Josh Brown (Eishockeyspieler)

kanadischer Eishockeyspieler
KanadaKanada  Josh Brown Eishockeyspieler
Geburtsdatum 21. Januar 1994
Geburtsort London, Ontario, Kanada
Größe 196 cm
Gewicht 98 kg
Position Verteidiger
Nummer #2
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 2013, 6. Runde, 152. Position
Florida Panthers
Karrierestationen
2011–2015 Oshawa Generals
2015–2016 Portland Pirates
Manchester Monarchs
2016–2019 Springfield Thunderbirds
seit 2019 Florida Panthers

Joshua „Josh“ Brown (* 21. Januar 1994 in London, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit April 2015 bei den Florida Panthers in der National Hockey League unter Vertrag steht und für diese auf der Position des Verteidigers spielt.

KarriereBearbeiten

Josh Brown wurde in London geboren und lief dort in seiner Jugend unter anderem für die London Jr. Knights auf. Mit Beginn der Saison 2010/11 spielte er für die Whitby Fury in der Ontario Junior Hockey League, ehe er 2011 zu den Oshawa Generals in die höherklassige Ontario Hockey League (OHL) wechselte. Dort etablierte er sich in den folgenden Jahren als defensiv orientierter Abwehrspieler, der aufgrund seiner überdurchschnittlichen Physis vor allem durch körperlich robustes Eishockey bestach. Daher wurde er im NHL Entry Draft 2013 an 152. Position von den Florida Panthers ausgewählt, obwohl er in zwei OHL-Jahren kein Tor erzielt und nur 20 Vorlagen verzeichnet hatte. Anschließend übernahm der Verteidiger zur Spielzeit 2013/14 das Amt des Mannschaftskapitäns bei den Generals, eher er sein Team in der Saison 2014/15 zum Gewinn der OHL-Playoffs um den J. Ross Robertson Cup sowie wenig später zum Sieg beim Memorial Cup 2015 führte. Persönlich beendete er das Jahr mit einer Plus/Minus-Wertung von +49, womit er ligaweit nur von Connor McDavid und Alex DeBrincat übertroffen wurde.

Im April 2015 statteten ihn die Florida Panthers mit einem Einstiegsvertrag aus[1] und setzten ihn vorerst bei ihren Farmteams ein, den Portland Pirates aus der American Hockey League (AHL) sowie den Manchester Monarchs aus der drittklassigen ECHL. Zur Saison 2016/17 etablierte sich Brown beim neuen AHL-Kooperationspartner, den Springfield Thunderbirds, und fungierte dort ab der Spielzeit 2017/18 als Assistenzkapitän. Schließlich beriefen ihn die Panthers im Januar 2019 erstmals in ihr Aufgebot, sodass der Abwehrspieler wenig später in der National Hockey League (NHL) debütierte. Im Verlauf erspielte er sich dort einen Stammplatz und kommt seither regelmäßig zu Einsatzzeit.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/– SM Sp T V Pkt +/– SM
2011/12 Oshawa Generals OHL 46 0 4 4 –9 49 2 0 0 0 –1 0
2012/13 Oshawa Generals OHL 68 0 16 16 +17 79 9 1 4 5 +1 11
2013/14 Oshawa Generals OHL 56 2 10 12 +7 83 9 0 0 0 +5 18
2014/15 Oshawa Generals OHL 60 6 15 21 +49 92 21 2 2 4 +5 30
2015 Oshawa Generals Memorial Cup 4 0 1 1 +1 2
2015/16 Manchester Monarchs ECHL 54 1 11 12 +10 80 5 0 0 0 ±0 4
2015/16 Portland Pirates AHL 10 0 1 1 –2 7
2016/17 Springfield Thunderbirds AHL 72 3 10 13 –5 96
2017/18 Springfield Thunderbirds AHL 66 1 9 10 –10 67
2018/19 Springfield Thunderbirds AHL 22 3 0 3 +1 34
2018/19 Florida Panthers NHL 37 1 1 2 –3 28
OHL gesamt 230 8 45 53 +64 303 41 3 6 9 +10 59
AHL gesamt 170 7 20 27 –16 204
NHL gesamt 37 1 1 2 –3 28

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Florida Panthers Agree to Terms with D Josh Brown. nhl.com, 9. April 2015, abgerufen am 1. Januar 2020 (englisch).