Hauptmenü öffnen

Andrew Mangiapane

kanadischer Eishockeyspieler
KanadaKanada  Andrew Mangiapane Eishockeyspieler
Geburtsdatum 4. April 1996
Geburtsort Toronto, Ontario, Kanada
Größe 178 cm
Gewicht 83 kg
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 2015, 6. Runde, 166. Position
Calgary Flames
Karrierestationen
2013–2016 Barrie Colts
seit 2016 Stockton Heat
seit 2017 Calgary Flames

Andrew Mangiapane (* 4. April 1996 in Toronto, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit März 2016 bei den Calgary Flames in der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die Stockton Heat, in der American Hockey League zum Einsatz kommt.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Andrew Mangiapane wurde in Toronto geboren und wuchs in Bolton auf. In seiner Jugend lief er unter anderem für die Mississauga Senators sowie für die Toronto Jr. Canadiens auf, bevor er zur Spielzeit 2013/14 zu den Barrie Colts in die Ontario Hockey League (OHL) wechselte, die ranghöchste Juniorenliga seiner Heimatprovinz. Bereits in seiner Debütsaison verzeichnete der Flügelstürmer 51 Scorerpunkte in 63 Spielen und wurde infolgedessen ins OHL First All-Rookie Team gewählt. Anschließend steigerte er seine persönliche Statistik deutlich, so erreichte er zweimal in Folge die Marke von 100 Punkten und platzierte sich damit jeweils unter den zehn besten Scorern der Liga. Demzufolge wählten ihn die Calgary Flames im NHL Entry Draft 2015 an 166. Position aus, während er im Jahr darauf ins OHL Second All-Star Team berufen wurde.

Die Flames statteten Mangiapane im März 2016 mit einem Einstiegsvertrag aus[1] und setzten ihn anschließend bei ihrem Farmteam in der American Hockey League (AHL) ein, den Stockton Heat. Auch in Stockton etablierte er sich als regelmäßiger Scorer und wurde zum AHL All-Star Classic 2018 eingeladen. Zudem wurde der Angreifer im Dezember 2018 erstmals in den Kader der Flames berufen und debütierte in der Folge im Dezember 2018 in der National Hockey League (NHL). Dort bestritt er bis zum Saisonende zehn Partien, bevor er seit Beginn der Spielzeit 2018/19 in regelmäßigem Wechsel zwischen AHL und NHL zum Einsatz kommt.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

  • 2014 OHL First All-Rookie Team
  • 2016 OHL Second All-Star Team
  • 2018 Nominierung für das AHL All-Star Classic (Absage)

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/– SM Sp T V Pkt +/– SM
2013/14 Barrie Colts OHL 68 24 27 51 +19 28 11 2 5 7 ±0 8
2014/15 Barrie Colts OHL 68 43 61 104 +24 54 9 6 4 10 +3 12
2015/16 Barrie Colts OHL 59 51 55 106 +40 50 15 10 11 21 +14 14
2016/17 Stockton Heat AHL 66 20 21 41 +4 64 5 1 2 3 –4 2
2017/18 Stockton Heat AHL 39 21 25 46 +17 20
2017/18 Calgary Flames NHL 10 0 0 0 –3 2
2018/19 Stockton Heat AHL 15 9 8 17 –5 20
2018/19 Calgary Flames NHL 44 8 5 13 +11 12 5 1 0 1 +1 0
OHL gesamt 195 118 143 261 +83 132 35 18 20 38 +17 34
AHL gesamt 120 50 54 104 +16 104 5 1 2 3 –4 2
NHL gesamt 54 8 5 13 +8 14 5 1 0 1 +1 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Flames sign Andrew Mangiapane to entry-level contract. nhl.com, 23. März 2016, abgerufen am 11. März 2019 (englisch).