Hauptmenü öffnen

Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften 1989

nationale Meisterschaften in einer olympischen Sportart
89. Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften
Athletics pictogram.svg
Stadt Hamburg / 8 weitere Orte
Stadion Volksparkstadion
Wettbewerbe 38 + 34 an anderen Veranstaltungsorten
Eröffnung 11. August 1989
Schlusstag 13. August 1989
Chronik
Frankfurt am Main 1988 Düsseldorf 1990

Die 89. Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften fanden vom 11. bis 13. August 1989 im Hamburger Volksparkstadion statt. Rekorde gab es in diesem Jahr bei den Meisterschaften nicht.

Im Wettkampfprogramm gab es nur eine kleine Änderung: Der Berglauf erhielt erstmals eine Mannschaftswertung für die Männer.

Außerdem wurden wie in den Jahren zuvor weitere Meisterschaftstitel an verschiedenen anderen Orten vergeben, in der folgenden Auflistung in chronologischer Reihenfolge benannt.[1]

Die folgende Übersicht fasst die Medaillengewinner und -gewinnerinnen zusammen. Eine ausführlichere Übersicht mit den jeweils ersten acht in den einzelnen Disziplinen findet sich unter dem Link Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften 1989/Resultate.

Medaillengewinner MännerBearbeiten

Disziplin Gold Leistung Silber Leistung Bronze Leistung
100 m (Wind: -0,5) Wolfgang Haupt (LG Bayer Leverkusen) 10,45 s Arnold Zawitzki (LAV Bayer Uerdingen / Dormagen) 10,50 s Andreas Maul (LG Wipperfürth) 10,52 s
200 m (Wind: -3,0) Erwin Skamrahl (VfL Wolfsburg) 21,01 s Peter Klein (SV Salamander Kornwestheim) 21,13 s Wolfgang Haupt (LG Bayer Leverkusen) 21,14 s
400 m Norbert Dobeleit (TV Wattenscheid 01) 45,52 s Ulrich Schlepütz (ASV Köln) 45,93 s Ralf Lübke (LG Bayer Leverkusen) 46,22 s
800 m Peter Braun (LG Tuttlingen) 1:47,69 min Holger Böttcher (LG Nord Berlin) 1:48,17 min Axel Harries (LC Olympiapark München) 1:48,22 min
1500 m Dieter Baumann (VfL Waiblingen) 3:44,93 min Rüdiger Stenzel (LG Coesfeld) 3:45,78 min Dirk Cordier (ASV Köln) 3:45,85 min
5000 m Christian Husmann (TK Hannover) 13:47,93 min Steffen Brand (TV Wattenscheid 01) 13:48,39 min Daniel Gottschall (ASC Darmstadt) 13:50,57 min
10.000 m Kurt Stenzel (ASC Darmstadt) 28:49,93 min Frank Luckmann (LC Hannover) 28:54,46 min Konrad Dobler (VfL Waldkraiburg) 29:01,66 min
25-km-Straßenlauf Kurt Stenzel (ASC Darmstadt) 1:16:05 h Eberhard Weyel (LC Mengerskirchen) 1:16:27 h Reiner Gutschank (PSV Grün-Weiß Kassel) 1:16:36 h
25-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung VfL Waldkraiburg (Michael Spöttel, Joachim Heim, Stefan Pichler) 3:56:42 h ASC Darmstadt (Kurt Stenzel, Rainer Graf, Franz-Josef Weihrauch) 3:57:42 h LG Frankfurt (Helmut Marenholz, Jürgen Dächert, Wolfgang Münzel) 3:57:55 h
Marathon Uwe Hartmann (VfL Waldkraiburg) 2:15:20 h Thomas Ertl (LLC Marathon Regensburg) 2:15:58 h Franz Hornberger (LAC Quelle Fürth) 2:16:00 h
Marathon, Mannschaftswertung TF Feuerbach (Peter Maier, Daniel Bartsch, Andreas Söffker) 7:03:36 h LTF Marpingen (Jürgen Fischer, Rainer Müller, Volker Becker) 7:11:45 h LAC Quelle Fürth (Franz Hornberger, Peter Ertl, Pedro Sachssendahl) 7:15:54 h
100-km-Straßenlauf Heinz Hüglin (LV Ettenheim) 6:37:52 h Hartmut Häber (Triathlon Hub/Nürnberg) 6:47:25 h Burkhard Lennartz (ASV Sankt Augustin) 6:54:56 h
100-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung LG Nürnberg (Karl-Heinz Neudeck, Hans Reich, Peter Wimmer) 22:33:28 h Triathlon Hub/Nürnberg (Hartmut Häber, Manfred Träger, Willi Baumeister) 22:35:19 h VfL Wolfsburg (Helmut Dreyer, Hans-Günter Wolff, Klaus-Dieter Holz) 22:45:40 h
110 m Hürden (Wind: -1,6) Dietmar Koszewski (LAC Halensee Berlin) 13,63 s Florian Schwarthoff (TV Heppenheim) 13,75 s Stefan Mattern (LG Kreis Verden) 14,07 s
400 m Hürden Harald Schmid (TV Gelnhausen) 48,95 s Edgar Itt (TV Gelnhausen) 48,96 s Carsten Köhrbrück (LAC Halensee Berlin) 49,54 s
3000 m Hindernis Hubert Karl (TV Ochsenfurt) 8:27,95 min Michael Heist (ASC Darmstadt) 8:28,52 min Engelbert Franz (VfL Waldkraiburg) 8:28,88 min
4 × 100 m Staffel TV Wattenscheid 01 (Wolfgang Zinser, Dirk Schweisfurth, Fritz Heer, Norbert Dobeleit) 39,47 s SV Salamander Kornwestheim (Klaus Just, Andreas Zügel, Peter Klein, Jürgen Koffler) 39,78 s TV Heppenheim (Andreas Knobloch, Florian Schwarthoff, Christian Thomas, Alexander Bub) 40,33 s
4 × 400 m Staffel ASV Köln (Anselm Schuster, Jürgen Grunwald, Marc-Antonius Eggers, Ulrich Schlepütz) 3:05,87 min VfL Sindelfingen (Bernd Koschka, Ralph Pfersich, Martin Bürkle, Jörg Vaihinger) 3:04,96 min LG Bayer Leverkusen (Carsten Fischer, Frank Thalaiser, Michael Grün, Ralf Lübke) 3:08,53 min
4 × 800 m-Staffel LG Bayer Leverkusen (Imram Sillah, Oliver Klaudt, Frank Casper, Jussi Udelhoven) 7:23,52 min LAV Essen (Norbert Wortberg, Christoph Große-Rhode, Markus Trines, Torsten Kallweit) 7:23,75 min LG Nord Berlin (Ingo Plucinski, Bernd Müller, Helge Loska, Holger Böttcher) 7:24,21 min
4 × 1500 m-Staffel Hamburger SV (Lars Brechtel, Christoph Meyer, Andreas Fischer, Stephan Plätzer) 15:09,06 min ASC Darmstadt (Richard Witt, Kurt Stenzel, Michael Heist, Daniel Gottschall) 15:09,33 min TV Wattenscheid 01 (Brehm, Michael Fietz, Volker Welzel, Steffen Brand) 15:12,20 min
20-km-Gehen Volkmar Scholz (Berliner SV 1892) 1:25:46 h Andreas Hühmer (Berliner SV 1892) 1:26:26 h Robert Ihly (LFV Schutterwald) 1:26:47 h
20-km-Gehen, Mannschaftswertung Berliner SV 1892 (Volkmar Scholz, Andreas Hühmer, Detlev Winkler) 4:23:55 h LAC Quelle Fürth (Robert Mildenberger, Alfons Schwarz, Siegmar Neuner) 4 27:38: h LG Ahlen (Stefan Krausch, Manfred Kreutz, Zschieschang) 4:33:58 h
50 km Gehen Robert Ihly (LFV Schutterwald) 4:05:46 h Robert Mildenberger (LAC Quelle Fürth) 4:08:17 h Karl Degener (VfL Wolfsburg) 4:13:52 h
50 km Gehen, Mannschaftswertung Berliner SV 1892 (Oliver Oefelein, Matthias Hütler, Reiner Offel) 13:58:27 h Eintracht Frankfurt (Heinrich Hänsel, Hans Michalski, Treusch) 14:43:49 h LG Düsseldorf (Reiner Driesen, Ruppert, Girards) 14:48:28 h
Hochsprung Dietmar Mögenburg (TV Wattenscheid 01) 2,27 m Gerd Nagel (Eintracht Frankfurt) /
Ralf Sonn (TSG Akus Weinheim)
2,27 m
Stabhochsprung Bernhard Zintl (LC Olympiapark München) 5,60 m Mark Lugenbühl (ASV Landau) 5,30 m Ralf Schneider (LAV Bayer Uerdingen / Dormagen) 5,30 m
Weitsprung Dietmar Haaf (SV Salamander Kornwestheim) 8,22 m Christian Thomas (TV Heppenheim) 8,03 m Joakim Assenmacher (USC Mainz) 7,77 m
Dreisprung Wolfgang Zinser (TV Wattenscheid 01) 16,83 m Kersten Wolters (LG Hammer Park Hamburg) 16,71 m Peter Bouschen (DJK Agon 08 Düsseldorf) 16,64 m
Kugelstoßen Karsten Stolz (TV Wattenscheid 01) 20,32 m Kalman Konya (SV Salamander Kornwestheim) 19,53 m Michael Mertens (VfL Wolfsburg) 19,21 m
Diskuswurf Rolf Danneberg (LG Wedel-Pinneberg) 67,38 m Wolfgang Schmidt (LG Stuttgart) 65,48 m Alois Hannecker (MTV Ingolstadt) 60,90 m
Hammerwurf Heinz Weis (LG Bayer Leverkusen) 82,16 m Christoph Sahner (TV Wattenscheid 01) 78,02 m Jörg Schaefer (TV Wattenscheid 01) 77,52 m
Speerwurf Klaus-Peter Schneider (LG Frankfurt) 84,56 m Knut Hempel (Hamburger SV) 80,76 m Andreas Linden (Rot-Weiß Koblenz) 80,38 m
Zehnkampf Karl-Heinz Fichtner (LC Olympiapark München) 8205 P Norbert Demmel (TSV 1860 München) 8050 P Christian Deick (USC Mainz) 7729 P
Zehnkampf, Mannschaftswertung LC Olympiapark München (Karl-Heinz Fichtner, Holger Schmidt, Bruno Chirco) 22.826 P LG Bayer Leverkusen (Rüdiger Hennig, Helge Günther, Bernd Knut) 21.914 P TV Norden (Frank Müller, Robert Zander, Gerd Kleemann) 21.720 P
Crosslauf Mittelstrecke – 3,7 km Miroslaw Kuziola (LG Frankfurt) 11:08 min Volker Welzel (TV Wattenscheid 01) 11:19 min Ulrich Keil (LG Frankfurt) 11:22 min
Crosslauf Mittelstrecke, Mannschaftswertung LG Frankfurt (Miroslaw Kuziola, Ulrich Keil, Peter Wagner) Pl.-Ziff. 22 TV Wattenscheid 01 (Volker Welzel, Loos, Christof Blum) Pl.-Ziff. 26 ASC Darmstadt (Michael Heist, Daniel Gottschall, Martin Haury) Pl.-Ziff. 54
Crosslauf Langstrecke – 11,0 km Herbert Steffny (Post-SV Jahn Freiburg) 34:57 min Heinz-Bernd Bürger (LC Euskirchen) 35:00 min Hans-Jürgen Orthmann (Zugzwang Wehbach) 35:03 min
Crosslauf Langstrecke, Mannschaftswertung VfL Waldkraiburg (Christoph Herle, Konrad Dobler, Michael Spöttel) Pl.-Ziff. 24 Post-SV Jahn Freiburg (Herbert Steffny, Guido Dold, Markus Keller) Pl.-Ziff. 33 ASV Köln (Thomas Marx, Axel Wehmeier, Günter Ziwey) Pl.-Ziff. 48
Berglauf Charly Doll (Freiburger FC) 45:08 min Guido Dold (Post-SV Jahn Freiburg) 46:05 min Dieter Ranftl (LC Buchendorf) 46:27 min
Berglauf, Mannschaftswertung Post-SV Jahn Freiburg (Guido Dold, Herbert Steffny, Karl Proba) 2:22:14 h TSV Burghaslach (Hartmut Hertlein, Matthias Kostulski, Ludwig Endres) 2:23:27 h TF Feuerbach (Peter Maier, Klaus Löffler, Horne) 2:24:05 h

Medaillengewinnerinnen FrauenBearbeiten

Disziplin Gold Leistung Silber Leistung Bronze Leistung
100 m (Wind: 0,0) Ulrike Sarvari (VfL Sindelfingen) 11,25 s Andrea Thomas geb. Bersch (VfL Sindelfingen) 11,40 s Silke-Beate Knoll (SC Eintracht Hamm) 11,70 s
200 m Andrea Thomas geb. Bersch (VfL Sindelfingen) 23,09 s Ulrike Sarvari (VfL Sindelfingen) 23,17 s Silke-Beate Knoll (SC Eintracht Hamm) 23,73 s
400 m Helga Arendt (SC Eintracht Hamm) 52,23 s Linda Kisabaka (LG Bayer Leverkusen) 52,24 s Karin Lehmann (TV Konstanz) 54,22 s
800 m Gabriela Lesch (Eintracht Frankfurt) 2:00,55 min Ute Lix (TV Gelnhausen) 2:01,52 min Karin Lix (TV Gelnhausen) 2:02,61 min
1500 m Gabriele Schwarzbauer (MTV Ingolstadt) 4:21,31 min Rita Marquardt (LC Olympiapark München) 4:22,10 min Claudia Metzner (LG Olympia Dortmund) 4:22,61 min
3000 m Claudia Borgschulze (SC Eintracht Hamm) 9:05,52 min Sabine Kunkel (VfL Wolfsburg) 9:06,54 min Sabine Mann (ASV Köln) 9:09,14 min
10.000 m Iris Biba (DJK Freigericht) 32:39,33 min Kerstin Preßler (LAC Halensee Berlin) 33:00,51 min Claudia Borgschulze (SC Eintracht Hamm) 33:44,01 min
15-km-Straßenlauf Iris Biba (DJK Freigericht) 49:27 min Kerstin Preßler (LAC Halensee Berlin) 50:00 min Charlotte Teske geb. Bernhard (ASC Darmstadt) 50:27 min
15-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung LG Olympia Dortmund (Christina Mai, Jutta Karsch, Antje Pohlmann) 2:38:03 h LG Bayer Leverkusen (Anke Breitenbach, Sabine Knetsch, Silvia Merten) 2:39:43 h ASV Köln (Sabine Mann, Katrin Steinmetz, Ayla Tosun) 2:40:30 h
Marathon Birgit Lennartz (ASV Sankt Augustin) 2:41:23 h Dagmar Knudsen (LAV Husum) 2:41:32 h Elke Hoffmann (LG Speyer-Schwegenheim) 2:45:10 h
Marathon, Mannschaftswertung SKV Eglosheim (Sabine Kauf, Monika Bösing, Bettina Rieg) 8:33:55 h TSV Bemerode (Angelika Asche, Eva Friedrich, Monika Dreyer) 9:05:17 h TG Viktoria Augsburg (Gisela Landherr, Barbara Zimmermann, Kathrin Hirschberger) 9:08:22 h
100-km-Straßenlauf Birgit Lennartz (ASV Sankt Augustin) 7:26:52 h Sigrid Lomsky (SCC Berlin) 8:04:32 h Katharina Janicke (LC Bad Kreuznach) 8:16:52 h
100-km-Straßenlauf, Mannschaftswertung SCC Berlin (Sigrid Lomsky, Helga Backhaus, Johanna Koths) 26:50:51 h TV Lebach (Marita Johann, Wilma Marx, Karin Bach) 28:16:51 h TG 1846 Frankenthal (Margitta Dreißigacker, Margund Land, Gisela Duschl) 31:40:35 h
100 m Hürden (Wind: -1,5) Claudia Zazkiewicz geb. Reidick (MTG Mannheim) 12,98 s Gabi Lippe (MTG Mannheim) 13,19 s Birgit Wolf (VfL Sindelfingen) 13,45 s
400 m Hürden Ulrike Heinz (USC Freiburg) 55,92 s Sabine Alber (LG Kappelberg) 57,34 s Christiane Beinhauer (USC Mainz) 57,57 s
4 × 100 m Staffel VfL Sindelfingen (Margrit Schiller, Ulrike Sarvari, Andrea Thomas geb. Bersch, Birgit Wolf) 44,01 s SG Ulm (Manuela Felgenhauer, Andrea Schmidt, Claudia Bromm, Christina Gruhler) 45,82 s ABC Ludwigshafen (Angela Wenning, Birgit Kast, Anke Moritz, Heike Brandenburger) 46,02 s
4 × 400 m Staffel SCC Berlin (Astrid Ortel, Angela Wilhelm, Nicole Leistenschneider, Ines Conradi) 3:37,98 min TV Konstanz (Sabine Düsseldorf, Birgit Kadletz, Petra Höfler, Katrin Lehmann) 3:42,32 min LG Kappelberg (Heike Bek, Silke Fischer, Martina Neininger, Sabine Alber) 3:43,98 min
3 × 800 m-Staffel Eintracht Frankfurt (Uta Eckhardt, Anke Lipfert, Gabriela Lesch) 6:18,08 min ASV Köln (Sabine Mann, Sonja Kaufmann, Brigitte Kraus) 6:20,32 min LC Olympiapark München (Birgit Wiedenmann, Brigitte Brückner, Rita Marquardt) 6:21,62 min
10 km Gehen Andrea Brückmann (LAZ Lahn-Aar-Diez) 47:06 min Renate Warz (LG Mainburg-Niederaichbach) 48:12 min Brigitte Buck (LG Mainburg-Niederaichbach) 49:31 min
10 km Gehen, Mannschaftswertung LG Mainburg-Niederaichbach (Renate Warz, Brigitte Buck, Gabi Daffner) 2:31:14 h LG Olympia Dortmund (Adelheid Zschieschang, Cirsten Verleger, Ingrid Adam) 2:42:12 h Ostercappelner FV (Barbara Kollorz, Luttmann, Krahn) 2:46:26 h
Hochsprung Andrea Arens (SCC Berlin) 1,98 m Heike Henkel geb. Redetzky (LG Bayer Leverkusen) 1,96 m Beate Holzapfel (LG Bayer Leverkusen) 1,88 m
Weitsprung Annette Ganseforth (LG Emstal Dörpen) 6,48 m Sabine Braun (TV Wattenscheid 01) 6,38 m Heike Ingendoh (DJK Adler 07 Bottrop) 6,33 m
Kugelstoßen Claudia Losch (LAC Quelle Fürth) 20,38 m Stephanie Storp (VfL Wolfsburg) 19,98 m Iris Plotzitzka (LC Olympiapark München) 19,62 m
Diskuswurf Dagmar Galler (LG Bayer Leverkusen) 60,78 m Ursula Kreutel (LG Stuttgart) 58,60 m Ingrid Belz (LG Kappelberg) 55,58 m
Speerwurf Brigitte Graune (LG Bayer Leverkusen) 63,94 m Ingrid Thyssen (LG Bayer Leverkusen) 60,20 m Katja Hausmann (LC Paderborn) 53,74 m
Siebenkampf Sabine Braun (TV Wattenscheid 01) 6491 P Cornelia Heinrich (LAC Quelle Fürth / München) 6338 P Birgit Clarius (MTV Ingolstadt) 6048 P
Siebenkampf, Mannschaftswertung LG Bayer Leverkusen (Anke Straschewski, Renate Pfeil, Antje Schmuck) 16.713 P LG Nordwest Hamburg (Ute Niendorf, Schmidt, Claudia Liedtke) 15.753 P LG Frankfurt (Clarissa Sagerer, Anja Höhn, Barbara Schlosser) 15.040 P
Crosslauf Mittelstrecke – 2,2 km Sabine Nolte (LG Göttingen) 7:19 min Sabine Kunkel (VfL Wolfsburg) 7:24 min Astrid Bartels (LG Nordwest Hamburg) 7:25 min
Crosslauf Mittelstrecke, Mannschaftswertung LG Göttingen (Sabine Nolte, Christiane Finke, Almut Potschka) Pl.-Ziff. 27 LC Olympiapark München (Birgit Wiedemann, Brigitte Brückner, Rita Marquardt) Pl.-Ziff. 43 ASV Köln (Katja Steinmetz, Braun, Roswitha Gerdes) Pl.-Ziff. 47
Crosslauf Langstrecke – 6,6 km Iris Biba (DJK Freigericht) 23:22 min Kerstin Preßler (LAC Halensee Berlin) 23:43 min Astrid Schmidt (LAV Aschaffenburg) 23:50 min
Crosslauf Langstrecke, Mannschaftswertung LG Olympia Dortmund (Christina Mai, Jutta Karsch, Gabriela Wolf) Pl.-Ziff. 18 ASV Köln (Annabel Holtkamp, Ute Jenke, Farnschläder) Pl.-Ziff. 44 LG Regensburg (Beate Waeber, Martina Schwarz, Evelin Schonleber) Pl.-Ziff. 63
Berglauf Bernadette Hudy (LC Olympiapark München) 56:39 min Susanne Blitzer (SC Hechingen) 58:01 min Birgit Rufer (LG Lennestadt-Bilstein) 58:54 min

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Fritz Steinmetz: Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften Band 4 (1988–1993). Hornberger-Verlag, Waldfischbach 1994
  • Zeitschrift Leichtathletik DSV Deutscher Sportverlag Köln, Jahrgang 1989, Ausgaben mit Ergebnislisten zu den verschiedenen Wettkampfergebnissen bei Deutschen Leichtathletikmeisterschaften 1989

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Austragungsorte der Deutschen Leichtathletik – Meisterschaften seit 1946 (PDF; 47 kB)
  2. Ergebnisse der deutschen Meisterschaften 100-km-Straßenlauf in Unna am 30. September auf der Webseite DUV-Statistik
  3. Ergebnisse der Deutschen Marathon-Meisterschaften in Kandel am 15. Oktober auf der Webseite Marathonspiegel