Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften 1987

87. Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften
Athletics pictogram.svg
Stadt Gelsenkirchen / 8 weitere Orte
Stadion Parkstadion
Wettbewerbe 38 + 33 an anderen Veranstaltungsorten
Eröffnung 10. Juli 1987
Schlusstag 12. Juli 1987
Chronik
Berlin 1986 Frankfurt am Main 1988

Die 87. Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften fanden vom 10. bis 12. Juli 1987 im Gelsenkirchener Parkstadion statt.

Klaus Tafelmeier erzielte, mit dem ab 1986 neuen Gerät, im Speerwurf einen neuen deutschen Rekord[1]. Bundesdeutsche Rekorde gab es außerdem durch Claudia Zaczkiewicz über 100 Meter Hürden sowie der Frauenstaffel des SC Eintracht Hamm mit einem neuen Rekord für Vereinsstaffeln über 4-mal 400 Meter. Etwa 3 Jahre später folgte jedoch ein Bericht in "Spiegel Online" zu den Dopingpraktiken des SC Eintracht Hamm, deren Zeitraum sich auch über die Meisterschaften 1987 erstreckte.[2]

Im Frauen-Straßengehen wurde die Streckenlänge in diesem Jahr von bisher 5 auf 10 km verdoppelt, allerdings kam die 5000-m-Strecke später noch einmal als zusätzlicher Bahnwettbewerb ins Meisterschaftsprogramm. Erstmals wurden – im Rahmen der ausgelagerten Wettbewerbe – Meisterinnen und Meister im 100-km-Straßenlauf ermittelt.

Wie in den Jahren zuvor wurden weitere Meisterschaftstitel an verschiedenen anderen Orten vergeben, in der folgenden Auflistung in chronologischer Reihenfolge benannt.[3]

Die folgende Übersicht fasst die Medaillengewinner und -gewinnerinnen zusammen. Eine ausführlichere Übersicht mit den jeweils ersten acht in den einzelnen Disziplinen findet sich unter dem Link Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften 1987/Resultate.

Medaillengewinner MännerBearbeiten

Disziplin Gold Leistung Silber Leistung Bronze Leistung
100 m (Wind: +1,0) Christian Haas (LAC Quelle Fürth) 10,24 s Peter Klein (SV Salamander Kornwestheim) 10,39 s Fritz Heer (TV Wattenscheid 01) 10,41 s
200 m (Wind: +2,1) Christian Haas (LAC Quelle Fürth) 20,58 s Peter Klein (SV Salamander Kornwestheim) 20,61 s Volker Westhagemann (TV Wattenscheid 01) 20,67 s
400 m Mark Henrich (VfL Kamen) 46,30 s Jörg Vaihinger (VfL Sindelfingen) 46,57 s Klaus Just (SV Salamander Kömwestheim) 46,79 s
800 m Peter Braun (LG Tuttlingen/Fridingen) 1:48,41 min Hans-Peter Ferner (MTV Ingolstadt) 1:48,73 min Axel Harries (LC Olympiapark München) 1:49,10 min
1500 m Dieter Baumann (VfL Waiblingen) 3:38,87 min Uwe Becker (VfL Wolfsburg) 3:39,56 min Klaus-Peter Nabein (LAC Quelle Fürth) 3:40,52 min
5000 m Thomas Wessinghage (ASV Köln) 14:09,16 min Herbert Stephan (Rot-Weiß Koblenz) 14:10,44 min Robert Schneider (TSV Crailsheim) 14:12,18 min
10.000 m Herbert Steffny (Post-SV Jahn Freiburg) 28:53,62 min Kurt Stenzel (ASC Darmstadt) 28:53,76 min Dirk Sander (LG Lage-Detmold) 28:55,90 min
25-km-Straßenlauf Dirk Sander (LG Lage-Detmold) 1:18:05 h Hans-Jürgen Orthmann (VfL Wehbach) 1:18:47 h Eberhard Weyel (LC Mengerskirchen) 1:18:58 h
25-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung LG Frankfurt (Joachim Heim, Wolfgang Münzel, Dirk Bischoff) 4:05:26 h LG Andernach-Neuwied (Edmund Kaul, Werner Zimmermann, Winfried Sattler) 4:09:38 h SV Tungendorf (Szymaniak, Ohlshausen, Ott) 4:13:24 h
Marathon Guido Dold (Post-SV Jahn Freiburg) 2:17:52 h Stefan Paul (VfL Sindelfingen) 2:18:54 h Joachim Heim (LG Frankfurt) 2:19:07 h
Marathon, Mannschaftswertung LG Frankfurt (Joachim Heim, Hans Pfisterer, Dirk Bischoff) 7:05:40 h LTF Marpingen (Volker Becker, Dieter Burkhardt, Jörg Ruhe) 7:16:18 h Post SV Jahn Freiburg (Guido Dold, Karl Proba, Peter Jenniches) 7:19:20 h
100-km-Straßenlauf Werner Dörrenbächer (SV Saar 05 Saarbrücken) 6:34:45 h Heinz Hüglin (LV Ettenheim) 6:38:52 h Manfred Träger (Triathlon Hub/Nürnberg) 6:42:00 h
100-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung Triathlon Hub Nürnberg (Manfred Träger, Jochen Lux, Hartmut Häber) 20:39:35 h SSC Hanau-Rodenbach (Wolfgang Schwerk, Silvio Rogala, Harry A. Arndt) 21:56:35 h SCC Berlin (Hans-Jürgen Seydler, Ferruccio-Timo Zilli, Michael Knoblauch) 22:11:25 h
110 m Hürden (Wind: +1,6) Florian Schwarthoff (LG Erlangen) 13,79 s Michael Radzey (MTG Mannheim) 13,90 s Stefan Mattern (LG Kreis Verden) 13,98 s
400 m Hürden Harald Schmid (TV Gelnhausen) 49,26 s Martin Bürkle (VfL Sindelfingen) 50,10 s Edgar Itt (TV Gelnhausen) 50,30 s
3000 m Hindernis Patriz Ilg (LAC Quelle Fürth) 8:27,72 min Jens Volkmann (SCC Berlin) 8:29,20 min Michael Heist (ASC Darmstadt) 8:31,98 min
4 × 100 m Staffel TV Wattenscheid 01 (Werner Bastians, Werner Zaske, Fritz Heer, Norbert Dobeleit) 39,20 s SV Salamander Kornwestheim (Klaus Just, Jürgen Evers, Peter Klein, Frank Rzepka) 39,55 s VfL Wolfsburg (Bernd Rebischke, Stefan Meyer, Markus Stärk, Erwin Skamrahl) 40,48 s
4 × 400 m Staffel VfL Sindelfingen (Gert Benz, Martin Bürkle, Thomas Bürkle, Jörg Vaihinger) 3:08,05 min LG Bayer Leverkusen (Carsten Fischer, Thomas Geuyen, Olaf Maack, Ralf Lübke) 3:08,25 min Eintracht Frankfurt (Bodo Kuhn, Scheuring, Lothar Krieg, Uwe Schmitt) 3:09,25 min
4 × 800 m-Staffel MTV Ingolstadt (Lothar Schirmel, Franz-Josef Modlmair, Hans Lang, Hans-Peter Ferner) 7:15:59 min LG Nord Berlin (Daniel Johnsen, Helge Loska, Bernd Müller, Holger Böttcher) 7:15,79 min ASV Köln (Heymann, Blieschies, Dirk Cordier, Alexander Adam) 7:17,39 min
4 × 1500 m-Staffel VfL Wolfsburg (Jens Becker, Wolfgang Schreiber, Eckhard Rüter, Uwe Becker) 15:08,64 min TV Wattenscheid 01 (Harald Andrä, Volker Welzel, Uwe Mönkemeyer, Steffen Brand) 15:12,07 min ASC Darmstadt (Ralf Eckert, Kurt Stenzel, Michael Heist, Daniel Gottschall) 15:17,44 min
20-km-Gehen Volkmar Scholz (Berliner SV 1892) 1:28:23 h Uwe Jakob (Eintracht Frankfurt) 1:29:23 h Siegmar Neuner (LAC Quelle Fürth) 1:29:45 h
20-km-Gehen, Mannschaftswertung LAC Quelle Fürth (Siegmar Neuner, Horst-Joachim Matern, Robert Mildenberger) 4:35:25 h Berliner SV 1892 (Volkmar Scholz, Matthias Hütler, Michael Jerusel) 4:45:49 h Eintracht Frankfurt (Uwe Jakob, Hans Michalski, Peter Eisfeller) 4:47:23 h
50-km-Gehen Alfons Schwarz (LAC Quelle Fürth) 4:05:12 h Volkmar Scholz (Berliner SV 1892) 4:08:14 h Robert Mildenberger (LAC Quelle Fürth) 4:12:26 h
50-km-Gehen, Mannschaftswertung LAC Quelle Fürth (Alfons Schwarz, Robert Mildenberger, Horst-Joachim Matern) 13:17:40 h Berliner SV 1892 (Volkmar Scholz, Matthias Hütler, Reiner Offel) 13:19:25 h LG Boppard / Bad Salzig (Michael Tryankowski, Gerd Birnstock, R. Tryankowski) 14:29:49 h
Hochsprung Dietmar Mögenburg (OSC Berlin) 2,31 m Carlo Thränhardt (LG Bayer Leverkusen) 2,27 m Gerd Nagel (Eintracht Frankfurt) 2,25 m
Stabhochsprung Władysław Kozakiewicz (TK Hannover) 5,50 m Bernhard Zintl (LG München) 5,40 m Helmar Schmidt (LG München) 5,30 m
Weitsprung Dietmar Haaf (SV Salamander Kornwestheim) 7,96 m Heiko Reski (LG Bayer Leverkusen) 7,92 m Hartmut Eifler (LG Frankfurt) 7,68 m
Dreisprung Peter Bouschen (DJK Agon 08 Düsseldorf) 16,81 m Ralf Jaros (DJK Agon 08 Düsseldorf) 16,51 m Wolfgang Knabe (TV Wattenscheid 01) 16,47 m
Kugelstoßen Karsten Stolz (TV Wattenscheid 01) 19,96 m Udo Gelhausen (LG Bayer Leverkusen) 19,18 m Kalman Konya (SV Salamander Kornwestheim) 18,80 m
Diskuswurf Alois Hannecker (MTV Ingolstadt) 63,80 m Werner Hartmann (TV Wattenscheid 01) 62,56 m Rolf Danneberg (LG Wedel-Pinneberg) 61,56 m
Hammerwurf Jörg Schaefer (TV Wattenscheid 01) 79,84 m Klaus Ploghaus (LG Bayer Leverkusen) 76,42 m Heinz Weis (LG Bayer Leverkusen) 76,30 m
Speerwurf Klaus Tafelmeier (LG Bayer Leverkusen) 86,64 m DR Andreas Linden (Rot-Weiß Koblenz) 79,40 m Stefan König (TV Wattenscheid 01) 76,98 m
Zehnkampf Michael Neugebauer (MTV Ingolstadt) 8060 P Karl-Heinz Fichtner (LC Olympiapark München) 7811 P Stephan Kallenberg (Eintracht Frankfurt) 7698 P
Zehnkampf, Mannschaftswertung LC Paderborn (Rolf Müller, Michael Huth, Dirk Elfert) 22.018 P LC Olympiapark München (Karl-Heinz Fichtner, Bruno Chirco, Sieg) 21.789 P LG Bayer Leverkusen (Hans-Joachim Häberle, Hennig, Frank Osenberg) 21.501 P
Crosslauf Mittelstrecke – 4,1 km Daniel Gottschall (ASC Darmstadt) 12:45 min Volker Welzel (TV Wattenscheid 01) 12:46 min Rüdiger Grunwald (Stuttgarter Kickers) 12:48 min
Crosslauf Mittelstrecke, Mannschaftswertung LG Frankfurt (Miroslaw Kuziola, Jürgen Dächert, Ulrich Keil) Pl.-Ziff. 20 ASC Darmstadt (Daniel Gottschall, Michael Heist, Robert Freimark) Pl.-Ziff. 30 Stuttgarter Kickers (Rüdiger Grunwald, Jürgen Herzog, Kai Röcker) Pl.-Ziff. 31
Crosslauf Langstrecke – 11,7 km Konrad Dobler (VfL Waldkraiburg) 37:33 min Ralf Salzmann (PSV Grün-Weiß Kassel) 37:52 min Michael Scheytt (SKV Eglosheim) 37:55 min
Crosslauf Langstrecke, Mannschaftswertung VfL Waldkraiburg I (Konrad Dobler, Engelbert Franz, Gerhard Krippner) Pl.-Ziff. 17 PSV Grün-Weiß Kassel (Ralf Salzmann, Reiner Gutschank, Klaholz) Pl.-Ziff. 44 VfL Waldkraiburg II (Günter Zahn, Stefan Pichler, Uwe Hartmann) Pl.-Ziff. 59
Berglauf, Schwarzer-Grat-Berglauf – 6,3 km Michael Scheytt (SKV Eglosheim) 38:44 min Charly Doll (LG Hohenfels) 39:25 min Wolfgang Münzel (LG Frankfurt) 39:31 min

Medaillengewinnerinnen FrauenBearbeiten

Disziplin Gold Leistung Silber Leistung Bronze Leistung
100 m (Wind: +0,6) Ulrike Sarvari (VfL Sindelfingen) 11,29 s Silke-Beate Knoll (SC Eintracht Hamm) 11,56 s Resi März geb. Fischer (MTV Ingolstadt) 11,58 s
200 m (Wind: +1,0) Ulrike Sarvari (VfL Sindelfingen) /
Ute Thimm geb. Finger (TV Wattenscheid 01)
22,91 s Silke-Beate Knoll (SC Eintracht Hamm) 23,11 s
400 m Ute Thimm geb. Finger (TV Wattenscheid 01) 51,57 s Gisela Kinzel geb. Gottwald (SC Eintracht Hamm) 51,71 s Karin Lix (TV Gelnhausen) 52,24 s
800 m Margrit Klinger (TV Obersuhl) 2:01,51 min Sabine Zwiener (SV Neckarsulm) 2:02,19 min Gabriela Lesch (TSV Kirchhain) 2:03,54 min
1500 m Brigitte Kraus (ASV Köln) 4:10,59 min Ute Haak (LAC Quelle Fürth) 4:19,98 min Heidrun Vetter (TSV Genkingen) 4:20,60 min
3000 m Brigitte Kraus (ASV Köln) 9:04,10 min Sabine Kunkel (VfL Wolfsburg) 9:08,10 min Claudia Borgschulze (SC Eintracht Hamm) 9:09,09 min
10.000 m Kerstin Preßler (Neuköllner Sportfreunde) 32:52,43 min Monika Schäfer (LAC Quelle Fürth) 33:14,11 min Sabine Knetsch (LG Bayer Leverkusen) 33:20,52 min
25-km-Straßenlauf Christina Mai (LAV co op Dortmund) 1:32:16 h Beate Waeber (LG Regensburg) 1:32:57 h Gabriela Wolf (LAV co op Dortmund) 1:34:12 h
25-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung LAV co op Dortmund (Christina Mai, Gabriela Wolf, Bernadette Hudy) 4:45:17 h SKV Eglosheim (Elvira Hofmann, Veronika Manz, Sabine Kauf) 4:56:53 h ESV Münster (Gabriele Wehr, Alexandra Imkamp, J. Dierkes) 5:07:35 h
Marathon Monika Lövenich geb. Greschner (LC DJK Vettweiß) 2:38:26 h Dagmar Knudsen (LAV Husum) 2:42:03h Petra Niklas (VfL Wolfsburg) 2:42:32 h
Marathon, Mannschaftswertung SKV Eglosheim (Inge Röhrnbacher, Monika Bösing, Erika Hofmann) 8:25:48 h SG Ulm (Hanni Zehendner, Edith Maichel, Sophie Bergmüller) 9:05:02 h SG Ulm (Hanni Zehendner, Edith Maichel, Sophie Bergmüller) 9:16:40 h
100-km-Straßenlauf Hanni Zehendner (SG Ulm) 8:13:22 h Evelyne Bucher (TSG Akus Weinheim) 8:16:40 h Sigrid Lomsky (SCC Berlin) 8:25:58 h
100-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung SCC Berlin (Sigrid Lomsky, Christel Heine, Sabine Knoblauch) 27:56:58 h IFL Gelsenkirchen (Silvia Bechmann, Hedwig Hanke, Renate Nierkens) 31:10:26 h nur 2 Teams in der Wertung
100 m Hürden (Wind: -0,2) Claudia Zaczkiewicz geb. Reidick (MTG Mannheim) 12,80 s BR Ulrike Denk (LG Bayer Leverkusen) 13,07 s Heike Neugebauer (MTV Ingolstadt) 13,36 s
400 m Hürden Gudrun Abt (TSV Genkingen) 58,05 s Beate Holzapfel (LG Bayer Leverkusen) 58,48 s Silvia Rieger (TuS Eintracht Hinte) 58,57 s
4 × 100 m Staffel VfL Sindelfingen (Birgit Wolf, Ulrike Sarvari, Andrea Thomas geb. Bersch, Heidi-Elke Gaugel) 44,81 s LAV Bayer Uerdingen / Dormagen (Steffen, Ina Cordes, Corinna Watschke, Britta Knickenberg) 45,99 s LAC Quelle Fürth (Gudrun Lattner, Ulrike Sommer, Anne Hager, Angelika Kuhmann) 46,14 s
4 × 400 m Staffel SC Eintracht Hamm (Silke-Beate Knoll, Gaby Bußmann, Helga Arendt, Gisela Kinzel geb. Gottwald) 3:32,27 min BRV LG Bayer Leverkusen (Sabine Drücke, Beate Holzapfel, Christina Sussiek, Linda Kisabaka) 3:40,60 min LAV Bayer Uerdingen / Dormagen (Elke Windolph, Corinna Watschke, Karin Wiesel, Ina Cordes) 3:42,43 min
3 × 800 m-Staffel SC Eintracht Hamm (Gaby Bußmann, Birgit Klöpfel, Claudia Borgschulze) 6:14,02 min LG Nord Berlin (Mann, Claudia Beulke, Cornelia Bahls) 6:28,66 min LC Olympiapark München (Elke Schelmbauer, Birgit Wiedenmann, Rita Marquardt) 6:29,38 min
10 km Gehen Catrin Rudolph (Eintracht Frankfurt) 48:50 min Brigitte Buck (LG Mainburg-Niederaichbach) 48:52 min Renate Warz (LG Mainburg-Niederaichbach) 49:20 min
10 km Gehen, Mannschaftswertung LG Mainburg-Niederaichbach (Brigitte Buck, Renate Warz, Gabi Daffner) 2:32:47 h TV 1846 Groß-Gerau (Leni Demmel, Nicole Best, Ullrich) 2:53:51 h LAV co op Dortmund (Adelheid Zschieschang, Margot Jessat, Franz) 2:54:03 h
Hochsprung Heike Redetzky (LG Bayer Leverkusen) 1,94 m Bettina Braag (LG Gevelsberg-Schwelm) 1,85 m Janina Schulz (LT Hannover) 1,82 m
Weitsprung Andrea Breder (SV Saar 05 Saarbrücken) 6,56 m Jasmin Feige geb. Fischer (LG Bayer Leverkusen) 6,51 m Andrea Hannemann (SC Eintracht Harnm) 6,42 m
Kugelstoßen Claudia Losch (LC Olympiapark München) 19,73 m Vera Schmidt (LC Olympiapark München) 19,29 m Stephanie Storp (VfL Wolfsburg) 18,92 m
Diskuswurf Barbara Beuge (LC Olympiapark München) 57,40 m Dagmar Galler (LG Bayer Leverkusen) 54,84 m Vera Schmidt (LC Olympiapark München) 52,64 m
Speerwurf Ingrid Thyssen (LG Bayer Leverkusen) 63,68 m Manuela Alizadeh (LAV Bayer Uerdingen / Dormagen) 63,22 m Beate Peters (TV Wattenscheid 01) 61,86 m
Siebenkampf Cornelia Heinrich (LC Olympiapark München) 6030 P Bettina Beinhauer (USC Mainz) 5925 P Sabine Everts (LAV Bayer Uerdingen / Dormagen) 5867 P
Siebenkampf, Mannschaftswertung LAV Bayer Uerdingen / Dormagen (Sabine Everts, Heidrun Wellhöfer, Karin Wiesel) 17.024 P LG Bayer Leverkusen (Renate Pfeil, Dagmar Federwisch, Anke Straschewski) 16.455 P USC Mainz (Bettina Beinhauer, Andrea Arens, Gudrun Sauerwein) 15.530 P
Crosslauf Mittelstrecke – 2,2 km Vera Michallek geb. Steiert (LG Frankfurt) 7:11 min Antje Winkelmann (LG Göttingen) 7:12 min Ulrike Beck (TV Konstanz) 7:14 min
Crosslauf Mittelstrecke, Mannschaftswertung LG Bayer Leverkusen (Sabine Weiß, Ines Deselaers, Vera Kemper) Pl.-Ziff. 44 LC Olympiapark München (Birgit Wiedenmann, Rita Marquardt, Susanne Niemeyer) Pl.-Ziff. 48 TV Konstanz (Ulrike Beck, Petra Höfler, Susanne Hellwig) Pl.-Ziff. 54
Crosslauf Langstrecke – 6,0 km Iris Biba (DJK Freigericht) 21:36 min Christina Mai (LAV co op Dortmund) 21:58 min Astrid Schmidt (LAV Aschaffenburg) 22:20 min
Crosslauf Langstrecke, Mannschaftswertung LAV co op Dortmund (Christina Mai, Gabriela Wolf, Hudy Bernadette Hudy) Pl.-Ziff. 32 SKV Eglosheim (Elvira Hofmann, Veronika Manz, Inge Röhrnbacher) Pl.-Ziff. 39 LAV Bayer Uerdingen / Dormagen (Ursula Köther, Petra Sander, Ide) Pl.-Ziff. 50
Berglauf, Schwarzer-Grat-Berglauf – 6,3 km Christiane Fladt (TV Isny) 46:48 min Anneliese Weber (TSV Mindelheim) 48:16 min Gudrun Pomrehn (LAC Quelle Fürth) 48:34 min

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Fritz Steinmetz: Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften Band 3 1982–1987. Waldfischbach 1988.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Entwicklung der Deutschen Rekorde (PDF; 50 kB)
  2. Extrem viel reingepumpt, Spiegel Online vom 3. Dezember 1990
  3. Austragungsorte der Deutschen Leichtathletik – Meisterschaften seit 1946 (PDF; 47 kB)
  4. Ergebnisse der Deutschen Marathon-Meisterschaften in Duisburg am 26. September auf der Webseite Marathonspiegel
  5. Ergebnisse der deutschen Meisterschaften 100-km-Straßenlauf in Rodenbach am 31. Oktober auf der Webseite DUV-Statistik