Hauptmenü öffnen

Memorial Cup 2015

97. Ausgabe des Finalturniers der Canadian Hockey League
Memorial Cup 2015
Québec City, Québec

Gastgeber Remparts de Québec
Datum 22. bis 31. Mai 2015
Spiele 9
Mannschaften 4
Zuschauer 79.950
Zuschauerschnitt 8.883

Sieger Oshawa Generals
MVP Leon Draisaitl (Kelowna)
Austragungen Memorial Cup

 2014

2016 

Der Memorial Cup 2015 war die 97. Ausgabe des gleichnamigen Turniers, des Finalturniers der Canadian Hockey League. Teilnehmende Mannschaften waren als Meister ihrer jeweiligen Ligen die Oshawa Generals (Ontario Hockey League), die Océanic de Rimouski (Ligue de hockey junior majeur du Québec) und die Kelowna Rockets (Western Hockey League). Die Remparts de Québec (Ligue de hockey junior majeur du Québec) waren als Gastgeber automatisch qualifiziert. Das Turnier fand vom 22. bis 31. Mai im Colisée Pepsi in Québec City, Québec statt.

Die Oshawa Generals gewannen mit ihrem Finalsieg über die Kelowna Rockets ihren fünften Memorial Cup.

Inhaltsverzeichnis

BewerbungenBearbeiten

Die Remparts de Québec setzten sich bei der Bewerbung um die Austragung des Turniers gegen die Kandidatur der Saguenéens de Chicoutimi durch.[1]

Weg zum Memorial CupBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

GruppenphaseBearbeiten

22. Mai 2015
19:45 Uhr
(Ortszeit)
Kelowna Rockets
Nick Merkley (37:56)
Gage Quinney (52:43)
Leon Draisaitl (59:24)
3:4
(0:1, 1:1, 2:2)
Spielbericht
  Remparts de Québec
Nikolas Brouillard (05:18)
Matt Murphy (33:22)
Ryan Graves (42:08)
Adam Erne (58:56)
Colisée Pepsi, Québec City, Québec
Zuschauer: 9.497
23. Mai 2015
16:45 Uhr
Océanic de Rimouski
Tyler Boland (15:26)
Alexis Loiseau (16:10)
Jan Košťálek (43:46)
3:4
(2:2, 0:1, 1:1)
Spielbericht
  Oshawa Generals
Tobias Lindberg (04:07)
Michael Dal Colle (09:27)
Stephen Desrocher (38:33)
Hunter Smith (49:24)
Colisée Pepsi, Québec City, Québec
Zuschauer: 8.409
24. Mai 2015
16:45 Uhr
  Remparts de Québec
Raphaël Maheux (05:43)
Ryan Graves (22:45)
Dmytro Timashov (45:39)
Dmytro Timashov (48:48)
4:5 n. V.
(1:2, 1:0, 2:2, 0:1)
Spielbericht
  Oshawa Generals
Michael McCarron (02:18)
Michael Dal Colle (12:40)
Dakota Mermis (42:34)
Tobias Lindberg (57:51)
Stephen Desrocher (78:07)
Colisée Pepsi, Québec City, Québec
Zuschauer: 10.970
25. Mai 2015
19:45 Uhr
Océanic de Rimouski
Christopher Clapperton (15:14)
Michael Joly (18:14)
Frédérik Gauthier (53:36)
3:7
(2:3, 0:3, 1:1)
Spielbericht
Kelowna Rockets
Nick Merkley (00:52)
Madison Bowey (06:16)
Gage Quinney (14:27)
Gage Quinney (21:52)
Nick Merkley (30:42)
Leon Draisaitl (33:18)
Leon Draisaitl (54:16)
Colisée Pepsi, Québec City, Québec
Zuschauer: 6.981
26. Mai 2015
20:00 Uhr
  Oshawa Generals
Cole Cassels (24:15)
Tobias Lindberg (17:16)
2:1
(0:0, 2:1, 0:0)
Spielbericht
Kelowna Rockets
Gage Quinney (18:11)
Colisée Pepsi, Québec City, Québec
Zuschauer: 7.002
27. Mai 2015
19:45 Uhr
  Remparts de Québec
0:4
(0:2, 0:2, 0:0)
Spielbericht
Océanic de Rimouski
Justin Samson (14:36)
Michael Joly (19:05)
Christopher Clapperton (25:36)
Alexis Loiseau (32:40)
Colisée Pepsi, Québec City, Québec
Zuschauer: 10.277

AbschlusstabelleBearbeiten

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp. = Spiele, S = Siege, N = Niederlagen, Pkt. = Punkte, Diff. = Tordifferenz
Erläuterungen: Qualifiziert für das Finale, Qualifiziert für das Halbfinale

Pl. Sp. S N Pkt. Tore Diff.
1.   Oshawa Generals
(Ontario Hockey League)
3 3 0 6 11:08 +3
2. Kelowna Rockets
(Western Hockey League)
3 1 2 2 11:09 +2
3.   Remparts de Québec
(Gastgeber; Ligue de hockey junior majeur du Québec)
3 1 2 2 08:12 –4
3. Océanic de Rimouski
(Ligue de hockey junior majeur du Québec)
3 1 2 2 10:11 –1

Halbfinal-QualifikationBearbeiten

Da die Kelowna Rockets, die Océanic de Rimouski sowie die Remparts de Québec die Vorrunde punktgleich beendeten (für Niederlagen nach Overtime gab es keinen Zusatzpunkt), wurde ein neu eingeführtes Verfahren angewendet, um die Halbfinalpaarung zu ermitteln: Aus den Statistiken aller drei Mannschaften wurde das jeweilige Spiel gegen die Oshawa Generals herausgerechnet und in der Folge der Quotient aus geschossenen Toren und geschossenen Toren, mit Gegentoren addiert, bestimmt. Diesen Vergleich gewann Kelowna mit 0,59 (10/[10+7]) und war somit für das Halbfinale gesetzt. Der zweite Halbfinalteilnehmer wurde mit einem Entscheidungsspiel ermittelt, das die Remparts de Québec für sich entschieden:

28. Mai 2015
19:45 Uhr
  Remparts de Québec
Jérome Verrier (17:19)
Anthony Duclair (23:58)
Adam Erne (36:54)
Jérome Verrier (39:19)
Marc-Olivier Roy (51:31)
5:2
(1:0, 3:2, 1:0)
Spielbericht
Océanic de Rimouski
Samuel Morin (22:32)
Jérémy Lépine (36:07)
Colisée Pepsi, Québec City, Québec
Zuschauer: 6.533

HalbfinaleBearbeiten

29. Mai 2015
19:45 Uhr
  Remparts de Québec
Adam Erne (03:11)
Anthony Duclair (40:21)
Dmytro Timashov (46:45)
3:9
(1:1, 0:4, 2:4)
Spielbericht
Kelowna Rockets
Chance Braid (09:51)
Leon Draisaitl (20:17)
Justin Kirkland (23:23)
Justin Kirkland (24:06)
Josh Morrissey (36:46)
Rourke Chartier (42:17)
Cole Linaker (42:54)
Tyson Baillie (53:26)
Rourke Chartier (54:48)
Colisée Pepsi, Québec City, Québec
Zuschauer: 9.870

FinaleBearbeiten

31. Mai 2015
19:15 Uhr
Kelowna Rockets
Tomáš Šoustal (15:08)
1:2 n. V.
(1:0, 0:1, 0:0, 0:1)
Spielbericht
  Oshawa Generals
Anthony Cirelli (33:50)
Anthony Cirelli (61:28)
Colisée Pepsi, Québec City, Québec
Zuschauer: 10.391

Memorial-Cup-SiegerBearbeiten

Memorial-Cup-Sieger

 
Oshawa Generals[2]

Torhüter: Ken Appleby, Jeremy Brodeur, Liam Devine

Verteidiger: Josh Brown, Chris Carlisle, Stephen Desrocher, Sonny Hertzberg, Dakota Mermis, Will Petschenig, Daniel Robertson, Mitchell Vande Sompel, Stephen Templeton

Angreifer: Cole Cassels, Anthony Cirelli, Michael Dal Colle, Sam Harding, Kenny Huether, Bradley Latour, Tobias Lindberg, Joe Manchurek, Michael McCarron, Matt Mistele, Brent Pedersen, Hunter Smith, Michael Turner, Aidan Wallace

Cheftrainer: D. J. Smith

StatistikenBearbeiten

Beste ScorerBearbeiten

Abkürzungen: GP = Spiele, G = Tore, A = Assists, Pts = Punkte, PIM = Strafminuten
Fett: Bestwert

Spieler Team GP G A Pts PIM
Leon Draisaitl Kelowna 5 4 3 7 12
Adam Erne Québec 5 3 3 6 6
Michael Joly Rimouski 4 2 4 6 2
Tyson Baillie Kelowna 5 1 5 6 0
Madison Bowey Kelowna 5 1 5 6 10
Gage Quinney Kelowna 5 4 1 5 0
Tobias Lindberg Oshawa 4 3 2 5 0
Nick Merkley Kelowna 5 3 2 5 14
Michael Dal Colle Oshawa 4 2 3 5 0
Alexis Loiseau Rimouski 4 2 3 5 0

Beste TorhüterBearbeiten

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, SA = Schüsse aufs Tor, GA = Gegentore, SO = Shutouts, GAA = Gegentorschnitt, Sv% = gehaltene Schüsse (in %), SO = Shutouts, TOI = Eiszeit (in Minuten)
Fett: Bestwert

Spieler Team GP W L SA GA GAA Sv% SO TOI
Ken Appleby Oshawa 4 4 0 106 9 2,08 91,5 0 260
Jackson Whistle Kelowna 5 2 3 139 13 2,60 90,6 0 300
Philippe Desrosiers Rimouski 4 1 2 109 11 3,23 89,9 1 204

AuszeichnungenBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Quebec Remparts to host 2015 MasterCard Memorial Cup. Memorial Cup, 3. April 2014, abgerufen am 2. Juni 2015 (englisch).
  2. Kader (Memento des Originals vom 26. Mai 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/mastercardmemorialcup.ca auf mastercardmemorialcup.ca (englisch, abgerufen am 2. Juni 2015)