Hauptmenü öffnen
U-17-Fußball-Europameisterschaft 2004
UEFA Under 17 Championship 2004
Anzahl Nationen 8
Europameister FrankreichFrankreich Frankreich (1. Titel)
Austragungsort FrankreichFrankreich Frankreich
Eröffnungsspiel 4. Mai 2004
Endspiel 15. Mai 2004
Spiele 16
Tore 52 (⌀: 3,25 pro Spiel)
Torschützenkönig FrankreichFrankreich Hatem Ben Arfa
PortugalPortugal Bruno Gama
EnglandEngland Shane Paul
SpanienSpanien Marc Pedraza (je 3 Tore)

Die 22. U-17-Fußball-Europameisterschaft wurde in der Zeit vom 4. bis 15. Mai 2004 in Frankreich ausgetragen. Sieger wurde der Gastgeber durch einen 2:1-Sieg über Spanien. Titelverteidiger Portugal wurde Dritter, Deutschland hatte sich nicht qualifiziert.

ModusBearbeiten

Die acht qualifizierten Mannschaften wurden auf zwei Gruppen zu je vier Mannschaften aufgeteilt. Innerhalb der Gruppen spielte jede Mannschaft einmal gegen jede andere. Die Gruppensieger und Gruppenzweiten erreichten das Halbfinale. Die Halbfinalsieger erreichten das Finale, die Verlierer spielten um Platz 3.

TeilnehmerBearbeiten

Am Turnier nahmen folgende Mannschaften teil:

VorrundeBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1   Frankreich 6:0 9
2   Spanien 5:2 6
3   Türkei 5:5 3
4   Nordirland 3:12 0
4. Mai 2004
Frankreich - Nordirland 3:0
Spanien - Türkei 1:0
6. Mai 2004
Frankreich - Spanien 1:0
Nordirland - Türkei 2:5
9. Mai 2004
Türkei - Frankreich 1:2
Nordirland - Spanien 1:4

Gruppe BBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1   England 6:1 9
2   Portugal 5:3 4
3   Österreich 2:2 4
4   Ukraine 1:8 0
4. Mai 2004
Ukraine - England 0:2
Österreich - Portugal 0:0
6. Mai 2004
Ukraine - Österreich 1:2
England - Portugal 3:1
9. Mai 2004
Portugal - Ukraine 4:0
England - Österreich 1:0

FinalrundeBearbeiten

HalbfinaleBearbeiten

12. Mai 2004   Frankreich   Portugal 3:1
12. Mai 2004   England   Spanien 1:2

Spiel um Platz 3Bearbeiten

15. Mai 2004   Portugal   England 4:4 n. V., 3:2 i. E.

FinaleBearbeiten

15. Mai 2004   Frankreich   Spanien 2:1