Hauptmenü öffnen
KanadaKanada  Drake Caggiula Eishockeyspieler
Geburtsdatum 20. Juni 1994
Geburtsort Pickering, Ontario, Kanada
Größe 175 cm
Gewicht 84 kg
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Karrierestationen
2010–2012 Stouffville Spirit
2012–2016 University of North Dakota
2016–2018 Edmonton Oilers
seit 2018 Chicago Blackhawks

Drake Caggiula (* 20. Juni 1994 in Pickering, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Dezember 2018 bei den Chicago Blackhawks in der National Hockey League auf der Position des linken Flügelstürmers spielt.

KarriereBearbeiten

Caggiula verbrachte seine Juniorenzeit zunächst von 2010 bis 2012 bei den Stouffville Spirit in der unterklassigen Ontario Junior Hockey League. Lediglich zu Beginn der Saison 2011/12 bestritt er einige Partien für die Des Moines Buccaneers in der United States Hockey League, bevor er wieder nach Stouffville zurückkehrte und das Team als wertvollster Spieler der Play-offs zum Gewinn der Meisterschaft führte. Im Sommer 2012 schrieb sich der Stürmer an der University of North Dakota ein. Neben seinem Studium spielte er die folgenden vier Jahre parallel für das Eishockeyteam der Universität – zunächst in der Western Collegiate Hockey Association später dann in der neu eingeführten National Collegiate Hockey Conference im Spielbetrieb der National Collegiate Athletic Association. Insgesamt bestritt Caggiula im Verlauf der vier Spielzeiten 162 Spiele, in denen er 127 Scorerpunkte sammelte. Am Ende der Saison 2014/15 war er Second All-Star Team der NCHC gewählt worden.

Da der linke Flügelstürmer in keinem NHL Entry Draft Berücksichtigung fand, wurde er nach Abschluss seiner Zeit am College als Free Agent im Mai 2016 von den Edmonton Oilers aus der National Hockey League verpflichtet. Nachdem er dort den Saisonbeginn aufgrund einer Verletzung verpasste, feierte er nach seiner Genesung Mitte November schließlich sein NHL-Debüt und etablierte sich in der Folge im Aufgebot der Oilers. Im Dezember 2018 gab ihn Edmonton allerdings samt Jason Garrison an die Chicago Blackhawks ab und erhielt im Gegenzug Brandon Manning und Robin Norell.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

  • 2012 OJHL-Meisterschaft mit den Stouffville Spirit
  • 2012 OJHL Playoff MVP
  • 2012 OJHL First Team All-Prospect
  • 2015 NCHC Second All-Star Team
  • 2016 NCAA West Second All-American Team

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2010/11 Stouffville Spirit OJHL 48 22 23 45 35 8 2 6 8 4
2011/12 Des Moines Buccaneers USHL 4 1 1 2 8
2011/12 Stouffville Spirit OJHL 25 10 24 34 36 23 17 20 37 38
2012/13 University of North Dakota WCHA 39 8 8 16 31
2013/14 University of North Dakota NCHC 42 11 13 24 52
2014/15 University of North Dakota NCHC 42 18 18 36 30
2015/16 University of North Dakota NCHC 39 25 26 51 60
2016/17 Edmonton Oilers NHL 60 7 11 18 16 13 3 0 3 25
2017/18 Edmonton Oilers NHL 67 13 7 20 37
2018/19 Edmonton Oilers NHL 29 7 4 11 16
2018/19 Chicago Blackhawks NHL 26 5 7 12 12
OJHL gesamt 73 32 47 79 71 31 19 26 45 42
NCAA gesamt 162 62 65 127 173
NHL gesamt 182 32 29 61 81 13 3 0 3 25

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten