Olympische Sommerspiele 2020/Wasserspringen

Bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio fanden vom 25. Juli bis 7. August 2021 insgesamt acht Wettbewerbe im Wasserspringen statt.

Wasserspringen bei den
Olympischen Sommerspielen 2020
2020 Summer Olympics logo new.svg
Diving pictogram.svg
Information
Austragungsort JapanJapan Tokio
Wettkampfstätte Tokyo Aquatics Centre
Datum 25. Juli – 7. August 2021
Entscheidungen 8
Rio de Janeiro 2016

ZeitplanBearbeiten

Zeitplan Wasserspringen
Wettbewerbe Juli 2021 August 2021
25. 26. 27. 28. 29. 30. 31. 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7.
Männer
3 m Kunstspringen                                                                                
10 m Turmspringen        
3 m Synchronspringen  
10 m Synchronspringen  
Frauen
3 m Kunstspringen  
10 m Turmspringen  
3 m Synchronspringen  
10 m Synchronspringen  
Entscheidungen 1 1 1 1 0 0 0 1 0 1 0 1 0 1
      Qualifikation   Medaillenentscheidung

BilanzBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land       Gesamt
1 China Volksrepublik  China 7 5 12
2 Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 1 2 3
3 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2 1 3
4 Kanada  Kanada 1 1
5 Deutschland  Deutschland 2 2
6 Australien  Australien 1 1
Mexiko  Mexiko 1 1
Olympia  ROC 1 1
Gesamt 8 8 8 24

MedaillengewinnerBearbeiten

Männer
Disziplin Gold Silber Bronze
3 m Kunstspringen China Volksrepublik  Xie Siyi (CHN) China Volksrepublik  Wang Zongyuan (CHN) Vereinigtes Konigreich  Jack Laugher (GBR)
10 m Turmspringen China Volksrepublik  Cao Yuan (CHN) China Volksrepublik  Yang Jian (CHN) Vereinigtes Konigreich  Tom Daley (GBR)
3 m Synchronspringen China Volksrepublik  China
Xie Siyi
Wang Zongyuan
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Andrew Capobianco
Michael Hixon
Deutschland  Deutschland
Patrick Hausding
Lars Rüdiger
10 m Synchronspringen Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
Tom Daley
Matty Lee
China Volksrepublik  China
Cao Yuan
Chen Aisen
Olympia  ROC
Alexander Bondar
Wiktor Minibajew
Frauen
Disziplin Gold Silber Bronze
3 m Kunstspringen China Volksrepublik  Shi Tingmao (CHN) China Volksrepublik  Wang Han (CHN) Vereinigte Staaten  Krysta Palmer (USA)
10 m Turmspringen China Volksrepublik  Quan Hongchan (CHN) China Volksrepublik  Chen Yuxi (CHN) Australien  Melissa Wu (AUS)
3 m Synchronspringen China Volksrepublik  China
Shi Tingmao
Wang Han
Kanada  Kanada
Jennifer Abel
Mélissa Citrini-Beaulieu
Deutschland  Deutschland
Lena Hentschel
Tina Punzel
10 m Synchronspringen China Volksrepublik  China
Chen Yuxi
Zhang Jiaqi
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Delaney Schnell
Jessica Parratto
Mexiko  Mexiko
Gabriela Agúndez
Alejandra Orozco

ErgebnisseBearbeiten

MännerBearbeiten

3 m KunstspringenBearbeiten

Platz Land Athlet Punkte
1 China Volksrepublik  CHN Xie Siyi 558,72
2 China Volksrepublik  CHN Wang Zongyuan 534,90
3 Vereinigtes Konigreich  GBR Jack Laugher 518,00
4 Korea Sud  KOR Woo Ha-ram 481,85
5 Olympia  ROC Jewgeni Kusnezow 461,90
6 Mexiko  MEX Rommel Pacheco 428,75
7 Deutschland  GER Martin Wolfram 426,75
8 Neuseeland  NZL Anton Down-Jenkins 415,60

10 m TurmspringenBearbeiten

Platz Land Athlet Punkte
1 China Volksrepublik  CHN Cao Yuan 582,35
2 China Volksrepublik  CHN Yang Jian 580,40
3 Vereinigtes Konigreich  GBR Tom Daley 548,25
4 Olympia  ROC Alexander Bondar 514,50
5 Olympia  ROC Wiktor Minibajew 495,85
6 Ukraine  UKR Oleksij Sereda 461,70
7 Japan  JPN Rikuto Tamai 431,95
8 Australien  AUS Cassiel Rousseau 430,35

3 m SynchronspringenBearbeiten

Platz Land Athleten Punkte
1 China Volksrepublik  CHN Wang Zongyuan
Xie Siyi
467,82
2 Vereinigte Staaten  USA Andrew Capobianco
Michael Hixon
444,36
3 Deutschland  GER Patrick Hausding
Lars Rüdiger
404,73
4 Mexiko  MEX Yahel Castillo
Juan Celaya
400,14
5 Japan  JPN Shō Sakai
Ken Terauchi
393,93
6 Italien  ITA Lorenzo Marsaglia
Giovanni Tocci
388,05
7 Vereinigtes Konigreich  GBR Jack Laugher
Daniel Goodfellow
382,80
8 Olympia  ROC Jewgeni Kusnezow
Nikita Schleicher
331,08

10 m SynchronspringenBearbeiten

Platz Land Athleten Punkte
1 Vereinigtes Konigreich  GBR Tom Daley
Matty Lee
471,81
2 China Volksrepublik  CHN Cao Yuan
Chen Aisen
470,58
3 Olympia  ROC Alexander Bondar
Wiktor Minibajew
439,92
4 Mexiko  MEX Diego Balleza
Kevin Berlín
407,31
5 Kanada  CAN Vincent Riendeau
Nathan Zsombor-Murray
405,00
6 Ukraine  UKR Oleh Serbin
Oleksij Sereda
400,44
7 Korea Sud  KOR Kim Yeong-nam
Woo Ha-ram
396,12
8 Japan  JPN Hiroki Itō
Kazuki Murakami
377,10

FrauenBearbeiten

3 m KunstspringenBearbeiten

Platz Land Athletin Punkte
1 China Volksrepublik  CHN Shi Tingmao 383,50
2 China Volksrepublik  CHN Wang Han 348,75
3 Vereinigte Staaten  USA Krysta Palmer 343,75
4 Malaysia  MAS Nur Dhabitah Sabri 326,15
5 Niederlande  NLD Inge Jansen 311,05
6 Mexiko  MEX Aranza Vázquez 303,45
7 Deutschland  GER Tina Punzel 302,95
8 Kanada  CAN Jennifer Abel 297,45

10 m TurmspringenBearbeiten

Platz Land Athletin Punkte
1 China Volksrepublik  CHN Quan Hongchan 466,20
2 China Volksrepublik  CHN Chen Yuxi 425,40
3 Australien  AUS Melissa Wu 371,40
4 Mexiko  MEX Gabriela Agúndez 358,50
5 Vereinigte Staaten  USA Delaney Schnell 340,40
6 Mexiko  MEX Alejandra Orozco 322,05
7 Vereinigtes Konigreich  GBR Andrea Spendolini-Sirieix 305,50
8 Deutschland  GER Elena Wassen 291,90

3 m SynchronspringenBearbeiten

Platz Land Athletinnen Punkte
1 China Volksrepublik  CHN Shi Tingmao
Wang Han
326,40
2 Kanada  CAN Jennifer Abel
Mélissa Citrini-Beaulieu
300,78
3 Deutschland  GER Lena Hentschel
Tina Punzel
284,97
4 Mexiko  MEX Dolores Hernández
Carolina Mendoza
275,10
5 Japan  JPN Haruka Enomoto
Hazuki Miyamoto
269,40
6 Vereinigtes Konigreich  GBR Katherine Torrance
Grace Reid
269,10
7 Italien  ITA Elena Bertocchi
Chiara Pellacani
267,48
8 Vereinigte Staaten  USA Alison Gibson
Krysta Palmer
263,49

10 m SynchronspringenBearbeiten

Platz Land Athletinnen Punkte
1 China Volksrepublik  CHN Chen Yuxi
Zhang Jiaqi
363,78
2 Vereinigte Staaten  USA Delaney Schnell
Jessica Parratto
310,80
3 Mexiko  MEX Gabriela Agundez
Alejandra Orozco
299,70
4 Kanada  CAN Meaghan Benfeito
Caeli McKay
299,16
5 Deutschland  GER Tina Punzel
Christina Wassen
292,86
6 Japan  JPN Matsuri Arai
Minami Itahashi
291,42
7 Vereinigtes Konigreich  GBR Eden Cheng
Lois Toulson
289,26
8 Malaysia  MYS Pandelela Rinong
Leong Mun Yee
277,98

QualifikationBearbeiten

Für die Einzelwettkämpfe qualifizierten sich die zwölf besten der Schwimmweltmeisterschaften 2019, sowie die fünf Kontinentalmeister und die 18 Halbfinalisten des Weltcups. Für die Wettkämpfe im Synchronspringen waren die drei besten Paare der Weltmeisterschaft, die vier besten des Weltcups sowie Japan als Gastgeber qualifiziert. Weitere Quotenplätzen gingen an die nächstbesten Athleten des Weltcups, bis die Maximalanzahl erreicht war.

Nation Synchronspringen Einzelwettkämpfe Gesamt
Männer Frauen Männer Frauen Quoten-
plätze
Athleten
3 m 10 m 3 m 10 m 3 m 10 m 3 m 10 m
Agypten  Ägypten 1 1 1 3 3
Armenien  Armenien 1 1 1
Australien  Australien 1 2 2 2 7 7
Brasilien  Brasilien 2 1 2 5 5
Chile  Chile 1 1 1
China Volksrepublik  China X X X X 2 2 2 2 12 16
Deutschland  Deutschland X X X 2 2 1 2 10 13
Dominikanische Republik  Dominikanische Republik 1 1 2 2
Frankreich  Frankreich 1 2 1 4 4
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien X X X X 2 2 2 2 12 16
Irland  Irland 1 2 3 3
Italien  Italien X X 2 1 2 2 9 11
Jamaika  Jamaika 1 1 1
Japan  Japan X X X X 2 2 2 2 12 16
Kanada  Kanada X X X 1 2 2 2 10 13
Kolumbien  Kolumbien 2 2 1 5 5
Kuba  Kuba 1 1 1
Malaysia  Malaysia X 1 2 2 6 7
Mexiko  Mexiko X X X X 2 2 2 2 12 16
Neuseeland  Neuseeland 1 1 2 2
Niederlande  Niederlande 1 1 2 2
Osterreich  Österreich 1 1 1
Puerto Rico  Puerto Rico 1 1 2 2
Olympia  ROC X X 2 2 2 2 10 12
Schweden  Schweden 2 2 2
Schweiz  Schweiz 1 1 2 2
Singapur  Singapur 1 1 2 2
Spanien  Spanien 2 2 2
Sudafrika  Südafrika 2 2 2
Korea Sud  Südkorea X 2 2 1 1 7 8
Ukraine  Ukraine X 1 2 2 2 8 9
Venezuela  Venezuela 1 1 2 2
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten X X X 2 2 2 2 11 14
Belarus  Belarus 1 1 1
Gesamt: 34 NOKs 8 8 8 8 35 35 35 35 172 204

WeblinksBearbeiten