Olympische Sommerspiele 2020/Teilnehmer (Schweiz)

Olympiamannschaft von Schweiz bei den Olympischen Sommerspielen 2020
2020 Summer Olympics logo new.svg

SUI
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
3 4 6

Die Schweiz nahm an den Olympischen Spielen 2020 vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 in Tokio teil. Es war die insgesamt 29. Teilnahme an Olympischen Sommerspielen. Für die Schweiz gingen insgesamt 107 Athletinnen und Athleten an den Start.

MedaillengewinnerBearbeiten

  GoldBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Jolanda Neff Mountainbike Cross-Country
Nina Christen Schiessen Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf
Belinda Bencic Tennis Dameneinzel

  SilberBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Mathias Flückiger Mountainbike Cross-Country
Sina Frei Mountainbike Cross-Country
Marlen Reusser Strassenradsport Einzelzeitfahren
Belinda Bencic / Viktorija Golubic Tennis Damendoppel

  BronzeBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Nina Christen Schiessen 10 m Luftgewehr
Linda Indergand Mountainbike Cross-Country
Jérémy Desplanches Schwimmen 200 m Lagen
Noè Ponti Schwimmen 100 m Schmetterling
Nikita Ducarroz Radsport BMX-Freestyle
Joana Heidrich / Anouk Vergé-Dépré Beachvolleyball Frauen-Turnier

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BadmintonBearbeiten

Athleten Wettbewerb Gruppenphase Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Punkte Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Sabrina Jaquet Einzel Chinesisch Taipeh  Tai T.-y. 0:2
(7:21, 13:21)
0 4 ausgeschieden 15
Frankreich  Qi X. 0:2
(10:21, 14:21)
Vietnam  Nguyễn T. L. 0:2
(8:21, 17:21)

  BeachvolleyballBearbeiten

Athleten Gruppenphase Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Punkte Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Nina Betschart
Tanja Hüberli
Deutschland  Kozuch / Ludwig 2:1 (23:25, 22:20, 16:14) 6 1 Schweiz  Heidrich / Vergé-Dépré 1:2 (12:21, 21:19, 21:23) ausgeschieden 9
Tschechien  Hermannová / Sluková w.o. (2:0 (21:0, 21:0))[1]
Japan  Ishii / Murakami 2:1 (14:21, 21:19, 15:12)
Joana Heidrich
Anouk Vergé-Dépré
Deutschland  Borger / Sude 2:1 (21:8, 21:23, 15:6) 5 2 Schweiz  Betschart / Hüberli 2:1 (21:12, 19:21, 23:21) Brasilien  Ana Patrícia / Rebecca 2:1 (21:19, 18:21, 15:12) Vereinigte Staaten  Klineman / Ross 0:2 (12:21, 11:21) Lettland  Graudiņa / Kravčenoka 2:0 (21:19, 21:15) Bronze
Niederlande  Stam / Schoon 2:0 (22:20, 21:18)
Kanada  Pavan / Humana-Paredes 0:2 (13:21, 22:24)
Männer
Adrian Heidrich
Mirco Gerson
Katar  Ahmed / Cherif 0:2 (17:21, 16:21) 4 3 ausgeschieden 17
Vereinigte Staaten  Bourne / Gibb 0:2 (19:21, 21:23)
Italien  Carambula / Rossi 2:1 (21:14, 24:26, 15:13)
Chile  Grimalt / Grimalt * 0:2 (17:21, 18:21) Play-Off

* Lucky Loser Play-Off

  FechtenBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale / Klassifikation Finale / Platzierung Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Männer
Max Heinzer Degen Einzel Ukraine  R. Switschkar 15:11 Ukraine  I. Rejslin 12:15 ausgeschieden 13
Michele Niggeler Degen Einzel Vereinigte Staaten  Y. Ramirez 6:15 ausgeschieden 35
Benjamin Steffen Degen Einzel Olympia  P. Suchow 15:12 Ukraine  I. Rejslin 11:15 ausgeschieden 29
Max Heinzer
Michele Niggeler
Benjamin Steffen
Lucas Malcotti
Degen Mannschaft Korea Sud  Südkorea 39:44 Frankreich  Frankreich 37:45 Italien  Italien 34:36 8

  GolfBearbeiten

Athleten Runde 1 Runde 2 Runde 3 Runde 4 Gesamt Par Rang
Frauen
Kim Métraux 74 70 74 73 291 +7 54
Albane Valenzuela 71 69 67 69 276 −8 T18

  JudoBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde Viertelfinale Halbfinale / Trostrunde Finale / Platz 3 Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Fabienne Kocher bis 52 kg Spanien  A. Perez Box 1:0 Mongolei  L. Sosorbaram 1s1:0 Ungarn  R. Pupp 10:0 Frankreich  A. Buchard 0:10 Vereinigtes Konigreich  C. Giles 0:11 5
Männer
Nils Stump bis 73 kg Kosovo  A. Gjakova 0:11s1 ausgeschieden 17

KanuBearbeiten

  KanuslalomBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Naemi Brändle K-1 135,00 s 24 121,91 s 18 ausgeschieden 18
Alena Marx C-1 120,12 s 16 163,09 s 16 ausgeschieden 16
Männer
Thomas Koechlin C-1 104,57 s 12 111,20 s 13 ausgeschieden 13
Martin Dougoud K-1 93,70 s 14 99,28 s 13 ausgeschieden 13

  KarateBearbeiten

  KumiteBearbeiten

Athleten Wettbewerb Ausscheidungsrunde Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Punkte Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Elena Quirici über 61 kg Algerien  L. Matoub 2:1 5 3 ausgeschieden 5
Agypten  F. Abdelaziz 3:3 Senshu
Iran  H. Abbasali 4:0
China Volksrepublik  Gong L. 1:1

  LeichtathletikBearbeiten

Laufen und Gehen

Athleten Wettbewerb Runde 1 Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Ajla Del Ponte 100 m 10,91 s 4 11,01 s 9 10,97 s 5 5
Salomé Kora 100 m 11,25 s 5 ausgeschieden
Mujinga Kambundji 100 m 10,95 s 5 10,96 s 5 10,99 s 6 6
200 m 22,26 s 4 22,26 s 7 22,30 s 7 7
Lore Hoffmann 800 m 2:02,05 min 3 1:59,38 min 4 ausgeschieden
Delia Sclabas 800 m 2:03,03 min 6 ausgeschieden
Ditaji Kambundji 100 m Hürden 13,17 s 8 ausgeschieden
Yasmin Giger 400 m Hürden 57,03 s 6 ausgeschieden
Léa Sprunger 400 m Hürden 54,74 s 6 55,12 s 4 ausgeschieden
Fabienne Schlumpf Marathon 2:31,36 h 12 12
Martina Strähl Marathon 2:39,35 h 51 51
Riccarda Dietsche
Ajla Del Ponte
Mujinga Kambundji
Salomé Kora
4 × 100 m 42,05 s 4 - 42,08 s 4 4
Léa Sprunger
Silke Lemmens
Rachel Pellaud
Yasmin Giger
4 × 400 m 3:25,90 min 6 - ausgeschieden
Männer
Silvan Wicki 100 m 10,28 s 6 ausgeschieden
Alex Wilson [2] 100 m
200 m
William Reais 200 m 20,51 s 3 20,44 s 5 ausgeschieden
Ricky Petrucciani 400 m 45,64 s 3 45,26 s 6 ausgeschieden
Jonas Raess 5000 m 13:43,52 min 11 ausgeschieden
Julien Wanders 10.000 m 28:25,29 min 21 21
Jason Joseph 110 m Hürden 13,31 s 2 13,46 s 5 ausgeschieden
Kariem Hussein [3] 400 m Hürden
Tadesse Abraham Marathon - DNF

Springen und Werfen

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Weite/Höhe Rang Weite/Höhe Rang
Frauen
Salome Lang Hochsprung 1,86 m 22 ausgeschieden 22
Andrina Hodel Stabhochsprung 4,25 m 24 ausgeschieden 24
Angelica Moser Stabhochsprung 4,40 m 20 ausgeschieden 20
Männer
Loïc Gasch Hochsprung 2,21 m 23 ausgeschieden 23

RadsportBearbeiten

  BahnradsportBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation Erste Runde Finals Rang
Zeit/Punkte Rang Zeit/Punkte Rang Zeit/Punkte Rang
Männer
Robin Froidevaux
Théry Schir
Madison 8 7 7
Stefan Bissegger
Robin Froidevaux
Mauro Schmid
Théry Schir
Valère Thiébaud
Cyrille Thièry
Mannschaftsverfolgung 3:51,514 min 8 3:49,111 min 7 3:50,041 min 8 8

Omnium

Athleten Wettbewerb Scratch Temporennen Ausscheidungs-
fahren
Punkte-
fahren
Punkte Rang
Punkte Rang Zeit Rang Punkte Rang Punkte Zieleinlauf
Männer
Théry Schir
Omnium 24 9 34 4 36 3 15 4 109 7

   BMXBearbeiten

Athleten Wettbewerb Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang Zeit Rang
Frauen
Zoé Claessens BMX-Rennen 7 2 17 7 ausgeschieden 14
Männer
David Graf BMX-Rennen 6 2 18 5 ausgeschieden 11
Simon Marquart BMX-Rennen 14 5 ausgeschieden 19
Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Nikita Ducarroz Freestyle 83,55 3 89,20 Bronze

  MountainbikeBearbeiten

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Sina Frei Cross-Country 1:16:57 h Silber
Linda Indergand Cross-Country 1:17:05 h Bronze
Jolanda Neff Cross-Country 1:15.46 h Gold
Männer
Filippo Colombo Cross-Country 1:28:04 h 12
Mathias Flückiger Cross-Country 1:25:34 h Silber
Nino Schurter Cross-Country 1:25:56 h 4

  StraßenradsportBearbeiten

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Marlen Reusser Straßenrennen 4:02:16 h 46
Marlen Reusser Einzelzeitfahren 31:09,96 min Silber
Männer
Marc Hirschi Straßenrennen 6:11:46 h 25
Stefan Küng Straßenrennen 6:15:38 h 40
Gino Mäder Straßenrennen 6:21:46 h 74
Michael Schär Straßenrennen 6:13:17 h 31
Stefan Küng Einzelzeitfahren 56:08,49 min 4

  ReitenBearbeiten

Über die Weltreiterspiele 2018 hat sich die schweizerische Mannschaft bereits für eine Disziplin im Reitsport (Springreiten) qualifiziert. Somit stehen der Schweizer Delegation auch in dem Einzelwettbewerb drei Startplätze bereits zu.

  DressurreitenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Prozent Rang
Grand Prix GP Spécial Durchschnitt GP Kür
Estelle Wettstein Einzel 67,748 ausgeschieden 41

  SpringreitenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Strafpunkte Rang
Qualifikation Finale
Umlauf Stechen
Martin Fuchs Einzel 0,00 8,00 16
Steve Guerdat Einzel 4,00 ausgeschieden 31
Beat Mändli Einzel 1,00 RT 26
Bryan Balsiger
Martin Fuchs
Steve Guerdat
Mannschaft 10,00 28,00 5

  VielseitigkeitsreitenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Minuspunkte
Dressur
Minuspunkte
Gelände
Minuspunkte
Springen
Minuspunkte
Gesamt
Rang
Robin Godel Einzel 36,40 DNF ausgeschieden
Mélody Johner Einzel 36,10 36,50 0,00 13,20 49,70 17
Felix Vogg Einzel 26,70 38,50 8,00 5,20 51,70 19
Robin Godel
Mélody Johner
Felix Vogg
Mannschaft 99,20 311,40 8,00 339,40 10

RingenBearbeiten

  Freier StilBearbeiten

Legende: G = Gewonnen, V = Verloren, S = Schultersieg

Athleten Wettbewerb Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Hoffnungsrunde Halbfinale Hoffnungsrunde Finale Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Freistil Männer
Stefan Reichmuth Klasse bis 86 kg Algerien  F. Benferdjallah G 6:2 Iran  H. Yazdani V 1:12 ausgeschieden Usbekistan  J. Shapiyev V 2:5 ausgeschieden 8

  RudernBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Hoffnungslauf / Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Platz Qualifikation Zeit Platz Qualifikation Zeit Platz Qualifikation Zeit Platz
Frauen
Jeannine Gmelin Einer 7:47,20 min 2 Viertelfinale 8:02,10 min 2 Halbfinale A/B 7:25,80 min 2 A-Finale 7:20,91 min 5 5
Patricia Merz
Frédérique Rol
Leichtgewichts-Doppelzweier 7:08,66 min 4 Hoffnungslauf 7:22,02 min 1 Halbfinale 6:48,02 min 4 B-Finale 6:39,16 min 1 7
Männer
Barnabé Delarze
Roman Röösli
Doppelzweier 6:11,24 min 2 Halbfinale - 6:25,89 min 3 A-Finale 6:09,05 min 5 5
Andrin Gulich
Paul Jacquot
Markus Kessler
Joel Schürch
Vierer ohne Steuermann 6:04,09 min 4 Hoffnungslauf 6:27,80 min 5 B-Finale 6:02,32 min 3 9

  SchießenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Ringe/
Scheiben
Rang
Ringe/
Scheiben
Rang Ringe/
Scheiben
Rang
Frauen
Nina Christen 10 m Luftgewehr 628,5 7 230,6 3 230,6 Bronze
Nina Christen 50 m Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf 1174 6 463,9 1 463,9 Gold
Heidi Diethelm Gerber 10 m Luftpistole 569 28 ausgeschieden 569 28
Heidi Diethelm Gerber 25 m Sportpistole 579 22 ausgeschieden 579 22

  SchwimmenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Maria Ugolkova 100 m Freistil 54,86 s 26 ausgeschieden 26
Lisa Mamié 100 m Brust 1:06,76 min 13 1:07,41 min 15 ausgeschieden 15
Lisa Mamié 200 m Brust 2:23,91 min 14 2:25,11 min 14 ausgeschieden 14
Maria Ugolkova 100 m Schmetterling 58,22 s 17 ausgeschieden 17
Maria Ugolkova 200 m Lagen 2:10,04 min 5 2:10,65 min 9 ausgeschieden 9
Männer
Roman Mityukov 100 m Freistil 48,43 s 15 48,53 s 16 ausgeschieden 16
Antonio Djakovic 200 m Freistil 1:46,3 min 15 1:45,92 min 11 ausgeschieden 11
Antonio Djakovic 400 m Freistil 3:45,82 min 9 ausgeschieden 9
Jérémy Desplanches 100 m Brust 1:00,29 min 28 ausgeschieden 28
Noè Ponti 100 m Schmetterling 54,21 s 5 50,76 s 3 50,74 s 3 Bronze
Noè Ponti 200 m Schmetterling 1:55,05 min 5 1:55,37 min 10 ausgeschieden 10
Jérémy Desplanches 200 m Lagen 1:56,89 min 2 1:57,38 min 5 1:56,17 min 3 Bronze
Nils Liess
Noé Ponti
Antonio Djakovic
Roman Mityukov
4 × 100 m Freistil 3:14,65 min 14 ausgeschieden 14
Nils Liess
Noè Ponti
Antonio Djakovic
Roman Mityukov
4 × 200 m Freistil 7:06,59 min 6 7:06,12 min 6 6

  SegelnBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation Medal Race Punkte Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Maud Jayet Laser Radial 163 19 ausgeschieden 163 19
Linda Fahrni
Maja Siegenthaler
470er 62 6 2 1 64 4
Männer
Mateo Sanz Lanz Windsurfen RS:X 94 8 6 6 100 8
Sébastien Schneiter
Lucien Cujean
49er 123 14 ausgeschieden 123 14

  SportkletternBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Speed Bouldern Lead Punkte Rang Speed Bouldern Lead Punkte Rang
Frauen
Petra Klingler Olympische Kombination 10 10 14 1400 16 ausgeschieden 16

  TennisBearbeiten

Roger Federer hatte sich für das Herren-Einzel qualifiziert, sagte jedoch seine Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen ab.[4]

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Belinda Bencic Einzel Vereinigte Staaten  J. Pegula 6:3, 6:3 Japan  M. Doi 6:2, 6:4 Tschechien  B. Krejčíková 1:6, 6:2, 6:3 Olympia  A. Pawljutschenkowa 6:0, 3:6, 6:3 Kasachstan  J. Rybakina 7:65, 4:6, 6:3 Tschechien  M. Vondroušová 7:5, 2:6, 6:3
Gold
Viktorija Golubic Einzel Kolumbien  M. C. Osorio Serrano 6:4, 6:1 Japan  N. Ōsaka 3:6, 2:6 ausgeschieden
Belinda Bencic
Viktorija Golubic
Doppel Japan  S. Aoyama / E. Shibahara 6:4, 6:75, [10:5] Spanien  G. Muguruza / C. Suárez Navarro 3:6, 6:1, [11:9] Australien  E. Perez / S. Stosur 6:4, 6:4 Brasilien  L. Pigossi / L. Stefani 7:5, 6:3 Tschechien  B. Krejčíková / K. Siniaková 5:7, 1:6
Silber

  TischtennisBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde 3. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale/Platz 3 Rang
Gegner Erg. Gegner Erg. Gegner Erg. Gegner Erg. Gegner Erg. Gegner Erg. Gegner Erg.
Frauen
Rachel Moret Einzel Brasilien  J. Yamada 4:2 Ungarn  G. Póta 4:1 China Volksrepublik  Chen M. 0:4 ausgeschieden 17

  TriathlonBearbeiten

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Jolanda Annen Einzel 2:01:31 h 19
Nicola Spirig Einzel 1:58:05 h 6
Männer
Andrea Salvisberg Einzel 1:47:25 h 22
Max Studer Einzel 1:46:06 h 9
Mixed
Jolanda Annen
Andrea Salvisberg
Nicola Spirig
Max Studer
Staffel 1:25:27 h 7

TurnenBearbeiten

  KunstturnenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Giulia Steingruber Boden 13,300 23 ausgeschieden 23
Giulia Steingruber Schwebebalken 12,600 47 ausgeschieden 47
Giulia Steingruber Sprung 14,566 10 ausgeschieden 10
Giulia Steingruber Stufenbarren 12,800 53 ausgeschieden 53
Giulia Steingruber Mehrkampf Einzel 53,533 30 53,366 15 15
Männer
Christian Baumann Barren 15,200 13 ausgeschieden 13
Pablo Brägger Barren 15,066 18 ausgeschieden 18
Benjamin Gischard Barren 13,800 50 ausgeschieden 50
Eddy Yusof Barren 14,700 26 ausgeschieden 26
Christian Baumann Boden 13,833 30 ausgeschieden 30
Pablo Brägger Boden 14,133 22 ausgeschieden 22
Benjamin Gischard Boden 14,266 19 ausgeschieden 19
Eddy Yusof Boden 13,500 46 ausgeschieden 46
Christian Baumann Pauschenpferd 12,700 57 ausgeschieden 57
Pablo Brägger Pauschenpferd 13,566 33 ausgeschieden 33
Benjamin Gischard Pauschenpferd 13,833 24 ausgeschieden 24
Eddy Yusof Pauschenpferd 12,466 60 ausgeschieden 60
Christian Baumann Reck 12,566 59 ausgeschieden 59
Pablo Brägger Reck 12,600 58 ausgeschieden 58
Benjamin Gischard Reck 13,100 43 ausgeschieden 43
Eddy Yusof Reck 13,366 34 ausgeschieden 34
Christian Baumann Ringe 13,766 29 ausgeschieden 29
Pablo Brägger Ringe 13,466 39 ausgeschieden 39
Benjamin Gischard Ringe 13,333 46 ausgeschieden 46
Eddy Yusof Ringe 13,533 38 ausgeschieden 38
Christian Baumann Sprung DNS ausgeschieden -
Pablo Brägger Sprung DNS ausgeschieden -
Benjamin Gischard Sprung DNS ausgeschieden -
Eddy Yusof Sprung DNS ausgeschieden -
Christian Baumann Mehrkampf Einzel 81,631 33 ausgeschieden 33
Pablo Brägger Mehrkampf Einzel 81,564 35 ausgeschieden 35
Benjamin Gischard Mehrkampf Einzel 82,498 26 82,732 13 13
Eddy Yusof Mehrkampf Einzel 81,898 31 81,732 16 16
Christian Baumann
Pablo Brägger
Benjamin Gischard
Eddy Yusof
Mehrkampf Mannschaft 249,193 7 250,927 6 6

  WasserspringenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Vorkampf Halbfinale Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Michelle Heimberg Kunstspringen 3 m 289,95 11 289,80 12 283,35 11 11

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Corona-Fälle bei Schweizer Beachvolley-Gegnern. In: Schweizer Radio und Fernsehen (SRF). 22. Juli 2021, abgerufen am 26. Juli 2021.
  2. Medienmitteilung vom 28. Juli 2021, wegen eines Dopingfalls
  3. «Eine Unachtsamkeit» - Positiver Dopingtest: Kariem Hussein verpasst Olympia. In: Schweizer Radio und Fernsehen (SRF). 23. Juli 2021, abgerufen am 23. Juli 2021.
  4. Federer sagt Olympia-Teilnahme in Tokio ab. In: sueddeutsche.de. 13. Juli 2021, abgerufen am 16. Juli 2021.

WeblinksBearbeiten