Halbfinale
04. Japan  Momoko Ohtani Halbfinale

Herrendoppel-Rollstuhl Bearbeiten

Setzliste

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigtes Konigreich  Alfie Hewett
Vereinigtes Konigreich  Gordon Reid
Sieg
02. Spanien  Martin de la Puente
Argentinien  Gustavo Fernández
Finale

Damendoppel-Rollstuhl Bearbeiten

Setzliste

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Japan  Yui Kamiji
Sudafrika  Kgothatso Montjane
Sieg
02. Japan  Manami Tanaka
China Volksrepublik  Zhenzhen Zhu
Halbfinale

Quadeinzel Bearbeiten

Setzliste

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Niederlande  Niels Vink Sieg
02. Niederlande  Sam Schröder Finale

Quaddoppel Bearbeiten

Setzliste

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Niederlande  Sam Schröder
Niederlande  Niels Vink
Halbfinale
02. Australien  Heath Davidson
Kanada  Robert Shaw
Finale

Weblinks Bearbeiten

Commons: French Open 2023 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. French Open 2023—Roland Garros Paris | Championship Tennis Tours. Abgerufen am 10. Juni 2022.
  2. 2023 Men’s French Open Betting Odds—Who will win the title at Roland Garros? 8. Juni 2022, abgerufen am 10. Juni 2022 (englisch).
  3. Joint Statement by the International Governing Bodies of Tennis. In: wtatennis.com. 1. März 2022, abgerufen am 1. März 2022 (englisch).
  4. French Open ohne Nadal In: sport1.de
  5. Nick Kyrgios: Das ist der wahre Grund für seine French-Open-Absage In: tag24.de
  6. Tennis: Berrettini sagt für French Open ab. Abgerufen am 28. Mai 2023.
  7. Andy Murray verzichtet laut Medienberichten auf einen Start bei den French Open In: eurosport.de
  8. Roland-Garros 2023: prize money revealed. In: rolandgarros.com. 12. Mai 2023, abgerufen am 6. Juni 2023 (englisch).