Hauptmenü öffnen

Zach Hyman

kanadischer Eishockeyspieler und Kinderbuchautor
KanadaKanada  Zach Hyman Eishockeyspieler
Zach Hyman
Geburtsdatum 9. Juni 1992
Geburtsort Toronto, Ontario, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 89 kg
Position Center
Nummer #11
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 2010, 5. Runde, 123. Position
Florida Panthers
Karrierestationen
2008–2011 Hamilton Red Wings
2011–2015 University of Michigan
seit 2015 Toronto Maple Leafs

Zachary Martin „Zach“ Hyman (* 9. Juni 1992 in Toronto, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2015 bei den Toronto Maple Leafs in der National Hockey League unter Vertrag steht und für diese auf der Position des Centers spielt. Neben seiner sportlichen Karriere betätigt sich Hyman als Autor von Kinderbüchern.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Jugend und UniversitätBearbeiten

 
Hyman bei den Michigan Hockey Awards 2015

Zach Hyman, der jüdischer Herkunft ist[1], wurde in Toronto in eine vom Eishockey geprägte Familie geboren. Seinem Vater Stuart Hyman, einem Bauunternehmer, gehörten zwischenzeitlich um die 100 Junioren-Mannschaften im Großraum Toronto, sodass Zach Hyman ebenso wie seine vier jüngeren Brüder im Nachwuchsbereich in Teams seines Vaters spielten.[2] Er tat dies bis zur Saison 2010/11 bei den Hamilton Red Wings, für die er in seinem letzten Jahr 102 Scorerpunkte in 43 Spielen erzielte und zum Spieler des Jahres der gesamten Canadian Junior Hockey League gewählt wurde. Zudem war er bereits im NHL Entry Draft 2010 von den Florida Panthers an 123. Position ausgewählt worden, deren Trainingslager er in den folgenden Jahren besuchte, sich jedoch vorerst nicht für einen Vertrag empfehlen konnte.

Im Jahre 2010 schrieb sich Hyman an der University of Michigan ein, begann dort ein Studium der Geschichtswissenschaft und spielte parallel für das Eishockeyteam der Universität, die Michigan Wolverines, in der National Collegiate Athletic Association.[3] Bei den Wolverines hatte der Angreifer zwei schwache erste Jahre, in denen ihm nur 18 Punkte in 79 Spielen gelangen. Der Durchbruch gelang ihm erst in seinem vierten und letzten Jahr an der University of Michigan, in dem er mit 22 Toren und 32 Vorlagen die Big Ten Conference in Scorerpunkten anführte. In der Folge wurde Hyman ins Big Ten First All-Star Team gewählt und war ein Finalist um den Hobey Baker Memorial Award als bester College-Spieler des Landes.

Toronto Maple LeafsBearbeiten

Im Anschluss an seine letzten College-Saison konnte sich Hyman mit den Florida Panthers nicht auf einen Vertrag einigen[4], sodass er im Juni 2016 mitsamt einem Siebtrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2017 an die Toronto Maple Leafs abgegeben wurde. Die Panthers erhielten im Gegenzug Greg McKegg.[5] Bei den Maple Leafs unterzeichnete Hyman wenige Tage später einen auf zwei Jahre beschränkten Einstiegsvertrag.[6] In der folgenden Saison 2015/16 setzten ihn die Maple Leafs hauptsächlich bei ihrem Farmteam, den Toronto Marlies, in der American Hockey League (AHL) ein. Im Februar 2016 wurde der Angreifer jedoch erstmals ins NHL-Aufgebot berufen und kam bis zum Ende der Spielzeit auf 16 Einsätze, in denen er vier Tore und zwei Vorlagen verbuchte.

Mit Beginn der Saison 2016/17 etablierte sich Hyman im NHL-Aufgebot der Maple Leafs und wurde hauptsächlich in einer Reihe neben Auston Matthews und William Nylander eingesetzt. Anschließend unterzeichnete er im Juli 2017 einen neuen Vierjahresvertrag in Toronto, der ihm ein durchschnittliches Jahresgehalt von 2,25 Millionen US-Dollar einbringen soll.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

 
Hyman im Trikot der Maple Leafs (2016)

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/– SM Sp T V Pkt +/– SM
2008/09 Hamilton Red Wings OJHL 49 13 24 37 24 5 2 2 4 4
2009/10 Hamilton Red Wings OJHL 49 35 40 75 30 11 7 9 16 4
2010/11 Hamilton Red Wings OJHL 43 42 60 102 24 7 3 5 8 6
2011/12 University of Michigan NCAA 41 2 7 9 –2 12
2012/13 University of Michigan NCAA 38 4 5 9 –2 8
2013/14 University of Michigan NCAA 35 7 10 17 –1 12
2014/15 University of Michigan NCAA 37 22 32 54 +24 10
2015/16 Toronto Marlies AHL 59 15 22 37 +31 24 15 3 3 6 +3 23
2015/16 Toronto Maple Leafs NHL 16 4 2 6 ±0 18
2016/17 Toronto Maple Leafs NHL 82 10 18 28 +2 30 6 1 3 4 ±0 4
2017/18 Toronto Maple Leafs NHL 82 15 25 40 +22 37 7 1 3 4 –3 4
2018/19 Toronto Maple Leafs NHL 71 21 20 41 +16 65 7 1 0 1 −3 2
OJHL gesamt 92 55 84 139 48 12 5 7 12 10
NCAA gesamt 151 35 54 89 +19 42
NHL gesamt 251 50 65 115 +40 150 20 3 6 9 –6 10

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

AutorentätigkeitBearbeiten

Hyman begann bereits als Jugendlicher mit dem Schreiben, so gewann er in der siebten Klasse mit einer Kurzgeschichte einen Schreibwettbewerb. Derzeit steht er bei der Verlagsgruppe Penguin Random House unter Vertrag und veröffentlichte 2014 und 2015 seine ersten beiden Kinderbücher, die jeweils von sportlichen Themen handeln (Baseball und Eishockey).

VeröffentlichungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Zach Hyman – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sammy Hudes: Hyman making strides to reach NHL. ynetnews.com, 23. August 2011, abgerufen am 7. Juli 2016 (englisch).
  2. Robert Cribb: How a dad with NHL dreams bankrolled a hockey empire. thestar.com, 16. September 2010, abgerufen am 7. Juli 2016 (englisch).
  3. James Mirtle: Leafs rookie Zach Hyman a privileged kid who plays a ‘blue-collar game’. theglobeandmail.com, 25. März 2016, abgerufen am 7. Juli 2016 (englisch).
  4. Evan Peaslee: Hobey Baker finalist Zach Hyman a potential UFA. sportsnet.ca, 28. März 2015, abgerufen am 7. Juli 2016 (englisch).
  5. Leafs acquire Zach Hyman and draft pick from Florida. mapleleafs.nhl.com, 19. Juni 2015, abgerufen am 7. Juli 2016 (englisch).
  6. Maple Leafs sign Granberg, Erixon and agree on terms with Hyman. mapleleafs.nhl.com, 23. Juni 2015, abgerufen am 7. Juli 2016 (englisch).