Hauptmenü öffnen
Campbell Stewart Straßenradsport
Campbell Stewart (2018)
Campbell Stewart (2018)
Zur Person
Geburtsdatum 12. Mai 1998
Nation NeuseelandNeuseeland Neuseeland
Disziplin Bahn (Ausdauer) / Straße
Wichtigste Erfolge
UCI-Bahn-Weltmeisterschaften
2019 Weltmeister - Omnium
Letzte Aktualisierung: 2. März 2019
Campbell (l.) und Sexton beim Zweier-Mannschaftsfahren (2017)

Campbell Stewart (* 12. Mai 1998 in Palmerston North) ist ein neuseeländischer Radsportler, der vorrangig Rennen auf der Bahn bestreitet.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Campbell Stewart besuchte die Boys’ High School in seinem Heimatort und begann in der dortigen „cycling factory“, die schon Simon van Velthooven und Jesse Sergent hervorgebracht hatte, mit dem Radsport, unter der Ägide von Betreuer Mike McRedmond, der in den 1980er Jahren selbst als Bahnradsportler erfolgreich gewesen war. Auch Stewarts ältere Schwester Kate war als Radsportlerin aktiv.[1]

2014 wurde Stewart neuseeländischer Junioren-Meister im Omnium auf der Bahn, im Jahr darauf im Straßenrennen. 2015 und 2016 wurde er vier Mal Junioren-Weltmeister in verschiedenen Bahn-Disziplinen. Bei der Junioren-WM 2016 stellt der neuseeländische Junioren-Vierer mit Stewart, Jared Gray, Thomas Sexton und Connor Brown einen neuen Weltrekord auf (4:01,409 Minuten).

Ab 2017 startete Stewart in der Elite. Gemeinsam mit Sexton wurde er Ozeanienmeister im Zweier-Mannschaftsfahren. Beim Lauf des Bahnrad-Weltcups 2017/18 in Santiago de Chile gewann er im Zweier-Mannschaftsfahren sowie in der Mannschaftsverfolgung. Bei den Ozeanienmeisterschaften errang er in Punktefahren und Mannschaftsfahren sowie bei den Commonwealth Games in Scratch und Punktefahren jeweils Silber.

Bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 2018 in Apeldoorn belegte Campbell Stewart Platz fünf im Omnium.

EhrungenBearbeiten

2017 wurde Campbell Stewart mit dem neuseeländischen Halberg Award für „aufstrebenden Nachwuchs“ ausgezeichnet, nachdem er im Jahr zuvor bei dieser Sportlerwahl Platz zwei hinter der Stabhochspringerin Eliza McCartney belegt hatte.[2]

ErfolgeBearbeiten

BahnBearbeiten

2014
  •   Junioren-Ozeanienmeister - Omnium
2015
2016
2017
2018
2018/2019
  •   Ozeanienmeisterschaft - Omnium
2019

StraßeBearbeiten

2015
  •   Neuseeländischer Junioren-Meister - Straßenrennen

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Campbell Stewart – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Campbell Stewart eyes Tokyo 2020 after impressive showing at Commonwealth Games. In: stuff.co.nz. 9. April 2018, abgerufen am 26. Januar 2019 (englisch).
  2. Halberg emerging talent winner Campbell Stewart focusing on Commonwealth spot. In: stuff.co.nz. 10. Februar 2017, abgerufen am 26. Januar 2019 (englisch).