Hauptmenü öffnen

Amalie Dideriksen

dänische Radrennfahrerin
Amalie Dideriksen Straßenradsport
Amalie Dideriksen (2015)
Amalie Dideriksen (2015)
Zur Person
Vollständiger Name Amalie Dideriksen
Geburtsdatum 24. Mai 1996
Nation DanemarkDänemark Dänemark
Disziplin Straßenradsport, Bahnradsport
Zum Team
Aktuelles Team Boels Dolmans Cyclingteam
Funktion Fahrerin
Wichtigste Erfolge
UCI-Bahn-Weltmeisterschaft
2018 Silber – Omnium, Punktefahren
UCI-Straßen-Weltmeisterschaften
2018 Silber – Mannschaftszeitfahren
2017 Bronze – Straßenrennen
2016 Weltmeister – Straßenrennen
UEC-Bahn-Europameisterschaften
2018 Europameister2016 – Zweier-Mannschaftsfahren
Letzte Aktualisierung: 7. August 2018

Amalie Dideriksen (* 24. Mai 1996 in Kastrup) ist eine dänische Radrennfahrerin, die auf Bahn und Straße aktiv ist. 2016 wurde sie Straßen-Weltmeisterin der Frauen. Sie ist die erfolgreichste dänische Radsportlerin der 2010er Jahre.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

2011 errang Amalie Dideriksen in der Jugendklasse sowohl den nationalen Titel im Straßenrennen wie im Einzelzeitfahren. 2012 wurde sie dreifache dänische Meisterin auf der Bahn, im Punktefahren, im Omnium und im Scratch. 2013 wurde sie Junioren-Weltmeisterin im Straßenrennen und zudem dänische Junioren-Meisterin im Einzelzeitfahren; bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften der Junioren 2013 errang sie Bronze im Scratch. 2014 konnte sie erneut den Junioren-WM-Titel im Straßenrennen erringen.

2014 wurde Dideriksen dänische Meisterin im Straßenrennen der Elite sowie Junioren-Weltmeisterin im Scratch; 2015 wurde sie erneut dänische Straßenmeisterin.

2016 wurde Amalie Dideriksen für die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro nominiert, wo sie im Omnium Platz fünf belegte. Im selben Jahr errang sie als erste Dänin den Titel der Weltmeisterin im Straßenrennen. 2017 belegte sie im Straßenrennen der Straßen-WM Rang drei. Im Jahr darauf errang sie bei den Bahnweltmeisterschaften in Apeldoorn jeweils die Silbermedaille in Omnium und Punktefahren. Bei den UEC-Bahn-Europameisterschaften 2018 wurde sie gemeinsam mit Julie Leth Europameisterin im Zweier-Mannschaftsfahren. Im Jahr darauf wurden die beiden Sportlerinnen bei den Bahnweltmeisterschaften gemeinsam Dritte in dieser Disziplin.

Auf der Straße war Amalie Dideriksen parallel ebenfalls erfolgreich. Bei den Straßenweltmeisterschaften 2017 belegte sie im Straßenrennen Platz drei. Im Jahr darauf wurde sie mit ihrem Team von Boels Dolmans Vize-Weltmeisterin im Mannschaftszeitfahren.

ErfolgeBearbeiten

BahnBearbeiten

2012
  •   Dänische Meisterin – Scratch, Punktefahren, Omnium
2013
2014
2015
2016
  •   Dänische Meisterin – Sprint, Punktefahren, Omnium
2017
2018
2019

StraßeBearbeiten

 
Dideriksen bei der Holland Ladies Tour 2016
2011
  •   Dänische Jugend-Meisterin – Straßenrennen, Einzelzeitfahren
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
  •   Dänische Meisterin – Straßenrennen

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Amalie Dideriksen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien