Olympische Sommerspiele 2020/Radsport

Bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio wurden vom 24. Juli bis zum 8. August 2021 insgesamt 22 Wettbewerbe im Radsport ausgetragen. Dies umfasste die Wettbewerbe im Straßen- und Bahnradsport, sowie im Mountainbike und im BMX.

Radsport bei den
Olympischen Sommerspielen 2020
2020 Summer Olympics logo new.svg
Cycling pictogram.svgCycling (track) pictogram.svgCycling (mountain biking) pictogram.svgCycling (BMX) pictogram.svgBMX freestyle pictogram.svg
Information
Austragungsort JapanJapan Tokio, Fuchū, Oyama, Izu
Wettkampfstätte BMX-RennenBMX-Freestyle Ariake Urban Sports Park
Bahnradsport Izu Velodrome
Mountainbike Izu Mountain Bike Course
Straßenradsport Fuji International Speedway, Musashinonomori Park
Datum 24. Juli – 8. August 2021
Entscheidungen 22
Rio de Janeiro 2016

Im Bahnradsport wurde bei den Männern der Madisonwettbewerb nach zwölf Jahren wieder olympisch. Bei den Frauen wurde er ebenfalls ausgetragen, allerdings zum ersten Mal. Beim BMX waren zum ersten Mal Wettkämpfe in der Disziplin Freestyle für Männer und Frauen im olympischen Programm.

Die Wettkämpfe im BMX fanden im Ariake Urban Sports Park in Tokio statt. Die Mountainbikerennen und die Wettbewerbe im Bahnradsport wurden in Izu ausgetragen. Dabei wurden der Izu Mountain Bike Course beziehungsweise das Izu Velodrome als Wettkampfstätten genutzt. Die beiden Straßenrennen starteten im Musashinonomori Park in Fuchū und endeten auf dem Fuji International Speedway in Oyama, wo auch die Einzelzeitfahren ausgetragen wurden.

ZeitplanBearbeiten

Zeitplan Radsport
Wettbewerbe Juli 2021 August 2021
Männer 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31. 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
  Straßenrennen  
  Einzelzeitfahren  
  Sprint            
  Teamsprint  
  Keirin       
  Omnium  
  Madison  
  Mannschaftsverfolgung            
  Mountainbike-Rennen  
  BMX-Freestyle  
  BMX-Rennen  
Frauen 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31. 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8.
  Straßenrennen  
  Einzelzeitfahren  
  Sprint            
  Teamsprint  
  Keirin       
  Omnium  
  Madison  
  Mannschaftsverfolgung       
  Mountainbike-Rennen  
  BMX-Freestyle  
  BMX-Rennen  
Entscheidungen 1 1 1 1 2 0 2 0 2 1 2 1 2 2 1 2
     Qualifikation   Medaillenentscheidung

BilanzBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land       Gesamt
1 Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 6 4 2 12
2 Niederlande  Niederlande 5 3 4 12
3 Schweiz  Schweiz 1 3 2 6
4 Danemark  Dänemark 1 2 3
5 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1 1 1 3
6 Deutschland  Deutschland 1 1 2
7 Australien  Australien 1 2 3
Italien  Italien 1 2 3
9 Kanada  Kanada 1 1 2
Slowenien  Slowenien 1 1 2
11 China Volksrepublik  China 1 1
Ecuador  Ecuador 1 1
Osterreich  Österreich 1 1
14 Neuseeland  Neuseeland 2 2
15 Kolumbien  Kolumbien 1 1 2
16 Belgien  Belgien 1 1
Japan  Japan 1 1
Malaysia  Malaysia 1 1
Ukraine  Ukraine 1 1
Venezuela  Venezuela 1 1
21 Frankreich  Frankreich 2 2
Olympia  ROC 2 2
23 Hongkong  Hongkong 1 1
Spanien  Spanien 1 1
Gesamt 22 22 22 66

MedaillengewinnerBearbeiten

Männer
Disziplin Gold Silber Bronze
  Straßenradsport
Straßenrennen Ecuador  Richard Carapaz (ECU) Belgien  Wout van Aert (BEL) Slowenien  Tadej Pogačar (SLO)
Zeitfahren Slowenien  Primož Roglič (SLO) Niederlande  Tom Dumoulin (NED) Australien  Rohan Dennis (AUS)
  Bahnradsport
Sprint Niederlande  Harrie Lavreysen (NED) Niederlande  Jeffrey Hoogland (NED) Vereinigtes Konigreich  Jack Carlin (GBR)
Teamsprint Niederlande  Niederlande
Jeffrey Hoogland
Harrie Lavreysen
Roy van den Berg
Matthijs Büchli
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
Jack Carlin
Jason Kenny
Ryan Owens
Frankreich  Frankreich
Florian Grengbo
Sébastien Vigier
Rayan Helal
Keirin Vereinigtes Konigreich  Jason Kenny (GBR) Malaysia  Azizulhasni Awang (MAS) Niederlande  Harrie Lavreysen (NED)
Omnium Vereinigtes Konigreich  Matthew Walls (GBR) Neuseeland  Campbell Stewart (NZL) Italien  Elia Viviani (ITA)
Madison Danemark  Lasse Norman Hansen / Michael Mørkøv (DEN) Vereinigtes Konigreich  Ethan Hayter / Matthew Walls (GBR) Frankreich  Benjamin Thomas / Donavan Grondin (FRA)
Mannschaftsverfolgung Italien  Italien
Simone Consonni
Filippo Ganna
Francesco Lamon
Jonathan Milan
Danemark  Dänemark
Lasse Norman Hansen
Niklas Larsen
Frederik Madsen
Rasmus Pedersen
Australien  Australien
Leigh Howard
Kelland O’Brien
Lucas Plapp
Sam Welsford
Alexander Porter
  Mountainbike
Rennen Vereinigtes Konigreich  Thomas Pidcock (GBR) Schweiz  Mathias Flückiger (SUI) Spanien  David Valero (ESP)
  BMX
Freestyle Australien  Logan Martin (AUS) Venezuela  Daniel Dhers (VEN) Vereinigtes Konigreich  Declan Brooks (GBR)
Rennen Niederlande  Niek Kimmann (NED) Vereinigtes Konigreich  Kye Whyte (GBR) Kolumbien  Carlos Ramírez (COL)
Frauen
Disziplin Gold Silber Bronze
  Straßenradsport
Straßenrennen Osterreich  Anna Kiesenhofer (AUT) Niederlande  Annemiek van Vleuten (NED) Italien  Elisa Longo Borghini (ITA)
Zeitfahren Niederlande  Annemiek van Vleuten (NED) Schweiz  Marlen Reusser (SUI) Niederlande  Anna van der Breggen (NED)
  Bahnradsport
Sprint Kanada  Kelsey Mitchell (CAN) Ukraine  Olena Starykowa (UKR) Hongkong  Lee Wai-sze (HKG)
Teamsprint China Volksrepublik  Bao Shanju / Zhong Tianshi (CHN) Deutschland  Emma Hinze / Lea Sophie Friedrich (GER) Olympia  Darja Schmeljowa / Anastassija Woinowa (ROC)
Keirin Niederlande  Shanne Braspennincx (NED) Neuseeland  Ellesse Andrews (NZL) Kanada  Lauriane Genest (CAN)
Omnium Vereinigte Staaten  Jennifer Valente (USA) Japan  Yūmi Kajihara (JPN) Niederlande  Kirsten Wild (NED)
Madison Vereinigtes Konigreich  Katie Archibald / Laura Kenny (GBR) Danemark  Amalie Dideriksen / Julie Leth (DEN) Olympia  Gulnas Chatunzewa / Marija Nowolodskaja (ROC)
Mannschaftsverfolgung Deutschland  Deutschland
Franziska Brauße
Lisa Brennauer
Lisa Klein
Mieke Kröger
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
Katie Archibald
Laura Kenny
Neah Evans
Josie Knight
Elinor Barker
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Megan Jastrab
Jennifer Valente
Chloé Dygert
Emma White
Lily Williams
  Mountainbike
Rennen Schweiz  Jolanda Neff (SUI) Schweiz  Sina Frei (SUI) Schweiz  Linda Indergand (SUI)
  BMX
Freestyle Vereinigtes Konigreich  Charlotte Worthington (GBR) Vereinigte Staaten  Hannah Roberts (USA) Schweiz  Nikita Ducarroz (SUI)
Rennen Vereinigtes Konigreich  Beth Shriever (GBR) Kolumbien  Mariana Pajón (COL) Niederlande  Merel Smulders (NED)

QualifikationBearbeiten

Folgende Nationen sicherten sich Quotenplätze:

Nation   Straße   Bahn   Mountainbike     BMX Gesamt
Männer Frauen Männer Frauen Männer Frauen
StR Ezf StR Ezf Spr Tsp Kei Om Mad Mvf Spr Tsp Kei Om Mad Mvf Männer Frauen Free Renn Free Renn
Agypten  Ägypten 1 1 2
Algerien  Algerien 2 1 3
Argentinien  Argentinien 1 1 1 3
Aruba  Aruba 1 1
Aserbaidschan  Aserbaidschan 1 1
Athiopien  Äthiopien 1 1
Australien  Australien 4 2 4 2 2 1 2 1 1 1 2 1 2 1 1 1 1 1 1 1 2 34
Belgien  Belgien 5 2 3 1 1 1 1 1 1 1 17
Brasilien  Brasilien 2 1 1 1 5
Burkina Faso  Burkina Faso 1 1
Chile  Chile 1 1 1 1 4
China Volksrepublik  China 1 1 1 1 2 1 2 1 1 1 12
Chinesisch Taipeh  Chinesisch Taipeh 1 1
Costa Rica  Costa Rica 1 1 1 3
Danemark  Dänemark 4 1 2 1
1 1 1 1 1 1 1 2 1 18
Deutschland  Deutschland 4 2 4 2 2 1 2 1 1 1 2 1 2 1 1 2 2 1 32
Ecuador  Ecuador 2 1
1 1 5
Eritrea  Eritrea 2 1 1 4
Estland  Estland 2 2 1 5
Finnland  Finnland 1 1
Frankreich  Frankreich 5 1 1 1 2 1 2 1 1 2 2 1 1 2 2 1 3 1 2 32
Griechenland  Griechenland 1 1 1 3
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 4 2 2 1 2 1 2 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 28
Guatemala  Guatemala 1 1
Hongkong  Hongkong 1 2 2 5
Indonesien  Indonesien 1 1
Iran  Iran 1 1 2
Irland  Irland 3 1 1 1 1 1 8
Israel  Israel 1 1 1 3
Italien  Italien 5 2 4 1 1 1 1 1 1 1 3 1 1 23
Japan  Japan 2 2 1 2 2 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 20
Kanada  Kanada 3 1 2 2 2 2 1 1 2 2 1 1 1 1 2 1 25
Kasachstan  Kasachstan 3 1 1 1 1 7
Kolumbien  Kolumbien 5 1 1 1 1 2 1 12
Kuba  Kuba 1 1
Lettland  Lettland 2 1 1 4
Litauen  Litauen 1 1 2 1 2 7
Luxemburg  Luxemburg 2 1 1 4
Malaysia  Malaysia 2 2 4
Marokko  Marokko 1 1
Mexiko  Mexiko 1 1 2 1 2 1 1 1 10
Namibia  Namibia 1 1 1 1 4
Neuseeland  Neuseeland 2 2 2 1 2 1 1 1 2 2 1 1 1 1 1 21
Niederlande  Niederlande 5 1 4 2 2 1 2 1 1 2 1 2 1 1 2 2 3 3 36
Norwegen  Norwegen 4 1 2 1 1 1 10
Osterreich  Österreich 3 1 1 1 1 1 1 9
Panama  Panama 1 1
Paraguay  Paraguay 1 1
Peru  Peru 1 1
Polen  Polen 3 1 2 1 2 1 2 1 1 2 1 2 1 1 1 1 23
Portugal  Portugal 2 2 1 1 6
Ruanda  Ruanda 1 1
Rumänien  Rumänien 1 1 2
Olympia  ROC 3 1 1 2 1 2 2 1 2 1 1 1 1 1 1 1 2 24
Schweden  Schweden 1 1 1 1 4
Schweiz  Schweiz 4 2 1 1 1 1 1 1 1 3 3 2 1 1 23
Slowakei  Slowakei 2 1 3
Slowenien  Slowenien 4 1 1 1 7
Spanien  Spanien 5 1 2 1 1 1 2 1 14
Sudafrika  Südafrika 3 1 2 1 1 1 1 1 1 1 1 1 15
Korea Sud  Südkorea 1 1 1 3
Suriname  Suriname 1 1 2
Thailand  Thailand 1 1
Trinidad und Tobago  Trinidad und Tobago 1 2 2 5
Tschechien  Tschechien 3 1 1 1 1 1 1 1 10
Turkei  Türkei 2 2
Ukraine  Ukraine 1 1 1 1 1 1 1 7
Ungarn  Ungarn 1 1 1 3
Usbekistan  Usbekistan 1 1 2
Venezuela  Venezuela 1 1 1 3
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2 2 4 2 1 1 1 1 1 1 3 2 2 2 3 28
Weissrussland  Weißrussland 1 1 1 1 1 5
Zypern Republik  Zypern 1 1
Gesamt: 73 NOKs 130 40 67 25 30 8 30 20 16 8 30 8 30 21 16 8 38 38 9 25 9 25 631

WeblinksBearbeiten