Hauptmenü öffnen

U-21-Fußball-Europameisterschaft 2019/Qualifikation

ModusBearbeiten

Die 54 Nationalmannschaften wurden in neun Gruppen zu jeweils sechs Mannschaften gelost. Die Nationalauswahlen trugen ihre Begegnungen ab dem 25. März 2017 mit Hin- und Rückspielen aus.

Die neun Gruppensieger qualifizierten sich direkt für die Endrunde. Die vier besten Gruppenzweiten – gewertet wurden die Ergebnisse gegen die jeweiligen Gruppenersten, -dritten, -vierten und -fünften – waren für die Play-offs qualifiziert. In diesen wurden in zwei Paarungen mit Hin- und Rückspiel die letzten beiden Teilnehmer für die Endrunde ermittelt.

AuslosungBearbeiten

LostöpfeBearbeiten

Sämtliche Mannschaften wurden in sechs Töpfe zu jeweils neun Mannschaften eingeteilt. Entscheidend für die Topfeinteilung waren die Koeffizienten der Teilnehmer, wobei jene in Topf A den höchsten und jene in Topf F den niedrigsten aufwiesen. Aus diesen sechs Töpfen wurden neun Gruppen gebildet.

Topf A Topf B Topf C Topf D Topf E Topf F
Deutschland  Deutschland Slowakei  Slowakei Ukraine  Ukraine Wales  Wales Litauen  Litauen Malta  Malta
Portugal  Portugal Israel  Israel Norwegen  Norwegen Bulgarien  Bulgarien Aserbaidschan  Aserbaidschan Luxemburg  Luxemburg
England  England Niederlande  Niederlande Russland  Russland Nordmazedonien  Nordmazedonien Armenien  Armenien Nordirland  Nordirland
Spanien  Spanien Osterreich  Österreich Turkei  Türkei Georgien  Georgien Bosnien und Herzegowina  Bosnien und Herzegowina Faroer  Färöer
Danemark  Dänemark Kroatien  Kroatien Rumänien  Rumänien Ungarn  Ungarn Weissrussland  Weißrussland San Marino  San Marino
Frankreich  Frankreich Belgien  Belgien Island  Island Irland  Irland Kasachstan  Kasachstan Andorra  Andorra
Schweden  Schweden Polen  Polen Griechenland  Griechenland Schottland  Schottland Zypern Republik  Zypern Liechtenstein  Liechtenstein
Tschechien  Tschechien Schweiz  Schweiz Montenegro  Montenegro Moldau Republik  Moldau Lettland  Lettland Gibraltar  Gibraltar
Serbien  Serbien Slowenien  Slowenien Finnland  Finnland Albanien  Albanien Estland  Estland Kosovo  Kosovo

GruppenauslosungBearbeiten

Die Auslosung der Gruppen fand am 26. Januar 2017 in Nyon statt. Das UEFA-Exekutivkomitee und der UEFA-Dringlichkeitsausschuss legte vor der Auslosung fest, dass aufgrund politischer Spannungen Spanien nicht auf Gibraltar und der Kosovo nicht auf Serbien oder Bosnien und Herzegowina treffen konnte.[1]

Gruppe 1 Gruppe 2 Gruppe 3 Gruppe 4 Gruppe 5
Tschechien  Tschechien Spanien  Spanien Danemark  Dänemark England  England Deutschland  Deutschland
Kroatien  Kroatien Slowakei  Slowakei Polen  Polen Niederlande  Niederlande Israel  Israel
Griechenland  Griechenland Island  Island Finnland  Finnland Ukraine  Ukraine Norwegen  Norwegen
Moldau Republik  Moldau Albanien  Albanien Georgien  Georgien Schottland  Schottland Irland  Irland
Weissrussland  Weißrussland Estland  Estland Litauen  Litauen Lettland  Lettland Aserbaidschan  Aserbaidschan
San Marino  San Marino Nordirland  Nordirland Faroer  Färöer Andorra  Andorra Kosovo  Kosovo
Gruppe 6 Gruppe 7 Gruppe 8 Gruppe 9
Schweden  Schweden Serbien  Serbien Portugal  Portugal Frankreich  Frankreich
Belgien  Belgien Osterreich  Österreich Schweiz  Schweiz Slowenien  Slowenien
Turkei  Türkei Russland  Russland Rumänien  Rumänien Montenegro  Montenegro
Ungarn  Ungarn Nordmazedonien  Nordmazedonien Wales  Wales Bulgarien  Bulgarien
Zypern Republik  Zypern Armenien  Armenien Bosnien und Herzegowina  Bosnien und Herzegowina Kasachstan  Kasachstan
Malta  Malta Gibraltar  Gibraltar Liechtenstein  Liechtenstein Luxemburg  Luxemburg

QualifikationsgruppenBearbeiten

Gruppe 1Bearbeiten

Tabelle

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Kroatien  Kroatien  10  8  1  1 031:500 +26 25
 2. Griechenland  Griechenland  10  8  1  1 026:500 +21 25
 3. Tschechien  Tschechien  10  5  1  4 014:150  −1 16
 4. Weissrussland  Weißrussland  10  4  2  4 011:140  −3 14
 5. Moldau Republik  Moldawien  10  2  1  7 008:230 −15 07
 6. San Marino  San Marino  10  0  0  10 001:290 −28 00

Spieltermine und Ergebnisse

07.06.2017 Minsk Weißrussland San Marino 1:0 (0:0)
13.06.2017 Serravalle San Marino Moldawien 0:2 (0:1)
31.08.2017 Chișinău Moldawien Kroatien 0:3 (0:2)
01.09.2017 Baryssau Weißrussland Griechenland 0:2 (0:1)
04.09.2017 Peristeri Griechenland Moldawien 5:1 (2:1)
05.09.2017 Jablonec nad Nisou Tschechien Weißrussland 1:1 (1:0)
05.10.2017 Varaždin Kroatien Weißrussland 2:1 (0:0)
Chișinău Moldawien Griechenland 0:2 (0:0)
09.10.2017 Varaždin Kroatien Tschechien 5:1 (2:0)
10.10.2017 Baryssau Weißrussland Moldawien 3:1 (0:1)
Seravalle San Marino Griechenland 0:5 (0:2)
08.11.2017 Velika Gorica Kroatien San Marino 5:0 (1:0)
11.11.2017 Ústí nad Labem Tschechien San Marino 3:1 (0:0)
13.11.2017 Thessaloniki Griechenland Kroatien 1:1 (0:0)
14.11.2017 Chișinău Moldawien Tschechien 1:3 (1:1)
22.03.2018 Xanthi Griechenland San Marino 4:0 (2:0)
23.03.2018 Karviná Tschechien Kroatien 2:1 (1:0)
25.03.2018 Seravalle San Marino Weißrussland 0:2 (0:2)
27.03.2018 Xanthi Griechenland Tschechien 3:0 (2:0)
Velika Gorica Kroatien Moldawien 4:0 (1:0)
05.09.2018 Seravalle San Marino Tschechien 0:2 (0:0)
06.09.2018 Orhei Moldawien Weißrussland 2:2 (0:2)
10.09.2018 Orhei Moldawien San Marino 1:0 (1:0)
Jablonec nad Nisou Tschechien Griechenland 1:2 (0:1)
Hrodna Weißrussland Kroatien 0:4 (0:2)
11.10.2018 Baryssau Weißrussland Tschechien 1:0 (0:0)
12.10.2018 Pula Kroatien Griechenland 2:0 (1:0)
15.10.2018 Peristeri Griechenland Weißrussland 2:0 (1:0)
Chomutov Tschechien Moldawien 1:0 (1:0)
Seravalle San Marino Kroatien 0:4 (0:0)

Gruppe 2Bearbeiten

Tabelle

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Spanien  Spanien  10  9  0  1 031:110 +20 27
 2. Nordirland  Nordirland  10  6  2  2 015:110  +4 20
 3. Slowakei  Slowakei  10  6  0  4 017:180  −1 18
 4. Island  Island  10  3  2  5 016:190  −3 11
 5. Albanien  Albanien  10  1  4  5 009:170  −8 07
 6. Estland  Estland  10  0  2  8 011:240 −13 02

Spieltermine und Ergebnisse

08.06.2017 Tallinn Estland Nordirland 1:2 (0:0)
12.06.2017 Elbasan Albanien Estland 0:0
31.08.2017 Lurgan Nordirland Albanien 1:0 (0:0)
01.09.2017 Tallinn Estland Slowakei 1:2 (0:1)
04.09.2017 Reykjavik Island Albanien 2:3 (1:1)
05.09.2017 Tallinn Estland Spanien 0:1 (0:0)
Senica Slowakei Nordirland 1:0 (0:0)
05.10.2017 Poprad Slowakei Island 0:2 (0:1)
10.10.2017 Elbasan Albanien Island 0:0
Lurgan Nordirland Estland 4:2 (2:2)
Poprad Slowakei Spanien 1:4 (0:1)
09.11.2017 Murcia Spanien Island 1:0 (1:0)
10.11.2017 Tirana Albanien Nordirland 1:1 (0:0)
14.11.2017 Tallinn Estland Island 2:3 (1:0)
Cartagena Spanien Slowakei 5:1 (1:1)
22.03.2018 Portadown Nordirland Spanien 3:5 (2:2)
23.03.2018 Tirana Albanien Slowakei 2:3 (0:0)
26.03.2018 Coleraine Nordirland Island 0:0
27.03.2018 Žilina Slowakei Albanien 4:1 (2:0)
Ponferrada Spanien Estland 3:1 (2:0)
06.09.2018 Kópavogur Island Estland 5:2 (3:0)
Córdoba Spanien Albanien 3:0 (1:0)
11.09.2018 Reykjavik Island Slowakei 2:3 (1:0)
Albacete Spanien Nordirland 1:2 (0:2)
11.10.2018 Shkodra Albanien Spanien 0:1 (0:0)
Reykjavík Island Nordirland 0:1 (0:0)
12.10.2018 Dunajská Streda Slowakei Estland 2:0 (1:0)
16.10.2018 Pärnu Estland Albanien 2:2 (1:1)
Reykjavík Island Spanien 2:7 (1:4)
Belfast Nordirland Slowakei 1:0 (0:0)

Gruppe 3Bearbeiten

Tabelle

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Danemark  Dänemark  10  7  2  1 030:800 +22 23
 2. Polen  Polen  10  6  4  0 022:900 +13 22
 3. Georgien  Georgien  10  3  3  4 011:190  −8 12
 4. Finnland  Finnland  10  2  3  5 013:210  −8 09
 5. Litauen  Litauen  10  2  2  6 007:160  −9 08
 6. Faroer  Färöer  10  1  4  5 010:200 −10 07

Spieltermine und Ergebnisse

08.06.2017 Telšiai Litauen Färöer 3:0 (1:0)
31.08.2017 Tórshavn Färöer Dänemark 0:3 (0:1)
01.09.2017 Gori Georgien Polen 0:3 (0:0)
05.09.2017 Aalborg Dänemark Litauen 6:0 (3:0)
Lahti Finnland Färöer 1:1 (0:0)
06.10.2017 Aalborg Dänemark Georgien 5:2 (2:0)
Łódź Polen Finnland 3:3 (1:1)
10.10.2017 Tórshavn Färöer Georgien 3:1 (3:1)
Helsinki Finnland Dänemark 0:5 (0:2)
Gargždai Litauen Polen 0:2 (0:0)
10.11.2017 Tórshavn Färöer Polen 2:2 (0:1)
Tiflis Georgien Finnland 2:2 (0:1)
14.11.2017 Gdynia Polen Dänemark 3:1 (2:0)
Tiflis Georgien Litauen 1:0 (0:0)
23.03.2018 Gori Georgien Färöer 1:0 (0:0)
23.03.2018 Gargždai Litauen Finnland 0:2 (0:0)
27.03.2018 Gori Georgien Dänemark 2:2 (1:1)
Lublin Polen Litauen 1:0 (0:0)
08.06.2018 Toftir Färöer Finnland 1:3 (1:0)
07.09.2018 Gargždai Litauen Georgien 0:0
Aalborg Dänemark Finnland 2:0 (1:0)
Lubin Polen Färöer 1:1 (0:1)
11.09.2018 Helsinki Finnland Polen 1:3 (0:0)
Gargždai Litauen Dänemark 0:2 (0:1)
12.10.2018 Aalborg Dänemark Polen 1:1 (1:1)
Toftir Färöer Litauen 2:2 (1:1)
Seinäjoki Finnland Georgien 1:2 (1:0)
16.10.2018 Aalborg Dänemark Färöer 3:0 (1:0)
Valkeakoski Finnland Litauen 0:2 (0:0)
Gdynia Polen Georgien 3:0 (0:0)

Gruppe 4Bearbeiten

Tabelle

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. England  England  10  8  2  0 023:400 +19 26
 2. Niederlande  Niederlande  10  5  3  2 021:600 +15 18
 3. Ukraine  Ukraine  10  5  2  3 018:120  +6 17
 4. Schottland  Schottland  10  4  2  4 013:130  ±0 14
 5. Lettland  Lettland  10  0  4  6 005:180 −13 04
 6. Andorra  Andorra  10  0  3  7 001:280 −27 03

Spieltermine und Ergebnisse

10.06.2017 Jelgava Lettland Andorra 0:0
01.09.2017 Jelgava Lettland Ukraine 1:1 (1:1)
Doetinchem Niederlande England 1:1 (1:1)
05.09.2017 Andorra la Vella Andorra Ukraine 0:6 (0:3)
Paisley Schottland Niederlande 2:0 (0:0)
Bournemouth England Lettland 3:0 (2:0)
06.10.2017 Middlesbrough England Schottland 3:1 (1:0)
Doetinchem Niederlande Lettland 3:0 (3:0)
10.10.2017 Andorra la Vella Andorra England 0:1 (0:0)
Liepāja Lettland Schottland 0:2 (0:2)
Kiew Ukraine Niederlande 1:1 (1:0)
10.11.2017 Doetinchem Niederlande Andorra 8:0 (3:0)
Kiew Ukraine England 0:2 (0:1)
Perth Schottland Lettland 1:1 (0:1)
14.11.2017 Perth Schottland Ukraine 0:2 (0:1)
23.03.2018 Andorra la Vella Andorra Schottland 1:1 (0:0)
27.03.2018 Andorra la Vella Andorra Niederlande 0:1 (0:1)
Sheffield England Ukraine 2:1 (1:0)
06.09.2018 Edinburgh Schottland Andorra 3:0 (1:0)
Norwich England Niederlande 0:0
07.09.2018 Kiew Ukraine Lettland 3:2 (2:0)
11.09.2018 Jelgava Lettland England 1:2 (1:1)
Kiew Ukraine Andorra 1:0 (0:0)
Doetinchem Niederlande Schottland 1:2 (0:0)
11.10.2018 Chesterfield England Andorra 7:0 (3:0)
12.10.2018 Riga Lettland Niederlande 0:3 (0:0)
Kiew Ukraine Schottland 3:1 (1:1)
16.10.2018 Andorra la Vella Andorra Lettland 0:0
Paisley Schottland England 0:2 (0:0)
Doetinchem Niederlande Ukraine 3:0 (2:0)

Gruppe 5Bearbeiten

Tabelle

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Deutschland  Deutschland  10  8  1  1 033:700 +26 25
 2. Norwegen  Norwegen  10  4  3  3 015:130  +2 15
 3. Irland  Irland  10  4  2  4 012:150  −3 14
 4. Israel  Israel  10  4  2  4 017:180  −1 14
 5. Kosovo  Kosovo  10  3  3  4 009:120  −3 12
 6. Aserbaidschan  Aserbaidschan  10  0  3  7 006:270 −21 03

Spieltermine und Ergebnisse

25.03.2017 Dublin Irland Kosovo 1:0 (0:0)
12.06.2017 Drammen Norwegen Kosovo 0:3 (Wertung)1
31.08.2017 Akkon Israel Aserbaidschan 3:1 (2:0)
01.09.2017 Mitrovica Kosovo Norwegen 3:2 (2:2)
05.09.2017 Baku Aserbaidschan Irland 1:3 (1:2)
Osnabrück Deutschland Kosovo 1:0 (1:0)
Drammen Norwegen Israel 0:0
05.10.2017 Dublin Irland Norwegen 0:0
06.10.2017 Cottbus Deutschland Aserbaidschan 6:1 (3:0)
09.10.2017 Dublin Irland Israel 4:0 (3:0)
10.10.2017 Drammen Norwegen Deutschland 3:1 (1:1)
09.11.2017 Baku Aserbaidschan Deutschland 0:7 (0:3)
Mitrovica Kosovo Israel 0:4 (0:2)
14.11.2017 Ramat Gan Israel Deutschland 2:5 (1:1)
Baku Aserbaidschan Kosovo 0:0
14.11.2017 Drammen Norwegen Irland 2:1 (1:1)
22.03.2018 Braunschweig Deutschland Israel 3:0 (2:0)
Mitrovica Kosovo Aserbaidschan 2:0 (0:0)
27.03.2018 Mitrovica Kosovo Deutschland 0:0
Dublin Irland Aserbaidschan 1:0 (0:0)
Ramat Gan Israel Norwegen 1:3 (0:3)
06.09.2018 Baku Aserbaidschan Israel 1:1 (1:1)
07.09.2018 Mitrovica Kosovo Irland 1:1 (0:0)
11.09.2018 Dublin Irland Deutschland 0:6 (0:2)
Baku Aserbaidschan Norwegen 1:3 (0:0)
11.10.2018 Akkon Israel Irland 3:1 (1:0)
12.10.2018 Ingolstadt Deutschland Norwegen 2:1 (2:0)
16.10.2018 Heidenheim Deutschland Irland 2:0 (2:0)
Drammen Norwegen Aserbaidschan 1:1 (0:1)
Ramat Gan Israel Kosovo 3:0 (2:0)
1 Ursprünglich endete das Spiel 5:0 für Norwegen, aber es wurde nachträglich 0:3 für den Kosovo gewertet, nachdem die UEFA festgestellt hatte, dass der norwegische Verteidiger Kristoffer Ajer nicht einsatzberechtigt war, da er Gelb-Rot im U-19-Spiel gegen Spanien gesehen hatte.[2][3]

Gruppe 6Bearbeiten

Tabelle

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Belgien  Belgien  10  8  2  0 023:500 +18 26
 2. Schweden  Schweden  10  6  2  2 019:800 +11 20
 3. Turkei  Türkei  10  5  2  3 014:100  +4 17
 4. Ungarn  Ungarn  10  3  2  5 012:140  −2 11
 5. Zypern Republik  Zypern  10  2  1  7 008:230 −15 07
 6. Malta  Malta  10  1  1  8 008:240 −16 04

Spieltermine und Ergebnisse

27.03.2017 Löwen Belgien Malta 2:1 (1:0)
01.09.2017 Larnaka Zypern Malta 2:1 (1:1)
05.09.2017 Győr Ungarn Malta 2:1 (1:1)
Falkenberg Schweden Zypern 4:1 (3:0)
Löwen Belgien Türkei 0:0
05.10.2017 Larnaka Zypern Türkei 2:1 (0:1)
06.10.2017 Löwen Belgien Schweden 1:1 (1:0)
10.10.2017 Larnaka Zypern Belgien 0:2 (0:0)
Helsingborg Schweden Malta 3:0 (1:0)
Istanbul Türkei Ungarn 0:0
09.11.2017 Löwen Belgien Zypern 3:2 (2:0)
10.11.2017 Attard Malta Türkei 0:1 (0:0)
Budapest Ungarn Schweden 2:2 (2:1)
14.11.2017 Istanbul Türkei Belgien 1:2 (1:1)
Larnaka Zypern Ungarn 0:2 (0:0)
22.03.2018 Budapest Ungarn Zypern 4:0 (2:0)
23.03.2018 Alanya Türkei Schweden 0:3 (0:2)
26.03.2018 Löwen Belgien Ungarn 3:0 (1:0)
27.03.2018 Alanya Türkei Malta 4:2 (4:1)
Larnaka Zypern Schweden 0:1 (0:0)
07.06.2018 Attard Malta Schweden 0:4 (0:2)
07.09.2018 Attard Malta Belgien 0:4 (0:2)
Falkenberg Schweden Ungarn 1:0 (1:0)
Istanbul Türkei Zypern 4:0 (1:0)
11.09.2018 Budapest Ungarn Belgien 0:3 (0:1)
Helsingborg Schweden Türkei 0:1 (0:1)
12.10.2018 Attard Malta Ungarn 2:1 (1:0)
16.10.2018 Kalmar Schweden Belgien 0:3 (0:2)
Attard Malta Zypern 1:1 (0:1)
Felcsút Ungarn Türkei 1:2 (1:0)

Gruppe 7Bearbeiten

Tabelle

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Serbien  Serbien  10  8  2  0 023:500 +18 26
 2. Osterreich  Österreich  10  7  1  2 025:700 +18 22
 3. Russland  Russland  10  6  1  3 025:130 +12 19
 4. Armenien  Armenien  10  2  3  5 009:160  −7 09
 5. Nordmazedonien  Nordmazedonien  10  2  1  7 017:240  −7 07
 6. Gibraltar  Gibraltar  10  1  0  9 002:360 −34 03

Spieltermine und Ergebnisse

08.06.2017 Ritzing Österreich Gibraltar 3:0 (1:0)
13.06.2017 Faro/Loulé (PRT) Gibraltar Armenien 0:3 (0:1)
31.08.2017 Moskau Russland Armenien 0:0
01.09.2017 Jagodina Serbien Gibraltar 4:0 (4:0)
05.09.2017 Jerewan Armenien Mazedonien 0:3 (0:2)
Tula Russland Gibraltar 3:0 (1:0)
02.10.2017 Jerewan Armenien Gibraltar 1:0 (1:0)
06.10.2017 Moskau Russland Österreich 1:0 (1:0)
Skopje Mazedonien Serbien 0:2 (0:2)
10.10.2017 Jerewan Armenien Österreich 0:5 (0:0)
Faro/Loulé (PRT) Gibraltar Mazedonien 1:0 (0:0)
Novi Sad Serbien Russland 3:2 (2:2)
10.11.2017 Maria Enzersdorf Österreich Serbien 1:3 (0:1)
Jerewan Armenien Russland 1:2 (0:1)
14.11.2017 Jerewan Armenien Serbien 0:1 (0:0)
14.11.2017 Skopje Mazedonien Österreich 0:4 (0:3)
23.03.2018 Skopje Mazedonien Russland 3:4 (1:2)
Gibraltar Gibraltar Serbien 0:6 (0:3)
27.03.2018 Maria Enzersdorf Österreich Mazedonien 2:0 (0:0)
Gibraltar Gibraltar Russland 0:5 (0:2)
07.09.2018 Ritzing Österreich Armenien 2:1 (1:0)
Novi Sad Serbien Mazedonien 2:1 (1:0)
11.09.2018 Skopje Mazedonien Armenien 3:3 (1:0)
Nischni Nowgorod Russland Serbien 1:2 (0:0)
Gibraltar Gibraltar Österreich 0:5 (0:1)
12.10.2018 Novi Sad Serbien Österreich 0:0
Tula Russland Mazedonien 5:1 (3:0)
16.10.2018 Novi Sad Serbien Armenien 0:0
St. Pölten Österreich Russland 3:2 (1:1)
Skopje Mazedonien Gibraltar 6:1 (2:0)

Gruppe 8Bearbeiten

Tabelle

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Rumänien  Rumänien  10  7  3  0 019:400 +15 24
 2. Portugal  Portugal  10  7  1  2 033:110 +22 22
 3. Bosnien und Herzegowina  Bosnien und Herzegowina  10  6  0  4 021:110 +10 18
 4. Wales  Wales  10  4  1  5 011:110  ±0 13
 5. Schweiz  Schweiz  10  3  1  6 011:180  −7 10
 6. Liechtenstein  Liechtenstein  10  0  0  10 002:420 −40 00

Spieltermine und Ergebnisse

28.03.2017 Zenica Bosnien-Herzegowina Liechtenstein 6:0 (3:0)
13.06.2017 Biel/Bienne Schweiz Bosnien-Herzegowina 1:0 (1:0)
Eschen Liechtenstein Rumänien 0:2 (0:1)
01.09.2017 Zenica Bosnien-Herzegowina Rumänien 1:3 (1:1)
Biel/Bienne Schweiz Wales 0:3 (0:2)
05.09.2017 Chaves Portugal Wales 2:0 (2:0)
Ovidiu Rumänien Schweiz 1:1 (1:1)
05.10.2017 Eschen Liechtenstein Wales 1:3 (0:2)
06.10.2017 Lugano Schweiz Rumänien 0:2 (0:1)
10.10.2017 Zenica Bosnien-Herzegowina Portugal 3:1 (1:1)
Vaduz Liechtenstein Schweiz 0:2 (0:1)
10.11.2017 Bangor Wales Bosnien-Herzegowina 0:4 (0:1)
Ovidiu Rumänien Portugal 1:1 (0:1)
14.11.2017 Paços de Ferreira Portugal Schweiz 2:1 (2:1)
Bangor Wales Rumänien 0:0
23.03.2018 Zenica Bosnien-Herzegowina Wales 1:0 (0:0)
Tondela Portugal Liechtenstein 7:0 (5:0)
27.03.2018 Vaduz Liechtenstein Bosnien-Herzegowina 0:4 (0:1)
Neuenburg Schweiz Portugal 2:4 (2:0)
07.09.2018 Zenica Bosnien-Herzegowina Schweiz 3:0 (2:0)
Bangor Wales Liechtenstein 2:1 (2:0)
Paços de Ferreira Portugal Rumänien 1:2 (0:0)
11.09.2018 Ovidiu Rumänien Bosnien-Herzegowina 2:0 (1:0)
Biel/Bienne Schweiz Liechtenstein 3:0 (0:0)
Bangor Wales Portugal 0:2 (0:1)
11.10.2018 Vaduz Liechtenstein Portugal 0:9 (0:3)
12.10.2018 Cluj-Napoca Rumänien Wales 2:0 (0:0)
16.10.2018 Funchal Portugal Bosnien-Herzegowina 4:2 (1:1)
Ploiești Rumänien Liechtenstein 4:0 (3:0)
Newport Wales Schweiz 3:1 (2:0)

Gruppe 9Bearbeiten

Tabelle

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Frankreich  Frankreich  10  9  1  0 024:600 +18 28
 2. Slowenien  Slowenien  10  4  4  2 014:120  +2 16
 3. Montenegro  Montenegro  10  3  2  5 015:150  ±0 11
 4. Kasachstan  Kasachstan  10  2  4  4 012:190  −7 10
 5. Bulgarien  Bulgarien  10  2  4  4 010:110  −1 10
 6. Luxemburg  Luxemburg  10  2  1  7 008:200 −12 07

Spieltermine und Ergebnisse

28.03.2017 Differdingen Luxemburg Kasachstan 1:2 (1:1)
01.09.2017 Aqtöbe Kasachstan Montenegro 1:1 (0:0)
Ajdovščina Slowenien Luxemburg 3:1 (0:1)
05.09.2017 Stara Sagora Bulgarien Luxemburg 0:1 (0:0)
Le Mans Frankreich Kasachstan 4:1 (0:0)
05.10.2017 Niederkorn Luxemburg Slowenien 1:1 (0:1)
Troyes Frankreich Montenegro 2:1 (0:1)
06.10.2017 Stara Sagora Bulgarien Kasachstan 2:2 (1:1)
09.10.2017 Esch an der Alzette Luxemburg Frankreich 2:3 (2:0)
Podgorica Montenegro Slowenien 1:3 (1:1)
10.10.2017 Astana Kasachstan Bulgarien 1:1 (0:0)
09.11.2017 Le Mans Frankreich Bulgarien 3:0 (0:0)
Nova Gorica Slowenien Montenegro 2:0 (0:0)
13.11.2017 Domžale Slowenien Frankreich 1:3 (1:3)
14.11.2017 Stara Sagora Bulgarien Montenegro 3:1 (0:0)
23.03.2018 Astana Kasachstan Frankreich 0:3 (0:0)
Differdingen Luxemburg Montenegro 1:3 (0:0)
27.03.2018 Nikšić Montenegro Frankreich 0:2 (0:0)
Stara Sagora Bulgarien Slowenien 3:0 (2:0)
Astana Kasachstan Luxemburg 3:0 (2:0)
07.09.2018 Astana Kasachstan Slowenien 0:0
Stara Sagora Bulgarien Frankreich 0:1 (0:0)
11.09.2018 Ptuj Slowenien Kasachstan 2:1 (1:0)
Nikšić Montenegro Bulgarien 0:0
Straßburg Frankreich Luxemburg 2:0 (0:0)
12.10.2018 Celje Slowenien Bulgarien 1:1 (0:0)
Nikšić Montenegro Luxemburg 3:0 (2:0)
16.10.2018 Dijon Frankreich Slowenien 1:1 (0:0)
Podgorica Montenegro Kasachstan 5:1 (1:1)
Niederkorn Luxemburg Bulgarien 1:0 (1:0)

Tabelle der besten GruppenzweitenBearbeiten

Die vier Gruppenzweiten mit der besten Bilanz qualifizierten sich für die Playoff-Partien, in der die beiden letzten Plätze für die EM ausgespielt wurden. Die Ergebnisse gegen den Sechstplatzierten fanden in der Tabelle keine Berücksichtigung.

Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Polen  Polen (Gruppe 3)  8  6  2  0 019:600 +13 20
 2. Griechenland  Griechenland (Gruppe 1)  8  6  1  1 017:500 +12 19
 3. Osterreich  Österreich (Gruppe 7)  8  5  1  2 017:700 +10 16
 4. Portugal  Portugal (Gruppe 8)  8  5  1  2 016:100  +6 16
 5. Schweden  Schweden (Gruppe 6)  8  4  2  2 012:800  +4 14
 6. Nordirland  Nordirland (Gruppe 2)  8  4  2  2 009:800  +1 14
 7. Niederlande  Niederlande (Gruppe 4)  8  3  3  2 012:600  +6 12
 8. Slowenien  Slowenien (Gruppe 9)  8  3  3  2 010:100  ±0 12
 9. Norwegen  Norwegen (Gruppe 5)  8  3  2  3 011:110  ±0 11

Play-offsBearbeiten

Die Auslosung der Play-offs fand am 19. Oktober 2018 in Nyon statt.

Für die Play-offs qualifiziert waren:

Die Spiele fanden am 16. und 20. November 2018 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Griechenland Griechenland  0:2 Osterreich  Österreich 16.11. in Thessaloniki
0:1 (0:0)
20.11. in St. Pölten
0:1 (0:0)
Polen Polen  3:2 Portugal  Portugal 16.11. in Zabrze
0:1 (0:1)
20.11. in Chaves
3:1 (3:0)

Beste TorschützenBearbeiten

Nachfolgend aufgelistet sind die besten Torschützen der Qualifikation.[4] Die Sortierung erfolgt nach Anzahl der geschossenen Tore, bei gleicher Trefferzahl sind die Vorlagen und danach die Spielminuten ausschlaggebend.

Rang Spieler Tore Vorlagen Spielminuten
1 Polen  Dawid Kownacki 11 0 965
2 Danemark  Robert Skov 8 3 684
3 Spanien  Borja Mayoral 8 2 770
4 Portugal  Diogo Gonçalves 7 7 730
5 Serbien  Luka Jović 7 4 706
6 Frankreich  Martin Terrier 7 2 426
7 Belgien  Landry Dimata 7 2 617
8 Kroatien  Josip Brekalo 7 2 899
9 Deutschland  Cedric Teuchert 7 1 583
10 Rumänien  George Pușcaș 7 1 637
11 Russland  Georgi Melkadze 7 1 699
12 Schweden  Carlos Strandberg 7 0 329
13 Portugal  Heriberto Tavares 6 2 394
14 Island  Albert Guðmundsson 6 2 717
15 Osterreich  Mathias Honsak 6 0 544

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Deutschland trifft auf Debütant Kosovo. In: uefa.com. UEFA, abgerufen am 21. April 2017.
  2. Strafe? Panne bei Norwegens U21. In: sport1.de. Sport1, 15. Juni 2017, abgerufen am 5. Oktober 2017.
  3. UEFA confirms: Kosovo wins three points on table against Norway. In: ffk-kosova.com. FFK, 29. Juli 2017, abgerufen am 5. Oktober 2017 (englisch).
  4. Statistiken. In: uefa.com. UEFA, abgerufen am 22. Juni 2019.