Martin Nečas

tschechischer Eishockeyspieler
TschechienTschechien  Martin Nečas Eishockeyspieler
Martin Nečas
Geburtsdatum 15. Januar 1999
Geburtsort Nové Město na Moravě, Tschechien
Größe 185 cm
Gewicht 76 kg
Position Center
Nummer #88
Schusshand Rechts
Draft
KHL Junior Draft 2016, 1. Runde, 10. Position
HK Traktor Tscheljabinsk
NHL Entry Draft 2017, 1. Runde, 12. Position
Carolina Hurricanes
Karrierestationen
bis 2015 SKLH Žďár nad Sázavou
2015–2018 HC Kometa Brno
2017–2019 Charlotte Checkers
seit 2018 Carolina Hurricanes

Martin Nečas (* 15. Januar 1999 in Nové Město na Moravě) ist ein tschechischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2017 bei den Carolina Hurricanes aus der National Hockey League unter Vertrag steht und dort auf der Position des Centers spielt.

KarriereBearbeiten

 
Die Bühne des NHL Entry Draft 2017 bei der Auswahl Nečas’ durch die Carolina Hurricanes.

Nečas verbrachte seine Juniorenzeit beim SKLH Žďár nad Sázavou. Für den Klub spielte der Stürmer bis in die Saison 2014/15 hinein. Bereits als 13-Jähriger hatte er dabei in der U16-Mannschaft des Klubs debütiert. Im Verlauf der Saison 2014/15 wechselte der Angreifer in den Nachwuchs des HC Kometa Brno. Beim in der tschechischen Extraliga beheimateten Klub durchlief Nečas die U16- und U18-Mannschaft. Die Saison 2014/15 schloss er als Topscorer der Altersklasse U16 ab. Im folgenden Spieljahr führte er die U18-Mannschaft als Topscorer der Playoffs zum Gewinn des tschechischen Meistertitels. Zum Beginn der Spielzeit 2016/17 – er war zuvor im KHL Junior Draft 2016 an zehnter Gesamtstelle vom HK Traktor Tscheljabinsk ausgewählt worden – gelang dem 17-Jährigen der Sprung in die Profimannschaft Brnos. Er schloss das Spieljahr als bester Liganeuling ab und gewann mit dem Team den tschechischen Meistertitel. In insgesamt 51 Einsätzen steuerte er dazu 19 Scorerpunkte bei. Darunter befanden sich elf Tore, von denen er vier in den Playoffs erzielte.

Im Sommer 2017 wurde Nečas im NHL Entry Draft 2017 als insgesamt zwölfter Spieler von den Carolina Hurricanes aus der National Hockey League ausgewählt. Der Tscheche wurde nur wenige Wochen nach dem Draft von den Hurricanes unter Vertrag genommen, absolvierte die Saisonvorbereitung in Nordamerika und stand im vierten Saisonspiel Carolinas erstmals in der NHL auf dem Eis. Dies sollte allerdings sein einziger Einsatz in der NHL-Saison 2017/18 bleiben, da sich das Management entschied, den Mittelstürmer zur weiteren Entwicklung zurück in seine tschechische Heimat zu schicken. Dort lief er auf Leihbasis wieder für Kometa Brno auf. Mit dem Klub gelang die erfolgreiche Titelverteidigung der tschechischen Meisterschaft. Zudem wurde Nečas als wertvollster Spieler der Extraliga ausgezeichnet, nachdem er in 38 Einsätzen an 26 Toren beteiligt gewesen war.

Mit Beginn der Spielzeit 2018/19 wechselte Nečas fest in die Organisation der Hurricanes und kam dort zudem vorerst für deren Farmteam, die Charlotte Checkers, in der American Hockey League (AHL) zum Einsatz. Mit den Checkers gewann er am Saisonende den Calder Cup. Zur Saison 2019/20 etablierte sich der Tscheche schließlich im NHL-Aufgebot der Hurricanes.

InternationalBearbeiten

Für sein Heimatland stand Nečas im Juniorenbereich bei zahlreichen internationalen Turnieren auf dem Eis. Seinen ersten Auftritt hatte der Stürmer bei der World U-17 Hockey Challenge 2015, bei der Tschechien den siebten Platz belegte. Beim Ivan Hlinka Memorial Tournament 2016 wenige Monate später führte Nečas sein das Team als Mannschaftskapitän zum erstmaligen Gewinn des Turniers. Des Weiteren spielte er im Jahr 2017 sowohl bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft als auch U18-Junioren-Weltmeisterschaft, ohne jedoch in die Medaillenränge vorzustoßen. Bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2018 erreichte der Angreifer mit der Mannschaft den vierten Platz. Er selbst war Topscorer seines Teams und erzielte ebenso viele Scorerpunkte wie Turnier-Topscorer Casey Mittelstadt. Seine acht Torvorlagen waren hingegen alleinstehend die meisten des Wettbewerbs.

Für die tschechische A-Nationalmannschaft debütierte Nečas im Rahmen der Euro Hockey Tour 2017/18. Davon gefolgt war die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2018 in Dänemark. Zum Jahreswechsel 2018/19 nahm er an der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2019 teil.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

InternationalBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2019/20

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2013/14 SKLH Žďár nad Sázavou U16-Extraliga 36 29 29 58 14
2014/15 SKLH Žďár nad Sázavou U16-Extraliga 25 24 47 71 10
2014/15 HC Kometa Brno U16-Extraliga 9 8 12 20 4 4 4 5 9 2
2014/15 HC Kometa Brno U18-Extraliga 4 1 2 3 4
2015/16 HC Kometa Brno U18-Extraliga 18 9 21 30 14 10 4 11 15 6
2016/17 HC Kometa Brno U20-Extraliga 1 1 2 3 4
2016/17 HC Kometa Brno Extraliga 41 7 8 15 6 10 4 0 4 8
2016/17 SK Horácká Slavia Třebíč 1. Liga 1 0 0 0 0
2017/18 Carolina Hurricanes NHL 1 0 0 0 0
2017/18 HC Kometa Brno Extraliga 24 9 8 17 6 14 4 5 9 6
2018/19 Charlotte Checkers AHL 64 16 36 52 36 18 5 8 13 6
2018/19 Carolina Hurricanes NHL 7 1 1 2 2
2019/20 Carolina Hurricanes NHL 64 16 20 36 20 8 1 3 4 0
U16-Extraliga gesamt 70 61 88 149 28 4 4 5 9 2
U18-Extraliga gesamt 22 10 23 33 18 10 4 11 15 6
Extraliga gesamt 65 16 16 32 12 24 8 5 13 14
AHL gesamt 64 16 36 52 36 18 5 8 13 6
NHL gesamt 72 17 21 38 22 8 1 3 4 0

InternationalBearbeiten

Vertrat Tschechien bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2015 Tschechien U17-WHC 7. Platz 5 4 1 5 4
2016 Tschechien IHMT   5 2 4 6 2
2017 Tschechien U20-WM 6. Platz 5 1 2 3 2
2017 Tschechien U18-WM 7. Platz 5 0 3 3 4
2018 Tschechien U20-WM 4. Platz 7 3 8 11 0
2018 Tschechien WM 7. Platz 7 3 2 5 0
2019 Tschechien U20-WM 7. Platz 5 1 3 4 18
Junioren gesamt 31 11 21 32 30
Herren gesamt 7 3 2 5 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

Commons: Martin Nečas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien