Carson Soucy

kanadischer Eishockeyspieler
KanadaKanada  Carson Soucy Eishockeyspieler
Geburtsdatum 24. Juli 1994
Geburtsort Viking, Alberta, Kanada
Größe 196 cm
Gewicht 95 kg
Position Verteidiger
Nummer #21
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 2013, 5. Runde, 137. Position
Minnesota Wild
Karrierestationen
2012–2013 Spruce Grove Saints
2013–2017 University of Minnesota Duluth
2017–2019 Iowa Wild
seit 2018 Minnesota Wild

Carson Soucy (* 24. Juli 1994 in Viking, Alberta) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit April 2017 bei den Minnesota Wild in der National Hockey League unter Vertrag steht und für diese auf der Position des Verteidigers spielt.

KarriereBearbeiten

Carson Soucy wurde in Viking geboren und spielte in seiner Jugend unter anderem für die Wainwright Polar Kings und die Lloydminster Bobcats. Anschließend lief er für die Spruce Grove Saints in der Alberta Junior Hockey League (AJHL) auf, der zweithöchsten Juniorenliga seiner Heimatprovinz nach der Western Hockey League. Nachdem er dort aufgrund seiner überdurchschnittlichen Physis vor allem durch körperlich robustes Eishockey aufgefallen war, wählten ihn die Minnesota Wild im NHL Entry Draft 2013 an 137. Position. Nach Minnesota wechselte der Abwehrspieler bereits zur Folgesaison, indem er sich an der University of Minnesota Duluth einschrieb und fortan für deren Team, die Bulldogs, in der National Collegiate Hockey Conference (NCHC) auflief, eine Liga im Spielbetrieb der National Collegiate Athletic Association. Mit den Bulldogs gewann er am Ende seiner vierjährigen College-Karriere die Playoffs um die Meisterschaft der NCHC.

Im April 2017 unterzeichnete Soucy einen Einstiegsvertrag bei den Minnesota Wild[1], die ihn bis zum Ende der Spielzeit 2016/17 bei ihrem Farmteam in der American Hockey League (AHL) einsetzten, den Iowa Wild. Dort verbrachte er auch den Großteil der Folgesaison, ehe er im April 2018 zu seinem Debüt in der National Hockey League (NHL) kam, wobei er auch vier Partien in den Stanley-Cup-Playoffs 2018 bestritt. Anschließend kehrte der Verteidiger jedoch nach Iowa zurück und lief die komplette Spielzeit 2018/19 in der AHL auf, ehe er sich mit Beginn der Saison 2019/20 in Minnesotas Aufgebot etablierte und seither regelmäßig in der NHL zum Einsatz kommt.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/– SM Sp T V Pkt +/– SM
2011/12 Spruce Grove Saints AJHL 7 0 0 0 0
2012/13 Spruce Grove Saints AJHL 35 5 10 15 71 16 1 1 2 30
2013/14 University of Minnesota Duluth NCAA 34 0 6 6 +7 60
2014/15 University of Minnesota Duluth NCAA 40 6 8 14 +13 40
2015/16 University of Minnesota Duluth NCAA 38 3 9 12 +4 61
2016/17 University of Minnesota Duluth NCAA 35 3 12 15 +7 55
2016/17 Iowa Wild AHL 3 0 0 0 +2 2
2017/18 Iowa Wild AHL 67 1 14 15 +12 55
2017/18 Minnesota Wild NHL 3 0 0 0 –2 2 4 0 0 0 –3 0
2018/19 Iowa Wild AHL 66 5 15 20 +6 71 11 0 2 2 –3 6
AJHL gesamt 42 5 10 15 71 16 1 1 2 30
NCAA gesamt 147 12 35 47 +31 216
AHL gesamt 136 6 29 35 +20 128 11 0 2 2 –3 6
NHL gesamt 3 0 0 0 –2 2 4 0 0 0 –3 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wild Agrees to Terms with Defenseman Carson Soucy. nhl.com, 11. April 2017, abgerufen am 19. Januar 2020 (englisch).