DB Regio Südost

Nahverkehrsunternehmen in Mitteldeutschland
DB Regio Südost
DB Regio Südost logo.svg
Basisinformationen
Unternehmenssitz Leipzig
Webpräsenz Website der DB Regio Südost
Eigentümer DB Regio AG 100 %
Gründung 2001/2002[1]
Geschäftsführung Wolfgang Weinhold[3]
Mitarbeiter 2476[1][2]
Umsatz 559,1 Mio. EUR
Linien
Spurweite 1435 mm (Normalspur)
Statistik
Fahrgäste 63,4 Mio. pro Jahr
Fahrleistung 43,1 Mio. Zug-km pro Jahr
Länge Liniennetz
Eisenbahnlinien 4 402 km

Die DB Regio Südost ist für den Schienenpersonennahverkehr der Deutschen Bahn in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zuständig.

Das Hauptgeschäft sind die Regionalbahn- (RB) und Regional-Express-(RE)-Linien sowie Linien der S-Bahn-Netze Dresden, Mitteldeutschland und Mittelelbe in den drei Bundesländern. Regional tritt sie auch unter dem Markennamen Elbe-Saale-Bahn sowie bis 2019 als Burgenlandbahn auf.

StrukturBearbeiten

Zurzeit ist die Regionalleitung Südost in die Produktmanagements Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gegliedert.

TarifeBearbeiten

Die DB Regio Südost ist Teil der jeweiligen Verkehrsverbünde. Die Tarifierung erfolgt entsprechend den lokalen Verbundtarifen.

Sachsen:

Sachsen-Anhalt:

Thüringen:

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 12. Juli 2018 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bahn.de DB Regio, Unternehmenspräsentation von Juli 2017 (PDF, ca. 1.73 MB)
  2. Addition aller Mitarbeiter der Standorte Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
  3. Sachsens Bahn hat einen neuen Chef , abgerufen am 16. Juni 2018.