Hauptmenü öffnen

Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften 1987

87. Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften
Athletics pictogram.svg
Stadt Gelsenkirchen / 8 weitere Orte
Stadion Parkstadion
Wettbewerbe 38 + 33 an anderen Veranstaltungsorten
Eröffnung 10. Juli 1987
Schlusstag 12. Juli 1987
Chronik
Berlin 1986 Frankfurt am Main 1988

Die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften fanden vom 10. bis 12. Juli 1987 im Gelsenkirchener Parkstadion statt. Es waren die 87. Deutschen Meisterschaften.

Klaus Tafelmeier erzielte, mit dem ab 1986 neuen Gerät, im Speerwurf einen neuen deutschen Rekord[1]. Bundesdeutsche Rekorde gab es außerdem durch Claudia Zaczkiewicz über 100 Meter Hürden sowie der Frauenstaffel des SC Eintracht Hamm mit einem neuen Rekord für Vereinsstaffeln über 4-mal 400 Meter. Etwa 3 Jahre später folgte jedoch ein Bericht in "Spiegel Online" zu den Dopingpraktiken des SC Eintracht Hamm, deren Zeitraum sich auch über die Meisterschaften 1987 erstreckte.[2]

Im Frauen-Straßengehen wurde die Streckenlänge in diesem Jahr von bisher 5 auf 10 km verdoppelt, allerdings kam die 5000-m-Strecke später noch einmal als zusätzlicher Bahnwettbewerb ins Meisterschaftsprogramm. Erstmals wurden – im Rahmen der ausgelagerten Wettbewerbe – Meisterinnen und Meister im 100-km-Straßenlauf ermittelt.

Wie in den Jahren zuvor wurden weitere Meisterschaftstitel an verschiedenen anderen Orten vergeben, in der folgenden Auflistung in chronologischer Reihenfolge benannt.[3]

Die folgende Übersicht fasst die Medaillengewinner und -gewinnerinnen zusammen. Eine ausführlichere Übersicht mit den jeweils ersten acht in den einzelnen Disziplinen findet sich unter dem Link Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften 1987/Resultate.

Medaillengewinner MännerBearbeiten

Disziplin Gold Leistung Silber Leistung Bronze Leistung
100 m (Wind: +1,0) Christian Haas (LAC Quelle Fürth) 10,24 s Peter Klein (SV Salamander Kornwestheim) 10,39 s Fritz Heer (TV Wattenscheid 01) 10,41 s
200 m (Wind: +2,1) Christian Haas (LAC Quelle Fürth) 20,58 s Peter Klein (SV Salamander Kornwestheim) 20,61 s Volker Westhagemann (TV Wattenscheid 01) 20,67 s
400 m Mark Henrich (VfL Kamen) 46,30 s Jörg Vaihinger (VfL Sindelfingen) 46,57 s Klaus Just (SV Salamander Kömwestheim) 46,79 s
800 m Peter Braun (LG Tuttlingen/Fridingen) 1:48,41 min Hans-Peter Ferner (MTV Ingolstadt) 1:48,73 min Axel Harries (LC Olympiapark München) 1:49,10 min
1500 m Dieter Baumann (VfL Waiblingen) 3:38,87 min Uwe Becker (VfL Wolfsburg) 3:39,56 min Klaus-Peter Nabein (LAC Quelle Fürth) 3:40,52 min
5000 m Thomas Wessinghage (ASV Köln) 14:09,16 min Herbert Stephan (Rot-Weiß Koblenz) 14:10,44 min Robert Schneider (TSV Crailsheim) 14:12,18 min
10.000 m Herbert Steffny (Post-SV Jahn Freiburg) 28:53,62 min Kurt Stenzel (ASC Darmstadt) 28:53,76 min Dirk Sander (LG Lage-Detmold) 28:55,90 min
25-km-Straßenlauf Dirk Sander (LG Lage-Detmold) 1:18:05 h Hans-Jürgen Orthmann (VfL Wehbach) 1:18:47 h Eberhard Weyel (LC Mengerskirchen) 1:18:58 h
25-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung LG Frankfurt (Joachim Heim, Wolfgang Münzel, Dirk Bischoff) 4:05:26 h LG Andernach-Neuwied (Edmund Kaul, Werner Zimmermann, Winfried Sattler) 4:09:38 h SV Tungendorf (Szymaniak, Ohlshausen, Ott) 4:13:24 h
Marathon Guido Dold (Post-SV Jahn Freiburg) 2:17:52 h Stefan Paul (VfL Sindelfingen) 2:18:54 h Joachim Heim (LG Frankfurt) 2:19:07 h
Marathon, Mannschaftswertung LG Frankfurt (Joachim Heim, Hans Pfisterer, Dirk Bischoff) 7:05:40 h LTF Marpingen (Volker Becker, Dieter Burkhardt, Jörg Ruhe) 7:16:18 h Post SV Jahn Freiburg (Guido Dold, Karl Proba, Peter Jenniches) 7:19:20 h
100-km-Straßenlauf Werner Dörrenbächer (SV Saar 05 Saarbrücken) 6:34:45 h Heinz Hüglin (LV Ettenheim) 6:38:52 h Manfred Träger (Triathlon Hub/Nürnberg) 6:42:00 h
100-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung Triathlon Hub Nürnberg (Manfred Träger, Jochen Lux, Hartmut Häber) 20:39:35 h SSC Hanau-Rodenbach (Wolfgang Schwerk, Silvio Rogala, Harry A. Arndt) 21:56:35 h SCC Berlin (Hans-Jürgen Seydler, Ferruccio-Timo Zilli, Michael Knoblauch) 22:11:25 h
110 m Hürden (Wind: +1,6) Florian Schwarthoff (LG Erlangen) 13,79 s Michael Radzey (MTG Mannheim) 13,90 s Stefan Mattern (LG Kreis Verden) 13,98 s
400 m Hürden Harald Schmid (TV Gelnhausen) 49,26 s Martin Bürkle (VfL Sindelfingen) 50,10 s Edgar Itt (TV Gelnhausen) 50,30 s
3000 m Hindernis Patriz Ilg (LAC Quelle Fürth) 8:27,72 min Jens Volkmann (SCC Berlin) 8:29,20 min Michael Heist (ASC Darmstadt) 8:31,98 min
4 × 100 m Staffel TV Wattenscheid 01 (Werner Bastians, Werner Zaske, Fritz Heer, Norbert Dobeleit) 39,20 s SV Salamander Kornwestheim (Klaus Just, Jürgen Evers, Peter Klein, Frank Rzepka) 39,55 s VfL Wolfsburg (Bernd Rebischke, Stefan Meyer, Markus Stärk, Erwin Skamrahl) 40,48 s
4 × 400 m Staffel VfL Sindelfingen (Gert Benz, Martin Bürkle, Thomas Bürkle, Jörg Vaihinger) 3:08,05 min LG Bayer Leverkusen (Carsten Fischer, Thomas Geuyen, Olaf Maack, Ralf Lübke) 3:08,25 min Eintracht Frankfurt (Bodo Kuhn, Scheuring, Lothar Krieg, Uwe Schmitt) 3:09,25 min
4 × 800 m-Staffel MTV Ingolstadt (Lothar Schirmel, Franz-Josef Modlmair, Hans Lang, Hans-Peter Ferner) 7:15:59 min LG Nord Berlin (Daniel Johnsen, Helge Loska, Bernd Müller, Holger Böttcher) 7:15,79 min ASV Köln (Heymann, Blieschies, Dirk Cordier, Alexander Adam) 7:17,39 min
4 × 1500 m-Staffel VfL Wolfsburg (Jens Becker, Wolfgang Schreiber, Eckhard Rüter, Uwe Becker) 15:08,64 min TV Wattenscheid 01 (Harald Andrä, Volker Welzel, Uwe Mönkemeyer, Steffen Brand) 15:12,07 min ASC Darmstadt (Ralf Eckert, Kurt Stenzel, Michael Heist, Daniel Gottschall) 15:17,44 min
20-km-Gehen Volkmar Scholz (Berliner SV 1892) 1:28:23 h Uwe Jakob (Eintracht Frankfurt) 1:29:23 h Siegmar Neuner (LAC Quelle Fürth) 1:29:45 h
20-km-Gehen, Mannschaftswertung LAC Quelle Fürth (Siegmar Neuner, Horst-Joachim Matern, Robert Mildenberger) 4:35:25 h Berliner SV 1892 (Volkmar Scholz, Matthias Hütler, Michael Jerusel) 4:45:49 h Eintracht Frankfurt (Uwe Jakob, Hans Michalski, Peter Eisfeller) 4:47:23 h
50 km Gehen Alfons Schwarz (LAC Quelle Fürth) 4:05:12 h Volkmar Scholz (Berliner SV 1892) 4:08:14 h Robert Mildenberger (LAC Quelle Fürth) 4:12:26 h
50 km Gehen, Mannschaftswertung LAC Quelle Fürth (Alfons Schwarz, Robert Mildenberger, Horst-Joachim Matern) 13:17:40 h Berliner SV 1892 (Volkmar Scholz, Matthias Hütler, Reiner Offel) 13:19:25 h LG Boppard / Bad Salzig (Michael Tryankowski, Gerd Birnstock, R. Tryankowski) 14:29:49 h
Hochsprung Dietmar Mögenburg (OSC Berlin) 2,31 m Carlo Thränhardt (LG Bayer Leverkusen) 2,27 m Gerd Nagel (Eintracht Frankfurt) 2,25 m
Stabhochsprung Władysław Kozakiewicz (TK Hannover) 5,50 m Bernhard Zintl (LG München) 5,40 m Helmar Schmidt (LG München) 5,30 m
Weitsprung Dietmar Haaf (SV Salamander Kornwestheim) 7,96 m Heiko Reski (LG Bayer Leverkusen) 7,92 m Hartmut Eifler (LG Frankfurt) 7,68 m
Dreisprung Peter Bouschen (DJK Agon 08 Düsseldorf) 16,81 m Ralf Jaros (DJK Agon 08 Düsseldorf) 16,51 m Wolfgang Knabe (TV Wattenscheid 01) 16,47 m
Kugelstoßen Karsten Stolz (TV Wattenscheid 01) 19,96 m Udo Gelhausen (LG Bayer Leverkusen) 19,18 m Kalman Konya (SV Salamander Kornwestheim) 18,80 m
Diskuswurf Alois Hannecker (MTV Ingolstadt) 63,80 m Werner Hartmann (TV Wattenscheid 01) 62,56 m Rolf Danneberg (LG Wedel-Pinneberg) 61,56 m
Hammerwurf Jörg Schaefer (TV Wattenscheid 01) 79,84 m Klaus Ploghaus (LG Bayer Leverkusen) 76,42 m Heinz Weis (LG Bayer Leverkusen) 76,30 m
Speerwurf Klaus Tafelmeier (LG Bayer Leverkusen) 86,64 m DR Andreas Linden (Rot-Weiß Koblenz) 79,40 m Stefan König (TV Wattenscheid 01) 76,98 m
Zehnkampf Michael Neugebauer (MTV Ingolstadt) 8060 P Karl-Heinz Fichtner (LC Olympiapark München) 7811 P Stephan Kallenberg (Eintracht Frankfurt) 7698 P
Zehnkampf, Mannschaftswertung LC Paderborn (Rolf Müller, Michael Huth, Dirk Elfert) 22.018 P LC Olympiapark München (Karl-Heinz Fichtner, Bruno Chirco, Sieg) 21.789 P LG Bayer Leverkusen (Hans-Joachim Häberle, Hennig, Frank Osenberg) 21.501 P
Crosslauf Mittelstrecke – 4,1 km Daniel Gottschall (ASC Darmstadt) 12:45 min Volker Welzel (TV Wattenscheid 01) 12:46 min Rüdiger Grunwald (Stuttgarter Kickers) 12:48 min
Crosslauf Mittelstrecke, Mannschaftswertung LG Frankfurt (Miroslaw Kuziola, Jürgen Dächert, Ulrich Keil) Pl.-Ziff. 20 ASC Darmstadt (Daniel Gottschall, Michael Heist, Robert Freimark) Pl.-Ziff. 30 Stuttgarter Kickers (Rüdiger Grunwald, Jürgen Herzog, Kai Röcker) Pl.-Ziff. 31
Crosslauf Langstrecke – 11,7 km Konrad Dobler (VfL Waldkraiburg) 37:33 min Ralf Salzmann (PSV Grün-Weiß Kassel) 37:52 min Michael Scheytt (SKV Eglosheim) 37:55 min
Crosslauf Langstrecke, Mannschaftswertung VfL Waldkraiburg I (Konrad Dobler, Engelbert Franz, Gerhard Krippner) Pl.-Ziff. 17 PSV Grün-Weiß Kassel (Ralf Salzmann, Reiner Gutschank, Klaholz) Pl.-Ziff. 44 VfL Waldkraiburg II (Günter Zahn, Stefan Pichler, Uwe Hartmann) Pl.-Ziff. 59
Berglauf, Schwarzer-Grat-Berglauf – 6,3 km Michael Scheytt (SKV Eglosheim) 38:44 min Charly Doll (LG Hohenfels) 39:25 min Wolfgang Münzel (LG Frankfurt) 39:31 min

Medaillengewinnerinnen FrauenBearbeiten

Disziplin Gold Leistung Silber Leistung Bronze Leistung
100 m (Wind: +0,6) Ulrike Sarvari (VfL Sindelfingen) 11,29 s Silke-Beate Knoll (SC Eintracht Hamm) 11,56 s Resi März geb. Fischer (MTV Ingolstadt) 11,58 s
200 m (Wind: +1,0) Ulrike Sarvari (VfL Sindelfingen) /
Ute Thimm geb. Finger (TV Wattenscheid 01)
22,91 s Silke-Beate Knoll (SC Eintracht Hamm) 23,11 s
400 m Ute Thimm geb. Finger (TV Wattenscheid 01) 51,57 s Gisela Kinzel geb. Gottwald (SC Eintracht Hamm) 51,71 s Karin Lix (TV Gelnhausen) 52,24 s
800 m Margrit Klinger (TV Obersuhl) 2:01,51 min Sabine Zwiener (SV Neckarsulm) 2:02,19 min Gabriela Lesch (TSV Kirchhain) 2:03,54 min
1500 m Brigitte Kraus (ASV Köln) 4:10,59 min Ute Haak (LAC Quelle Fürth) 4:19,98 min Heidrun Vetter (TSV Genkingen) 4:20,60 min
3000 m Brigitte Kraus (ASV Köln) 9:04,10 min Sabine Kunkel (VfL Wolfsburg) 9:08,10 min Claudia Borgschulze (SC Eintracht Hamm) 9:09,09 min
10.000 m Kerstin Preßler (Neuköllner Sportfreunde) 32:52,43 min Monika Schäfer (LAC Quelle Fürth) 33:14,11 min Sabine Knetsch (LG Bayer Leverkusen) 33:20,52 min
25-km-Straßenlauf Christina Mai (LAV co op Dortmund) 1:32:16 h Beate Waeber (LG Regensburg) 1:32:57 h Gabriela Wolf (LAV co op Dortmund) 1:34:12 h
25-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung LAV co op Dortmund (Christina Mai, Gabriela Wolf, Bernadette Hudy) 4:45:17 h SKV Eglosheim (Elvira Hofmann, Veronika Manz, Sabine Kauf) 4:56:53 h ESV Münster (Gabriele Wehr, Alexandra Imkamp, J. Dierkes) 5:07:35 h
Marathon Monika Lövenich geb. Greschner (LC DJK Vettweiß) 2:38:26 h Dagmar Knudsen (LAV Husum) 2:42:03h Petra Niklas (VfL Wolfsburg) 2:42:32 h
Marathon, Mannschaftswertung SKV Eglosheim (Inge Röhrnbacher, Monika Bösing, Erika Hofmann) 8:25:48 h SG Ulm (Hanni Zehendner, Edith Maichel, Sophie Bergmüller) 9:05:02 h SG Ulm (Hanni Zehendner, Edith Maichel, Sophie Bergmüller) 9:16:40 h
100-km-Straßenlauf Hanni Zehendner (SG Ulm) 8:13:22 h Evelyne Bucher (TSG Akus Weinheim) 8:16:40 h Sigrid Lomsky (SCC Berlin) 8:25:58 h
100-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung SCC Berlin (Sigrid Lomsky, Christel Heine, Sabine Knoblauch) 27:56:58 h IFL Gelsenkirchen (Silvia Bechmann, Hedwig Hanke, Renate Nierkens) 31:10:26 h nur 2 Teams in der Wertung
100 m Hürden (Wind: -0,2) Claudia Zaczkiewicz geb. Reidick (MTG Mannheim) 12,80 s BR Ulrike Denk (LG Bayer Leverkusen) 13,07 s Heike Neugebauer (MTV Ingolstadt) 13,36 s
400 m Hürden Gudrun Abt (TSV Genkingen) 58,05 s Beate Holzapfel (LG Bayer Leverkusen) 58,48 s Silvia Rieger (TuS Eintracht Hinte) 58,57 s
4 × 100 m Staffel VfL Sindelfingen (Birgit Wolf, Ulrike Sarvari, Andrea Thomas geb. Bersch, Heidi-Elke Gaugel) 44,81 s LAV Bayer Uerdingen / Dormagen (Steffen, Ina Cordes, Corinna Watschke, Britta Knickenberg) 45,99 s LAC Quelle Fürth (Gudrun Lattner, Ulrike Sommer, Anne Hager, Angelika Kuhmann) 46,14 s
4 × 400 m Staffel SC Eintracht Hamm (Silke-Beate Knoll, Gaby Bußmann, Helga Arendt, Gisela Kinzel geb. Gottwald) 3:32,27 min BRV LG Bayer Leverkusen (Sabine Drücke, Beate Holzapfel, Christina Sussiek, Linda Kisabaka) 3:40,60 min LAV Bayer Uerdingen / Dormagen (Elke Windolph, Corinna Watschke, Karin Wiesel, Ina Cordes) 3:42,43 min
3 × 800 m-Staffel SC Eintracht Hamm (Gaby Bußmann, Birgit Klöpfel, Claudia Borgschulze) 6:14,02 min LG Nord Berlin (Mann, Claudia Beulke, Cornelia Bahls) 6:28,66 min LC Olympiapark München (Elke Schelmbauer, Birgit Wiedenmann, Rita Marquardt) 6:29,38 min
10 km Gehen Catrin Rudolph (Eintracht Frankfurt) 48:50 min Brigitte Buck (LG Mainburg-Niederaichbach) 48:52 min Renate Warz (LG Mainburg-Niederaichbach) 49:20 min
10 km Gehen, Mannschaftswertung LG Mainburg-Niederaichbach (Brigitte Buck, Renate Warz, Gabi Daffner) 2:32:47 h TV 1846 Groß-Gerau (Leni Demmel, Nicole Best, Ullrich) 2:53:51 h LAV co op Dortmund (Adelheid Zschieschang, Margot Jessat, Franz) 2:54:03 h
Hochsprung Heike Redetzky (LG Bayer Leverkusen) 1,94 m Bettina Braag (LG Gevelsberg-Schwelm) 1,85 m Janina Schulz (LT Hannover) 1,82 m
Weitsprung Andrea Breder (SV Saar 05 Saarbrücken) 6,56 m Jasmin Feige geb. Fischer (LG Bayer Leverkusen) 6,51 m Andrea Hannemann (SC Eintracht Harnm) 6,42 m
Kugelstoßen Claudia Losch (LC Olympiapark München) 19,73 m Vera Schmidt (LC Olympiapark München) 19,29 m Stephanie Storp (VfL Wolfsburg) 18,92 m
Diskuswurf Barbara Beuge (LC Olympiapark München) 57,40 m Dagmar Galler (LG Bayer Leverkusen) 54,84 m Vera Schmidt (LC Olympiapark München) 52,64 m
Speerwurf Ingrid Thyssen (LG Bayer Leverkusen) 63,68 m Manuela Alizadeh (LAV Bayer Uerdingen / Dormagen) 63,22 m Beate Peters (TV Wattenscheid 01) 61,86 m
Siebenkampf Cornelia Heinrich (LC Olympiapark München) 6030 P Bettina Beinhauer (USC Mainz) 5925 P Sabine Everts (LAV Bayer Uerdingen / Dormagen) 5867 P
Siebenkampf, Mannschaftswertung LAV Bayer Uerdingen / Dormagen (Sabine Everts, Heidrun Wellhöfer, Karin Wiesel) 17.024 P LG Bayer Leverkusen (Renate Pfeil, Dagmar Federwisch, Anke Straschewski) 16.455 P USC Mainz (Bettina Beinhauer, Andrea Arens, Gudrun Sauerwein) 15.530 P
Crosslauf Mittelstrecke – 2,2 km Vera Michallek geb. Steiert (LG Frankfurt) 7:11 min Antje Winkelmann (LG Göttingen) 7:12 min Ulrike Beck (TV Konstanz) 7:14 min
Crosslauf Mittelstrecke, Mannschaftswertung LG Bayer Leverkusen (Sabine Weiß, Ines Deselaers, Vera Kemper) Pl.-Ziff. 44 LC Olympiapark München (Birgit Wiedenmann, Rita Marquardt, Susanne Niemeyer) Pl.-Ziff. 48 TV Konstanz (Ulrike Beck, Petra Höfler, Susanne Hellwig) Pl.-Ziff. 54
Crosslauf Langstrecke – 6,0 km Iris Biba (DJK Freigericht) 21:36 min Christina Mai (LAV co op Dortmund) 21:58 min Astrid Schmidt (LAV Aschaffenburg) 22:20 min
Crosslauf Langstrecke, Mannschaftswertung LAV co op Dortmund (Christina Mai, Gabriela Wolf, Hudy Bernadette Hudy) Pl.-Ziff. 32 SKV Eglosheim (Elvira Hofmann, Veronika Manz, Inge Röhrnbacher) Pl.-Ziff. 39 LAV Bayer Uerdingen / Dormagen (Ursula Köther, Petra Sander, Ide) Pl.-Ziff. 50
Berglauf, Schwarzer-Grat-Berglauf – 6,3 km Christiane Fladt (TV Isny) 46:48 min Anneliese Weber (TSV Mindelheim) 48:16 min Gudrun Pomrehn (LAC Quelle Fürth) 48:34 min

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Fritz Steinmetz: Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften Band 3 1982–1987. Waldfischbach 1988.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Entwicklung der Deutschen Rekorde (PDF; 50 kB)
  2. Extrem viel reingepumpt, Spiegel Online vom 3. Dezember 1990
  3. Austragungsorte der Deutschen Leichtathletik – Meisterschaften seit 1946 (PDF; 47 kB)
  4. Ergebnisse der Deutschen Marathon-Meisterschaften in Duisburg am 26. September auf der Webseite Marathonspiegel
  5. Ergebnisse der deutschen Meisterschaften 100-km-Straßenlauf in Rodenbach am 31. Oktober auf der Webseite DUV-Statistik