Rasmus Pedersen (Radsportler)

dänischer Radrennfahrer

Rasmus Lund Pedersen (* 9. Juli 1998) ist ein dänischer Radrennfahrer, der auf Bahn und Straße Rennen bestreitet.

Rasmus Pedersen
Pedersen als Europameister in der Mannschaftsverfolgung (2019)
Pedersen als Europameister in der Mannschaftsverfolgung (2019)
Zur Person
Vollständiger Name Rasmus Lund Pedersen
Geburtsdatum 9. Juli 1998
Nation Danemark Dänemark
Disziplin Bahn (Ausdauer) / Straße
Internationale Team(s)
2019
2020
2021
ColoQuick
ColoQuick
Restaurant Suri-Carl Ras
Wichtigste Erfolge
Olympische Spiele
2021 Silber – Mannschaftsverfolgung
UCI-Bahn-Weltmeisterschaften
2020 Weltmeister – Mannschaftsverfolgung
UEC-Bahn-Europameisterschaften
2019, 2021 Europameister2016 – Mannschaftsverfolgung
Letzte Aktualisierung: 17. März 2022
Weltmeister 2020 in der Mannschaftsverfolgung. V. l. n. r.: Lasse Norman Hansen, Julius Johansen, Frederik Madsen, Rasmus Pedersen

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Seit 2015 ist Rasmus Pedersen international im Radsport aktiv und auf Bahn und Straße gleichermaßen erfolgreich. So errang er 2015 bei der Junioren-Europameisterschaft auf der Bahn Silber in der Mannschaftsverfolgung und im selben Jahr Bronze bei den Straßenweltmeisterschaften im Rennen der Junioren. Bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften der Junioren 2016 belegte er jeweils Rang zwei in Einer- und Mannschaftsverfolgung.

2018 startete Rasmus Pedersen in der Elite beim Bahnrad-Weltcup; der dänische Vierer mit Casper von Folsach, Lasse Norman Hansen und Julius Johansen gewann den Lauf im kanadischen Milton. Beim folgenden Lauf in Berlin belegte das Team in derselben Besetzung Platz zwei. Zur Saison 2019 erhielt Pedersen seinen ersten Vertrag beim dänischen Radsportteam ColoQuick. In diesem Jahr belegte der dänische Vierer mit Pedersen, Julius Johansen, Lasse Norman Hansen, Casper von Folsach und Niklas Larsen bei den Bahnweltmeisterschaften in der Mannschaftsverfolgung Platz drei. Gemeinsam mit Johansen, Norman und Frederik Madsen wurde er Europameister, und der dänische Vierer gewann zwei Läufe des Bahnrad-Weltcups 2019/20. Im Jahr darauf wurde der Vierer in dieser Besatzung in Berlin Weltmeister.

2021 setzte der dänische Vierer mit Pedersen seine Erfolgsserie fort: Bei den Olympischen Spielen in Tokio errang er die Silbermedaille in der Mannschaftsverfolgung (mit Niklas Larsen, Madsen und Norman Hansen), und in der Besetzung Pedersen, Carl-Frederik Bévort, Tobias Hansen und Matias Malmberg Europameister in der Mannschaftsverfolgung. Auf nationaler Ebene wurde Pedersen mit Matias Malmberg dänischer Meister im Zweier-Mannschaftsfahren.

ErfolgeBearbeiten

BahnBearbeiten

2015
2016
2018
2019
2020
2021
2022

StraßeBearbeiten

2015
2016
  • eine Etappe Internationale Friedensfahrt (Junioren)
  • Trophée Centre Morbihan (Junioren)
  • Mannschaftszeitfahren Aubel-Thimister-La Gleize (Junioren)

WeblinksBearbeiten

Commons: Rasmus Pedersen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien