Stanley-Cup-Playoffs 2020

Stanley-Cup-Playoffs 2020
Zeitraum 1. August 2020 bis Oktober 2020
Stanley-Cup-Sieger
Finalist
Topscorer
Tore
Austragungen
◄ vorherige nächste ►

Die Playoffs um den Stanley Cup des Jahres 2020 begannen am 1. August 2020 und sollen voraussichtlich bis Oktober 2020 ausgetragen werden. Am 26. Mai 2020 veröffentlichte die National Hockey League (NHL) einen Plan für die Wiederaufnahme des durch die Pandemie des Coronavirus unterbrochenen Spielbetriebs. Dieser sieht einen deutlich veränderten Playoff-Modus mit 24 teilnehmenden Mannschaften sowie einer zusätzlichen Runde vor. Mitte Juli 2020 wurden die kanadischen Großstädte Toronto und Edmonton als Austragungsorte bekanntgegeben sowie ein konkreter Zeitplan veröffentlicht.

Trotz der erhöhten Teilnehmerzahl verpassten erstmals seit 1996 alle drei kalifornischen Teams – namentlich Anaheim, Los Angeles und San Jose – die Playoffs. Dem gegenüber qualifizierten sich sechs kanadische Mannschaften, so viele wie zuletzt im Jahre 1993. Unterdessen beendeten die Arizona Coyotes, die zuletzt in den Playoffs 2012 vertreten waren, ihre Negativserie von sieben Spielzeiten ohne Teilnahme an der post-season. Unter den aktiven Franchises stellte dies zuvor die zweitlängste Serie dieser Art dar, die nur von den Buffalo Sabres übertroffen wurde, die auch in diesem Jahr zum mittlerweile neunten Mal in Folge nicht um den Stanley Cup spielen.

ModusBearbeiten

In diesem Jahr sind die besten zwölf Teams jeder Conference für die Playoffs qualifiziert. Diese jedoch werden durch die Punktquote bestimmt, also das Verhältnis aus gewonnenen und maximal erreichbaren Punkten, da nicht alle Mannschaften die gleiche Anzahl an Partien bestritten haben. Die je vier besten Teams beider Conferences sind, unabhängig von der Division, durch ein Freilos direkt für die erste Runde gesetzt. Demzufolge treten in einer Qualifizierungsrunde (Qualifying Round) die Mannschaften 5 bis 12 der Setzliste gegeneinander an, nach dem Schema 5 gegen 12, 6 gegen 11 usw. Diese Serien sollen nach dem Best-of-Five-Modus ausgetragen werden. Unterdessen spielen die vier besten Teams in einem Rundenturnier (Round Robin) jeder gegen jeden um die Position in der Setzliste für die erste Runde. Somit besteht die erste Runde aus den üblichen 16 Teams, während ab der ersten Runde auch nach dem üblichen Best-of-Seven-Modus gespielt wird. Im Gegensatz zu den letzten Jahren werden die Paarungen jedoch nach jeder Runde neu gesetzt, im Gegensatz zu einem vorher festgelegten Playoff-Baum. Das heißt, in jeder Runde spielt das beste gegen das schwächste verbleibende Team der Setzliste. Die weiteren klassischen Playoff-Regularien wie die fortlaufende Overtime mit Sudden Death bleiben derweil unverändert.

AustragungsorteBearbeiten

Als Austragungsorte sollten vorerst zwei Städte (hub cities) bestimmt werden, je eine für die Eastern und Western Conference. An diesen soll der Spiel- und Trainingsbetrieb sowie die Unterbringung in Hotels von Spielern und Offiziellen unter den Hygienevorschriften genügenden Bedingungen realisiert werden. Die Wahl fiel Mitte Juli 2020 auf Toronto für den Osten und Edmonton für den Westen.[1] Ebenfalls in Betracht gezogen wurden im Vorfeld Chicago, Columbus, Dallas, Las Vegas, Los Angeles, Minneapolis/Saint Paul, Pittsburgh und Vancouver. Erwartungsgemäß sollen alle Partien ohne Zuschauer als Geisterspiele ausgetragen werden.

Qualifizierte TeamsBearbeiten

Eastern ConferenceBearbeiten

Western ConferenceBearbeiten

Playoff-BaumBearbeiten

  Qualifizierungsrunde 1. Runde 2. Runde Conference-Finale Stanley-Cup-Finale
                                               
5 Pittsburgh Penguins 1     1 Philadelphia Flyers 0            
12 Canadiens de Montréal  3     12 Canadiens de Montréal  0  
   
6 Carolina Hurricanes 3 2 Tampa Bay Lightning
11 New York Rangers 0      
Eastern Conference
   
7 New York Islanders 3     3 Washington Capitals 0    
10 Florida Panthers 1     7 New York Islanders 0  
   
8 Toronto Maple Leafs 2 4 Boston Bruins 0
9 Columbus Blue Jackets  2     6 Carolina Hurricanes 0  
(Die Teams werden nach den ersten beiden Runden neu gesetzt.)
 
5 Edmonton Oilers 1     1 Vegas Golden Knights 0        
12 Chicago Blackhawks 3     12 Chicago Blackhawks 0  
   
6 Nashville Predators 1 2 Colorado Avalanche 0
11 Arizona Coyotes 3     11 Arizona Coyotes 0  
Western Conference
   
7 Vancouver Canucks 3     3    
10 Minnesota Wild 1     8 Calgary Flames  
   
8 Calgary Flames 3 4
9 Winnipeg Jets 1     7 Vancouver Canucks  

Round RobinBearbeiten

Abkürzungen: Division: ATL = Atlantic, MET = Metropolitan, CEN = Central und PAC = Pacific, GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, OTL = Niederlage nach Overtime bzw. Shootout, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

Eastern ConferenceBearbeiten

02. Aug. 2020
15.00 Uhr
(Ortszeit)
Boston Bruins
Chris Wagner (38:51)
1:4
(0:0, 1:3, 0:1)
Spielbericht
Philadelphia Flyers
Michael Raffl (25:33)
Nate Thompson (29:31)
Philippe Myers (38:59)
Scott Laughton (44:07)
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario
03. Aug. 2020
16.00 Uhr
Tampa Bay Lightning
Nikita Kutscherow (12:53)
Mitchell Stephens (27:48)
Penalty-Shootout:
Victor Hedman  
Brayden Point  
Nikita Kutscherow  
3:2 n. P.
(1:0, 1:2, 0:0, 0:0, 1:0)
Spielbericht
Washington Capitals
Richard Pánik (37:24)
Jewgeni Kusnezow (39:32)
Penalty-Shootout:
  T. J. Oshie
  Jewgeni Kusnezow
  Nicklas Bäckström
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario
05. Aug. 2020
16.00 Uhr
Boston Bruins
Charlie McAvoy (36:43)
Chris Wagner (41:47)
2:3
(0:2, 1:0, 1:1)
Spielbericht
Tampa Bay Lightning
Brayden Point (7:33)
Alex Killorn (10:32)
Tyler Johnson (58:33)
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario
06. Aug. 2020
16.00 Uhr
Philadelphia Flyers
Scott Laughton (13:03)
Travis Sanheim (31:30)
Scott Laughton (48:37)
3:1
(1:0, 1:0, 1:1)
Spielbericht
Washington Capitals
Travis Boyd (48:49)
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario
08. Aug. 2020
20.00 Uhr
Tampa Bay Lightning
Tyler Johnson (25:21)
1:4
(0:2, 1:1, 0:1)
Spielbericht
Philadelphia Flyers
Nicolas Aubé-Kubel (7:40)
Nicolas Aubé-Kubel (14:00)
Joel Farabee (34:22)
Tyler Pitlick (58:40)
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario
09. Aug. 2020
12.00 Uhr
Washington Capitals
T. J. Oshie (19:44)
Tom Wilson (42:49)
2:1
(1:0, 0:0, 1:1)
Spielbericht
Boston Bruins
Jake DeBrusk (50:30)
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario
Rang Division GP W L OTL GF GA Pts
1. Philadelphia Flyers MET 3 3 0 0 11 3 6
2. Tampa Bay Lightning ATL 3 2 1 0 7 8 4
3. Washington Capitals MET 3 1 1 1 5 7 3
4. Boston Bruins ATL 3 0 3 0 4 9 0

Western ConferenceBearbeiten

02. Aug. 2020
16.30 Uhr
(Ortszeit)
Colorado Avalanche
Ryan Graves (45:33)
Nazem Kadri (59:59)
2:1
(0:1, 0:0, 2:0)
Spielbericht
St. Louis Blues
David Perron (16:46)
Rogers Place, Edmonton, Alberta
03. Aug. 2020
16.30 Uhr
Vegas Golden Knights
Chandler Stephenson (1:04)
Mark Stone (49:46)
Nate Schmidt (51:15)
William Carrier (54:47)
William Karlsson (59:39)
5:3
(1:0, 0:3, 4:0)
Spielbericht
Dallas Stars
Joe Pavelski (27:50)
Jamie Oleksiak (28:32)
Corey Perry (32:42)
Rogers Place, Edmonton, Alberta
05. Aug. 2020
17.30 Uhr
Dallas Stars
0:4
(0:2, 0:1, 0:1)
Spielbericht
Colorado Avalanche
Cale Makar (3:19)
Joonas Donskoi (15:29)
Wladislaw Namestnikow (37:30)
André Burakovsky (41:31)
Rogers Place, Edmonton, Alberta
06. Aug. 2020
17.30 Uhr
St. Louis Blues
David Perron (4:02)
Colton Parayko (21:45)
Colton Parayko (34:07)
Troy Brouwer (34:28)
4:6
(1:0, 3:3, 0:3)
Spielbericht
Vegas Golden Knights
Shea Theodore (26:50)
Alex Tuch (30:47)
Alex Tuch (33:13)
Zach Whitecloud (42:01)
Mark Stone (52:31)
Shea Theodore (54:49)
Rogers Place, Edmonton, Alberta
08. Aug. 2020
13.00 Uhr
Colorado Avalanche
Nathan MacKinnon (26:46)
Joonas Donskoi (34:51)
J. T. Compher (58:58)
3:4 n. V.
(0:0, 2:2, 1:1, 0:1)
Spielbericht
Vegas Golden Knights
Jonathan Marchessault (21:34)
Nicolas Roy (32:55)
Jonathan Marchessault (43:02)
Alex Tuch (64:44)
Rogers Place, Edmonton, Alberta
09. Aug. 2020
13.00 Uhr
St. Louis Blues
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Spielbericht
Dallas Stars
Rogers Place, Edmonton, Alberta
Rang Division GP W L OTL GF GA Pts
1. Vegas Golden Knights PAC 3 3 0 0 15 10 6
2. Colorado Avalanche CEN 3 2 0 1 9 5 5
3. St. Louis Blues CEN 2 0 2 0 5 8 0
4. Dallas Stars CEN 2 0 2 0 3 9 0

QualifizierungsrundeBearbeiten

Eastern ConferenceBearbeiten

(5) Pittsburgh Penguins – (12) Canadiens de MontréalBearbeiten

Die Canadiens de Montréal, die mit nur 71 Punkten die schwächste reguläre Saison aller Playoff-Teilnehmer gespielt hatten, gewannen ihre Serie gegen die favorisierten Pittsburgh Penguins mit 3:1. In der ersten Playoff-Begegnung beider Teams seit 2010 war es vor allem Carey Price im Tor der Canadiens, der mit einer Fangquote von 94,7 % und einem Gegentorschnitt von 1,67 herausragende Leistungen zeigte. Darüber hinaus gelang ihm in der schließlich entscheidenden vierten Partie ein Shutout. Auf Seiten der Penguins, die im vierten Spiel erfolglos von Torwart Matt Murray auf Tristan Jarry wechselten, verzeichnete kein Akteur mehr als drei Scorerpunkte.

01. Aug. 2020
20.00 Uhr
(Ortszeit)
Pittsburgh Penguins
Sidney Crosby (29:55)
Bryan Rust (32:34)
2:3 n. V.
(0:1, 2:1, 0:0, 0:1)
Spielbericht
Stand: 0:1
Canadiens de Montréal
Jesperi Kotkaniemi (11:27)
Nick Suzuki (26:53)
Jeff Petry (73:57)
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario
03. Aug. 2020
20.00 Uhr
Pittsburgh Penguins
Sidney Crosby (4:25)
Jason Zucker (54:41)
Jake Guentzel (59:50)
3:1
(1:0, 0:0, 2:1)
Spielbericht
Stand: 1:1
Canadiens de Montréal
Jesperi Kotkaniemi (57:50)
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario
05. Aug. 2020
20.00 Uhr
Canadiens de Montréal
Shea Weber (4:57)
Jonathan Drouin (30:13)
Paul Byron (35:50)
Jeff Petry (45:33)
4:3
(1:2, 2:1, 1:0)
Spielbericht
Stand: 2:1
Pittsburgh Penguins
Patric Hörnqvist (8:40)
Jason Zucker (9:39)
Teodors Bļugers (25:34)
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario
07. Aug. 2020
16.00 Uhr
Canadiens de Montréal
Artturi Lehkonen (55:49)
Shea Weber (59:28)
2:0
(0:0, 0:0, 2:0)
Spielbericht
Stand: 3:1
Pittsburgh Penguins
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario

(6) Carolina Hurricanes – (11) New York RangersBearbeiten

Erstmals in der NHL-Historie trafen die Carolina Hurricanes in den Playoffs auf die New York Rangers und setzten sich dabei glatt mit 3:0 durch, dem einzigen Sweep der Qualifizierungsrunde. Auf Seiten der Hurricanes überzeugte vor allem Sebastian Aho mit acht Scorerpunkten, während Andrei Swetschnikow im zweiten Spiel der erste Playoff-Hattrick der Franchise-Geschichte gelang. Bei den Rangers, die in der gesamten Serie für nur knapp drei Minuten führten, endete von Torhüter Henrik Lundqvist eine Serie von 129 aufeinander folgenden Playoff-Starts, als dieser zur dritten Partie den Backup von Igor Schestjorkin bildete. Beide konnten mit Fangquoten von jeweils um 90 Prozent im Vergleich zu Petr Mrázek (94,0 %) und James Reimer (97,4 %) von Carolina nicht überzeugen. Darüber hinaus verzeichnete kein Spieler der Rangers mehr als zwei Scorerpunkte.

01. Aug. 2020
12.00 Uhr
(Ortszeit)
Carolina Hurricanes
Jaccob Slavin (1:01)
Sebastian Aho (26:29)
Martin Nečas (50:51)
3:2
(1:0, 1:1, 1:1)
Spielbericht
Stand: 1:0
New York Rangers
Mika Zibanejad (34:26)
Marc Staal (58:06)
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario
03. Aug. 2020
12.00 Uhr
Carolina Hurricanes
Andrei Swetschnikow (4:32)
Andrei Swetschnikow (21:11)
Jordan Martinook (22:22)
Andrei Swetschnikow (54:02)
4:1
(1:1, 2:0, 1:0)
Spielbericht
Stand: 2:0
New York Rangers
Artemi Panarin (12:05)
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario
04. Aug. 2020
20.00 Uhr
New York Rangers
Chris Kreider (20:12)
1:4
(0:0, 1:1, 0:3)
Spielbericht
Stand: 0:3
Carolina Hurricanes
Teuvo Teräväinen (23:18)
Warren Foegele (45:07)
Sebastian Aho (50:26)
Sebastian Aho (59:29)
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario

(7) New York Islanders – (10) Florida PanthersBearbeiten

01. Aug. 2020
16.00 Uhr
(Ortszeit)
New York Islanders
Jean-Gabriel Pageau (12:00)
Anthony Beauvillier (23:39)
2:1
(1:0, 1:0, 0:1)
Spielbericht
Stand: 1:0
Florida Panthers
Jonathan Huberdeau (40:23)
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario
04. Aug. 2020
12.00 Uhr
New York Islanders
Matt Martin (26:12)
Ryan Pulock (33:48)
Jordan Eberle (36:27)
Jordan Eberle (50:29)
4:2
(0:1, 3:1, 1:0)
Spielbericht
Stand: 2:0
Florida Panthers
Mike Hoffman (11:16)
Aleksander Barkov (27:54)
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario
05. Aug. 2020
12.00 Uhr
Florida Panthers
Erik Haula (24:02)
Mike Hoffman (40:41)
Brian Boyle (42:48)
3:2
(0:0, 1:1, 2:1)
Spielbericht
Stand: 1:2
New York Islanders
Jean-Gabriel Pageau (36:26)
Brock Nelson (58:33)
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario
07. Aug. 2020
12.00 Uhr
Florida Panthers
Mike Hoffman (18:41)
1:5
(1:2, 0:1, 0:2)
Spielbericht
Stand: 1:3
New York Islanders
Anthony Beauvillier (11:32)
Anthony Beauvillier (15:10)
Brock Nelson (28:01)
Mathew Barzal (50:34)
Jean-Gabriel Pageau (57:17)
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario

(8) Toronto Maple Leafs – (9) Columbus Blue JacketsBearbeiten

02. Aug. 2020
20.00 Uhr
(Ortszeit)
Toronto Maple Leafs
0:2
(0:0, 0:0, 0:2)
Spielbericht
Stand: 0:1
Columbus Blue Jackets
Cam Atkinson (41:05)
Alexander Wennberg (59:41)
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario
04. Aug. 2020
16.00 Uhr
Toronto Maple Leafs
Auston Matthews (36:00)
John Tavares (44:56)
Morgan Rielly (59:17)
3:0
(0:0, 1:0, 2:0)
Spielbericht
Stand: 1:1
Columbus Blue Jackets
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario
06. Aug. 2020
20.00 Uhr
Columbus Blue Jackets
Pierre-Luc Dubois (31:39)
Seth Jones (47:27)
Pierre-Luc Dubois (50:49)
Pierre-Luc Dubois (78:24)
4:3 n. V.
(0:1, 1:2, 2:0, 1:0)
Spielbericht
Stand: 2:1
Toronto Maple Leafs
Cody Ceci (18:52)
William Nylander (27:08)
Nicholas Robertson (28:48)
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario
07. Aug. 2020
20.00 Uhr
Columbus Blue Jackets
Cam Atkinson (3:58)
Wladislaw Gawrikow (24:40)
Boone Jenner (54:18)
3:4 n. V.
(1:0, 1:0, 1:3, 0:1)
Spielbericht
Stand: 2:2
Toronto Maple Leafs
William Nylander (56:03)
John Tavares (56:54)
Zach Hyman (59:37)
Auston Matthews (73:10)
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario
09. Aug. 2020
20.00 Uhr
Toronto Maple Leafs
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Spielbericht
Stand: -:-
Columbus Blue Jackets
Scotiabank Arena, Toronto, Ontario

Western ConferenceBearbeiten

(5) Edmonton Oilers – (12) Chicago BlackhawksBearbeiten

01. Aug. 2020
13.00 Uhr
(Ortszeit)
Edmonton Oilers
Connor McDavid (2:34)
Leon Draisaitl (24:13)
James Neal (56:07)
Ryan Nugent-Hopkins (56:43)
4:6
(1:4, 1:2, 2:0)
Spielbericht
Stand: 0:1
Chicago Blackhawks
Dylan Strome (5:51)
Jonathan Toews (7:56)
Brandon Saad (9:17)
Jonathan Toews (12:57)
Dominik Kubalík (26:32)
Dominik Kubalík (37:35)
Rogers Place, Edmonton, Alberta
03. Aug. 2020
20.30 Uhr
Edmonton Oilers
Connor McDavid (0:19)
Connor McDavid (4:05)
Tyler Ennis (21:44)
Connor McDavid (37:10)
James Neal (47:25)
Alex Chiasson (48:05)
6:3
(2:1, 2:2, 2:0)
Spielbericht
Stand: 1:1
Chicago Blackhawks
Patrick Kane (9:06)
Slater Koekkoek (24:22)
Olli Määttä (35:13)
Rogers Place, Edmonton, Alberta
05. Aug. 2020
20.30 Uhr
Chicago Blackhawks
Olli Määttä (9:14)
Jonathan Toews (19:55)
Matthew Highmore (54:13)
Jonathan Toews (58:44)
4:3
(2:1, 0:2, 2:0)
Spielbericht
Stand: 2:1
Edmonton Oilers
Leon Draisaitl (9:42)
Leon Draisaitl (24:07)
Connor McDavid (39:52)
Rogers Place, Edmonton, Alberta
07. Aug. 2020
17.00 Uhr
Chicago Blackhawks
Brandon Saad (5:16)
Matthew Highmore (7:56)
Dominik Kubalík (48:30)
3:2
(2:1, 0:1, 1:0)
Spielbericht
Stand: 3:1
Edmonton Oilers
Josh Archibald (0:45)
Ryan Nugent-Hopkins (22:02)
Rogers Place, Edmonton, Alberta

(6) Nashville Predators – (11) Arizona CoyotesBearbeiten

02. Aug. 2020
12.00 Uhr
(Ortszeit)
Nashville Predators
Filip Forsberg (19:57)
Ryan Ellis (40:30)
Filip Forsberg (48:56)
3:4
(1:3, 0:1, 2:0)
Spielbericht
Stand: 0:1
Arizona Coyotes
Oliver Ekman Larsson (7:59)
Christian Dvorak (10:52)
Clayton Keller (15:42)
Michael Grabner (36:25)
Rogers Place, Edmonton, Alberta
04. Aug. 2020
12.30 Uhr
Nashville Predators
Nick Bonino (7:50)
Ryan Johansen (10:27)
Calle Järnkrok (26:02)
Viktor Arvidsson (53:49)
4:2
(2:0, 1:0, 1:2)
Spielbericht
Stand: 1:1
Arizona Coyotes
Clayton Keller (59:02)
Lawson Crouse (59:12)
Rogers Place, Edmonton, Alberta
05. Aug. 2020
12.30 Uhr
Arizona Coyotes
Christian Dvorak (5:09)
Conor Garland (47:08)
Taylor Hall (55:38)
Carl Söderberg (58:06)
4:1
(1:0, 0:1, 3:0)
Spielbericht
Stand: 2:1
Nashville Predators
Viktor Arvidsson (27:31)
Rogers Place, Edmonton, Alberta
07. Aug. 2020
12.30 Uhr
Arizona Coyotes
Michael Grabner (17:27)
Phil Kessel (21:37)
Jordan Oesterle (44:21)
Brad Richardson (65:27)
4:3 n. V.
(1:0, 1:2, 1:1, 1:0)
Spielbericht
Stand: 3:1
Nashville Predators
Matt Duchene (24:29)
Viktor Arvidsson (28:26)
Filip Forsberg (59:28)
Rogers Place, Edmonton, Alberta

(7) Vancouver Canucks – (10) Minnesota WildBearbeiten

02. Aug. 2020
20.30 Uhr
(Ortszeit)
Vancouver Canucks
0:3
(0:1, 0:1, 0:1)
Spielbericht
Stand: 0:1
Minnesota Wild
Kevin Fiala (2:50)
Jared Spurgeon (30:24)
Jared Spurgeon (59:13)
Rogers Place, Edmonton, Alberta
04. Aug. 2020
20.45 Uhr
Vancouver Canucks
Tanner Pearson (0:24)
J. T. Miller (23:01)
Brock Boeser (28:42)
Bo Horvat (46:22)
4:3
(1:1, 2:0, 1:2)
Spielbericht
Stand: 1:1
Minnesota Wild
Luke Kunin (17:16)
Kevin Fiala (57:31)
Kevin Fiala (59:51)
Rogers Place, Edmonton, Alberta
06. Aug. 2020
13.30 Uhr
Minnesota Wild
0:3
(0:0, 0:1, 0:2)
Spielbericht
Stand: 1:2
Vancouver Canucks
Brock Boeser (33:49)
Antoine Roussel (42:18)
Elias Pettersson (58:38)
Rogers Place, Edmonton, Alberta
07. Aug. 2020
20.45 Uhr
Minnesota Wild
Luke Kunin (2:58)
Eric Staal (13:32)
Joel Eriksson Ek (25:39)
Nico Sturm (39:08)
4:5 n. V.
(2:1, 2:2, 0:1, 0:1)
Spielbericht
Stand: 1:3
Vancouver Canucks
Tanner Pearson (12:52)
Brandon Sutter (27:20)
Quinn Hughes (28:44)
Bo Horvat (54:14)
Christopher Tanev (60:11)
Rogers Place, Edmonton, Alberta

(8) Calgary Flames – (9) Winnipeg JetsBearbeiten

01. Aug. 2020
20.30 Uhr
(Ortszeit)
Calgary Flames
Johnny Gaudreau (27:06)
Tobias Rieder (32:51)
Mikael Backlund (38:14)
Andrew Mangiapane (58:19)
4:1
(0:1, 3:0, 1:0)
Spielbericht
Stand: 1:0
Winnipeg Jets
Andrew Copp (8:51)
Rogers Place, Edmonton, Alberta
03. Aug. 2020
12.30 Uhr
Calgary Flames
Elias Lindholm (31:29)
Sam Bennett (37:29)
2:3
(0:1, 2:1, 0:1)
Spielbericht
Stand: 1:1
Winnipeg Jets
Jansen Harkins (7:18)
Adam Lowry (25:43)
Nikolaj Ehlers (50:24)
Rogers Place, Edmonton, Alberta
04. Aug. 2020
16.45 Uhr
Winnipeg Jets
Nikolaj Ehlers (10:04)
Andrew Copp (28:09)
2:6
(1:1, 1:3, 0:2)
Spielbericht
Stand: 1:2
Calgary Flames
Elias Lindholm (10:22)
Mikael Backlund (25:37)
Sean Monahan (27:49)
Matthew Tkachuk (32:48)
Milan Lucic (48:28)
Johnny Gaudreau (57:41)
Rogers Place, Edmonton, Alberta
06. Aug. 2020
20.30 Uhr
Winnipeg Jets
0:4
(0:2, 0:0, 0:2)
Spielbericht
Stand: 1:3
Calgary Flames
Dillon Dubé (3:21)
Sam Bennett (19:59)
Sean Monahan (56:59)
Rasmus Andersson (57:18)
Rogers Place, Edmonton, Alberta

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tom Gulitti: Edmonton, Toronto chosen as hub cities for NHL Return to Play Plan. nhl.com, 11. Juli 2020, abgerufen am 17. Juli 2020 (englisch).