Hauptmenü öffnen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten  Thatcher Demko Eishockeyspieler
Thatcher Demko
Geburtsdatum 8. Dezember 1995
Geburtsort San Diego, Kalifornien, USA
Größe 193 cm
Gewicht 87 kg
Position Torwart
Nummer #30
Fanghand Links
Draft
NHL Entry Draft 2014, 2. Runde, 36. Position
Vancouver Canucks
Karrierestationen
2011–2012 Omaha Lancers
2012–2013 US National Team Development Program
2013–2016 Boston College
seit 2016 Vancouver Canucks
Utica Comets

Thatcher Demko (* 8. Dezember 1995 in San Diego, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Eishockeytorwart, der seit April 2016 bei den Vancouver Canucks in der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die Utica Comets, in der American Hockey League spielt.

KarriereBearbeiten

Jugend und CollegeBearbeiten

Demko kam durch seinen Vater, der aus der kanadischen Provinz Ontario stammt, zum Eishockey. Er begann seine Karriere in den Juniorenligen seiner Geburtsstadt San Diego in Südkalifornien und wechselte mit 15 Jahren zu den Omaha Lancers in die United States Hockey League. Dort zog er die Aufmerksamkeit des US National Team Development Program auf sich, in das er noch in derselben Saison 2011/12 aufgenommen wurde. In der folgenden Spielzeit war er Stammtorwart der U18-Mannschaft und schloss die High School ein Jahr früher als üblich ab, um bereits als 17-Jähriger ans Boston College wechseln zu können.[1]

Obwohl Demko in seinem ersten Jahr in Boston der jüngste Spieler der Liga war, bestritt er mehr als die Hälfte der Spiele seiner Mannschaft in der National Collegiate Athletic Association (NCAA). Er beendete die Saison 2013/14 mit einer Fangquote von 91,9 % und gewann mit dem Boston College den Titel in der Division Hockey East. Vor dem NHL Entry Draft 2014 wurde er von der Mehrheit der Scouts als bester Torhüter seines Jahrgangs eingestuft.[2][3] Die Vancouver Canucks wählten ihn schließlich in der zweiten Runde an insgesamt 36. Position aus.

Ein Jahr nach dem Draft wurde bekannt, dass Demko vier Jahre lang mit einer beidseitigen Hüftverletzung gespielt hatte.[4] Im April 2015 unterzog er sich daher einer Operation, die auch seine Bewegungsfähigkeit auf dem Eis verbesserte. In seinem dritten Jahr am Boston College stellte er 2015/16 mit zehn Shutouts einen neuen Mannschaftsrekord auf und wurde mit dem Mike Richter Award als bester Torhüter der NCAA ausgezeichnet.[5] Zudem war Demko als einer von drei Finalisten für den Hobey Baker Memorial Award nominiert.

Vancouver CanucksBearbeiten

Im April 2016 unterzeichnete Thatcher Demko einen Einstiegsvertrag über drei Jahre mit den Vancouver Canucks und gab in der Saison 2016/17 sein Profidebüt für deren Farmteam, die Utica Comets, in der American Hockey League (AHL). Als Stammtorwart vor Richard Bachman kam Demko in 45 Spielen für die Comets zum Einsatz. In der folgenden Saison verbesserte er seine Fangquote von 90,7 auf 92,2 Prozent, qualifizierte sich mit der Mannschaft für die Play-offs und nahm am AHL All-Star Classic teil. Zudem gab er am 31. März 2018 sein NHL-Debüt, als er beim 5:4 nach Overtime gegen die Columbus Blue Jackets über die volle Spielzeit im Tor der Canucks stand. Damit war er nach John Blue[1] der zweite in Kalifornien geborene Torhüter, der zu einem Einsatz in der NHL kam.

InternationalBearbeiten

In seiner Zeit mit dem US National Team Development Program nahm Demko an mehreren internationalen Turnieren teil, darunter auch der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2013. Bei dieser gewann er als Stammtorhüter mit den USA die Silbermedaille. Bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft zwei Jahre später bestritt er ebenfalls alle Einsätze und schloss das Turnier mit der drittbesten Fangquote alle Torhüter ab, scheiterte mit seiner Mannschaft jedoch im Viertelfinale an der russischen Auswahl. Zur Weltmeisterschaft 2016 wurde Demko erstmals in den Kader der Herren-Nationalmannschaft berufen, kam aber als dritter Torwart hinter Mike Condon und Keith Kinkaid nicht zum Einsatz.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

  • 2014 Hockey-East-Meisterschaft mit dem Boston College
  • 2014 Hockey East All-Rookie Team
  • 2016 Hockey-East-Meisterschaft mit dem Boston College
  • 2016 Hockey East Spieler des Jahres
  • 2016 Hockey East First All-Star Team

InternationalBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

    Reguläre Saison   Play-offs
Saison Team Liga Sp S N U/OT Min. GT SO GTS Sv% Sp S N Min. GT SO GTS Sv%
2011/12 Omaha Lancers USHL 15 9 3 0 754 36 1 2,87 89,9
2012/13 US National Team Development Program USHL 19 15 3 0 1059 39 1 2,21 90,2
2013/14 Boston College NCAA 24 16 5 3 1446 54 2 2,24 91,9
2014/15 Boston College NCAA 35 19 13 3 2107 77 1 2,19 92,5
2015/16 Boston College NCAA 39 27 8 4 2362 74 10 1,88 93,5
2016/17 Utica Comets AHL 45 22 17 5 2555 114 2 2,68 90,7
2017/18 Utica Comets AHL 46 25 13 7 2781 113 1 2,44 92,2 5 2 3 312 14 0 2,69 92,7
2017/18 Vancouver Canucks NHL 1 1 0 0 61 4 0 3,93 86,7
2018/19 Utica Comets AHL 16 8 5 1 860 37 0 2,58 91,1
2018/19 Vancouver Canucks NHL 9 4 3 1 534 25 0 2,81 91,3
USHL gesamt 34 24 6 0 1813 75 2 2,50 90,1
NCAA gesamt 98 62 26 10 5915 205 13 2,08 92,8
AHL gesamt 107 55 35 13 6196 264 3 2,55 91,4 5 2 3 312 14 0 2,69 92,7
NHL gesamt 10 5 3 1 595 29 0 2,92 90,9

InternationalBearbeiten

Vertrat USA bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp S N Min GT SO GTS Sv%
2012 USA U17-WHC   2 1 0 110 2 0 1,09 94,9
2013 USA U18-WM   7 3 3 428 16 1 2,24 89,9
2014 USA U20-WM 5. Platz ohne Einsatz
2015 USA U20-WM 5. Platz 4 2 2 242 7 1 1,74 93,9
2016 USA WM 4. Platz ohne Einsatz
2019 USA WM 7. Platz 2 2 0 120 4 0 2,00 92,0
Junioren gesamt 13 6 5 780 25 2 1,91 91,9
Herren gesamt 2 2 0 120 4 0 2,00 92,0

(Legende zur Torhüterstatistik: GP oder Sp = Spiele insgesamt; W oder S = Siege; L oder N = Niederlagen; T oder U oder OT = Unentschieden oder Overtime- bzw. Shootout-Niederlage; Min. = Minuten; SOG oder SaT = Schüsse aufs Tor; GA oder GT = Gegentore; SO = Shutouts; GAA oder GTS = Gegentorschnitt; Sv% oder SVS% = Fangquote; EN = Empty Net Goal; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Thatcher Demko – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Chris Jenkins: NHL awaits Team USA, B.C. goalie from S.D. 27. Oktober 2014, archiviert vom Original am 24. Juli 2018; abgerufen am 24. Juli 2018.
  2. Mike G. Morreale: BC's Demko heavy favorite as top draft-eligible goalie. NHL.com, 8. April 2014, abgerufen am 24. Juli 2018.
  3. Anatoliy Metter: Thatcher Demko – The Next Ones: 2014 NHL Draft Prospect Profile. The Hockey Writers, 28. Mai 2014, abgerufen am 24. Juli 2018.
  4. Jason Botchford: The hip surgery that gave Thatcher Demko a new life. Vancouver Sun, 15. September 2016, abgerufen am 24. Juli 2018.
  5. Thatcher Demko auf der Website von USA Hockey (abgerufen am 24. Juli 2018)