Olympische Sommerspiele 2020/Segeln

Die Segelwettbewerbe bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio wurden vom 25. Juli bis 4. August 2021 vor dem Yachthafen Enoshima ausgetragen. Insgesamt fanden zehn Regatten statt, fünf für Herren, vier für Damen und eine im Mixed-Team. Im Vergleich zu den vorangegangenen Spielen änderte sich das Programm nicht. Trotz zahlreicher Vorschläge entschied sich der Weltsegelverband World Sailing, der Organisator dieser Wettbewerbe, das Format der Spiele von 2016 beizubehalten.

Segeln bei den
Olympischen Sommerspielen 2020
2020 Summer Olympics logo new.svg
Sailing pictogram.svg
Information
Austragungsort JapanJapan Fujisawa
Wettkampfstätte Enoshima Yacht Harbour
Nationen 65
Athleten 350
Datum 25. Juli – 4. August 2021
Entscheidungen 10
Rio de Janeiro 2016

Erfolgreichste Nation war Großbritannien, dessen Segler drei Goldmedaillen sowie je eine Silber- und Bronzemedaille gewannen. Australische Segler sicherten sich zwei Goldmedaillen. Eine Goldmedaille gewannen jeweils die Niederlande, China, Brasilien, Italien und Dänemark.

BilanzBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land       Gesamt
1 Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 3 1 1 5
2 Australien  Australien 2 2
3 Niederlande  Niederlande 1 2 3
4 China Volksrepublik  China 1 1 2
5 Brasilien  Brasilien 1 1
Italien  Italien 1 1
Danemark  Dänemark 1 1
8 Frankreich  Frankreich 2 1 3
9 Schweden  Schweden 2 2
10 Deutschland  Deutschland 1 2 3
11 Kroatien  Kroatien 1 1
Neuseeland  Neuseeland 1 1
Polen  Polen 1 1
Ungarn  Ungarn 1 1
15 Spanien  Spanien 2 2
16 Norwegen  Norwegen 1 1
Gesamt 10 10 10 30

MedaillengewinnerBearbeiten

Männer
Disziplin Gold Silber Bronze
Windsurfen RS:X Niederlande  Kiran Badloe (NED) Frankreich  Thomas Goyard (FRA) China Volksrepublik  Bi Kun (CHN)
Laser Australien  Matthew Wearn (AUS) Kroatien  Tonči Stipanović (CRO) Norwegen  Hermann Tomasgaard (NOR)
Finn Dinghy Vereinigtes Konigreich  Giles Scott (GBR) Ungarn  Zsombor Berecz (HUN) Spanien  Joan Cardona Méndez (ESP)
470er Australien  Australien
Mathew Belcher
William Ryan
Schweden  Schweden
Anton Dahlberg
Fredrik Bergström
Spanien  Spanien
Jordi Xammar
Nicolás Rodríguez
49er Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
Dylan Fletcher
Stuart Bithell
Neuseeland  Neuseeland
Peter Burling
Blair Tuke
Deutschland  Deutschland
Erik Heil
Thomas Plößel
Frauen
Disziplin Gold Silber Bronze
Windsurfen RS:X China Volksrepublik  Lu Yunxiu (CHN) Frankreich  Charline Picon (FRA) Vereinigtes Konigreich  Emma Wilson (GBR)
Laser Radial Danemark  Anne-Marie Rindom (DEN) Schweden  Josefin Olsson (SWE) Niederlande  Marit Bouwmeester (NED)
470er Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
Hannah Mills
Eilidh McIntyre
Polen  Polen
Agnieszka Skrzypulec
Jolanta Ogar
Frankreich  Frankreich
Camille Lecointre
Aloïse Retornaz
49erFX Brasilien  Brasilien
Martine Grael
Kahena Kunze
Deutschland  Deutschland
Tina Lutz
Susann Beucke
Niederlande  Niederlande
Annemiek Bekkering
Annette Duetz
Mixed
Disziplin Gold Silber Bronze
Nacra 17 Italien  Italien
Ruggero Tita
Caterina Banti
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
John Gimson
Anna Burnet
Deutschland  Deutschland
Paul Kohlhoff
Alica Stuhlemmer

ErgebnisseBearbeiten

MännerBearbeiten

  Windsurfen RS:XBearbeiten

Platz Land Athlet Punkte
1 Niederlande  NED Kiran Badloe 36
2 Frankreich  FRA Thomas Goyard 74
3 China Volksrepublik  CHN Bi Kun 75
4 Israel  ISR Yoav Cohen 76
5 Italien  ITA Mattia Camboni 76
6 Polen  POL Piotr Myszka 79
7 Vereinigtes Konigreich  GBR Tom Squires 82
8 Schweiz  SUI Mateo Sanz Lanz 100

  LaserBearbeiten

Platz Land Athlet Punkte
1 Australien  AUS Matthew Wearn 53
2 Kroatien  CRO Tonči Stipanović 82
3 Norwegen  NOR Hermann Tomasgaard 85
4 Zypern Republik  CYP Pavlos Kontides 88
5 Deutschland  GER Philipp Buhl 91
6 Frankreich  FRA Jean-Baptiste Bernaz 92
7 Korea Sud  KOR Ha Jee-min 98
8 Brasilien  BRA Robert Scheidt 104

  470erBearbeiten

Platz Land Athleten Punkte
1 Australien  AUS Mathew Belcher
William Ryan
23
2 Schweden  SWE Anton Dahlberg
Fredrik Bergström
45
3 Spanien  ESP Jordi Xammar
Nicolás Rodríguez
55
4 Neuseeland  NZL Paul Snow-Hansen
Daniel Willcox
57
5 Vereinigtes Konigreich  GBR Luke Patience
Chris Grube
70
6 Italien  ITA Giacomo Ferrari
Giulio Calabro
81
7 Japan  JPN Keiju Okada
Jumpei Hokazono
82
8 Griechenland  GRE Panagiotis Mantis
Pavlos Kagialis
84

  Finn DinghyBearbeiten

Platz Land Athlet Punkte
1 Vereinigtes Konigreich  GBR Giles Scott 36
2 Ungarn  HUN Zsombor Berecz 39
3 Spanien  ESP Joan Cardona Méndez 51
4 Niederlande  NED Nicholas Heiner 56
5 Neuseeland  NZL Josh Junior 67
6 Argentinien  ARG Facundo Olezza 68
7 Australien  AUS Jake Lilley 69
8 Turkei  TUR Alican Kaynar 81

  49erBearbeiten

Platz Land Athleten Punkte
1 Vereinigtes Konigreich  GBR Dylan Fletcher
Stuart Bithell
58
2 Neuseeland  NZL Peter Burling
Blair Tuke
58
3 Deutschland  GER Erik Heil
Thomas Plößel
70
4 Spanien  ESP Diego Botín
Iago López
70
5 Danemark  DEN Jonas Warrer
Jakob Precht Jensen
82
6 Niederlande  NED Bart Lambriex
Pim van Vugt
87
7 Portugal  POR Jorge Lima
José Costa
94
8 Kroatien  CRO Šime Fantela
Mihovil Fantela
106

FrauenBearbeiten

  Windsurfen RS:XBearbeiten

Platz Land Athletin Punkte
1 China Volksrepublik  CHN Lu Yunxiu 36
2 Frankreich  FRA Charline Picon 38
3 Vereinigtes Konigreich  GBR Emma Wilson 38
4 Italien  ITA Marta Maggetti 66
5 Niederlande  NED Lilian de Geus 72
6 Israel  ISR Katy Spychakov 85
7 Danemark  DEN Lærke Buhl-Hansen 93
8 Hongkong  HKG Hayley Chan 95

  Laser RadialBearbeiten

Platz Land Athletin Punkte
1 Danemark  DEN Anne-Marie Rindom 78
2 Schweden  SWE Josefin Olsson 81
3 Niederlande  NED Marit Bouwmeester 83
4 Belgien  BEL Emma Plasschaert 87
5 Finnland  FIN Tuula Tenkanen 95
6 Kanada  CAN Sarah Douglas 100
7 Italien  ITA Silvia Zennaro 106
8 Norwegen  NOR Line Flem Høst 111

  470erBearbeiten

Platz Land Athletinnen Punkte
1 Vereinigtes Konigreich  GBR Hannah Mills
Eilidh McIntyre
38
2 Polen  POL Agnieszka Skrzypulec
Jolanta Ogar
54
3 Frankreich  FRA Camille Lecointre
Aloïse Retornaz
54
4 Schweiz  SUI Linda Fahrni
Maja Siegenthaler
64
5 Slowenien  SLO Tina Mrak
Veronika Macarol
69
6 Deutschland  GER Luise Wanser
Anastasiya Winkel
77
7 Japan  JPN Ai Kondo
Miho Yoshioka
79
8 Israel  ISR Noya Bar Am
Shahar Tibi
80

  49erFXBearbeiten

Platz Land Athletinnen Punkte
1 Brasilien  BRA Martine Grael
Kahena Kunze
76
2 Deutschland  GER Tina Lutz
Susann Beucke
83
3 Niederlande  NED Annemiek Bekkering
Annette Duetz
88
4 Spanien  ESP Támara Echegoyen
Paula Barceló
89
5 Argentinien  ARG Victoria Travascio
María Sol Branz
90
6 Vereinigtes Konigreich  GBR Charlotte Dobson
Saskia Tidey
95
7 Norwegen  NOR Helene Næss
Marie Roenningen
100
8 Danemark  DEN Ida Baad Nielsen
Marie Thusgaard Olsen
106

MixedBearbeiten

Nacra 17Bearbeiten

Platz Land Athleten Punkte
1 Italien  ITA Ruggero Tita
Caterina Banti
35
2 Vereinigtes Konigreich  GBR John Gimson
Anna Burnet
45
3 Deutschland  GER Paul Kohlhoff
Alica Stuhlemmer
63
4 Danemark  DEN Lin Cenholt
Christian Lubeck
70
5 Australien  AUS Jason Waterhouse
Lisa Darmanin
72
6 Spanien  ESP Tara Pacheco
Florián Trittel
76
7 Argentinien  ARG Santiago Lange
Cecilia Carranza Saroli
77
8 Danemark  DEN Quentin Delapierre
Manon Audinet
84

QualifikationBearbeiten

Insgesamt gab es 350 Quotenplätze. Die Quotenplätze wurden nicht an Athleten vergeben, sondern an die Nation des Athleten, der den Startplatz erkämpft hatte. Der japanischen Delegation stand als Gastgebernation in jedem Wettkampf jeweils ein Quotenplatz zu.

Nation Männer Frauen Mixed Gesamt
RS:X Laser Finn 470er 49er RS:X Laser Radial 470er 49erFX Nacra 17 Boote Athleten
Agypten  Ägypten X X 2 2
Algerien  Algerien X X 2 2
Angola  Angola X 1 2
Antigua und Barbuda  Antigua und Barbuda 1 1
Samoa Amerikanisch  Amerikanisch-Samoa X 1 2
Argentinien  Argentinien X X X X X X X X 8 11
Australien  Australien X X X X X X X X 8 13
Belgien  Belgien X X 2 3
Brasilien  Brasilien X X X X X X X X 8 13
Chile  Chile X 1 1
China Volksrepublik  China X X X X X X X X 8 12
Danemark  Dänemark X X X X X 5 8
Deutschland  Deutschland X X X X X X 6 10
El Salvador  El Salvador X 1 1
Estland  Estland X X 2 2
Fidschi  Fidschi X 1 1
Finnland  Finnland X X X X 4 5
Frankreich  Frankreich X X X X X X X X X 9 14
Griechenland  Griechenland X X X X X X 6 8
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien X X X X X X X X X X 10 15
Guatemala  Guatemala X X 2 2
Hongkong  Hongkong X X X 3 3
Indien  Indien X X X 3 4
Irland  Irland X X 2 3
Israel  Israel X X X X 4 5
Italien  Italien X X X X X X 6 9
Japan  Japan X X X X X X X X X X 10 15
Kanada  Kanada X X X X X X 6 9
Kroatien  Kroatien X X X 3 4
Litauen  Litauen X X 2 2
Malaysia  Malaysia X X X 3 4
Mexiko  Mexiko X X X X 4 4
Montenegro  Montenegro X 1 1
Mosambik  Mosambik X X 2 3
Neuseeland  Neuseeland X X X X X X X 7 11
Niederlande  Niederlande X X X X X X X X 8 11
Norwegen  Norwegen X X X X X X 6 8
Osterreich  Österreich X X X 3 6
Papua-Neuguinea  Papua-Neuguinea X X 2 2
Peru  Peru X X X X 4 5
Polen  Polen X X X X X X 6 9
Portugal  Portugal X X X 3 5
Puerto Rico  Puerto Rico X 1 2
Olympia  ROC X X X X X 5 6
Samoa  Samoa X 1 1
Schweden  Schweden X X X X X X 6 9
Schweiz  Schweiz X X X X 4 6
Seychellen  Seychellen X 1 1
Singapur  Singapur X X X 3 4
Slowenien  Slowenien X X 2 3
Spanien  Spanien X X X X X X X X X X 10 15
Saint Lucia  St. Lucia X X 2 2
Sudafrika  Südafrika X X 2 3
Korea Sud  Südkorea X X X 3 4
Thailand  Thailand X X X 3 3
Trinidad und Tobago  Trinidad und Tobago X 1 1
Tschechien  Tschechien X 1 1
Tunesien  Tunesien X X 2 4
Turkei  Türkei X X X X X 5 7
Ungarn  Ungarn X X X X 4 4
Uruguay  Uruguay X X 2 3
Venezuela  Venezuela X 1 1
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten X X X X X X X X X 9 13
Weissrussland  Weißrussland X X 2 2
Zypern Republik  Zypern X X X X 4 4
Gesamt: 65 NOKs 25 35 19 19 19 27 44 21 21 20 250 350

WeblinksBearbeiten