Hauptmenü öffnen

Linda Kisabaka

deutsche Leichtathletin und Olympiamedaillengewinnerin

Linda Kisabaka (* 9. April 1969 in Wuppertal) ist eine ehemalige deutsche Leichtathletin und Olympiamedaillengewinnerin, die in den 1990er Jahren im 400-Meter-Lauf und im 800-Meter-Lauf erfolgreich war. Ihr größter Erfolg ist die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 1996 mit der 4-mal-400-Meter-Staffel.

Nach mehreren Jahren auf der 400-Meter-Strecke spezialisierte sie sich unter anderem auf Anraten von Nico Motchebon 1996 auf die 800-Meter-Strecke. Sie gelangte damit nicht zu Medaillenerfolgen bei internationalen Höhepunkten, konnte aber mit einer Vorlauf-Zeit von 1:58,54 min bei den Deutschen Meisterschaften 1996 zwischenzeitlich Platz sechs der Weltrangliste belegen. In der Nachsaison gelang ihr eine Zeit von 1:58,24 min; 1996 und 1997 wurde sie Deutsche Meisterin. 2001 beendete sie ihre Sportlerkarriere.

Linda Kisabaka, deren Vater aus Zaire stammt[1], startete zunächst für die LG Bayer 04 Leverkusen (Trainer: Gerd Osenberg), später für das LAZ Leipzig. Ihr Trainer war Cheik-Idriss Gonchinska, der auch Nico Motchebon trainierte. In ihrer aktiven Zeit war sie 1,66 m groß und wog 51 kg. Sie hat einen Abschluss als Diplom-Kauffrau und promovierte auf dem Gebiet des Marketings.

Erfolge im EinzelnenBearbeiten

  • 1987, Junioreneuropameisterschaften (für die Bundesrepublik startend): Platz 3 im 400-Meter-Lauf (53,89 s); Platz 2 mit der 4-mal-400-Meter-Staffel (3:38,49 min)
  • 1992, Olympische Spiele: Platz 6 mit der 4-mal-400-Meter-Staffel
  • 1994, Europameisterschaften: Eingesetzt im Vorlauf der 4-mal-400-Meter-Staffel, die im Endlauf die Bronzemedaille gewann
  • 1995, Weltmeisterschaften: Platz 4 mit der 4-mal-400-Meter-Staffel
  • 1996, Olympische Spiele: Platz 3 mit der 4-mal-400-Meter-Staffel (3:21,14 min, zusammen mit Uta Rohländer, Anja Rücker und Grit Breuer; Linda Kisabaka als zweite Läuferin); im 800-Meter-Lauf im Halbfinale ausgeschieden; Europacup: Platz 1 mit der 4-mal-400-Meter-Staffel; Deutsche Meisterschaften: Platz 1 im 800-Meter-Lauf (2:00,94 min)
  • 1997, Deutsche Meisterschaften: Platz 1 im 800-Meter-Lauf (2:00,52 min)

VeröffentlichungenBearbeiten

  • Kisabaka, Linda: Marketing für Luxusprodukte, (Beiträge zum Produktmarketing 32), 2001, ISBN 3-922292-45-3

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "Im letzten Moment nach Atlanta", Sport-Bild vom 26. Juni 1996, S. 70