Antoine Roussel

französischer Eishockeyspieler

Antoine Roussel (* 21. November 1989 in Roubaix) ist ein französischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2021 bei den Arizona Coyotes in der National Hockey League unter Vertrag steht. Zuvor verbrachte der Flügelstürmer sechs Jahre bei den Dallas Stars sowie drei Spielzeiten bei den Vancouver Canucks.

FrankreichFrankreich  Antoine Roussel Eishockeyspieler
Antoine Roussel
Geburtsdatum 21. November 1989
Geburtsort Roubaix, Frankreich
Größe 183 cm
Gewicht 88 kg
Position Linker Flügel
Nummer #26
Schusshand Links
Karrierestationen
bis 2005 Dragons de Rouen
2006–2010 Saguenéens de Chicoutimi
2010–2011 Providence Bruins
Reading Royals
2011–2012 Chicago Wolves
2012–2018 Dallas Stars
2018–2021 Vancouver Canucks
seit 2021 Arizona Coyotes

KarriereBearbeiten

Antoine Roussel begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Nachwuchsabteilung der Dragons de Rouen. Von dort wechselte er nach Kanada zu den Saguenéens de Chicoutimi, für die er von 2006 bis 2010 in der Juniorenliga LHJMQ aktiv war. Allerdings wurde der Stürmer nie gedraftet, sondern unterzeichnete zur Saison 2010/11 als Free Agent einen Vertrag bei den Providence Bruins in der American Hockey League. Parallel bestritt er 13 Spiele für deren Kooperationspartner Reading Royals aus der ECHL. Zur Saison 2011/12 wechselte er innerhalb der AHL zu den Chicago Wolves. Im Juli 2012 wurde er von den Dallas Stars aus der National Hockey League mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet.

Sein Debüt in der NHL gab Roussel am 1. Februar 2013 beim Spiel gegen die Phoenix Coyotes und erzielte dabei auch den ersten Treffer seiner NHL-Karriere. Er war erst der achte in Frankreich geborene Spieler, der ein Spiel in der NHL absolvierte.[1]

Nach sechs Jahren in Dallas wurde sein auslaufender Vertrag im Sommer 2018 nicht verlängert, sodass er im Juli 2018 einen Vierjahresvertrag bei den Vancouver Canucks unterzeichnete. Vor Erfüllung dessen wurde er allerdings im Juli 2021 samt Loui Eriksson, Jay Beagle, einem Erstrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2021, einem Zweitrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2022 sowie einem Siebtrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2023 an die Arizona Coyotes abgegeben. Im Gegenzug erhielten die Canucks Oliver Ekman Larsson und Conor Garland.[2]

InternationalBearbeiten

Für Frankreich nahm Roussel im Juniorenbereich an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft der Division I 2006 sowie der U20-Junioren-Weltmeisterschaft der Division I 2009 teil. Im Seniorenbereich stand er erstmals bei der Weltmeisterschaft 2012 im Aufgebot seines Landes. Auch bei den Weltmeisterschaften 2013, 2014, als er in das All-Star-Team des Turniers gewählt wurde und gemeinsam mit dem Russen Sergei Plotnikow zweitbester Torschütze hinter dessen Landsmann Wiktor Tichonow war, und 2015 spielte er für die Franzosen in der Top-Division.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2020/21

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2006/07 Saguenéens de Chicoutimi LHJMQ 56 7 13 20 55 4 0 0 0 14
2007/08 Saguenéens de Chicoutimi LHJMQ 70 13 24 37 121 5 0 4 4 29
2008/09 Saguenéens de Chicoutimi LHJMQ 58 15 20 35 110 4 0 2 2 15
2009/10 Saguenéens de Chicoutimi LHJMQ 68 24 23 47 131 7 4 5 9 10
2010/11 Reading Royals ECHL 5 0 1 1 7 8 0 3 3 14
2010/11 Providence Bruins AHL 42 1 7 8 88
2011/12 Chicago Wolves AHL 61 4 5 9 177 2 0 0 0 6
2012/13 Texas Stars AHL 43 8 11 19 107
2012/13 Dallas Stars NHL 39 7 7 14 85
2013/14 Dallas Stars NHL 81 14 15 29 209 6 0 3 3 27
2014/15 Dallas Stars NHL 80 13 12 25 148
2015/16 Dallas Stars NHL 80 13 16 29 123 13 2 0 2 16
2016/17 Dallas Stars NHL 60 12 15 27 115
2017/18 Dallas Stars NHL 73 5 12 17 126
2018/19 Vancouver Canucks NHL 65 9 22 31 118
2019/20 Utica Comets AHL 2 0 1 1 4
2019/20 Vancouver Canucks NHL 41 7 6 13 43 17 2 2 4 46
2020/21 Vancouver Canucks NHL 35 1 3 4 37
LHJMQ gesamt 252 59 80 139 417 20 4 11 15 68
AHL gesamt 148 13 24 37 376 2 0 0 0 6
NHL gesamt 554 81 108 189 1004 36 4 5 9 89

InternationalBearbeiten

Vertrat Frankreich bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2006 Frankreich U18-WM Div. I 4. Platz 5 0 1 1 8
2009 Frankreich U20-WM Div. I 3. Platz 5 6 2 8 2
2012 Frankreich WM 9. Platz 7 1 2 3 6
2013 Frankreich WM 13. Platz 7 2 1 3 10
2014 Frankreich WM 8. Platz 8 6 5 11 16
2015 Frankreich WM 12. Platz 7 0 2 2 34
2017 Frankreich WM 9. Platz 7 6 2 8 18
2021 Frankreich Olympia-Quali 2. Platz 3 0 0 0 0
Junioren gesamt 10 6 3 9 10
Herren gesamt 39 15 12 27 84

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation; Kursiv: Statistik nicht vollständig)

WeblinksBearbeiten

Commons: Antoine Roussel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Steve Hunt: Jagr's shootout goal gives Stars win over Coyotes, NHL.com, 2. Februar 2013
  2. Canucks Acquire Ekman-Larsson and Garland From Coyotes. nhl.com, 24. Juli 2021, abgerufen am 25. Juli 2021 (englisch).