Hauptmenü öffnen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten  Connor Clifton Eishockeyspieler
Geburtsdatum 28. April 1995
Geburtsort Long Branch, New Jersey, USA
Größe 180 cm
Gewicht 79 kg
Position Verteidiger
Nummer #75
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 2013, 5. Runde, 133. Position
Phoenix Coyotes
Karrierestationen
2009–2011 New Jersey Hitmen
2011–2013 US National Team Development Program
2013–2017 Quinnipiac University
2017–2019 Providence Bruins
seit 2019 Boston Bruins

Connor Clifton (* 28. April 1995 in Long Branch, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2018 bei den Boston Bruins aus der National Hockey League unter Vertrag steht und bereits seit Oktober 2017 parallel für deren Farmteam, die Providence Bruins, in der American Hockey League auf der Position des Verteidigers spielt. Sein älterer Bruder Tim ist ebenfalls professioneller Eishockeyspieler.

KarriereBearbeiten

Clifton verbrachte seine Juniorenzeit zunächst zwischen 2009 und 2011 bei den New Jersey Hitmen in der Empire Junior Hockey League und Eastern Junior Hockey League zu Einsätzen. Zur Saison 2011/12 wurde der Verteidiger in das National Team Development Program des US-amerikanischen Eishockeyverbandes USA Hockey aufgenommen, wo er weitere zwei Spielzeiten verbrachte. Anschließend begann er sein Studium an der Quinnipiac University. Dort spielte Clifton die folgenden vier Spielzeiten parallel zu seinem Studium für die Eishockeymannschaft der Universität in der ECAC Hockey, einer Division der National Collegiate Athletic Association. Bereits vor seinem Engagement dort war er im NHL Entry Draft 2013 in der fünften Runde an 133. Stelle von den Phoenix Coyotes aus der National Hockey League (NHL) ausgewählt worden.

Nachdem die Coyotes nach der Beendigung seines Studiums im Frühjahr 2017 von einer Verpflichtung absahen, unterschrieb der Defensivspieler im August 2017 einen Vertrag bei den Providence Bruins aus der American Hockey League (AHL). Clifton wusste in der AHL zu überzeugen und erhielt nach dem Saisonende einen NHL-Einstiegsvertrag mit einer Laufzeit von zwei Jahren bei Providence’ NHL-Koopertationspartner, den Boston Bruins. Zunächst verblieb er in der Saison 2018/19 aber weiterhin in der AHL und absolvierte erst am Jahresende seine ersten NHL-Spiele für Boston. Ab Mitte März 2019 etablierte er sich schließlich im Aufgebot der Boston Bruins.

InternationalBearbeiten

Für sein Heimatland spielte Clifton bei der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2013 in der russischen Olympiastadt Sotschi. Dabei kam er in allen sieben Turnierspielen zum Einsatz und gewann mit der Mannschaft die Silbermedaille. Der Verteidiger erzielte im Turnierverlauf einen Treffer.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

InternationalBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2011/12 US National Team Development Program USHL 8 1 0 1 16
2012/13 US National Team Development Program USHL 25 3 6 9 90
2013/14 Quinnipiac University NCAA 36 5 4 9 106
2014/15 Quinnipiac University NCAA 38 0 5 5 54
2015/16 Quinnipiac University NCAA 43 7 21 28 42
2016/17 Quinnipiac University NCAA 39 7 7 14 82
2017/18 Providence Bruins AHL 54 4 9 13 35 4 0 0 0 2
2018/19 Providence Bruins AHL 53 6 21 27 52
2018/19 Boston Bruins NHL 19 1 1 2 15 18 2 3 5 16
USHL gesamt 33 4 6 10 106
NCAA gesamt 156 19 37 56 284
AHL gesamt 107 10 30 40 87 4 0 0 0 2
NHL gesamt 19 1 1 2 15 18 2 3 5 16

InternationalBearbeiten

Vertrat die USA bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2013 USA U18-WM   7 1 0 1 2
Junioren gesamt 7 1 0 1 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten