Hauptmenü öffnen

Pierre-Édouard Bellemare

französischer Eishockeyspieler
FrankreichFrankreich  Pierre-Édouard Bellemare Eishockeyspieler
Pierre-Édouard Bellemare
Geburtsdatum 6. März 1985
Geburtsort Le Blanc-Mesnil, Frankreich
Größe 182 cm
Gewicht 89 kg
Position Linker Flügel
Nummer #78
Schusshand Links
Karrierestationen
2002–2006 Rouen Hockey Élite 76
2006–2009 Leksands IF
2009–2014 Skellefteå AIK
2014–2017 Philadelphia Flyers
2017–2019 Vegas Golden Knights
seit 2019 Colorado Avalanche

Pierre-Édouard Bellemare (* 6. März 1985 in Le Blanc-Mesnil) ist ein französischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2019 bei der Colorado Avalanche in der National Hockey League unter Vertrag steht. Zuvor verbrachte der linke Flügelstürmer drei Jahre bei den Philadelphia Flyers sowie zwei Saisons bei den Vegas Golden Knights.

KarriereBearbeiten

Pierre-Édouard Bellemare begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei Rouen Hockey Élite 76, für die er von 2002 bis 2006 in der Ligue Magnus aktiv war. In diesem Zeitraum wurde er mit seiner Mannschaft 2003 und 2006 jeweils Französischer Meister und gewann mit Rouen zudem in den Jahren 2004 und 2005 jeweils die Coupe de France, den nationalen Pokalwettbewerb. Er selbst erhielt 2005 die Trophée Jean-Pierre Graff als bester Nachwuchsspieler der Ligue Magnus.

Im Sommer 2006 erhielt Bellemare einen Vertrag bei Leksands IF aus der HockeyAllsvenskan, der zweiten schwedischen Spielklasse. In der Saison 2008/09 war er mit 31 Treffern bester Torjäger der Liga und erreichte mit seinem Verein die Zweitligameisterschaft. Anschließend verpasste er mit Leksands IF in der Kvalserien den Aufstieg und schloss sich zur Saison 2009/10 dem Skellefteå AIK aus der Elitserien an, für den er fortan regelmäßig auf dem Eis stand.

Nach acht Jahren verließ Bellemare Schweden und schloss sich im Juni 2014 für zunächst eine Spielzeit den Philadelphia Flyers aus der nordamerikanischen National Hockey League an. Dort avancierte der Franzose auf Anhieb zum Stammspieler und erhielt nach dem Ende der Saison einen neuen Vertrag über zwei Jahre zu verbesserten Bedingungen. Dies wiederholte sich im März 2017, als Bellemare ein erneutes Angebot Philadelphias annahm.

Im Juni 2017 wurde er im NHL Expansion Draft 2017 von den Vegas Golden Knights ausgewählt. Mit dem Team erreichte er in den Playoffs 2018 überraschend das Finale um den Stanley Cup, unterlag dort allerdings den Washington Capitals. Nach zwei Jahren in Las Vegas wurde sein auslaufender Vertrag nicht verlängert, sodass er sich im Juli 2019 als Free Agent der Colorado Avalanche anschloss und dort einen Zweijahresvertrag unterzeichnete.

InternationalBearbeiten

Für Frankreich nahm Bellemare im Juniorenbereich an der U18-Junioren-C-Weltmeisterschaft 2002, der U18-Junioren-B-Weltmeisterschaft 2003 sowie den U20-Junioren-B-Weltmeisterschaften 2004 und 2005 teil. Im Seniorenbereich stand er im Aufgebot Frankreichs bei den B-Weltmeisterschaften 2005 und 2007 sowie bei den A-Weltmeisterschaften 2004, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014 und 2016.

Außerdem vertrat er das Team Europa beim World Cup of Hockey 2016 und belegte dabei mit der Mannschaft den zweiten Platz.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

InternationalBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2002/03 Dragons de Rouen Super 16 11 0 1 1 6
2003/04 Dragons de Rouen Super 16 22 10 10 20 16 4 1 1 2 4
2004/05 Dragons de Rouen Ligue Magnus 28 4 15 19 20 12 7 5 12 6
2005/06 Dragons de Rouen Ligue Magnus 26 12 17 29 24 9 2 7 9 6
2006/07 Leksands IF Allsvenskan 44 8 11 19 24 10 1 0 1 4
2007/08 Leksands IF J20 SuperElit 2 1 0 1 4
2007/08 Leksands IF Allsvenskan 40 14 15 29 12 10 2 3 5 4
2008/09 Leksands IF Allsvenskan 41 31 18 49 113 10 5 5 10 6
2009/10 Skellefteå AIK Elitserien 49 9 5 14 16 12 2 7 9 8
2010/11 Skellefteå AIK Elitserien 53 10 8 18 20 16 1 4 5 0
2011/12 Skellefteå AIK Elitserien 55 19 17 36 40 15 4 8 12 12
2012/13 Skellefteå AIK Elitserien 29 6 16 22 47 9 0 1 1 2
2013/14 Skellefteå AIK SHL 52 20 15 35 32 14 9 5 14 6
2014/15 Philadelphia Flyers NHL 81 6 6 12 18
2015/16 Philadelphia Flyers NHL 74 7 7 14 27 5 0 1 1 15
2016/17 Philadelphia Flyers NHL 82 4 4 8 20
2017/18 Vegas Golden Knights NHL 72 6 10 16 14 20 0 3 3 14
2018/19 Vegas Golden Knights NHL 76 6 9 15 6 6 0 0 0 2
Super 16/Ligue Magnus gesamt 87 26 43 69 66 25 10 13 23 16
Allsvenskan gesamt 125 53 44 97 149 30 8 8 16 14
Elitserien/Svenska Hockeyligan gesamt 238 64 61 125 155 66 16 25 41 28
NHL gesamt 385 29 36 65 85 31 0 4 4 31

InternationalBearbeiten

Vertrat Frankreich bei:

 

Vertrat Team Europa bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2002 Frankreich U18-WM Div. II 1. Platz 5 6 4 10 4
2003 Frankreich U18-WM Div. I 7. Platz 4 3 1 4 29
2004 Frankreich U20-WM Div. I 5. Platz 5 0 0 0 6
2004 Frankreich WM 16. Platz 3 0 0 0 2
2005 Frankreich U20-WM Div. I 8. Platz 5 5 1 6 18
2005 Frankreich Olympia-Quali 3. Platz 6 1 2 3 6
2005 Frankreich WM Div. I 4. Platz 5 1 0 1 0
2007 Frankreich WM Div. I 2. Platz 5 2 3 5 2
2008 Frankreich WM 14. Platz 5 0 0 0 18
2009 Frankreich Olympia-Quali 4. Platz 3 1 1 2 0
2009 Frankreich WM 12. Platz 6 2 1 3 2
2010 Frankreich WM 14. Platz 6 1 2 3 4
2011 Frankreich WM 12. Platz 6 1 1 2 2
2012 Frankreich WM 9. Platz 5 2 4 6 4
2013 Frankreich Olympia-Quali 3. Platz 3 2 1 3 2
2013 Frankreich WM 13. Platz 7 1 3 4 0
2014 Frankreich WM 8. Platz 8 3 5 8 6
2016 Frankreich WM 14. Platz 7 1 3 4 0
2016 Frankreich Olympia-Quali 2. Platz 3 0 1 1 2
2016 Team Europa World Cup 2. Platz 6 1 1 2 4
2017 Frankreich WM 9. Platz 7 2 2 4 4
Junioren gesamt 19 14 6 20 57
Herren gesamt 91 21 30 51 58

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Pierre-Édouard Bellemare – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien