Alexander Alexandrowitsch Jewtuschenko

russischer Radsportler

Alexander Alexandrowitsch Jewtuschenko (russisch Александр Александрович Евтушенко, englisch Alexander Evtushenko; * 30. Juni 1993 in Maikop, Adygeja) ist ein russischer Radsportler, der auf Straße und Bahn aktiv ist.

Alexander Jewtuschenko
Alexander Jewtuschenko (2019)
Alexander Jewtuschenko (2019)
Zur Person
Vollständiger Name Alexander Alexandrowitsch Jewtuschenko
Geburtsdatum 30. Juni 1993
Nation Russland Russland
Disziplin Straße, Bahn
Zum Team
Aktuelles Team Efapel
Funktion Fahrer
Doping
01/21-03/22 Verstoss gegen Meldeauflagen
Internationale Team(s)
2013–2014
2013
2015–2016
2017–2020
2021
Russian Helicopters
RusVelo (Stagiaire)
RusVelo
Lokosphinx
Efapel
Wichtigste Erfolge
UCI-Bahn-Weltmeisterschaften
2018 Bronze – Einerverfolgung
UEC-Bahn-Europameisterschaften
2020 Europameister2016 – Mannschaftsverfolgung
Letzte Aktualisierung: 28. September 2022

Sportliche LaufbahnBearbeiten

2013 sowie 2014 wurde Alexander Jewtuschenko russischer Meister im Einzelzeitfahren in der Klasse U23. Bei den Bahn-Europameisterschaften des Nachwuchses errang er 2013 die Silbermedaille in der Einerverfolgung. 2014 wurde er Dritter der europäischen Meisterschaft (U23) im Einzelzeitfahren auf der Straße und bei den Europameisterschaften der Elite auf der Bahn Vize-Europameister in der Einerverfolgung. 2018 errang er bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften die Bronzemedaille in der Einerverfolgung. Bei den UEC-Bahn-Europameisterschaften 2020 wurde er gemeinsam mit Alexander Dubtschenko, Lew Gonow und Nikita Bersenew Europameister in der Mannschaftsverfolgung.

DopingBearbeiten

Im September 2022 hob das National Center of Sport Arbitration (NCSA) die Entscheidung der Russischen Anti-Doping-Agentur (RUSADA) auf, die Alexander Jewtuschenko eines Verstoßes gegen die Anti-Doping-Bestimmungen für nicht schuldig befunden hatte. Er stand im Verdacht, gegen die russischen Anti-Doping-Bestimmungen verstoßen zu haben, indem er seine Aufenthaltsorte nicht angegeben hatte. Das NCSA hob die Entscheidung des Anti-Doping-Disziplinarausschusses der RUSADA vom 18. November 2021 auf und verhängte gegen den Athleten eine 14-monatige Sperre vom 20. Januar 2021 bis zum 19. März 2022, wobei die Ergebnisse während dieses Zeitraums annulliert wurden.[1]

ErfolgeBearbeiten

StraßeBearbeiten

2013
  •   Russischer Meister – Einzelzeitfahren (U23)
2014
  • eine Etappe Grand Prix of Sochi (EZF)
  •   Russischer Meister – Einzelzeitfahren (U23)
  •   Europameisterschaft – Einzelzeitfahren (U23)
2015
  •   Russischer Meister – Einzelzeitfahren (U23)
2017
2018
2021

BahnBearbeiten

2013
2014
2017
2018
2019
  •   Russischer Meister – Einerverfolgung
2020

WeblinksBearbeiten

Commons: Alexander Evtushenko – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cyclist Alexander Yevtushenko found guilty of anti-doping rule violations again. In: lostsports.com. 7. September 2022, abgerufen am 28. September 2022 (englisch).