Hauptmenü öffnen

Nick Leddy

US-amerikanischer Eishockeyspieler
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten  Nick Leddy Eishockeyspieler
Nick Leddy
Geburtsdatum 20. März 1991
Geburtsort Eden Prairie, Minnesota, USA
Größe 180 cm
Gewicht 82 kg
Position Verteidiger
Nummer #2
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 2009, 1. Runde, 16. Position
Minnesota Wild
Karrierestationen
2006–2009 Eden Prairie Eagles
2009–2010 University of Minnesota
2010–2014 Chicago Blackhawks
seit 2014 New York Islanders

Nick Leddy (* 20. März 1991 in Eden Prairie, Minnesota) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit Oktober 2014 bei den New York Islanders in der National Hockey League unter Vertrag steht. Zuvor hatte der Verteidiger vier Jahre bei den Chicago Blackhawks verbracht und mit dem Team 2013 den Stanley Cup gewonnen.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Nick Leddy spielte während seiner Juniorenzeit von 2006 bis 2009 Eishockey bei den Eden Prairie Eagles, der High-School-Mannschaft der Eden Prairie High School, im High-School-Ligensystem der Vereinigten Staaten. Nach Abschluss seiner High-School-Karriere gewann Leddy im Kalenderjahr 2009 die jährlich vergebene Auszeichnung als Minnesota Mr. Hockey, welche den besten High-School-Spieler des US-Bundesstaates Minnesota würdigt.[1] Anschließend wurde er beim NHL Entry Draft 2009 in der ersten Runde an Position 16 von den Minnesota Wild ausgewählt. Die Saison 2009/10 verbrachte er an der University of Minnesota und spielte für deren Eishockeymannschaft, die Golden Gophers, in der Western Collegiate Hockey Association, einer Division der National Collegiate Athletic Association. Im Februar 2010 gaben die Minnesota Wild seine NHL-Rechte und Kim Johnsson an die Chicago Blackhawks ab, um Cam Barker zu erwerben.

 
Nick Leddy im Trikot der Chicago Blackhawks

Im Juli 2010 unterschrieb Leddy seinen ersten Profivertrag bei den Blackhawks, der für drei Jahre Laufzeit Gültigkeit besaß. Am 7. Oktober 2010 debütierte er im Spiel gegen die Colorado Avalanche in der National Hockey League. Vier Tage später erzielte Leddy sein erstes Tor in der NHL, als er Ryan Miller von den Buffalo Sabres mit einem flachen Handgelenkschuss bezwang. Am 17. Oktober 2010 wurde er ins Farmteam zu den Rockford IceHogs in die American Hockey League geschickt, für die er anschließend regelmäßig zum Einsatz kam. Im Januar 2011 wurde Leddy wieder in den NHL-Kader der Blackhawks berufen.

Nach vier Jahren in Chicago (und dem Stanley-Cup-Gewinn 2013) gaben ihn die Blackhawks im Oktober 2014 an die New York Islanders ab, um den Salary Cap einzuhalten. Die Islanders transferierten im Gegenzug Ville Pokka, T. J. Brennan und die Rechte an Anders Nilsson nach Chicago.

InternationalBearbeiten

Leddy vertrat sein Heimatland bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2011 und gewann die Bronzemedaille.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2006/07 Eden Prairie Eagles USHS 28 2 16 18 10
2007/08 Eden Prairie Eagles USHS 27 6 22 28 14
2007/08 USA Hockey NTDP NAHL 4 0 2 2
2008/09 Eden Prairie Eagles USHS 31 12 33 45 26
2008/09 Team Southwest UMHSEL 24 9 11 20
2009/10 University of Minnesota WCHA 30 3 8 11 4
2010/11 Chicago Blackhawks NHL 46 4 3 7 4 7 0 0 0 0
2010/11 Rockford IceHogs AHL 22 2 8 10 2
2011/12 Chicago Blackhawks NHL 82 3 34 37 10 6 1 2 3 0
2012/13 Rockford IceHogs AHL 31 3 13 16 12
2012/13 Chicago Blackhawks NHL 48 6 12 18 10 23 0 2 2 4
2013/14 Chicago Blackhawks NHL 82 7 24 31 10 18 1 4 5 6
2014/15 New York Islanders NHL 78 10 27 37 14 7 0 5 5 0
2015/16 New York Islanders NHL 81 5 35 40 25 11 1 3 4 0
2016/17 New York Islanders NHL 81 11 35 46 12
2017/18 New York Islanders NHL 80 10 32 42 20
2018/19 New York Islanders NHL 82 4 22 26 18 8 1 0 1 0
US High School gesamt 86 20 71 91 50
AHL gesamt 53 5 21 26 14
NHL gesamt 660 60 224 284 123 80 4 16 20 10

InternationalBearbeiten

Vertrat die USA bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2011 USA U20-WM   6 0 3 3 0
Junioren gesamt 6 0 3 3 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Nick Leddy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. minnesotaminutemen.com, Minnesota Mr. Hockey award winners