Jared Spurgeon

kanadischer Eishockeyspieler
KanadaKanada  Jared Spurgeon Eishockeyspieler
Jared Spurgeon
Geburtsdatum 29. November 1989
Geburtsort Edmonton, Alberta, Kanada
Größe 175 cm
Gewicht 84 kg
Position Verteidiger
Nummer #46
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 2008, 6. Runde, 156. Position
New York Islanders
Karrierestationen
2005–2010 Spokane Chiefs
seit 2010 Minnesota Wild
2012 SCL Tigers

Jared Spurgeon (* 29. November 1989 in Edmonton, Alberta) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit 2010 bei den Minnesota Wild in der National Hockey League unter Vertrag steht. Sein Bruder Tyler ist ebenfalls Eishockeyspieler.

KarriereBearbeiten

Jared Spurgeon begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Spokane Chiefs, für die er von 2005 bis 2010 in der kanadischen Juniorenliga Western Hockey League aktiv war. Mit seiner Mannschaft gewann er in der Saison 2007/08 zunächst den Ed Chynoweth Cup, den Meistertitel der WHL, sowie anschließend den Memorial Cup. Daraufhin wurde er im NHL Entry Draft 2008 in der sechsten Runde als insgesamt 156. Spieler von den New York Islanders ausgewählt, für die er allerdings nie spielte. Stattdessen unterschrieb der Verteidiger im September 2010 einen Vertrag als Free Agent bei den Minnesota Wild. In der Saison 2010/11 gab er sein Debüt für die Minnesota Wild in der National Hockey League. In seinem Rookiejahr erzielte er in 53 Spielen vier Tore und acht Vorlagen. Parallel spielte er für deren Farmteam Houston Aeros in der American Hockey League. Mit den Aeros scheiterte er erst im Finale um den Calder Cup an den Binghamton Senators. In der Saison 2011/12 war der Kanadier erstmals ausschließlich für die Minnesota Wild in der NHL aktiv und etablierte sich in der Folge in deren Aufgebot.

Für die Dauer des NHL-Lockouts in der Saison 2012/13 wurde der Verteidiger im September 2012 vom Schweizer Club SCL Tigers verpflichtet.

In der Saison 2018/19 verzeichnete Spurgeon mit 43 Scorerpunkten seine bisher beste persönliche Statistik und unterzeichnete anschließend im September 2019 einen neuen Siebenjahresvertrag in Minnesota, der ihm mit Beginn der Spielzeit 2020/21 ein durchschnittliches Jahresgehalt von ca. 7,5 Millionen US-Dollar einbringen soll.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/– SM Sp T V Pkt +/– SM
2005/06 Spokane Chiefs WHL 46 3 9 12 –10 28
2006/07 Spokane Chiefs WHL 38 4 15 19 –2 16
2007/08 Spokane Chiefs WHL 69 12 31 43 +36 19 21 0 5 5 +7 16
2008 Spokane Chiefs Memorial Cup 4 0 1 1 +2 0
2008/09 Spokane Chiefs WHL 59 10 35 45 +36 37 12 2 3 5 +3 10
2009/10 Spokane Chiefs WHL 54 8 43 41 +4 18 7 0 4 4 –2 2
2010/11 Houston Aeros AHL 23 2 7 9 –5 10 23 1 10 11 +5 10
2010/11 Minnesota Wild NHL 53 4 8 12 –1 2
2011/12 Minnesota Wild NHL 70 3 20 23 –4 6
2012/13 SCL Tigers NLA 12 3 4 7 –9 6
2012/13 Minnesota Wild NHL 39 5 10 15 +1 4 5 0 0 0 –3 2
2013/14 Minnesota Wild NHL 67 5 21 26 +15 16 13 3 3 6 ±0 2
2014/15 Minnesota Wild NHL 66 9 16 25 +3 6 10 1 3 4 ±0 4
2015/16 Minnesota Wild NHL 77 11 18 29 +11 14 6 2 3 5 +1 4
2016/17 Minnesota Wild NHL 76 10 28 38 +33 20 5 0 1 1 –1 0
2017/18 Minnesota Wild NHL 61 9 28 37 –6 8 5 0 1 1 –4 0
2018/19 Minnesota Wild NHL 82 14 29 43 –1 20
WHL gesamt 266 37 133 170 +64 118 40 2 12 14 +8 28
NHL gesamt 591 70 178 248 +51 96 44 6 11 17 –7 12

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

FamilieBearbeiten

Sein Bruder Tyler Spurgeon ist ebenfalls professioneller Eishockeyspieler.

WeblinksBearbeiten