Connor Brown

kanadischer Eishockeyspieler

Connor Brown (* 14. Januar 1994 in Etobicoke, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2022 bei den Washington Capitals aus der National Hockey League unter Vertrag steht. Zuvor war der rechte Flügelstürmer in der NHL bereits für die Toronto Maple Leafs und Ottawa Senators aktiv. Mit der kanadischen Nationalmannschaft gewann er die Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft 2021.

Kanada  Connor Brown
Geburtsdatum 14. Januar 1994
Geburtsort Etobicoke, Ontario, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 84 kg
Position Rechter Flügel
Nummer #28
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 2012, 6. Runde, 156. Position
Toronto Maple Leafs
Karrierestationen
2010–2011 St. Michael’s Buzzers
2011–2014 Erie Otters
2014–2016 Toronto Marlies
2016–2019 Toronto Maple Leafs
2019–2022 Ottawa Senators
seit 2022 Washington Capitals

KarriereBearbeiten

Brown spielte als Teenager zunächst bis 2011 für die Toronto Marlboros und die St. Michael’s Buzzers in der Provinz Ontario, ehe er sich über die OHL Priority Selection zur Saison 2011/12 den Erie Otters aus der Ontario Hockey League anschloss. Dort absolvierte der rechte Flügelstürmer eine gute Rookiesaison mit 53 Scorerpunkten und war bester Spieler seines Teams, was ihm die Wahl ins First All-Rookie Team der Liga bescherte. Anschließend wurde er im NHL Entry Draft 2012 in der sechsten Runde an 156. Position von den Toronto Maple Leafs aus der National Hockey League ausgewählt. Mit Beginn der Spielzeit 2012/13 führte der Angreifer die Otters als Mannschaftskapitän aufs Eis. Er verbesserte sich in diesem Spieljahr auf 69 Punkte. In der folgenden Saison war Brown dann mit 128 Scorerpunkten mit Abstand bester Punktesammler der gesamten Liga. Er bildete eine Sturmreihe mit Dane Fox und Connor McDavid, die sich ebenfalls unter den vier besten Scorern wiederfanden. Brown erhielt am Saisonende zahlreiche Trophäen – die Jim Mahon Memorial Trophy als punktbester rechter Flügelspieler, die Eddie Powers Memorial Trophy als bester Scorer unter allen Spielern und die Red Tilson Trophy als wertvollster Spieler. Da er zudem bester Scorer der gesamten Canadian Hockey League war, wurde er auch mit dem CHL Top Scorer Award ausgezeichnet.

Nach Abschluss seines Juniorenkarriere wechselte Brown im Sommer 2014 ins Franchise der Toronto Maple Leafs, das ihn bereits im November 2013 mit einem Einstiegsvertrag ausgestattet hatte. Er verbrachte die gesamte Saison 2014/15 jedoch im Farmteam, den Toronto Marlies, in der American Hockey League. Mit 61 Punkten war er – wie schon in der OHL – punktbester Spieler seines Teams und wurde ins AHL All-Rookie Team berufen. Auch in der Spielzeit 2015/16 war der Stürmer für die Marlies aktiv, ehe er Mitte März 2016 erstmals in den NHL-Kader Torontos berufen wurde. Dort etablierte er sich zu Beginn der Saison 2016/17 und erarbeitete sich einen Stammplatz. Der Stürmer bestritt in den folgenden drei Spielzeiten alle Pflichtspiele der Maple Leafs, ehe er Anfang Juli 2019 gemeinsam mit Nikita Saizew und Michael Carcone in die kanadische Hauptstadt zu den Ottawa Senators transferiert wurde. Diese gaben im Gegenzug Cody Ceci, Ben Harpur, Aaron Luchuk und ein Drittrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2020 an Toronto ab.

In Ottawa unterzeichnete Brown im Oktober 2020 einen neuen Dreijahresvertrag, der ihm ein durchschnittliches Jahresgehalt von 3,6 Millionen US-Dollar einbringen soll. Bei der anschließenden Weltmeisterschaft 2021 kam er zu seinem Debüt für die kanadische Nationalmannschaft und gewann mit dem Team prompt die Goldmedaille. Zudem führte er alle Spieler des Turniers in Vorlagen (14) und Scorerpunkten (16) an.

Nach drei Jahren bei den Senators wurde Brown im Juli 2022 an die Washington Capitals abgegeben, die im Gegenzug ein Zweitrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2024 nach Ottawa schickten.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

InternationalBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2021/22

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2010/11 St. Michael’s Buzzers OJHL 49 17 22 29 18 3 0 1 1 0
2011/12 Erie Otters OHL 68 25 28 53 14
2012/13 Erie Otters OHL 63 28 41 69 39
2013/14 Erie Otters OHL 68 45 83 128 22 14 8 10 18 8
2014/15 Toronto Marlies AHL 76 21 40 61 10 5 1 3 4 2
2015/16 Toronto Marlies AHL 34 11 18 29 8 15 7 2 9 6
2015/16 Toronto Maple Leafs NHL 7 1 5 6 0
2016/17 Toronto Maple Leafs NHL 82 20 16 36 10 6 0 1 1 0
2017/18 Toronto Maple Leafs NHL 82 14 14 28 18 7 1 2 3 0
2018/19 Toronto Maple Leafs NHL 82 8 21 29 16 7 0 1 1 2
2019/20 Ottawa Senators NHL 71 16 27 43 24
2020/21 Ottawa Senators NHL 56 21 14 35 12
2021/22 Ottawa Senators NHL 64 10 29 39 10
OJHL gesamt 49 17 22 29 18 3 0 1 1 0
OHL gesamt 199 98 152 250 75 14 8 10 18 8
AHL gesamt 110 32 58 90 18 20 8 5 13 8
NHL gesamt 444 90 126 216 90 20 1 4 5 2

InternationalBearbeiten

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2021 Kanada WM   10 2 14 16 2
Herren gesamt 10 2 14 16 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation; Kursiv: Statistik nicht vollständig)

WeblinksBearbeiten

Commons: Connor Brown – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien